Rollkragenpullover

Rollkragenpullover

Hollywoodstars, Intellektuelle, Sportler und Trendsetter tragen ihn: den Rollkragenpullover. Das zeitlose Kleidungsstück verkörpert Eleganz und Stil, ohne dabei allzu steif zu wirken. Seit den 1950er-Jahren ist der Rollkragenpullover nicht mehr aus der Alltagsmode wegzudenken. Er begegnet uns unter Sakkos, wird lässig zu Jeans getragen und schützt den Hals vor klirrend kalten Wintertemperaturen. Ob schwarz, weiss oder knallig bunt: Rollkragenpullover gehören in jeden Kleiderschrank.

46 Artikel
46 von 46 Artikel gesehen
Nach oben

Rollkragenpullis: Die perfekten Begleiter für jede Gelegenheit

Der klassische Rollkragen-Pullover ist schwarz: So kennen wir ihn aus zahlreichen Filmen, Büchern und Fernsehserien. Ein schwarzer Rollkragenpullover passt zu jedem Outfit und verleiht ihm im Handumdrehen eine Aura von Eleganz. Aus feinster Merinowolle, weicher Seide oder aus Cashmere gefertigt, ist der schwarze Pullover selbst im Theater oder dem schicken Restaurant ein gern gesehenes Mode-Statement. Aber auch wer es bunter oder lässiger mag, kommt ganz auf seine Kosten, denn Pullover mit sogenanntem Rollneck gibt es heutzutage in allen erdenklichen Farben und Ausführungen.

Früher war es oft der Nerd, der im quietschbunten Rollkragenpullover auftrat. Heute sind die knalligen Stücke voll im Trend. Auch wenn Du mit Mathematik so gut wie gar nichts am Hut hast, kannst Du dennoch dem Nerd-Style frönen: Ein giftgrünes oder pinkfarbenes Modell trägst Du nach Besserwisser-Manier unter einem Cord-Blazer im Vintage-Stil. Für einen casual Look passt dazu am besten eine klassische Skinny Jeans, die das Outfit wieder in einigermassen geregelte Bahnen lenkt. Wer der Nerd-Fashion die Krone aufsetzen will, greift zu einer stilvollen Hornbrille.

Sportlich zu Bermudas oder elegant zur Anzughose: Rollis passen zu jedem Outfit

Ob elegant zur Chino-Hose, trendig zu Bermudas, retro zur engen Jeans oder einfach nur kuschelig weich aus Kaschmir: Rollkragenpullover passen zu fast jeder Jahreszeit und jeder Gelegenheit. Auch kombinationstechnisch geben Rollkragenpullis so einiges her: Für einen unkomplizierten, trendigen Alltagslook trägst Du zu Jeanshose oder Leggings sowohl feinere Strickpullover als auch solche aus dicker Wolle. Figurbetonte Varianten sehen wunderbar zu einer engen Hose aus - trendige Sneaker werden dadurch zusätzlich in Szene gesetzt.

Im Frühjahr und Herbst ersetzt ein warmer Pullover sogar die Jacke und schützt Dich vor Wind und Wetter. Damen sehen auch zu einem femininen Rock in einem Rollkragenpullover umwerfend aus - mit einem Feinstrickrolli und einem A-Linien-Rock punktest Du in Sachen Mode ganz gewaltig. Mit einem Bleistiftrock wirkt ein dezenter, unifarbener Pulli im Handumdrehen ganz schön sexy - ein Paar High Heels gibt dem Outfit den letzten Schliff. Den Sixties-Vibe versprühst Du in einem kurzen Rock zu gestreiften oder abstrakt gemusterten Rollkragenpullovern. Wenn es kälter wird, trägst Du Deinen neuen Lieblingspullover auch unter oder sogar über Kleidern oder Jumpsuits, wodurch ein toller Effekt entsteht. Der Lagen-Look kann im Winter auch vor eisigen Temperaturen schützen: Wenn es draussen bitterkalt ist, kombinierst Du Deinen Rollneck einfach mit den passenden Strickjacken und bist damit warm und stylish eingepackt.

Kombinationsmöglichkeiten: So wirkt Dein Rollkragenpulli besonders modisch

Voll im Trend liegen vor allem bei den Damen Rollkragenpullis im XXL-Look - dazu kannst Du einen Oversize-Pullover wählen oder einfach einen Pulli in grösseren Grössen kaufen. Ein solcher XXL-Strickpullover aus flauschiger Wolle passt am besten zu Skinny Jeans oder einer schmalen Hose. Ist der Rollkragenpullover lang genug, kannst Du ihn auch als Longpullover oder als Kleid zu einer schwarzen Leggings tragen. Besonders cool wirken Rollkragenpullover mit einem klassischen Zopfmuster oder einem ausgefallenen Ombré-Effekt. Für besondere Anlässe wie Weihnachten darfst Du getrost auf traditionelle Muster zurückgreifen, die für gute Laune und eine festliche Stimmung sorgen. Wer gern stylische Akzente setzt, wählt einen ärmellosen Rollneck. Dieser wärmt zwar nicht ganz so gut, wirkt dafür aber umso stilbewusster und kann mit Strickjacken winterfest gemacht werden. Auch hauchdünne Rollkragenpullover liegen voll im Trend: Ein eng anliegendes Modell stylst Du gekonnt mit einer knallengen Jeans und einer rockigen Lederjacke.

