shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Ausschnitt/Kragen
Ärmellänge
Länge
Silhouette
Design
Anlass

Maxikleider

30 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Luftig leichte Modewunder: Finde hier Dein neues Maxikleid!

Sie sind die absoluten Klassiker unter den Kleidern und seit Jahrzehnten Bestandteil der Modewelt: Das Maxikleid kommt niemals aus der Mode und zeigt sich in jeder Saison in immer wieder neuer Aufmachung. So kannst auch Du Dich mit dem bodenlangen Kleid nach Herzenslust verwandeln: mit einem entspannten Hippie-Look, einem mondänen Abendkleid oder einem unkomplizierten Strandkleid. Das bringt uns zu einem weiteren Vorteil des Maxikleids: Es kann einfach überall getragen werden und das im Sommer ebenso wie in Herbst und Winter. Es kommt eben auf die Kombinationen an, die Du zu Deinem Kleid wählst, auf das Material und den Stil. Von locker-lässig bis elegant ist alles zu haben - und die schönsten Modelle findest Du hier im Onlineshop von C&A.

Die Länge macht's: Das Maxikleid als Tausendsassa

Aus Baumwolle, Chiffon oder Jersey, klassisch, leger oder romantisch mit floralem Muster: Maxikleider können einfach alles und zeigen sich in den unterschiedlichsten Ausführungen. So kannst Du passend zum Anlass und zu Deinem Figurtyp genau die Kleider auswählen, die zu Dir passen. Zum Beispiel das Empirekleid: Es schmeichelt mit seiner hoch angesetzten Taille vor allem Frauen mit einem schmalen Oberkörper und kaschiert geschickt einen kleinen Bauch. Das Empirekleid kann zudem sowohl zu festlichen Anlässen als auch in der Freizeit und im Alltag getragen werden. Suchst Du ein Maxikleid für ein elegantes Event, greifst Du zum Abendkleid aus fließenden Stoffen, mit Details aus Chiffon, glitzernden Applikationen und feinen Details. So wirken transparente Volantärmel sehr edel und sind bei einem ansonsten schlichten Maxikleid ein schöner Hingucker. Ein Ausschnitt in Wickeloptik unterstreicht zusammen mit der Taillennaht direkt unter der Brust vorteilhaft Dein Dekolleté. Maxikleider im Empire-Stil können allerdings auch mit einem zarten Blumendruck ein toller Urlaubsbegleiter sein, den Du beim Stadtbummel oder beim Spaziergang über die Strandpromenade ausführst. Ebenso wandelbar ist auch das Column-Kleid: Es zaubert eine schmale Silhouette und ist in der Maxi-Version besonders schick. So ist es als One-Shoulder-Kleid, als trägerloses Modell oder mit Volants eine optimale Abendgarderobe, die jedem Figurtyp steht. In Schwarz wirkt es dazu mondän und elegant, in bunten Farben kommt es fröhlich und mit einer leicht extravaganten Note daher. Für die Freizeit zeigt sich das Column-Kleid dagegen in floralem Muster oder wahlweise auch ganz in Weiß - das betont die fließende Silhouette und den exakten Schnitt dieses Kleidertyps besonders vorteilhaft.

