Langläufer im Schnee.

Die schönsten Langlaufgebiete in Österreich

Langlaufen gilt nicht umsonst als absolute Trendsportart. Selbst bei einer entspannten Fahrt durch die Talloipen Österreichs werden fast alle Muskelgruppen des Körpers angesprochen und bei Fahrten auf über 1.000 Metern Höhe kannst Du sogar die Vorteile des Höhentrainings für Dich nutzen. Österreichs beeindruckende Berggipfel bilden dabei die Kulisse Deiner Touren und die verschneiten Wälder lassen eine märchenhafte Stimmung aufkommen. Auch abseits der Loipen bieten die Langlaufgebiete ein umfangreiches Outdoor- aber auch Wellnessprogramm. Wir stellen Dir acht der schönsten Urlaubsziele für Langläufer in Österreich vor.

Disclaimer: Aktuelle Informationen zu Preisen, Betriebszeiten und befahrbaren Loipen kannst Du bei den Betreibern der Skigebiete erfragen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können sich diese Angaben zum Teil schnell ändern.

Langlaufgebiet Kleinwalsertal (Vorarlberg, Österreich)

Im malerischen Skigebiet Kleinwalsertal kann man auf dem 50 Kilometer langen Loipennetz Orte entdecken, die zu Fuß gar nicht zu erreichen sind. Dort wird man von einer beruhigenden Stille und unberührter Natur begrüßt. Besonders erwähnenswert sind die Vital-Loipen, welche in die Impulse „Balance“, „Regeneration“ und „Aktivierung“ eingestuft sind und zu einem besonders gesundheitsfördernden Langlauferlebnis beitragen.

Abseits der Loipen laden die Spa- und Wellnesshotels der Region zu Entspannung und Erholung ein. Wünschst Du dir dagegen einen aktiveren Winterurlaub, so kannst Du dich auf den über 50 Kilometer langen, bestens präparierten Wanderwegen auspowern. Die verschneite Winterlandschaft lässt sich hier besonders schön genießen.

Höhe: 1.050 m – 1.260 m

Loipenanzahl: 9

Loipenkilometer:  50 km

Preis Tagesticket: 5 € (kostenlos mit der gebührenfreien Gästekarte des Gastgeberhotels)

Internet: www.kleinwalsertal.com

Langläuferin im Kleinwalsertal.

Langlauf in Obertraun (Oberösterreich)

Der Urlaubsort Obertraun bietet sowohl eine Skatingloipe als auch klassische Loipen und ist besonders für Langlauf-Anfänger die ideale Urlaubsdestination. Fast lautlos gleitest Du hier durch das verschneite Alpenpanorama und kannst dabei die klare Bergluft atmen.

Die Winterlandschaft um Obertraun kannst Du ohne Langlaufski auch bei einer Husky- oder Pferdeschlittenfahrt bewundern. Für alle, die lieber selbst das Tempo angeben, hält Obertraun einige Rodelbahnen bereit, die zum Teil sogar abends bei Flutlicht befahren werden können.

Höhe: 556 m

Loipenanzahl: 2

Loipenkilometer: 22 km

Preis Tagesticket: kostenlos

Internet: www.obertraun.net

Langlauf in Nassfeld Pressegger See (Kärnten, Österreich)

Beim Langlaufen im Urlaubsort Nassfeld Pressegger See kannst Du ein über 80 Kilometer langes Loipennetz nutzen. Ein Besuch im benachbarten Italien bietet sich ebenfalls an. Genieße die Schönheit und Ruhe der verschneiten Natur bei einer Fahrt durch die idyllischen Waldloipen der Region oder bei einem der „Sightseeing-Kurse“. Anfänger können im Nordic Competence Center Langlaufen lernen.

Langläufer in der Region Nassfeld Pressegger See.

Wellness-Hotels der Region lassen die Erholung nicht zu kurz kommen. Ein großes Angebot an Panoramasaunen und Solebädern lädt zum Abschalten ein. Abseits der Hotels kannst Du bei einem Spaziergang die Umgebung auf insgesamt 55 Kilometern Wanderwegen erkunden.

Höhe: 600 m – 1.500 m

Loipenanzahl: 31

Loipenkilometer: 80 km

Preis Tagesticket: kostenlos

Internet: www.nassfeld.at

Langlaufregion Sölden (Tirol, Österreich)

Im Skigebiet Sölden kommen Langlauffans sowohl beim Skating als auch beim klassischen Langlauf gleichermaßen in den Genuss eines Höhentrainings vor besonderer Kulisse: Im Winter 2014/15 wurden hier einige Szenen des James Bond Films „Spectre“ gedreht. Fans des britischen Geheimagenten können in der Film- Installation „007 Elements“ am Gaislachkogl auf über 3.000 Metern Höhe vor atemberaubender Kulisse in seine Welt eintauchen.

Bei schlechtem Wetter kannst Du in der Freizeit Arena Sölden in beheizten Becken schwimmen oder den Saunagang genießen. Zwischendurch kannst Du dich im Bistro kulinarisch rundum verwöhnen lassen. Bei gutem Wetter kannst Du dich auf den 140 Kilometern Skipiste sowie beim Winterwandern auspowern. Beliebt sind ebenfalls die Rodelbahnen – Besonderes Highlight dabei ist das Nachtrodeln, welches einmal wöchentlich stattfindet.

