shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Muster
Passform
Kollektion

Strickjacken

86 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
  • 2
Nach oben

Strickjacken für Damen: kuschelweich oder luftig leicht

Sie werten jedes Outfit auf und wärmen an kühlen Herbst- und Frühjahrstagen: Strickjacken für Damen sind unverzichtbare Basics und dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie zeigen sich als leichter Cardigan, als kurzes Strickjäckchen oder als kuschliger Begleiter. Fürs Büro, für die Freizeit, für schicke Anlässe oder sportliche Outfits - die Strickjacke ist immer dabei. Entdecken Sie jetzt die ganze Auswahl an schicken, eleganten, sportlichen und lässigen Strickjacken und Cardigans in unserem Online-Shop.

Von der Business-Strickjacke bis zur legeren Freizeitjacke

Eine Strickjacke für Damen ist für jede Gelegenheit die richtige Wahl. Im Büro verleiht sie dem Business-Outfit einen legeren Touch. Wenn Sie keinem strengen Dresscode unterliegen - oder an Tagen ohne Meetings und Kundenkontakte - können Sie den Blazer durch einen leichten Cardigan ersetzen - Ton in Ton mit dem Hosenanzug oder passend zur Bluse oder zum T-Shirt aus fließendem Stoff. Achten Sie beim Business-Cardigan darauf, dass er aus einem hochwertigen Material besteht: Viskose beispielsweise zeigt sich mit einem sanften Glanz und eignet sich daher sehr gut für die Arbeitsgarderobe. Auch Seide kommt natürlich infrage und sorgt für einen edlen Touch in Ihrer Garderobe. Wenn Sie am Arbeitsplatz auch mit legerer und sportlich-schicker Kleidung erscheinen können, bietet sich eine Kombination mit Jeans an: Eine Skinny Jeans mit dunkler Waschung, Ankle Boots, eine weiße Bluse und ein eleganter Long-Cardigan sind eine stilvolle Wahl. Wenn Sie einen extravaganten Auftritt mögen, probieren Sie vielleicht einen Kimono: Seine Merkmale sind weit geschnittene Ärmel und ein Bindegürtel. Er besteht aus leichten Stoffen wie Seide oder Baumwolle und passt bestens zu schmalen Hosen und figurbetonten T-Shirts.

Für die Freizeit entscheidet Ihr persönlicher Stil. Wenn Sie es sportlich und entspannt mögen, greifen Sie zur lang geschnittenen Strickjacke, zum Beispiel aus grober Wolle. Eine interessante Alternative ist auch die Bomberjacke: Sie ersetzt die Strickjacke und bringt einen kreativen Dreh in Ihr Auftreten. Unter dem Mantel trägt sie nicht auf, sie wärmt Sie an kalten Tagen zuverlässig und passt zur Jeans wie zur schmalen Stoffhose oder auch zu einem Kleid oder Rock. Eine Kombination aus Boyfriend-Jeans, schlichtem T-Shirt und Bomberjacke liegt derzeit stark im Trend, und Sie sind in diesem Outfit zu vielen verschiedenen Gelegenheiten perfekt gekleidet. Ein weiterer Alleskönner für die Freizeit ist übrigens der Poncho: Er ist vor allem im Herbst ein Muss und kann gemütlich zu Hause und unterwegs getragen werden. Ein Poncho ist zudem ein Teil, das sich optimal für den Lagenlook eignet: Tragen Sie ihn zum Beispiel über einer Lederjacke im Bikerlook, um auch an kalten Tagen für jedes Wetter gewappnet zu sein.

Welches Material passt zu Ihrer Strickjacke?

Grobstrick wirkt besonders leger, Seide ist fein und elegant, und Baumwolle ist optimal für Ihre Basis-Garderobe: Wie Ihre Strickjacke für Damen wirkt und zu welchem Anlass sie passt, hängt entscheidend vom Material ab. So lässt sich ein langer Cardigan aus Seide oder Viskose zu ganz anderen Gelegenheiten tragen als ein ähnliches Modell aus grober Wolle: Ersterer passt zu festlichen Anlässen und auch ins Büro, letzterer zu einer entspannten Freizeitgarderobe mit Jeans und Sneakern. Generell passen für die kalte Jahreszeit Strickjacken aus reiner Wolle oder aus einem Wollmix: Sie sind kuschlig warm und angenehm auf der Haut. Im Frühling und im Sommer kommt die Baumwoll-Strickjacke zum Einsatz. Baumwolle ist atmungsaktiv und schmeichelt Ihrer Haut - ideal, wenn Sie im Sommer leicht ins Schwitzen geraten. Auch als Material für den Bolero eignet sich Baumwolle sehr gut: Die kurze Strickjacke, die häufig auch mit kurzen Ärmeln getragen wird, kann über einem luftigen Outfit verhindern, dass Sie zu viel Haut zeigen, oder sie ist Bestandteil einer festlichen Garderobe. Kunstfasern wie Polyester oder Polyamid knittern nicht und können sowohl in kuschlig-weicher Variante als auch mit leichtem Glanz daherkommen.

Synthetische Fasern sind darüber hinaus sehr pflegeleicht: Sie trocknen schnell und können bei 40 Grad in der Maschine gewaschen werden. Einige Strickjacken für Damen aus Acryl oder Polyamid vertragen sogar den Wäschetrockner - Genaueres erfahren Sie auf dem Pflegeetikett. Baumwolle verträgt Wäschen bis zu 60 Grad, sollte allerdings nicht in den Trockner, denn der Stoff kann einlaufen und verliert mit der Zeit seine Form. Auch reine Wolle und Wollmischungen sollten Sie an der Luft trocknen, und zwar am besten liegend, damit die Jacke nicht ausleiert. Wolle muss ohnehin nur selten gewaschen werden. Es genügt, wenn Sie Ihre Strickjacke aus Naturwolle regelmäßig lüften, zum Beispiel auf dem Balkon. Grobe Verschmutzungen entfernen Sie mit einem milden Shampoo und einer weichen Bürste.