  • Rollkragenpullover fürs BüroEin Rollneck-Pullover in neutralen Farbtönen wie Schwarz, Grau oder Beige ist auch ein Allrounder für Deine Arbeitsgarderobe. Zum stilvollen Blazer sieht ein Rollkragenpullover immer modisch und gepflegt aus. Eine Portion Individualität verleihst Du Deinem Outfit mit einer ausgefallenen Halskette, die durch die Schlichtheit des Rollkragenpullis zusätzlich betont wird. Ein Rollkragenpullover von C&A lässt sich beliebig zu Businesshosen oder einem schlichten, schwarzen Rock kombinieren und sorgt dafür, dass Du stets top gestylt am Arbeitsplatz erscheinst.

  • Rollis für Sport und FreizeitBei C&A findest Du auch eine grosse Auswahl an sportlichen Rollkragen-Pullovern, die Dich in Deiner Freizeit begleiten und eine stilvolle Alternative zum Kapuzenpullover darstellen. Vor allem im Winter ist ein Rollkragen einfach unverzichtbar. Er passt perfekt unter den Skianzug oder die Windjacke und hält Dich auch bei Minustemperaturen warm. Für sportliche Aktivitäten empfehlenswert ist ein leichtes Rollkragenshirt aus innovativen Materialien, die nicht nur wärmen, sondern auch vor Nässe und Wind schützen. Ein Unterziehrolli macht sich auch unter einem weiteren, dicken Pulli gut und schützt Dich zusätzlich vor der Kälte. Somit steht einem ausgedehnten Spaziergang oder einer langen Radtour nichts mehr im Wege.

  • Rollkragenpullis für gemütliche NachmittageSich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch auf die Couch zurückzuziehen, während draussen die Schneeflocken vom Himmel rieseln - was gibt es im Winter Schöneres? Auch zum Chillen im häuslichen Ambiente muss das passende Outfit her, denn in bequemen Leggings, flauschigen Wollsocken und einem Oversize-Modell in grösseren Grössen liest es sich gleich viel gemütlicher. Achte darauf, dass Dein Rollkragenpullover für solche Fälle aus einem angenehmen, atmungsaktiven Material wie weiche Wolle oder Cashmere besteht.

So pflegst Du Deinen Rollkragenpullover richtig

Damit Dir Dein neuer Rollkragenpullover viele Jahre lang Freude bereitet, musst Du ihn auch richtig pflegen. Die meisten Modelle lassen sich problemlos mit Deiner sonstigen Wäsche in der Waschmaschine waschen. Modelle aus Baumwolle, Viskose oder Material-Mix wäschst Du am besten bei 30° C. Indem Du Deinen Rolli sofort zum Trocknen aufhängst, sorgst Du dafür, dass er seine Passform nicht verliert. Besondere Vorsicht ist bei Cashmere oder Geweben mit einem Seidenanteil geboten: Im Zweifelsfall wäschst Du solche Pullover am besten von Hand.

Besteht Dein Rollkragen-Pullover aus Wolle, sieht die Situation anders aus. Da sich Wolle selbst reinigt, genügt es oft, den Rollkragenpullover nach dem Tragen auf dem Balkon zum Lüften aufzuhängen. Dadurch wird das Gewebe geschützt und nicht unnötig strapaziert. Sollte Dein Rollkragenpullover jedoch starke Verschmutzungen aufweisen, ist es an der Zeit, ihn in der Waschmaschine zu waschen. Dafür ist das Wollwaschprogramm geeignet, das die delikaten Wollfasern besonders schonend reinigt. Vergiss nicht, ein spezielles Wollwaschmittel zu verwenden. Zum Trocknen legst Du Deinen Rollkragenpullover flach hin, um die Wollfasern nicht zu beschädigen und ihn nicht auszuleiern.

Ob als lässiger Longpullover in der XXL-Variante, edel aus weichem Kaschmir oder als klassicher Rollneck im Casusal-Stil: Stöbere jetzt im Online-Shop von C&A und finde den Rollkragenpullover, der zu Dir und Deinen Ansprüchen passt.

10% Gutschein*
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.