Bikini Oberteile

38 Artikel
38 von 38 Artikel gesehen

Dein neues Bikini-Oberteil für ein schönes Dekolleté und sicheren Halt

Wie schön, dass Du Dich zu unserer Kategorie Bikini durchgeklickt hast. Hier findest Du eine große Auswahl an Bikini-Tops, die Deine Figur schön in Szene setzen.

Wenn Du Deinen Bikini anziehst, präsentierst Du Deine Figur fast unverhüllt der Öffentlichkeit. Bei Bademode kommt es deshalb besonders darauf an, dass Du Dich sicher und wohl fühlst. Ein gut sitzendes Bikini-Oberteil kann Deine Oberweite perfekt zur Geltung bringen. Es bietet Dir sicheren Halt und garantiert so Deine Bewegungsfreiheit. Wenn Du Dein Bikini-Oberteil richtig wählst, lenkt es den Blick über Deine Brust hinweg zum Gesicht. Das hilft jeder Frau, die sich so unverhüllt vielleicht etwas unsicher fühlt und stärkt dabei das Selbstbewusstsein. Denn Hand aufs Herz: Die ideale Figur ist die, in der Du Dich rundum wohlfühlst - abseits von Maßen, Size und Konfektionsgrößen. Schöne Bikini-Tops schmeicheln Deine Stärken und lassen Dich in Deiner Swim Wear einfach großartig aussehen. Du musst nur wissen, welche Bikini-Oberteile gut zu Deiner Figur passen. Hier informieren wir Dich über Bikinis, die Du bei C&A in bewährter Qualität zum günstigen Preis bekommst.

Bei der Wahl des richtigen Bikini-Oberteils spielt die Größe der Cups eine entscheidende Rolle. Wir bei C&A bieten Swim Wear in zahlreichen Größen an. Beim Oberteil verwenden wir drei verschiedene Systeme: Du erhältst sie in den gängigen Konfektionsgrößen von XS bis XL, von Größe 34 bis Größe 54 sowie in den Cup-Größen 70 B bis 100 E, die Du auch von Deinen BHs kennst. Diese Vielfalt macht es möglich, für jede Figur passende Bikini-Oberteile anzubieten. Um die richtige BH-Größe für Deine Brust zu ermitteln, brauchst Du ein Maßband. Damit misst Du den Unterbrust- und Brustumfang ohne Kleidung. Am einfachsten ist es, wenn Du Dir dabei helfen lässt. Führe das Maßband genau unter der Brust um den Oberkörper herum sowie an der stärksten Stelle der Oberweite. Anschließend kannst Du mit Größenrechnern im Internet die Größe Deiner Cups ermitteln.

Welche Bikini-Oberteile gibt es?

In unserer Bikini-Kollektion findest Du verschiedene Bikini-Top-Varianten für jeden Anlass und jede Size. Für den Sport eignet sich ein festsitzendes Bügel-Bikini-Top. Wer im Bikini Sport treiben möchte, kann außerdem zum Bustier-Bikini-Top greifen. Möchtest Du am Strand mit einem sexy Look überzeugen, ist ein wattiertes Push-up-Bikini-Top zu einem Hingucker. Wenn Du Dich bräunen möchtest, sorgt ein Bandeau-Bikini-Top für minimale weiße Stellen. Für etwas mehr Halt eignet sich dafür ein Bügel-Bandeau-Bikini-Top. Ein Triangel-Bikinioberteil ist der Klassiker in der Swim Wear. Ein Neckholder-Bikini-Top setzt das Dekolleté in Szene.

Triangel und Bandeau: Bikini-Oberteile für den kleineren Busen

Damen, die ihre Oberweite optisch vergrößern wollen, können zu einem Push-up-Bikini-Top greifen. Solche vorgeformten Bikini-Tops sind mit einem Bügel ausgerüstet oder mit wattierten Pads, die durch Stäbchen verstärkt werden. Die Wattierung hebt Deine Brust und schiebt sie von der Seite in die Mitte. Das Ergebnis: ein umwerfendes Dekolleté. Sportliche Badenixen sind mit herausnehmbaren Pads gut bedient. Vor dem Schwimmen entfernst Du die Wattierung, weil sie sich im Wasser vollsaugt. Ein wattiertes Bikini-Oberteil täuscht Fülle vor. Besonders im Trend liegen Neckholder, die Du auch mit Wattierungen bekommst.

