shop.global.1

Sommerkleider

Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
  • Weiß
  • Schwarz
  • Rot
  • Blau
  • Gelb
  • Grün
  • Lila
  • Pink
  • Rosa
  • Türkis
  • Grau
  • Braun
  • Kariert
  • Multicolor
Größe
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 44/46
  • 46
  • 48
  • 48/50
  • 50
  • 52/54
  • 56/58
Alle anzeigen
Marke
Alle anzeigen
Ausschnitt/Kragen
Alle anzeigen
Ärmellänge
Länge
Silhouette
Design
Anlass
218 Produkte
Produktansicht
  • 1
  • 2
  • ...
  • 4
Nach oben

Sommerkleider: Die ideale Garderobe für heiße Tage

Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen Deine Haut wärmen, ist es an der Zeit: Die neuen Sommerkleider müssen her! Und die Auswahl ist so groß, dass die Entscheidung manchmal schwerfallen kann. Die gute Nachricht: Du musst Dich nicht zwischen zwei oder mehr Sommerkleidern entscheiden, sondern kannst sie alle haben: die romantisch verspielten mit Blumenprint, die luftig lockeren aus zarten Stoffen in schmeichelhaften Pastellfarben und das Fit & Flare-Kleid, das Deine Figur umspielt und sich zugleich in luftiger Qualität zeigt. Im Online-Shop von C&A findest Du die ganze Auswahl und kannst Dich nach Lust und Laune für den Sommer einkleiden.

Vom Klassiker zum extravaganten Hingucker: Sommerkleider für alle Gelegenheiten

Klassisch, sportlich, feminin oder romantisch verspielt mit floralem Druck: Welcher Kleidertyp bist Du? Bei der Wahl des perfekten Sommerkleides kommt es auf einige Punkte an, die Du vor dem Kauf beachten solltest. So sollte das Kleid Deine Figur vorteilhaft betonen, Deine Kurven ins rechte Licht rücken und Dir zugleich maximale Bewegungsfreiheit lassen. Schlanke Frauen greifen gern zu körpernah geschnittenen Modellen wie dem Column-Kleid, das die Figur sanft umspielt und sich als kurzes Minikleid oder auch als Maxikleid zeigt. Ein A-Linien-Kleid ist perfekt, um kleine Pölsterchen zu verdecken: Es ist zum Saum hin leicht ausgestellt und daher zum Beispiel bei kräftigeren Oberschenkeln eine ausgezeichnete Wahl. Möchtest Du einen schmalen Oberkörper betonen und zugleich einen kleinen Bauch kaschieren, sollte das Empirekleid in Deiner Auswahl eine Rolle spielen. Bei diesem Kleidertyp sitzt die Taille unter der Brust und der Rockteil des Kleides fällt luftig weit. So gibt es für jeden Figurtyp die passenden Sommerkleider: für Spaziergänge durch Deine Stadt, für die Landpartie oder ein Strandkleid für den Urlaub - eben für alle Gelegenheiten.

Wenn Du zum Beispiel einen luftigen Begleiter für den Alltag suchst, ist das Jerseykleid Dein Kandidat. Der absolute Klassiker unter den Sommerkleidern kommt in vielen Formen und Farben daher - vom Minikleid bis zum Maxikleid. Das Wickelkleid ist ebenso bequem wie feminin, das Druckkleid aus Jersey kann mit wilden Mustern einen extravaganten Touch erhalten oder in Uni-Farben fröhlich bunt herausstechen. Romantisch und herrlich luftig ist das Chiffonkleid, vor allem, wenn es mit feinen Details wie Volants oder Rüschen kombiniert wird. Ein helles Blümchenmuster unterstreicht die verspielte Nuance zusätzlich. Das Chiffonkleid kann Dich beim Stadtbummel begleiten und ist auch im Urlaubskoffer gern gesehen. Chiffon ist knitterfrei und wiegt so gut wie nichts - perfekt für die leichte Sommergarderobe. Und apropos Urlaub: Wenn es in die Sommerfrische geht, sollte mehr als nur ein Sommerkleid Dich begleiten. Das Strandkleid, das Du Dir für den Bummel über die Strandpromenade oder den Drink an der Beachbar mal eben über Deinen Bikini oder Badeanzug ziehst, das Maxikleid, das mit bunten Mustern diesen herrlichen Hippie-Touch zeigt, und das unkomplizierte Freizeitkleid, mit dem Du Deinen Urlaubsort entdecken kannst und das auch am Abend auf der Terrasse Deines Lieblings-Restaurants ein Hingucker ist. Gerade das Freizeitkleid ist ein echter Alleskönner, zeigt es sich doch in den unterschiedlichsten Ausführungen: Als kleines Schwarzes kannst Du es mit dezenten oder auch auffälligen Accessoires kombinieren und bist am Abend mit nur wenigen Handgriffen für alle Events gut angezogen. Als Druckkleid ist es vor allem für den Tag geeignet und strahlt eine bunte Fröhlichkeit aus, die Dich den Sommer noch einmal mehr genießen lässt. Als Tunikakleid wird es zum lässigen Hingucker, der sofort Lust auf Urlaub am Strand macht. Ob Blümchen, tropische Muster oder Animal-Print, mit diesen Sommerkleidern zeigst Du der ganzen Welt, was Du liebst und welcher Stil Dich ausmacht.

