shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Nachhaltigkeit
Muster
Eigenschaft
Anlass

Klassisch oder modern: der Bandeau-Bikini in vielen Varianten

Der Bandeau-Bikini zählt mittlerweile zu den Klassikern. Frauen jeden Alters mögen den Zweiteiler, weil er die Figur besonders betont und sehr angenehm und leicht zu tragen ist. Der Bikini zeichnet sich durch einen perfekten Sitz des Bandeaus aus. Selbst wenn Du am Strand Beachvolleyball spielst oder Lust hast, im Freibad vom Turm zu springen, kannst Du Dich auf einen guten Sitz verlassen. Der Stoff nimmt zudem beim Schwimmen und Baden angenehm wenig Wasser auf, sodass das Bandeau nicht seine Form verliert. Nach dem Baden perlt das Wasser einfach von dem glatten Stoff ab. Die Sonne trocknet ihn schnell, und Du brauchst Dich nicht einmal umzuziehen. Beim Schwimmen und Baden bietet Dir ein Bandeau sehr viel Freiheit. Der Stoff ist elastisch und passt sich Deinen Bewegungen an. Gleichzeitig profitierst Du von dem perfekten Sitz, der sich durch den besonderen Schnitt des Oberteils auch ohne Träger realisieren lässt. In den Stoff des Bandeaus sind im oberen und unteren Bereich elastische Bänder eingenäht, die sich an Deinen Körper anpassen und nicht verrutschen. Wenn Du Dich für ein Modell mit Schalen entscheidest, sorgt ein Bügel im unteren Brustbereich zudem für die richtige Passform
Wenn Du magst, kannst Du den Bandeau-Bikini an schönen Sommertagen auch als Teil Deines Outfits oder statt eines BHs tragen. Entscheide Dich für die Kombination mit einem sommerlichen Rock oder knappen Shorts. Trage über dem Bandeau beispielsweise eine geknotete Bluse oder ein durchscheinendes Shirt. Im Online-Shop von C&A bekommst Du die Bademode in verschiedenen Varianten. Diese unterscheiden sich nicht nur in ihrer Farbe, sondern auch in dem verwendeten Stoff. So kannst Du mit einem auffälligen Bandeau auch unter einem Top oder T-Shirt ein Highlight setzen oder geschickt mit einem leichten Bandeau in angesagtem Nude den Bügel-BH weglassen. 

Bandeau-Bikini

Atemberaubende Bandeau-Bikinis

Der Bandeau-Bikini zeichnet sich durch sein trägerloses Oberteil aus. Er wirkt besonders feminin. Die Schultern bleiben frei, Du kannst Dich sonnen, ohne Streifen befürchten zu müssen. Die neuen Modelle eignen sich auch zum Schwimmen oder Sport treiben, denn sie sind so geschnitten, dass sie einen sicheren Sitz garantieren. Es gibt den Bandeau-Bikini für verschiedene Körbchengrößen. Vor allem für die kleine oder mittlere Oberweite ist er empfehlenswert.

9 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Bandeau-Bikinis in verschiedenen Stilen  

Entscheide Dich für einen Bandeau-Bikini, wenn Du Träger an einem Bikini-Top nicht so gern magst. Das streifenfreie Sonnen ist mit diesem Zweiteiler sehr bequem und einfach. Das Design des Oberteils gab dem Bikini seinen Namen. Beim Tragen, umschließt es Deinen Busen wie ein breites Band. Den Bandeau-Bikini gibt es in zahlreichen Farben und Mustern. Entscheide Dich für einen glatten Stoff, wenn Du das klassische Design des Bikinis besonders magst. Auch kann der Stoff in sich gedreht sein oder von einem Ring durchbrochen werden, was den Blick auf Dein Dekolleté lenkt. Viele Modelle sind auch mit Applikationen wie Strass oder Stickereien versehen. Manche haben außerdem Fransen oder Bänder, die einen Blickfang darstellen und an den Boho-Stil erinnern. Du bekommst das Bandeau-Top zudem mit oder ohne Schalen oder Bügel. Die Slips sind in ihrem Design auf das Bikini-Top abgestimmt. Dies bedeutet, dass spezielle Formen, die am Bandeau angedeutet werden, auch in der Hose auftauchen. Du kannst den Bikini als Zweiteiler im Set kaufen oder Du wählst das Bikini-Top und die Slips wie beim Mix and Match Bikini getrennt voneinander aus und passt die jeweilige Größe perfekt an Deine Figur an.