Wenn das Maß Deiner Oberweite für Dich kein Thema ist, liegst Du mit einem Triangel-Bikini-Top, einem Bustier-Bikini-Top, einem Bandeau-Bikini-Top oder einem Bügel-Bandeau-Bikini-Top richtig. Besonders geeignet sind diese Bikini-Formen für Mädchen und Frauen, die auf zusätzlichen Halt durch Bügel verzichten können. Ein Bandeau-Bikini-Top eignet sich allerdings nicht für allzu sportliche oder dynamische Bewegungen, da es leicht verrutscht. Beim Schwimmen, Planschen oder beim Beachvolleyball bist Du mit einem hübschen Triangel-Bikini-Top besser bedient. Fransen, Rüschen und andere raffinierte Details garantieren Dir am Beach bewundernde Blicke.

Wie trage ich mein Bikini-Oberteil?

Während beim Bügel-Bikini-Top, Push-up-Bikini-Top und Bandeau-Bikini-Top klar ist, wie sie getragen werden, gibt es beim Triangel-Bikini-Top verschiedene Varianten, das Top zu stylen und verschiedene Looks zu zaubern. Wir helfen Dir zu entdecken, wie Du aus Deinem Triangel-Bikinioberteil das meiste herausholen kannst und damit verschiedene Sets zu basteln. Neben der normalen Variante den Triangel-Bikini zu schnüren, kannst Du ihn auch um 180 Grad drehen und die Spitzen der Triangel nach unten zeigen lassen. Die Rückenschnüre werden dann zu den Nackenschnüren und umgekehrt. Indem du die Schnüre vor der Brust überkreuzt, wirkt der Bikini noch aufregender und indem du die Schnüre in dieser Variante vor der Brust eng verknotest, wird aus dem Triangel-Bikinioberteil ein Bandeau-Bikini-Top.

Bügel-Bikini-Top und Minimizer: Bikini-Tops für den größeren Busen

Du bist mit einer großen Oberweite gesegnet? Das ist kein Grund, auf einen Bikini zu verzichten. Je stärker der benötigte Halt ist, desto wichtiger ist der perfekte Sitz und der richtige Fit. Das Unterbrustband stützt Deinen Busen und muss deshalb genau passen. Wenn Du zwei Finger zwischen Unterbrustband und Körper schieben kannst, stimmt die Size. Zu enge Bikini-Oberteile schneiden ein und tragen auf. Ein zu lockerer Fit dagegen lässt die Cups hochrutschen. Darüber hinaus helfen breite Träger bei großen Größen, das Gewicht zu verteilen. Das Bügel-Bikini-Top ist die ideale Wahl für einen üppigen Busen. Der Bügel unterstützt die Hebefunktion und hält das Top sicher an Ort und Stelle. Wer sich in seinem Bikini trotz allem unwohl fühlt, kann auch zu einem Tankini greifen, der ein bisschen wie Shapewear den Körper formt. Hier gibt es ebenfalls modische Modelle, die ein vorgeformtes Cup oder Bügel haben und so für optimalen Halt sorgen.

Die Size der Cups musst Du ebenfalls richtig wählen. Sie sollen den Busen umfassen, ohne ihn hervorquellen zu lassen. Bei großzügiger Oberweite garantiert das ein ganzes Cup. Aber auch Balconette-Bikinis mit außen liegenden Trägern und weit ausgeschnittene BHs können weibliche Rundungen vollendet zur Geltung bringen und sexy sein. Bügel-Bikini-Tops in der Neckholder Variante halten die Kurven ebenfalls in Form - aber nur, wenn die Größe stimmt. Wenn Du Deine Oberweite nicht zur Schau stellen willst, empfehlen sich sogenannte Minimizer. Im Gegensatz zum Push up verteilen Minimizer den Busen über eine große Fläche und reduzieren ihn so optisch um eine Größe.

Farben und Muster: So kannst Du Bikini-Oberteile kombinieren

Frauen mit mittelgroßem Busen können praktisch jedes gut sitzende Bikini-Oberteil wählen - bei einem Bandeau-Bikini-Top ist allerdings zu beachten, dass dieser keinen zusätzlichen Halt bietet. Sein Vorteil besteht vor allem darin, dass Du Dich in einem Bandeau-Bikini-Top bräunen kannst, ohne Streifen zu bekommen. Wichtig ist bei jeder Form von Swim Wear die Farbe. Das Material reflektiert farbiges Licht in Dein Gesicht und kann Dich so strahlend oder blass erscheinen lassen. Um die richtige Farbe zu ermitteln, kannst Du ein farbiges Tuch vor einem Spiegel neben Dein Gesicht halten und den Effekt betrachten.

