shop.global.1
Filter
Größe
Farbe
Marke
Ausschnitt
Kragen
Ärmellänge
Passform
Länge
Muster
Kollektion

Jeansblusen für jede Gelegenheit

Kleidung aus Jeansstoff fungierte einst als Kleidung von Eisenbahnern, Goldwäschern und Cowboys. Kein Wunder: Jeansstoff ist sowohl robust als auch strapazierfähig. Jeans und der Stoff, aus dem sie gefertigt sind, entwickelten sich von der praktischen Arbeitskleidung schnell zum modischen Statement-Look. Auch Oberteile aus Jeansstoff sind angesagte Kleidungsstücke und dank femininer Designs unverzichtbare Basics im Kleiderschrank trendbewusster Frauen.

Neben Jeansjacken sind das Jeansblusen, denn die sind herrlich unkompliziert, wandelbar und nicht zuletzt zu vielen Gelegenheiten und Anlässen tragbar. Ob zum Date mit dem Auserwählten oder zum Meeting im Büro, zur After-Work-Party, dem gemütlichen Mädelsabend oder Familienfeiern - mit der Jeansbluse als Basic kannst Du nicht nur Deine Figur perfekt in Szene setzen. Im Handumdrehen hast Du Deine Jeansbluse durch die richtigen Accessoires und Kombi-Teile immer wieder anders gestylt. Und so gelingt Dir mit Deiner Jeansbluse der romantische Look genauso wie das seriöse Business-Outfit, der glamouröse Touch und nicht zuletzt der rockige und der klassische Look.

Jeansblusen kommen so unverwechselbar und einzigartig daher wie ihre Trägerinnen: Dies können Modelle mit floralen Stickereien, romantischen Rüschen oder markanten Destroyed-Effekten sein. Während die Schnitte von figurbetont über figurumspielend bis hin zu weit geschnitten variieren, kann sich auch die Farbpalette sehen lassen: Ob klassisches Blau, unschuldiges Weiß oder elegantes Schwarz - erlaubt ist, was Dir gefällt und worin Du Dich wohlfühlst. Genauso sieht es auch mit den Tragevarianten aus. Ob Du Deine Jeansbluse unter dem Pullover hervorblitzen lässt oder sie kurzerhand zur Jacke oder sogar zum Minikleid umfunktionierst, bleibt ganz Dir überlassen. C&A bietet eine Variantenvielfalt an Jeanshemden und -blusen für modebewusste Frauen jeden Alters, die ihr Selbstwertgefühl gern nach außen präsentieren.

Jeansblusen

Jeansblusen

Sie kommen in verschiedenen Waschungen daher, mit oder ohne Applikationen, kurz- oder langärmelig, eng anliegend oder oversized - aufgrund der vielfältigen Varianten sind Jeansblusen wahre Allroundtalente und bieten zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Mal lassen sie Dich lässig wirken, mal verspielt, dann wieder sexy oder seriös. Ganz nachdem, wie Du es willst und was Du vorhast. So gelingt Dir mit Jeansblusen der schicke Bürolook genauso wie das stylishe Partyoutfit oder der lässige Freizeitstyle.

4 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Jeansblusen - zu welchem Anlass tragen?

Eins vorweg: Ob Du Jeansblusen im Büro tragen kannst, hängt in erster Linie von den Kleidervorschriften in Deinem Unternehmen ab. Ist der Dresscode nicht allzu streng und formell (oder in Branchen ohne Kundenkontakt), kannst Du Jeansblusen durchaus auch an Deinem Arbeitsplatz tragen. Greife zu einer Denim-Bluse, die im klassischen Hemdblusenstil gehalten ist. Auch eine Schluppenbluse aus Jeansstoff ist eine gute Wahl.

In jedem Fall gilt: In puncto Farbe solltest Du Dich zurückhalten und zu Modellen in Blau, Weiß, Schwarz oder Grau greifen. Kombiniere dazu eine elegante Business Hose oder eine Nadelstreifenhose. Mit einem Bleistiftrock wirkst Du eine Spur femininer. Willst Du souveräner erscheinen, ziehe einen eleganten Blazer über, der farblich auf Deine Hose oder Deinen Rock abgestimmt ist. Dezenter Schmuck und geschlossene Schuhe mit Absatz, wie Pumps, runden Deinen Bürolook ab.

