global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Dir passen

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Größe
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Ausschnitt
Ärmellänge
Passform
Länge
Muster
Kollektion
Anlass

Strandkleider - unverzichtbare Begleiter im Sommer

Strandkleider sind herrlich luftig und zeigen sich in vielen schmeichelhaften Schnitten und sommerlichen Farben. Durch ihre zarten, luftdurchlässigen Stoffe umspielen sie Deinen Körper, schützen vor zu viel Sonneneinstrahlung und sorgen dafür, dass Du nicht ins Schwitzen gerätst. Strandkleider gibt es zudem für jeden Modetyp: Magst Du es bunt und auffällig oder dezent und minimalistisch? Bei C&A gibt es das passende Strand-Ensemble für Dich - als Mini- oder Maxikleid, sexy Bandeaukleid oder mit transparenten Elementen aus Mesh versehen, die auf verspielte Weise ein wenig Haut zeigen. Besonders stilvoll wirkt es, wenn Du Dein Strandkleid auf Deine Bademode abstimmst. Wähle das Kleid farblich passend zum Bikini oder Badeanzug oder wage einen gekonnten Farbkontrast. Hierfür bieten sich Komplementärfarben an: Ein orangefarbenes Strandkleid zum blauen Bikini oder ein Kleid im Mustermix aus gelb und violett zu einem sonnengelben Badeanzug wirken frisch und lenken mit Sicherheit die Blicke auf Dein Outfit.

Ob Du Deine Figur in Szene setzen oder lieber ein wenig kaschieren möchtest - die passenden Strandkleider sind schon bereit. So kannst Du je nachdem, für welchen Schnitt Du Dich entscheidest, einen Bauchansatz verdecken, Deine Taille betonen oder den Fokus auf Dein Dekolleté lenken. Dafür stehen Dir Kleiderformen wie der Empire-Stil mit seiner hoch angesetzten Taille zur Verfügung, die einen kleinen Bauch verschwinden lassen, oder taillierte Strandkleider im Skater-Schnitt, die Deine Taille in den Mittelpunkt setzen. Gerade geschnittene Maxikleider sind optimal für große, schlanke Frauen und betonen lange Beine. Ein Strandkleid im Wickelschnitt steht Frauen mit großer Oberweite besonders gut.

Strandkleider

Strandkleider

Sommer, Sonne Urlaubsfeeling! Und es gibt ein Teil, das unbedingt in Deinen Koffer gehört: das Strandkleid. Strandkleider sind herrlich wandelbar und lassen sich vielseitig nutzen. Du ziehst es schnell über, wenn es vom Beach an die Bar geht, behältst es zum Mittagessen einfach an und spazierst darin am Abend durch die Gassen Deines Urlaubsortes. Entdecke jetzt die ganze Vielfalt der Strandmode bei C&A!

7 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Strandkleider für die schönsten Tage des Jahres

Ob im Urlaub am Sandstrand, am heimischen Badesee, im Garten oder auf dem Balkon: Strandkleider lassen sich vielfältig einsetzen und das vor allem deshalb, weil es sie in so zahlreichen Varianten gibt. Mit ihren charmanten Details machen sie einfach Spaß und Lust auf den Sommer. Eine lässige Strandtunika zum Beispiel kannst Du Dir einfach schnell überziehen, wenn Du Dir zwischen den Sonn- und Schwimmrunden etwas zu trinken holen möchtest. Sie bestehen meist aus leicht bis stark transparenten Stoffen und reichen bis knapp über das Gesäß.

Mini-Strandkleider zeigen sich mit auffälligen Extras wie Fransen oder Troddeln, asymmetrischen Schnitten oder Spitzen-Elementen am Ausschnitt. So kannst Du sie geschickt gestylt am Abend in der Beachbar tragen und in ihnen die Nächte durchtanzen. Bandeaukleider kommen ohne Träger aus und lassen viel Sonne an Deine Haut. Das bedeutet auch: Bikinistreifen ade! Badekleider bestehen aus wasserabweisenden Stoffen und sind der perfekte Mix aus Badeanzug und Strandkleidern. Du kannst mit ihnen ins Wasser und direkt von dort einen Spaziergang über die Promenade machen.

Farbenfroh durch den Sommer - mit Strandkleidern in knalligen Tönen!

Der Sommer ist bunt - wie Deine Strandkleider. Verspielte Blümchenmuster treffen auf starke Ethno-Prints, romantische Paisleys auf maritime Streifen. Ob klassisch in Blau-Weiß oder mit einem romantischen Touch in Rosé oder Vanillegelb auf weißem Grund: Streifen sind der Trend des Jahres - der übrigens immer wieder kommt - und sie passen wunderbar zu den luftig leichten Kleidern. Oder bevorzugst Du kräftige Unifarben? Dann stehen Dir bezaubernde Töne wie ein sonniges Gelb, ein fröhliches Orange oder ein frisches Pink zur Verfügung. Für alle, die es lieber dezent mögen und ihr Strandkleid mit Accessoires oder einem bunten Bikini updaten, bieten sich zurückhaltende Farben an, zum Beispiel ein klassisches Schwarz oder Weiß. Weiß bringt übrigens leicht gebräunte Haut besonders gut zur Geltung, Schwarz wirkt edel, und ein Strandkleid in dieser Farbe lässt sich hervorragend für den Abend stylen.

