global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Dir passen

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Größe
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Nachhaltigkeit
Ausschnitt
Ärmellänge
Passform
Muster
Kollektion

Die Carmenbluse - der Star unter den Sommerblusen

Sobald die ersten Sonnenstrahlen die Luft erwärmen, wird die Kleidung luftiger und Du zeigst gern wieder Haut. Da kommt die Carmenbluse gerade recht. Sie lässt die Schultern frei, zaubert ein schönes Dekolleté und zeigt Dich im besten Licht. Wenn Dich die schulterfreie Bluse an traditionelle spanische Trachten und die Kostüme in der Oper Carmen erinnert, liegst Du richtig: Die Off-Shoulder-Bluse hat ihren Ursprung in der iberischen Folklore und ist bis heute fester Bestandteil der Flamenco-Tracht für die Dame. In Deutschland war es die Dirndl-Bluse, die erstmals mit freien Schultern entzückte.

Ihren Durchbruch hatte die Carmenbluse in den 70er-Jahren. Ihr schmeichelhafter Schnitt gefiel immer mehr Frauen, und so wurde sie bald zum modischen Dauerbrenner. Mitte der 80er-Jahre wurde es vorübergehend still um die schulterfreie Bluse. Varianten als Langarmshirt kamen auf, und der U-Boot-Ausschnitt verdrängte die Carmenbluse - bis diese vor einigen Saisons ein fulminantes Comeback feierte.

Ein Gummiband am Ausschnitt sorgt dafür, dass die Off-Shoulder-Bluse stets perfekt sitzt, dazu ist ihr weiter Schnitt ist ein wahrer Figurschmeichler. Außerdem zeigt sich die romantisch angehauchte Bluse in vielfältigen Varianten. Klassisch in Uni-Farben wie Weiß, Rot oder Schwarz, mit maritimen Streifen, mit charmantem Blümchenmuster und aufwendigen Stickereien. Auch der breite Ausschnitt ist variabel. Mit Rüschen, Bändchen und Volants verziert wirkt er romantisch, mit breitem Bund und Raffungen elegant. So kreierst Du mit der schulterfreien Bluse jeden gewünschten Look - und kannst sie zu zahlreichen Gelegenheiten tragen. Ein Muss für die schulterfreie Bluse ist ein trägerloser BH. Dezenter Schmuck ist erlaubt - beschränke Dich jedoch auf eine filigrane Kette mit kleinem Anhänger. Schließlich sollen Deine Schultern im Mittelpunkt stehen.

Carmenbluse

Carmenbluse

Sie ist seit einigen Saisons wieder total angesagt, denn die Carmenbluse bezaubert mit ihrem schulterfreien Ausschnitt. Sie schmeichelt allen Figurtypen und passt zum romantischen Sommer-Style ebenso wie zu einem eleganten und sportlichen Outfit. Variabel zeigt sie sich mit verspielten Details wie durchbrochener Spitze, weiten Ärmeln für den lässigen Hippie-Look oder einer Schleife am Ausschnitt. Die Carmenbluse lässt sich auf diese Weise überaus vielfältig kombinieren. Entdecke jetzt bei C&A alle Möglichkeiten, den femininen Klassiker unter den Damen-Blusen zu stylen.

12 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Kombinationswunder Carmenbluse: So stylst Du den perfekten Carmen-Look

In der Freizeit ist die Off-Shoulder-Bluse ein perfekter Begleiter für einen entspannten Hippie-Style mit Schlaghose und Plateau-Sandalen. Am Abend kombinierst Du sie edel mit schmaler schwarzer Hose, High Heels und funkelndem Schmuck. Auch zu Skinny Jeans passt die Carmenbluse, vor allem, wenn sie ein wenig weiter geschnitten ist. Besonders leger wird Dein Look mit einer Destroyed Jeans und komfortablen Zehensandalen. Im Arbeitsalltag kommt die Carmenbluse ebenfalls zur Geltung. Dann wird sie seriös kombiniert, mit Blazer, Stoffhose und einem leichten Halstuch. Achte darauf, dass Du Blazer und Hose im selben Farbton auswählst. Die Bluse darf dann in fröhlichen Farben leuchten oder bleibt dezent in Weiß oder einem Cremeton.

Akzente setzen: Farben der Carmenbluse und wie Du sie kombinierst

Die Carmenbluse ist fester Bestandteil der schönsten sommerlichen Outfits. Du kannst sie farblich passend zur Hose oder zum Rock kombinieren, oder Du setzt mit Kontrastfarben spannende Akzente. Eine schwarze Skinny-Jeans und eine Carmenbluse mit schwarz-weißen Streifen ergeben einen gekonnten monochromen Look, der gut ins Büro passt. Wilde Muster benötigen ein ruhiges Pendant - egal ob Animalprints, grafische Drucke oder Farbverläufe in knalligen Farben. Eine weiße Hose sorgt für einen frischen Look, eine Blue Jeans für das gewisse Understatement.