Wie Du Dein Bikini-Oberteil mit dem Höschen kombinierst, bestimmt den Gesamteindruck. Da Du bei C&A Deinen individuellen Mix & Match Bikini zusammenstellen kannst, kannst Du dabei kreativ werden: Ein Höschen mit Muster wie Streifen oder Punkten passt gut zu einfarbigen Tops oder umgekehrt. Allerdings solltest Du darauf achten, dass Print und Farbe gut aufeinander abgestimmt sind. Voll im Trend liegt das sogenannte Colour Blocking. Dabei kombinierst Du zwei einfarbige Teile zu Bikini Sets. So ist zum Beispiel Rot in Kombination mit Pink ein guter Look für den Strand. Ein Bikini-Top in Schwarz oder Rot kann außerdem sexy sein und mit einem passenden Bikini-Unterteil zu schönen Sets werden. Ein Bustier-Bikini-Top oder Triangel-Bikinioberteil in Rosa wirkt hingegen auf gebräunter Haut. Ein Höschen im sexy Brazilian Cut betont Beine und Po, ein einfacher Slip oder High Waist Slip dagegen verdeckt mehr Haut und ist vor allem für sportliche Aktivitäten besser geeignet. Ein hoher Beinausschnitt eignet sich für jede Körperform und verlängert das Bein optisch. Wenn Du einen sportlichen Look lieber magst, kombinierst Du Dein Bikini-Oberteil mit lässigen Board Shorts.

Bikini-Oberteile waschen: Tipps für die richtige Pflege

Egal, ob Du Dich für einen Triangel-Bikini-Top, Bandeau-Bikini-Top, Push-up-Bikini-Top, Bustier-Bikini-Top oder Neckholder für den nächsten Urlaub am Strand entscheidest - Du kannst sicher sein: Es hat eine tolle Qualität. Die Bikini-Oberteile aus unserer Kollektion bestehen aus Kunstfasern mit wechselnden Anteilen von Elasthan. Darüber hinaus werden schadstofffreie Materialien verwendet. Jeder Bikini benötigt Pflege, damit Du lange an ihm Freude hast. Nach einem Bad in Chlor- oder Salzwasser solltest Du den Bikini daher immer gründlich ausspülen. In regelmäßigen Abständen kannst Du ihn mit Feinwaschmittel waschen - am einfachsten geht das mit der Hand. Moderne Waschmaschinen haben in der Regel ein Waschprogramm für Unterwäsche oder feine Gewebe. Dein Bügel-Bikini-Top oder Bügel-Bandeau-Bikini-Top steckst Du dabei in ein Waschsäckchen oder einen Kissenbezug, damit sich die Bügel nicht selbstständig machen und mit anderen Kleidungsstücken verhaken. Auf schleudern, trocknen und bleichen solltest Du verzichten. Damit sich die Wattierung oder die wattierten Pads in Deinem Push-up-Bikini-Top in der Wäsche nicht im Cup verdrehen, solltest Du sie wenn möglich vor der Wäsche aus dem Bikini-Top herausnehmen.

Jetzt abonnieren und 10% Rabatt* auf deinen nächsten Einkauf sichern!
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Schickt mir News zu

Durch Absenden des Formulars meldest du dich für den personalisierten Newsletter an. Weitere Infos zur Datennutzung, Abmeldung und deinen Rechten findest du in den C&A
Newsletter-Datenschutzhinweisen.

Indem Du zustimmst, erklärst Du Dich damit einverstanden, personalisierte E-Mails zu erhalten. Diese enthalten auf Dich zugeschnittene Produktempfehlungen und Erinnerungen, Werbeaktionen und Umfragen, die uns helfen, unser Angebot zu verbessern. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den Abmeldelink in den E-Mails klickst. Weitere Informationen zur Datennutzung, Abmeldung und Deinen Rechten findest Du in der Datenschutzerklärung des C&A-Newsletters. Mit Deiner Zustimmung sicherst Du Dir auch Deinen 10-%-Gutschein!
PaypalMastercardVisaAmexRechnungDHLHermesFiliale
Paypal Jetzt kaufen und nach 30 Tagen bezahlen. Mehr erfahren
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum