Fernwanderwege in Österreich – Frau macht Rast auf ihrer Weitwanderung.

Weitwanderwege Österreich – 5 beliebte Wanderungen

Wer sich gern ins Abenteuer stürzen und zu einer mehrtägigen Wanderung aufbrechen möchte, muss nicht in ferne Länder reisen. Viele wunderschöne Weitwanderwege warten praktisch vor der Haustür darauf, entdeckt zu werden. Daher stellen wir dir hier fünf beliebte Weitwanderwege in Österreich vor, die du bei Deiner nächsten Wanderung begehen und dabei malerische Landstriche erkunden kannst.

1. Die Mariazeller Wege – Pilgern nach Mariazell

Der idyllische Wallfahrtsort Mariazell ist immer eine Reise wert. Auch zu Fuß kannst du diesen wunderschönen Pilgerort erreichen. Ein sternförmiges Netz aus Weitwanderwegen verbindet das Reiseziel mit einigen Bundesländern Österreichs. So kannst du deine Wanderung von Wien, dem Burgenland, Niederösterreich, Salzburg, Oberösterreich, der Steiermark oder Kärnten aus starten und den idyllischen Pilgerwegen nach Mariazell folgen. Auf der Wanderung entdeckst du nicht nur das Mariazeller Land für Dich, sondern läufst auch auf den historischen Wallfahrtswegen und kannst ganz zu dir selbst finden. Die Mariazeller Wege findest du auch unter dem Namen Österreichischer Weitwanderweg 06.

  • Zurückgelegte Strecke:
    • Burgenländischer Mariazellerweg 145 km
    • Kärntner Mariazellerweg 350 km
    • Niederösterreichischer Mariazellerweg 255 km
    • Oberösterreichischer Mariazellerweg 175 km
    • Salzburger Mariazellerweg 310 km
    • Steirischer Mariazellerweg 236 km
    • Wiener Mariazellerweg 125 km
  • Schwierigkeit: leicht bis mittelschwer je nach gewählter Route
  • Besonderheiten: Etappenweise eignen sich die Mariazeller Wege auch gut für Familienwanderungen
Pilgerwelt Mariazell – Der Erlaufsee in der Nähe von Mariazell.

Check-FaktMariazell ist der wichtigste Wallfahrtsort Österreichs. Bekannt geworden ist die Stadt durch ihre Basilika Mariä Geburt und der berühmten Gnadenstatue Magna Mater Austriae.

Check-FaktMariazell ist der wichtigste Wallfahrtsort Österreichs. Bekannt geworden ist die Stadt durch ihre Basilika Mariä Geburt und der berühmten Gnadenstatue Magna Mater Austriae.

2. Der Voralpenweg – Weitwandern durch das Voralpenland

Der Voralpenweg oder auch Österreichischer Weitwanderweg 04 genannt, führt dich vom Wienerwald bis ins Berchtesgadener Land. Auf Deinem Weg durchstreifst du die Bundesländer Wien, Niederösterreich, Oberösterreich sowie Salzburg und lernst somit die unverwechselbaren Landschaften des Voralpenlandes in all ihren Facetten kennen. Hat dich die Wanderlust so richtig gepackt, kannst du dann Deinen Weg sogar noch fortsetzen, denn von Salzburg aus verläuft der Voralpenweg noch weiter durch Bayern bis zum Bodensee.

Voralpiner Weitwanderweg – Bild der historischen Stadt Salzburg.
  • Zurückgelegte Strecke: 815 km bzw. 870 km mit Verlängerung durch Bayern
  • Anzahl der Etappen: 22 bzw. zusätzliche 17 durch Bayern
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Besonderheiten: einzelne Etappen eigenen sich auch gut für Familienwanderungen; für den gesamten Weg solltest du eine gute Kondition und Schwindelfreiheit besitzen

3. Der Rupertiweg – vom Böhmerwald bis Kärnten wandern

Dieser malerische Weitwanderweg durch Österreich startet am Bärenstein und verläuft Richtung Süden bis zum Naßfeld in Kärnten. Auf dieser Wanderung durchquerst du daher einmal das ganze Land und lernst die Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Kärnten auf ganz neue Weise kennen. Am Rießeckhöhenweg befindest du dich sogar auf ca. 2800 Metern und kannst so atemberaubende Aussichten und die bezaubernden Berglandschaften Österreichs genießen. Jedoch benötigst du für die Strecke auch eine gute Kondition, weswegen sich diese Strecke eher für Weitwanderer mit Erfahrung eignet. Der Rupertiweg ist auch unter dem Namen Österreichischer Weitwanderweg 10 bekannt.

  • Zurückgelegte Strecke: 560 km
  • Anzahl der Etappen: 22 Etappen
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Besonderheiten: für die Bergpassagen musst du eine gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit besitzen, außerdem ist ein guter Orientierungssinn bei nebligem Wetter förderlich
Der Rupertiweg – die Garnitzenklamm in Kärnten.

IdeeDer Rupertiweg wird auf dem Streckenabschnitt zwischen St. Bartholomä und Maria Alm von der Via Alpina begleitet. Dieser wunderschöne europäische Weitwanderweg verbindet acht Alpenländer miteinander und bietet Fernwanderern so eine unvergleichliche Vielfalt.