Auch im Büro spricht rein gar nichts gegen ein Maxikleid - im Gegenteil. Es müssen nicht immer die klassischen Etuikleider sein und vor allem, wenn Du keinen strengen Dresscode einhalten musst, kannst Du Deine Jeans zu jeder Jahreszeit gegen ein bodenlanges Maxikleid eintauschen. Allerdings solltest Du für den Job einige Regeln beachten: Greif lieber zu einem schlichten Exemplar, etwa zu einem Fit & Flare-Kleid, das oben schmal und figurbetont anliegt und mit einem weiteren Rockteil ausgestattet ist. Unifarben gehen immer, im Sommer und wenn Du Dich im Job auch lässiger kleiden darfst, sind auch ein dezenter Blumendruck, Streifen oder Punkte erlaubt. Auch ein Sommerkleid solltest Du im Büro jedoch mit geschlossenen Schuhen kombinieren. Ballerinas oder Loafers sind erlaubt, Pumps strecken optisch und sind vor allem für kleine Frauen ein geeignetes Schuhwerk für das bodenlange Sommerkleid im Büro. Das Maxikleid ist allerdings auch in Herbst und Winter perfekt: Es wärmt und bietet zugleich maximale Bewegungsfreiheit. In der kühlen Jahreszeit greifst Du bevorzugt zu einem Modell aus Wolle oder fester Baumwolle. Wenn Du es ungewöhnlich magst, ist das Maxikleid aus Jeans eine Möglichkeit, Deinen Stil auszuleben: Es kann schmal geschnitten oder als A-Linien-Kleid daherkommen, kann mit bunten Accessoires aufgepeppt werden oder dezent mit feinem Silberschmuck. Blickdichte Strumpfhosen wärmen Dich zusätzlich und Ankle Boots sind zu Maxikleidern für den Winter die optimalen Schuhe. Große Frauen laufen auf flachen Sohlen, kleinere gehen hoch hinaus und wählen eine Stiefelette mit Absatz.

Von Häkelkleid bis Abendkleid: Die bunte Welt der Maxikleider

Liebst Du Farben oder siehst Du die Welt am liebsten Schwarz-Weiß? In beiden Fällen ist das Maxikleid Dein Kandidat. So hat die Farbe nicht nur Wirkung auf den Style, sondern bestimmt auch in einem gewissen Maße, zu welchem Anlass das Outfit am besten passt. Bunte Farben und Drucke sind für Freizeit- und Sommerkleider perfekt. Kleider mit Paisley- und Blümchenmuster werden mit Ethno-Schmuck und Riemchensandalen zu einem sommerlichen Hippie-Look. Schmal geschnittene Maxikleider oder A-Linien-Kleider sind auch in Unifarben echte Hingucker: Ein strahlendes Pink und ein fröhliches Sonnengelb lassen Dich erstrahlen und sorgen dafür, dass Dein Outfit zum echten Hingucker wird - und das auf so einfache Art und Weise. Wenn Du es dezenter magst, zeigen sich Grau, Khaki oder Hellblau als optimale Kombinationspartner. In diesen Farbkombinationen sind sie auch als Brautjungfernkleid sehr beliebt. Sie können perfekt mit auffälligen Accessoires gemixt werden, wie zum Beispiel Statementketten, großen Creolen oder kunterbunten Ringen. Und dann wäre da ja noch der Klassiker: Das schwarze Maxikleid, das sich als absoluter Allrounder zeigt. Es kann aus Chiffon bestehen und ist dann mit seinen fließenden Formen ein Figurschmeichler, ein elegantes Abendkleid oder aber auch ein romantisch angehauchtes Sommerkleid - ganz so, wie es Dir gerade passt und zu welchen Accessoires Du greifst. In Weiß ist das Maxikleid ein echter Sommerhit: So frisch, luftig und pur, dass Dein Auftritt mit nur einem Kleidungsstück auf ganz einfache Weise das gewisse Etwas erhält.

Ob schwarz, weiß oder bunt: Die Farbe Deines Maxikleides sollte lange erhalten bleiben. Damit ein tiefes Schwarz so bleibt, wie es ist, solltest Du Deine Kleider mit niedrigen Temperaturen und mit einem speziellen Schwarz-Waschmittel waschen. Weiß bleibt mit einem Vollwaschmittel dank der Weißmacher strahlend und ohne Grauschleier. Bunte Farben und Maxikleider mit Muster solltest Du mit einem Color-Waschmittel behandeln. Auch hier gilt: Zu hohe Temperaturen schaden den Fasern und lassen die Farben vorzeitig verblassen. Baumwolle, Viskose und Kunstfasern wie Chiffon solltest Du bei maximal 30 Grad und idealerweise im Schonwaschgang waschen.