Höhe: 1.368 m – 1.500 m

Loipenanzahl: 35

Loipenkilometer: 143 km

Preis Tagesticket: kostenlos

Internet: www.soelden.com

Langläufer im Ötztal.

Langlaufgebiet Warth-Schröcken (Vorarlberg, Österreich)

Wer Winterurlaub in Warth-Schröcken macht, sollte genug Zeit einplanen, um möglichst in den Genuss aller Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten der Region zu kommen. Neben 14 Kilometern klassischen und Skating-Loipen, birgt das Urlaubsziel die Flying Fox Park Safari. Hier können Sie sich an Stahlseilen befestigen und sich durch ein verschneites Winterwunderland gleiten lassen. Ein weiteres Highlight ist die „geheime“ Eiszapfenhöhle, die eine verborgene glitzernde Kulisse bietet und ein optimales Après-Ski-Programm darstellt. Möchtest Du Natur und Kultur verbinden, so kannst Du dich auf den Themen-Wanderwegen in Warth-Schröcken auf eine Reise in die Vergangenheit begeben.

Langlaufen am Biberkopf.

Höhe: 1.600 m – 1.750 m

Loipenanzahl: 4

Loipenkilometer: 14 km

Preis Tagesticket: kostenlos

Internet: www.warth-schroecken.com

Skiurlaub in Mallnitz (Land Salzburg, Österreich)

Aktivurlauber kommen auf den schneesicheren Höhenloipen auf ihre Kosten. Auf dem 25 Kilometer langen Loipennetz können sowohl Skater als auch klassische Langläufer die Vorteile des Höhentrainings genießen und gleichzeitig die faszinierende Schneelandschaft an sich vorbeiziehen lassen.

Mit einer State-of-the-Art Indoor-Kletteranlage, einem Erlebnisbad mit Wellness-Bereich und unzähligen Restaurants bietet das Nationalparkdorf Mallnitz auch abseits des Wintersports ein umfangreiches Erlebnisprogramm.

Höhe: 1.200 m

Loipenanzahl: 5

Loipenkilometer: 25 km

Preis Tagesticket: 5 €

Internet: www.mallnitz.at

Langläufer vor Bergpanorama in Mallnitz.

Langlaufen in Annaberg Lungötz (Land Salzburg, Österreich)

In der Ferienregion Annaberg Lungötz laden über 20 Kilometer Langlaufloipen dazu ein, fast lautlos durch die verschneite Winterlandschaft zu gleiten und den beeindruckenden Anblick der Bischofsmütze auf sich wirken zu lassen. Skater sowie klassische Langläufer kommen hier voll auf ihre Kosten und können in Lungötz selbst nach Einbruch der Dämmerung auf der Flutlichtloipe weiterfahren.

Abseits der Loipen lässt sich die malerische Landschaft bei einer Winterwanderung oder beim Schneeschuhwandern mit der Nordic Walking Weltmeisterin Maria Quehenberger genießen.

Höhe: 850 m – 960 m

Loipenanzahl: 4

Loipenkilometer: 22 km

Preis Tagesticket: 2,50 €

Internet: www.annaberg-lungoetz.com

Langlauf im Böhmerwald (Oberösterreich)

Über 80 Kilometer bestens präparierte Loipen erwarten Dich im Nordischen Zentrum Böhmerwald und bieten Langlaufspaß in allen Schwierigkeitsstufen. Zweimal die Woche bietet sich Dir die Möglichkeit, die Flutlichtloipen nach Einbruch der Dämmerung zu befahren.

Langläufer im Mühlviertel.

An Erholungstagen kann die Ferienregion Böhmerwald bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt erkundet werden oder Du nimmst an einer Spurenwanderung teil und lernst, wie die Tiere und Pflanzen der Region mit den besonderen Ansprüchen der Winterlandschaft zurechtkommen. Zusätzlich hält die Region Böhmerwald ein umfangreiches barrierefreies Freizeitangebot mit allerlei Museen, Kirchen und Ausstellungen für Dich bereit.

Höhe: 600 m – 1.100 m

Loipenanzahl: 12

Loipenkilometer: 80 km

Preis Tagesticket: 4 €

Internet: www.boehmerwald.at

Fazit

Österreichs schönste Langlaufgebiete laden Sie dazu ein, die märchenhaft verschneiten Landschaften und beeindruckenden Bergpanoramen auf einem gewaltigen Loipennetz zu erkunden. Abseits der Skipisten wartet unberührte Natur darauf, von Dir entdeckt zu werden. Abgerundet wird das Langlauferlebnis von einem umfangreichen Outdoor- und Wellnessangebot, welches den Urlaub zu einem wahren Highlight werden lässt.

Bildquellen:

© Ernst Lorenzi / Ötztal Tourismus

iStock.com/Ziga Plahutar

© Dominik Berchtold

© nassfeld.at

© Bernd Ritschel / Ötztal Tourismus

© Warth-Schröcken Tourismus

© FRANZGERDL

© Oberösterreich Tourismus GmbH David Lugmayr