IdeeDer Rupertiweg wird auf dem Streckenabschnitt zwischen St. Bartholomä und Maria Alm von der Via Alpina begleitet. Dieser wunderschöne europäische Weitwanderweg verbindet acht Alpenländer miteinander und bietet Fernwanderern so eine unvergleichliche Vielfalt.

4. Der Nord-Süd-Weitwanderweg – auf den Spuren von Carl Hermann

Der Nord-Süd-Weitwanderweg führt ähnlich wie der Rupertiweg einmal längs durch Österreich. Dieser Wanderweg, welcher auch Österreichischer Weitwanderweg 05 genannt wird, wurde vom österreichischen Bildhauer Carl Hermann begründet, der eine Verbindung zwischen seinen Lieblingsorten im Waldviertel und seiner Heimat in der Weststeiermark schaffen wollte. Diese Wanderroute entwickelte sich später zu einem der beliebtesten Weitwanderwege Österreichs, welcher bis auf das letzte Drittel sogar etappenweise für Familienwanderungen geeignet ist. Ambitionierte Fernwanderer finden in der Weststeiermark aussichtsreiche Höhenwanderwege, bevor die Wanderung dann in Elbiswald ihr Ende findet.

Nord-Süd-Weitwanderweg – Holzkreuz im Bereich des Hochschwab.
  • Zurückgelegte Strecke: 510 km
  • Anzahl der Etappen: 22 Etappen
  • Schwierigkeit: mittelschwer bis schwer
  • Besonderheiten: die Höhenwege im letzten Drittel der Wanderung verlangen Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

5. Der Zentralalpenweg – einmal quer durch Österreich

Der Zentralalpenweg ist die Königsdisziplin unter den österreichischen Weitwanderwegen. Auf fast 1300 Kilometern führt er dich einmal quer durch Österreich. Auf Deinem Weg passierst du so Niederösterreich, das Burgenland, die Steiermark, Salzburg, Kärnten, Tirol und Vorarlberg. Zudem verläuft dieser bekannte Weitwanderweg parallel zum Alpenhauptkamm, wodurch du die bekanntesten Gipfel aus nächster Nähe bestaunen kannst.

Auf den Etappen rund um die Hohen Tauern und den Ötztaler Alpen kannst du sogar 3000er-Luft schnuppern. Hier benötigst du allerdings Erfahrungen mit Berg- und Gletscherwanderungen. Jedoch gibt es eine Ausweichroute für alle, die nicht so hoch hinaus wandern möchten. Zudem sind fast alle Etappen des Zentralalpenweges gut erschlossen und können mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Daher kannst du diesen malerischen Weitwanderweg auch etappenweise begehen und so eine Strecke auswählen, die ganz zu dir passt.

  • Zurückgelegte Strecke: 1300 km
  • Anzahl der Etappen: 73 Etappen
  • Schwierigkeit: schwer
  • Besonderheiten: aufgrund der Länge brauchst du eine gute Kondition; für die Höhenwege solltest du Trittsicherheit und Schwindelfreiheit besitzen sowie Gletschererfahrung mitbringen
Zentralaplenweg – Hütte in den Ötztaler Alpen.

AchtungWer vom Zentralalpenweg nicht genug bekommen kann, kann dem Weg weiter folgen und die Wandertour durch die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein fortsetzen.

AchtungWer vom Zentralalpenweg nicht genug bekommen kann, kann dem Weg weiter folgen und die Wandertour durch die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein fortsetzen.

Fazit

Es gibt unzählig viele schöne Wanderwege in Österreich. Die hier vorgestellten sind daher nur eine kleine Auswahl. Planst du eine mehrtägige Wanderung, kannst du dich zudem von unserem Artikel „Beliebte Fernwanderwege in Europa“ inspirieren lassen. Beachte jedoch, dass eine Fernwanderung gut vorbereitet werden und deine Ausrüstung speziell angepasst sein sollte. Auf diese Weise kannst du Deinen nächsten Wanderurlaub in vollen Zügen genießen.

Quellen und weiterführende Literatur:

https://www.alpenverein.at/weitwanderer/weitwanderwege/zentralalpenweg.php
(abgerufen am 12.01.2021)

https://www.alpenverein.at/weitwanderer/weitwanderwege/rupertiweg.php
(abgerufen am 12.01.2021)

https://www.wandern.de/tipps/kaernten/wandern-auf-dem-rupertiweg
(abgerufen am 12.01.2021)

https://www.alpenverein.at/weitwanderer/weitwanderwege/nord-sued-weitwanderweg.php
(abgerufen am 12.01.2021)

https://www.alpenverein.at/weitwanderer/weitwanderwege/voralpenweg.php
(abgerufen am 12.01.2021)

Bildquellen:

iStock.com/martinwimmer

iStock.com/Poike

iStock.com/mdworschak

iStock.com/martinwimmer

iStock.com/GoranStimac

iStock.com/Christopher Moswitzer

iStock.com/guenterguni