global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Ihre ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Ihnen passen

Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Grösse
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Ausschnitt
Ärmellänge
Muster
Kollektion

Strick: für elegante Kombinationen und coole Lässigkeit

Kuschlige Wärme, ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut, eine wasserabweisende Oberfläche, raffinierte Muster und vorteilhafte Schnitte: Strick vereint all diese Eigenschaften. Ob Strickpullover oder -jacke, Wollmütze oder Strickschal - die Mode mit der Masche darf in keinem Kleiderschrank fehlen. Mit Strick sind Sie perfekt für kalte Tage gewappnet und erzielen mit grobmaschigen Baumwollpullovern einen entspannten Look im Frühjahr. Orientieren Sie sich dabei einfach an Ihrem persönlichen Stil. Mögen Sie es elegant und legen Wert auf sichtbar hochwertige Materialien? Entscheiden Sie sich für Feinstrickpullover, eine Strickjacke oder ein Strickkleid aus Kaschmir oder Merinowolle. Die edlen Zwirne zeichnen sich durch eine optimale Wärmespeicherung aus. Sie fühlen sich wunderbar weich an und sind zugleich robust und langlebig. Sogar das befürchtete Pilling, die kleinen Knötchen und Fusseln, die durch Reibung auf Strick-Bekleidung entstehen können, bleibt aus.

Lässige Mode mit dem gewissen Extra ist genau Ihr Ding? Reine Schurwolle oder Mischgewebe passen zu einem entspannten Style. Kuschlig warm wird es mit Beimischungen von Alpaka. Die Lama-Art lebt in den Anden und kommt dort selbst mit unwirtlichen Wetterbedingungen ausgezeichnet zurecht. Ihre Wolle fühlt sich kuschelweich an, kratzt nicht und ist ideal für winterwarme Strick-Bekleidung. Den besonderen Komfort-Effekt erreichen Sie mit Mohair: Die Wolle stammt von der Angoraziege. Sie ist sehr fein, leicht, weich und nimmt Feuchtigkeit auf, ohne sich nass anzufühlen. Ein Schal oder eine Strickmütze aus Mohair schützen Sie somit sogar vor Regen und Schnee. Angorawolle wird ebenfalls vom Angorakaninchen gewonnen. Diese Faser zeichnet sich durch einen besonders seidig weichen Griff aus und wärmt zuverlässig.

Strick

Strick

Strick muss sein - und das nicht nur, wenn es klirrend kalt ist. Dicke Grobstrickpullover und kuschelweiche Strickkleider treffen auf leichte Baumwollpullis und Strickjacken für die ersten kühlen Tage. Das Besondere an Strick: Er ist wunderbar vielseitig und kann zu schicken Business-Looks ebenso stilvoll kombiniert werden wie zu einem lässigen Jeans-Outfit. Entscheiden Sie sich für ein Ensemble ganz in gemütlichem Strick oder setzen Sie Akzente mit charmanten Einzelteilen von C&A.

477 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
  • 2
  • ...
  • 8
Nach oben

Strick: von Kopf bis Fuss kuschelig eingehüllt

Strick ist überall, doch Cardigans und Pullover sind die Klassiker. Wie wäre es mal mit einer kuschligen Strickhose? Aus Merinowolle oder Kaschmir ist sie so weich und anschmiegsam, dass Sie sie am liebsten nicht mehr ausziehen möchten. Sie ist die ideale Alternative zur bequemen Jogginghose und willkommenes Kleidungsstück für entspannte Stunden auf der Couch.

Sobald die ersten Blätter fallen, ist ein Strickkleid Ihr liebster Begleiter im Alltag oder im Office. Schlicht und gerade oder asymmetrisch geschnitten, mit Volants, Wasserfallausschnitt, in A-Linie oder als Maxikleid: Das Strickkleid zeigt in dieser Saison einmal mehr, was es kann. Aus der Mode kommt es wohl nie - der gestrickte Alleskönner ist seit geraumer Zeit Trend, und wir freuen uns über die vielfältigen Looks, die mit dem Strickkleid gelingen: elegant mit Ankle Boots oder Overknee-Stiefeln, lässig mit Boots, sportlich mit High-Top-Sneakern.

Der Strickpullover: ein Kleidungsstück mit vielen Gesichtern

Strickpullover begleiten Sie durch die kalte Jahreszeit und zeigen sich im Oversize-Look, als Pullover mit V-Ausschnitt, schmaler Rundhalspullover, mit Rollkragen oder als trendiger Off-Shoulder-Pullover. Die Form bestimmt den Anlass, zu dem Sie Ihren Pulli aus Strick tragen. Ist in Ihrem Job ein formeller Dresscode angesagt, tauschen Sie an kalten Tagen die Bluse gegen einen Rundhalspullover in Feinstrickqualität aus. Achten Sie darauf, dass er schmal und figurnah geschnitten ist. Ein Rollkragenpullover verleiht Ihrem Büro-Look einen avantgardistischen Touch. Zum Hosenanzug ist der Rolli ein absolutes Trendteil. Er passt ebenso zu einer Casual-Business-Garderobe mit dunkler Jeans ohne Waschung und Blazer.