Luftig, locker, leicht: Aus diesen Materialien bestehen Strandkleider

Kleider für den Strand sind sehr leicht und passen daher in jeden noch so kleinen Urlaubskoffer. Sie sollten zudem knitterfrei sein und aus robustem Material bestehen. Das sind ganz schön hohe Ansprüche - die Strandkleider aufgrund ihrer besonderen Verarbeitung und ihres Materials jedoch spielend erfüllen. So findet sich in vielen der luftigen Strandkleider ein mehr oder weniger hoher Anteil Kunstfasern wie Polyester und Polyamid. Die synthetischen Fasern lassen das Kleid schneller trocknen und sorgen für einen extra weichen Griff. Beimischungen aus Viskose oder Baumwolle sind ideal für ein besonders angenehmes Hautgefühl und machen die Kleider zusätzlich atmungsaktiv. Transparente Stoffe wie Mesh oder Chiffon erlauben dezente Einblicke und lassen vor allem viel Luft an Deine Haut. Eine Strandtunika aus Chiffon lässt Dein Bikinioberteil durchscheinen und bietet so ein breites Styling-Spektrum, etwa mit extravaganten Farben oder einem besonderen Design.

Die Accessoires zählen: Schmuck, Taschen und alles, was zum Strandkleid passt

Am Strand genügen eine Sonnenbrille und ein Schutz für Deine Haare, etwa eine Kappe oder ein buntes Haarband. Stimme das Dessin des Haarbandes auf die Farbe oder das Muster Deines Strandkleides ab und kreiere so auf einfache Weise einen stilvollen Look. Auch die Sonnenbrille kannst Du in Dein Outfit integrieren - etwa, indem die Farbe der Gläser zur Kleiderfarbe passt. Führst Du Dein Kleid am Nachmittag oder am Abend aus, darf es ein wenig mehr Beiwerk sein. Große Armreifen, eine Kette mit bunten Perlen und große Ohrringe mit Federn, Troddeln oder Fransen sind hübsche Begleiter für einen sommerlichen Look, und sie passen ausgezeichnet zu gemusterten Hippie Kleidern und Maxikleidern im Ethno-Look. Zu einem schwarzen Strandkleid kannst Du es am Abend funkeln lassen. Das schlichte Kleid, ob Mini oder Maxi, verträgt glitzernden Silberschmuck, und der darf gern großzügig ausfallen: Eine Statementkette mit silbernen Ornamenten, Bettelarmbänder, große Ringe mit glänzenden Steinen oder große Kreolen bringen Dich in Deinem Strandkleid groß heraus.

Richtig waschen: So bringst Du Deine Strandkleider sicher durch die warme Jahreszeit

Salzwasser, Sonnenmilch und Feuchtigkeit können dem Stoff Deines Strandkleides ganz schön zusetzen. Deshalb ist es wichtig, dass Du es nach einem Tag am Strand gleich auswäschst und dem Gewebe eine Extraportion Pflege gönnst. Hast Du im Urlaub keine Waschmaschine zur Verfügung, verwende am besten eine milde Waschpaste, zur Not kannst Du Dein Shampoo zweckentfremden. Wasche das Kleid zunächst mit lauwarmem Wasser aus und lass es anschließend zehn bis 15 Minuten mit dem Waschmittel einweichen. Spüle es anschließend gut aus, sodass keine Seifenreste zurückbleiben. Zum Trocknen legst Du es am besten auf eine Leine oder auf den Terrassentisch. So bleiben keine Abdrücke zurück - und bei sommerlichen Temperaturen kannst Du das Strandkleid  gleich am nächsten Tag wieder tragen.

Zu Hause gehört das Strandkleid in die Waschmaschine. Bei 30 Grad und mit einem Colorwaschmittel wird es im Schonwaschgang sauber, und seine Farben bleiben erhalten. Dort trocknet es ebenfalls liegend. Auf den Wäschetrockner solltest Du in jedem Fall verzichten. Die Hitze kann die Fasern zerstören, und das Kleid leiert aus. Strandkleider verlieren zudem ihre schützende Beschichtung. Daher gilt immer: Lufttrocknen ist angesagt. Erledigst Du das auf der Terrasse oder dem Balkon, kannst Du Dich anschließend sogar über einen frischen Duft freuen.

Darf es das eine oder andere Strandkleid mehr sein, suchst Du Abwechslung zu den Teilen der vorigen Saison oder besitzt Du noch gar keine Kleider für den Strand? Dann schau jetzt bei C&A vorbei und finde Deine liebsten Sommeroutfits mit Strandkleidern!