In Bezug auf die Farben und der Accessoires, die an dem Bikini-Top und an der Hose verarbeitet sind, wählst Du einfach aus vielen verschiedenen Nuancen. Entscheide Dich für moderne, frische und sommerliche Farben, wenn Du am Strand mit Deinem Bikini einen besonderen Akzent setzen möchtest. Helle sonnige Nuancen mit Anteilen von Gelb, Grün oder Rosé sind immer eine gute Wahl. Weiß sieht bei dieser Form des Bikinis besonders gut aus. Hat Deine Haut im Verlauf des Sommers eine dunklere Farbe bekommen, bildet das Weiß einen schönen Kontrast. Magst Du schwarz, ist ein buntes Oberteil passend. Bei vielen Modellen sind beide Teile in ihrem Design einheitlich gestaltet. Dabei liegen bunte Farbkombinationen im Trend. Magst Du einfarbige Bikinis lieber, entscheidest Du Dich für helle und warme Farben, denn diese unterstreichen die besondere Form dieses Zweiteilers. Im Online-Shop von C&A findest Du eine große Auswahl an verschiedenen Modellen, da findest Du sicherlich Deine Lieblingsfarbe.

Schnitt & Größe des Bandeau-Bikinis

Die richtige Größe ist beim Kauf dieser Bademode ganz besonders wichtig. Das Bikini-Top darf nicht zu groß sein, denn dann ist der richtige Sitz nicht mehr gewährleistet. Da beim Bandeau-Bikini die Träger fehlen, ist eine gute Passform für das Wohlbefinden ganz besonders wichtig. Manche Bandeau-Bikinis gibt es mit extra Trägern, um das Bandeau bei Bedarf auch als klassischen Bikini oder Neckholder zu tragen. Wichtig ist aber immer die typische Bandeau-Form und die eingenähten Bänder oder Gummistreifen, die Dir auch ohne Träger sicheren Halt geben. Vorteilhaft sind Modelle von Herstellern, die das Bandeau und die Bikinihose in einheitlichem Design zum separaten Kauf anbieten. Wähle vorzugsweise ein schickes Bandeau-Top, das Deiner Körbchengröße entspricht. Ähnlich wie bei BHs sollten Körbchengröße und Unterbrustumfang exakt auf Deine Figur abgestimmt sein. Von vielen Herstellern bekommst Du daher Tops, die auf Deine BH-Größe abgestimmt sind. Alternativ wählst Du aus den gängigen Konfektionsgrößen. Hier solltest Du Dich eher für eine kleinere Größe entscheiden und bei der Anprobe schauen, wie Bandeau und Slips ausfallen. Zu klein darf das Bandeau-Top auch nicht sein, denn dann wirkt Dein Busen gequetscht, und auf dem Rücken zeichnen sich beim Tragen unschöne Streifen ab. Der Verschluss kann in der Weite häufig nicht reguliert werden. 

Entscheide Dich für die weichen eingenähten Schalen, wenn Du die Form Deines Busens wie bei einem Bügel-Bikini betonen möchtest. Auch geben die Schalen mehr halt, sodass auch Damen mit größeren Brüsten sicher mit dem Bandeau-Bikini unterwegs sind. Die Schalen geben Deinem Busen einen optimalen Halt, was vor allem bei sportlichen Aktivitäten und beim Baden sehr wichtig ist. Sie geben dem Busen außerdem eine natürliche Form und etwas Push, was auch bei einem kleineren Busen von Vorteil sein kann. Bandeau-Bikinis wirken generell sehr feminin. Du kannst Deine Figur schön betonen und hast dennoch die Sicherheit, dass das Bikini-Top auch bei schnellen Bewegungen nicht verrutscht. Die Modelle aus leichtem Stoff ohne Schalen fühlen sich beim Baden und Schwimmen besonders angenehm an, da sie federleicht sind. Du spürst sie auf Deiner Haut kaum und hast viel Bewegungsfreiheit. Dabei hast Du die Auswahl aus verschiedenen Schnitten, die Du auf Deinen persönlichen Geschmack, aber auch auf Deine Figur abstimmen kannst. Es gibt den Bandeau-Bikini zum Beispiel mit geradem Schnitt, der sich sehr gut eignet, wenn Du eine kleine Körbchengröße hast.

Die Bikinihose ist bei vielen Bandeau-Modellen knapp geschnitten. Du zeigst viel Bein und trägst um Deine Hüften nur wenig Stoff. Wenn Du eine zierliche Figur hast, ist diese Form für Dich genau die richtige Wahl. Die Schultern bleiben frei, und die Form des Höschens wirkt besonders feminin. Auch für große und schlanke Frauen ist diese Form der Bikinihose eine sehr gute Wahl. Möchtest Du das eine oder andere Pölsterchen verstecken, ist es empfehlenswert, wenn Du Dich für einen Bikini mit Bandeau entscheidest, bei dem Du das Bikini-Top und die Hose separat kaufen kannst. Wähle vorzugsweise eine Hose mit tiefem Beinausschnitt, das streckt das Bein optisch. Sie sollte jedoch in der Hüfte nicht zu hoch geschnitten sein, da sie dann nicht so gut zu der Form des Oberteils passt.