In der Freizeit können Sie Ihren Modevorlieben freien Lauf lassen. Toben Sie sich mit bunten Farben und Oversize-Schnitten zu Skinny Jeans aus oder setzen Sie Ihre Schultern in Szene. Strickpullover mit Carmenausschnitt sind die Trendteile des Winters und oftmals oversize geschnitten. In Form bleiben sie dank ihrer breiten Krempe am Ausschnitt. In einen Pullover in Übergrösse kuscheln Sie sich gemütlich ein und beweisen zugleich Ihr Gespür für Trends. Top aktuell sind Modelle mit grossen Prints oder Pailletten. Auch Colorblocking und Oversize passen hervorragend zusammen: Knallfarben wie Pink und Rot gehen auf dem Strickpulli im weiten Schnitt eine gekonnte Liaison ein.

Strickjacke und Cardigans: lässig und elegant

Sie möchten Ihre Shirts selbst dann noch tragen, wenn es für kurze Ärmel bereits zu kühl, aber der dicke Pulli im Büro noch zu warm ist? Eine Strickjacke ist die Lösung - und sie zeigt sich dazu in so vielen hübschen Varianten, dass sie zu einem echten Must-have avanciert. Kurze Cardigans mit passendem Shirt aus Strick, die sogenannten Twin-Sets, feiern derzeit ein fulminantes Comeback. Sie tauchen vermehrt in Büros auf und passen ebenfalls zu festlichen Anlässen wie dem runden Geburtstag im Familienkreis.

Lange Strickjacken vervollständigen jedes Outfit und bringen Abwechslung in Ihre Garderobe. Mit schmaler Jeans, Boots und Longshirt kreieren Sie mit geschickt gewählten Teilen eine gelungene Zusammenstellung, die perfekt in die Freizeit passt. Ein Cardigan ist zudem optimal geeignet, um eine Basic-Garderobe mit einem Hingucker aufzuwerten. Knallige Farben wie Orange, Pink oder Rot bringen Licht in graue Tage und lassen ein schwarzes Outfit leuchten. Auch Animalmuster sind weiterhin im Trend und machen den Cardigan zum Hingucker.

Accessoires aus Strick: Mütze, Schal und Co.

Eine Strickmütze schützt Ihren Kopf vor Kälte und hält Sie angenehm warm. Leichter Regen und Schnee perlen an einer Wollmütze einfach ab, denn das Naturmaterial ist von Natur aus wasserabweisend. Eine Mütze ist heute nicht mehr nur ein funktionaler Begleiter, sie ist auch ein Accessoire. Beanies, die lässigen Mützen mit dem längerem Kopfteil, vervollständigen sportliche Kombinationen. Gestrickte Mützen mit Bommel setzen Akzente in einem zurückhaltenden Look, und klassische Strickmützen aus Angora oder Mohair passen zu eleganten Mänteln.

Passend zur Mütze wählen Sie Ihren Schal aus: Strickschals aus Merinowolle oder Mischgewebe sind an der empfindlichen Halspartie herrlich weich. Die perfekte Symbiose aus eleganter Optik und kuschelweichem Griff ist ein Kaschmirschal. Als klassischer Schal oder als Loop begleitet er Sie über die gesamte Wintersaison - und die darauffolgenden Saisons. Das Strick-Trio ergänzen Handschuhe: Accessoires aus Strick bekommen Sie oftmals im Set aus zueinander passenden Einzelteilen. Oder Sie stimmen Farbe und Muster der Handschuhe auf Ihren Mantel ab, während Mütze und Schal sich dezent im Hintergrund halten, etwa in Schwarz oder Grau.

Die optimale Pflege Ihrer Strickwaren

Strick behält seine besonderen Eigenschaften mit der richtigen Pflege, und das über einen langen Zeitraum. Damit Pullover, Kleider und Co. nicht einlaufen oder ausleiern, ist Vorsicht angesagt. Waschen Sie Strick immer im Wollwaschprogramm Ihrer Maschine. Eine Handwäsche ist übrigens nicht empfehlenswert: Die empfindlichen Maschen können durch zu starke Reibung fusseln. Zudem ist die Wassertemperatur bei einer Handwäsche schwer regelbar. Diese sollte nämlich keinesfalls zu hoch sein: Strick aus Merino-, Schurwolle, Kaschmir und Co. verträgt maximal 30 Grad. Leichte Strickwaren aus Baumwolle waschen Sie höchstens bei 40 Grad. Mit einem Wollwaschmittel bleiben die Fasern angenehm weich. Ein spezieller Weichspüler ist dagegen nicht empfehlenswert. Die Pflegestoffe können die Wollfasern verkleben. Ebenso tabu ist der Trockner. Damit Ihre Strickwaren nicht einlaufen, legen Sie sie zum Trocknen auf die Leine. Ein darunter gelegtes Handtuch fängt die Feuchtigkeit auf und verhindert Abdrücke.

Fehlt es noch an Strickwaren in Ihrem Kleiderschrank? Schauen Sie sich bei C&A um und kleiden Sie sich schick in Strick.