Die perfekten Accessoires für Deine Sommerkleider

Nie wieder überlegen, was Du anziehen solltest - wäre das nicht ein Traum? Im Sommer wird dieser Wunsch Wirklichkeit, denn Du streifst am Morgen einfach Dein neues Sommerkleid über, greifst zum passenden Schuhwerk und hübschen Accessoires und der Tag kann beginnen. Einfacher geht es wohl kaum. Doch welche Schuhe und welcher Schmuck passen zu welchem Sommerkleid? Hier kommt es nicht zuletzt auch auf die Gelegenheit an, zu der Du Deine Sommerkleider trägst: Im Büro sollte das Schuhwerk geschlossen sein, Sandalen und Peep-Toes sind tabu. Erlaubt sind dagegen Pumps mit kleinem oder mittelhohem Absatz. Wähle die Farbe passend zum Kleid: Bei einem Druckkleid kannst Du eine der Farben im Muster aufnehmen, ein unifarbenes Sommerkleid lässt sich besonders stilvoll mit gleichfarbigen Schuhen kombinieren - Pink zu Pink oder Rot zu Rot, wenn Du es auffälliger magst, Weiß oder Schwarz, wenn es dezenter zugehen soll. Im Business sind auch flache Schuhe erlaubt: Loafer und elegante Ballerinas bringen Dich bequem durch den Tag. Nach Feierabend oder am Wochenende kannst Du Deine Kombinationsmöglichkeiten erweitern und aus dem Vollen schöpfen, denn dann werden die Sandalen, die Sandaletten und die High Heels aus dem Schrank geholt. Ein A-Linien-Kleid passt zum Beispiel hervorragend zu Sandaletten mit Blockabsatz, das Empirekleid wirkt sehr stilvoll mit flachen Riemchensandalen. Zum Strandkleid darf es unkompliziert bleiben: Flipflops passen am besten zu diesem besonders leichten Kleidertyp.

Freizeitkleider machen vor allem im Sommer einfach Spaß und sorgen dafür, dass Du die heißen Tage so richtig genießen kannst. Und das soll auch so bleiben - daher möchten Deine Kleider je nach Material unterschiedlich gepflegt werden. Baumwolle ist eine der beliebtesten Materialien für Sommerkleider. Sie ist atmungsaktiv und damit auch bei hohen Temperaturen angenehm zu tragen sowie sehr robust. Dennoch solltest Du Baumwolle pfleglich behandeln, damit die Fasern sich nicht verziehen, und sie bei maximal 30 Grad waschen. Das gilt auch für Chiffon und Kunstfasern. Letztere zeigen sich mit einer für Sommerkleider besonders praktischen Eigenschaft: Sie trocknen extrem schnell und sind schon wenige Stunde nach der Wäsche wieder einsatzbereit. Modelle aus Viskose lassen sich in der Regel bei 40 Grad waschen, sollten allerdings an der Luft getrocknet werden. So bleiben all Deine Sommerkleider lange schön und Du hast auch im nächsten Sommer viel Freude an ihnen.