Die Jeansbluse ist wandelbar - und so kombinierst Du sie

  • Nicht nur als Bluse
    Klassische Hemdblusen aus Denim eignen sich nicht für das Büro - sie funktionieren auch prima als Jackenersatz. Offen über einem enganliegenden Shirt oder Top getragen, wirkt das Erscheinungsbild lässig und unkompliziert. Jogginghose und Sneakers komplettieren den entspannten Look.
  • Schick zum Date
    Hast Du ein Date und möchtest bei Deinem Auserwählten punkten? Dann schlüpfe in eine Carmenbluse aus Jeansstoff, die Deine Schultern sexy in Szene setzt. Diese lässt sich sowohl zum Maxirock als auch zu Shorts oder einer Jeanshose kombinieren. Auch eine Longbluse ist für diesen Anlass perfekt: Mit einem gerade geschnittenen Modell verfügst Du über ein Kleidungsstück, das Du als Oberteil wie auch als Kleid tragen kannst. Letzteres natürlich nur, wenn die Bluse bis zur Mitte der Oberschenkel oder weiter reicht. Während Du im Winter Strumpfhose oder Leggings samt Boots dazu trägst, reichen im Sommer zarte Riemchensandalen oder Espadrilles.
  • Denim mit Denim kombinieren?
    Wenn Du Jeansstoffe miteinander kombinieren willst, achte darauf, dass sich die Waschungen der beiden Kleidungsstücke unterscheiden. Ton-in-Ton-Kombinationen wirken in Sachen Jeans schnell eintönig und erinnern an die 80er. Am besten eine hellere Jeansbluse mit einer Dark-Denim-Jeans kombinieren oder den Ton-in-Ton-Look mit einem kontraststarken Cardigan darüber unterbrechen. Bei C&A findest Du eine große Auswahl an Jeansblusen und Jeanshosen in verschiedenen Waschungen und Designs, die sowohl einzeln als auch zusammen harmonieren. Ausprobieren heißt die Devise.

Verschiedene Jeansblusen für verschiedene Figurtypen

Wer ein paar Pfunde um die Körpermitte wegmogeln will, greift zu Tuniken in A-Linie aus Jeansstoff. Modelle mit einer dunklen Waschung oder in Schwarz verstärken den Schlank-Effekt. Trage dazu eine enger geschnittene Hose oder eine Leggings. Höhere Schuhe wie Pumps oder High Heels strecken optisch die Figur.

Jeansblusen mit aufgesetzten Brusttaschen sind für Damen ideal, die über eine knabenhafte Figur mit weniger Oberweite verfügen. Auch Varianten mit Volants oder Rüschen am Ausschnitt zaubern obenrum Volumen.

Willst Du Deine Brust dagegen optisch verkleinern, wähle ein schlichtes Jeanshemd ohne Applikationen. Jeansblusen mit einem V-Ausschnitt sind ideal - oder lass einfach den obersten Knopf offen. Achte darauf, dass die Bluse nicht zu eng sitzt. Ist die Jeansbluse im Brustbereich zu eng, gibt sie den Blick auf Deinen BH frei. Lieber eine Nummer größer wählen und ein Top oder ein T-Shirt darunterziehen.

Möchtest Du Deine schmale Taille betonen und eine weibliche Silhouette schaffen, stecke das Jeanshemd in den Hosen- oder Rockbund. Wenn es zum Anlass passt und Du Dich wohlfühlst, kannst Du Deine Jeansbluse im Taillen- oder Hüftbereich knoten. Wähle dann ein kürzeres Modell. Magst Du lieber Oberteile, die länger geschnitten sind, modelliere Deine Figur mit einem Gürtel.

Welche Accessoires passen zum Jeanshemd?

Eine Jeansbluse ist nicht nur als Kleidungsstück ein echtes Universaltalent, auch in puncto Schmuck und Accessoires macht sie es uns leicht. Jeansblusen, die mit auffälligen Applikationen wie Glitzersteinen und Nieten ausgestattet sind, wirken für sich und kommen mit wenig oder gar keinem Schmuck aus. Dagegen ist eine schlichte Jeansbluse die perfekte Kleiderwahl, um opulentem Statementschmuck die Bühne zu überlassen. Sie hält sich dezent im Hintergrund, ohne Deinen Ohrringen und Co. die Show zu stehlen. Kleiner Tipp: Halte Dich im Büroalltag mit Deiner Schmuckauswahl an das Motto "Weniger ist mehr". Dezente Ohrstecker, eine zarte Halskette und eine Armbanduhr - fertig. Geht es auf die Piste, darfst Du ruhig tiefer in Deine Schmuckschatulle greifen: Setz Dein Gesicht mit Statementohrringen in Szene oder betone Dein Dekolleté mit mehreren unterschiedlich langen Halsketten, dem sogenannten Layering-Look.

Bist Du kein Schmuck-Fan? Macht nichts. Auch Tücher und Schals sind ideale Kombinationspartner zum Jeanshemd. Bei eleganteren Anlässen ist ein edles Seidentuch eine gute Wahl. Ist Dir Dein Erscheinungsbild zu trist, setzt Du mit einem bunten Batiktuch einen Farbtupfer. Für ein harmonisches Erscheinungsbild stimme Deine Accessoires mit Deinen Kleidungsstücken oder Schuhen farblich aufeinander ab. Fehlt Dir noch ein Schmuckstück oder ein Tuch für Deine neue Jeansbluse? Bei C&A findest Du neben angesagten Jeansblusen auch trendige Accessoires.

So pflegst Du Deine Jeansbluse

Damit Du lange Freude an Deinem neuen Jeansoberteil von C&A hast, sortiere die Schmutzwäsche immer nach Farben. Um die Färbung zu schonen, drehe Dein Jeanshemd vor dem Waschen auf links. Ist das Hemd mit Nieten oder Glitzersteinchen ausgestattet, verwende ein Wäschenetz. Damit schützt Du nicht nur Deine Jeansbluse, auch Deine anderen Kleidungsstücke bleiben nicht daran hängen. Verwende ein Fein- oder Colorwaschmittel und verzichte auf Weichspüler. Statt im Trockner solltest Du die Jeansbluse lieber auf einem Kleiderbügel an der frischen Luft ohne direkte Sonneneinstrahlung trocknen lassen.