Zurückhaltend und zugleich stylish wirkt ein Ton-in-Ton-Outfit. Ganz in Schwarz, Weiß oder Dunkelblau kommen der Ausschnitt und damit Deine Schultern besonders gut zur Geltung. Punktet die Bluse darüber hinaus mit feinen Details, hast Du schon gewonnen. Das können Stickereien am Saum oder am Bund sein oder romantische Blümchenprints am Ausschnitt. Paisleymuster in gedeckten Erdfarben sind die idealen Partner für den Boho-Style - vor allem, wenn die Bluse aus transparentem Chiffon besteht.

Von luftig zart bis seidig glänzend: Materialien der Carmenbluse und ihre Wirkung

So abwechslungsreich, wie sich die Carmenbluse im Design zeigt, so vielfältig sind die Materialien, aus denen sie bestehen kann. Da wäre zum Beispiel die Chiffonbluse mit Carmenausschnitt. Chiffon wird aus synthetischen Fasern hergestellt, etwa aus Polyester oder Polyacryl. Der Stoff ist leicht transparent und damit wunderbar luftig. Das macht die Carmenbluse aus Chiffon zum perfekten Partner für den Sommer, wenn eine leichte Brise Dich herrlich abkühlt. Zudem wirkt Chiffon je nach Style der Bluse romantisch - etwa mit Streublumenmuster oder aufgestickten Blüten - oder lässig.

Eine sportliche Nuance erzielst Du mit der schulterfreien Jeansbluse. Ein breiter Gummibund am Ausschnitt hält den festen Denimstoff an Ort und Stelle. Eine Jeansbluse kann schlicht und straight daherkommen, etwa aus dunkelblauem oder schwarzem Denim oder in heller Waschung mit Stickereien oder Applikationen. Für einen glänzenden Auftritt am Abend oder im Büro ist die Satinbluse da. Auch sie besteht aus Kunstfasern, meist aus Polyamid, und bezaubert mit ihrem sanften Schimmer. Und dann ist da noch die klassische Baumwollbluse. Das Naturmaterial ist für die Carmenbluse ein absoluter Favorit. Es wird für das schulterfreie Oberteil fest gewebt, sodass die Bluse an den Schultern nicht verrutscht und zugleich schmeichelhaft fällt.

Carmenblusen für jeden Figurtyp: Kaschieren und betonen, so gelingt es

Die Carmenbluse ist von Haus aus ein wahrer Figurschmeichler: Sie fokussiert den Blick auf Deine Schultern und Dein Dekolleté und lenkt so von etwaigen Problemzonen ab. Zudem fällt sie weit und leger und kaschiert einen kleinen Bauch oder starke Hüften. Kurvige Frauen setzen ihre Rundungen mit einer Wickelbluse formvollendet in Szene. Diese Variante wird lässig auf Hüfthöhe gebunden, schmiegt sich vorteilhaft an Deinen Körper an und verdeckt durch den speziellen Schnitt die eine oder andere Rundung. Wenn Du nicht zu viel Haut zeigen möchtest, ziehst Du einfach ein schulterfreies Spitzentop unter die Bluse. Kleine Frauen greifen zur Carmenbluse mit Längsstreifen. Die sind nicht nur absolut angesagt, sondern strecken optisch. Eine kleine Oberweite wirkt mit üppigen Volants und Rüschen am Ausschnitt größer.

Waschen und Trocknen - so pflegst Du Deine Carmenbluse

Die vielfältige Carmenbluse ist endgültig in der Modewelt angekommen und wird Dich mit Sicherheit in den kommenden Saisons wieder als Sommerbluse begleiten. Dementsprechend wichtig ist die richtige Pflege der Bluse, damit sie Dir lange Freude macht. Wie Du Deine Off-Shoulder-Bluse wäschst und pflegst, hängt stark vom Material ab. Wirf vor der ersten Wäsche einen Blick auf das innenliegende Pflegeetikett. Dort erfährst Du im Detail, wie sich die Bluse waschen lässt und ob sie eine chemische Reinigung verträgt - oder diese sogar ausdrücklich empfohlen wird. Reine Baumwolle erlaubt in der Regel eine 40-Grad-Wäsche. Farbige Blusen bleiben mit einem Color-Waschmittel frisch, helle werden mit den Bleichmitteln im Vollwaschmittel strahlend weiß, auch bei niedrigen Temperaturen.

Wasche ähnliche Farben immer zusammen: Schwarz zu Schwarz, Bunt zu Bunt und Weiß zu Weiß. So verhinderst Du Verfärbungen. Kunstfasern wie Chiffon und Satin kannst Du meist bei 30 Grad waschen. Sie trocken sehr schnell, sodass Du sie oftmals schon am Abend nach der Wäsche wieder tragen kannst. Besonders schonend und ganz ohne lästige Abdrücke von der Leine trocknen sie auf einem Bügel. Der Wäschetrockner bleibt jedoch besser aus. Die meisten Carmenblusen haben einen Gummizug am Ausschnitt, damit sie perfekt sitzen. Dieser kann durch die Hitze im Trockner porös werden. Möchtest Du Schultern zeigen und den Sommer im luftigen Outfit genießen? Dann schau Dich jetzt bei C&A um und finde die schönsten Off-Shoulder-Blusen für Deinen großen Auftritt.