Kleine Handtaschen

21 von 21 Artikel gesehen
Nach oben

Kleine Handtaschen für jeden Tag

Sie ist kompakt, praktisch und zeigt sich in vielen unterschiedlichen Designs als absoluter Allrounder: Eine kleine Handtasche darf in keiner Sammlung von Accessoires fehlen. Sie ist ein Begleiter am Abend oder wenn Du nur wenige Utensilien dabei hast. Ob als Clutch, Gürteltasche oder klassische Umhängetasche im Mini-Format - mit einer kleinen Handtasche verleihst Du Deinem Outfit einen besonderen Touch. Dabei bekommst Du die Mini-Taschen sowohl im sportlichen Look als auch in eleganten Ausführungen.

Die kleine Handtasche: sportlicher Begleiter und elegantes Accessoire

Klein und oho! Kleine Handtaschen zeigen sich in stylischen Formen, Farben und Materialien, kommen lässig oder elegant daher und sind so optimale Begleiter, wenn Du Deine grosse Umhängetasche mit allen Utensilien mal zu Hause lassen möchtest. Geht es morgens los zur Joggingrunde? Dann brauchst Du nicht viel Equipment: Schlüssel und Handy finden in einer praktischen Bauchtasche ihren Platz.

Und die ist so flexibel, dass sie, ausgestattet mit einem abnehmbaren Riemen, auch beim Brunch mit der besten Freundin mit dabei ist. Hier kommt auch die klassische Umhängetasche im Kleinformat zum Einsatz: In ihr verstaust Du Deine Geldbörse, Dein Smartphone und Deinen Schlüssel und hast damit die wichtigsten Dinge bei Dir. Abends darf es eleganter werden. Eine Clutch zeigt sich als toller Allrounder, der klassisch in der Hand getragen wird oder sich mit einem Schulterriemen flexibel stylen lässt. Eine angesagte Variante der kleinen Handtasche ist der Mini-Rucksack. Auch er fasst die wichtigsten Dinge und kann praktisch auf dem Rücken oder lässig auf einer Schulter getragen werden.

Die kleine Handtasche: Farben und Designs

Die Handtasche im Kleinformat zeigt sich als vielfältiger Allrounder, den Du in den unterschiedlichsten Styles bekommst: Als schwarze Handtasche, in Dunkelbraun oder auch in knalligen Tönen, und viele Modelle punkten mit extravaganten Details wie Schnallen, auffälligen Verschlüssen oder auch Elementen im farblichen Mix. Kleine Handtaschen in Eyecatcher-Designs sind vor allem am Abend angesagt und passen gut zu einem ansonsten schlicht-eleganten Outfit - das sie so zum Hingucker machen. Sie können ganz in Gold oder Silber gehalten, mit Pailletten und glitzernden Elementen ausgestattet sein oder aus einem changierenden Material bestehen.

Eine kleine Handtasche in Knallfarben passt auch tagsüber sehr gut und kann ein dezentes Outfit extravagant begleiten. Hier kannst Du mit Kontrastfarben arbeiten und etwa eine rote Umhängetasche zu einem Oberteil in einem frischen Kobaltblau kombinieren. Magst Du es schlichter, bekommst Du Deine Mini-Handtasche auch in einem zurückhaltenden Design. Strahlt Deine Tasche ein gewisses Understatement aus, kann Dein restliches Outfit den einen oder anderen Eyecatcher aufweisen, zum Beispiel Schuhe, die mit besonderen Elementen auffallen, oder ein hübscher Hut. Hier kannst Du die Farbe der Tasche auf Deine weiteren Accessoires abstimmen. Stilvoll wirkt es auch, wenn Handtasche und Gürtel farblich aufeinander abgestimmt sind.

So kombinierst Du Deine Umhängetasche im Kleinformat

Schick oder lässig? Wenn es darum geht, Deine kleine Handtasche auszuführen, ist das keine Frage von entweder-oder. Viele Varianten der Mini-Taschen lassen sich sowohl sportlich als auch elegant kombinieren. Nehmen wir als Beispiel die klassische Ledertasche in Schwarz. In eine schlichte Garderobe, die aus zeitlosen Klassikern und Basics besteht, fügt sie sich nahtlos ein und ist so Teil eines dezenten Outfits, das ins Büro ebenso gut passt wie in die Freizeit. Eine schwarze Jeans, schwarze flache Schnürer, ein sandfarbener Kaschmirpullover und ein Blazer - der nach Feierabend gern durch eine Lederjacke ersetzt werden darf, und dazu eine schwarze kleine Schultertasche aus Glattleder - schon bist Du zu allen Gelegenheiten perfekt gekleidet.

Abends darf es dann auffälliger werden: Du greifst zur Lederleggings und zum seidigen Top, schlüpfst in die High Heels und ziehst eine Bomberjacke mit Ton-in-Ton-Stickerei dazu an. Die kleine Handtasche hat nun ihren grossen Auftritt. Eine Clutch mit schimmernden Elementen oder ganz aus funkelnden Perlen, Pailletten oder Schmucksteinen vervollständigt Dein Abend-Outfit. Du bevorzugst einen sportlichen Look und bist am liebsten in Jeans, Sneakern und Shirt unterwegs? Dann ist die Umhängetasche oder ein Crossbody im Kleinformat aus Naturmaterialien wie Baumwolle und Leinen Dein Favorit. Ausgestattet mit einem Riemen kannst Du sie lässig über der Schulter tragen und sie farblich auf Details Deiner Garderobe abstimmen - auf den Gürtel, die Farbe Deiner Sneaker oder auch auf ein Halstuch.

Pflegetipps: So bleibt Deine kleine Handtasche so schön wie am ersten Tag

Damen können gar nicht genug Handtaschen haben. Für jede Gelegenheit hast Du das passende Modell im Schrank. Und hast Du erst einmal Deinen Favoriten gefunden, möchtest Du ihn gar nicht mehr hergeben. Lange Freude hast Du an Deiner Handtasche im Mini-Format, wenn Du sie regelmässig pflegst. Dabei solltest Du je nach Material einige Tipps beherzigen, dann ist die Pflege der Tasche ein Kinderspiel.

Leder benötigt ein wenig Aufmerksamkeit. Vorteilhaft ist, wenn Du es regelmässig mit einem Lederöl oder einem speziellen Lederbalsam behandelst. Gib die Flüssigkeit auf ein weiches Mikrofasertuch und reibe sie sanft in das Material ein. Das verhindert, dass das Leder rissig wird, und macht es unempfindlicher gegenüber Witterungsbedingungen. Textilien kannst Du mit einem Imprägnierspray behandeln. Das macht sie wasserfester, und Du kannst Deine kleine Handtasche auch im Herbst und Winter überallhin mitnehmen. Flecken aus Baumwoll- und Leinentaschen entfernst Du mit einem weichen Tuch und einer milden Seife. Ausserdem solltest Du Deine kleine Handtasche regelmässig ausschütteln und hin und wieder Krümel oder Flusen aussaugen. Dafür verwendest Du am besten die Polsterdüse des Staubsaugers.

10% Gutschein*
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.