shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Nachhaltigkeit
Muster
Eigenschaft
Anlass

Push-up Bikinis - ideal für Frauen mit kleiner Oberweite

Der klassische Push-up-BH wird auch gern als Maximizer bezeichnet. Dabei handelt es sich um ein Modell, das vor allem im Bereich des unteren Busens ein wenig ausgepolstert ist. Dadurch werden kleine Brüste quasi von unten aufgefüllt. Das leichte Anheben bewirkt, dass das Dekolleté voller aussieht. Du kannst ein wenig mit Deinen Reizen spielen dazu und Kleider oder Blusen tragen, die einen kleinen Ausschnitt haben. Beim Baden und Schwimmen ist es nicht notwendig, dass Du Deine Figur unter einem Badeanzug versteckst. Zeige Deine Kurven und entscheide Dich für ein schickes Bikinioberteil in Verbindung mit einer ansprechenden Bikinihose, die sich Deiner Figur anpasst.

Ein kleiner und flacher Busen kann im passenden Bikinitop richtig zur Geltung kommen. Wichtig ist jedoch, dass Du auf eine optimale Größe und Passform achtest. Es ist in jedem Fall eine gute Empfehlung, wenn Du beide Teile des Bikinis getrennt voneinander kaufst. Im Online-Shop von C&A bieten wir Dir diese Option an. Der Vorteil ist, dass Du das Oberteil und die Hose in unterschiedlichen Größen bestellen und perfekt an Deine Figur anpassen kannst. Gerade Bikinimodelle, die mit einem Push-up-BH ausgestattet sind, haben in einem Set oftmals recht kleine und knappe Höschen. Eine kleine Oberweite bedeutet bei einer Frau jedoch nicht immer, dass sie auch eine sehr schlanke Figur hat. Vielleicht möchtest Du mit Deiner Bikinihose das eine oder andere Pölsterchen an Bauch oder Hüften kaschieren und auf einen Push-up-BH dennoch nicht verzichten. Ein getrennter Kauf macht dies möglich.

Push- up Bikini

Push up Bikini bei C&A

Push-up-Bikinis kaufen und den Sommer genießen

Einen kleinen Busen kannst Du in einem Bikini sehr gut zur Geltung bringen. Entscheide Dich für ein Modell mit Push-up-Funktion. Sicher kennst Du diese genialen Oberteile bereits von den Unterwäschekollektionen, die Du gern trägst. Zum Baden und Schwimmen kannst Du einen Push-up-Bikini kaufen, der Deinen Busen optisch vergrößert und etwas anhebt. So zauberst Du ein schönes Dekolleté und fühlst Dich mit Deiner Figur richtig wohl.

8 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Schöne Push-up-Bikinis in vielen Größen und verschiedenen Designs

Der Kauf eines neuen Bikinis stellt für viele Frauen eine besondere Herausforderung dar. Der knappe Stoff erlaubt es oftmals nicht, das eine oder andere Pölsterchen zu verdecken. Hinzu kommt, dass einige Frauen mit ihrem Busen nicht zufrieden sind. Ist er sehr klein oder sehr flach, möchtest Du dies vielleicht eher verbergen als betonen. Dies ist jedoch gar nicht notwendig. Schau Dir die neuen Push-up-Bikinis aus den verschiedenen Kollektionen bei C&A an. Wenn Du ein solches Oberteil trägst, spielt es gar keine Rolle, wie klein oder wie flach der Busen ist. Was Dir mit einem klassischen Push-up-BH gelingt, das klappt auch mit dem Oberteil eines Bikinis.

Push-up-Modelle sind eine ideale Lösung für Frauen, die zwar einen kleinen Busen haben, aber dennoch ein sehr schönes Dekolleté zaubern möchten. Die BHs oder Bustiers sind mit Schalen ausgestattet, die dem Busen eine sehr schöne Form geben. Ob er flach ist oder ein wenig hängt, spielt überhaupt keine Rolle. Er verbirgt sich hinter der Schale und wird spielend leicht in die Form gebracht, die Du Dir wünschst. Das Besondere am Push-up ist das kleine Polster, das an der unteren Seite des Körbchens eingenäht ist. Beim Tragen spürst Du das Polster gar nicht. Es ist zusammen mit einem weich gepolsterten Bügel in den BH eingearbeitet. Das Polster erfüllt seinen Zweck: Ein kleiner Busen hat oftmals nicht sehr viel Muskelgewebe. Er wirkt flach, und dieser Anschein prägt sich mit zunehmendem Alter immer deutlicher aus. Wenn Du einen Push-up-BH trägst, füllst Du die Brust mit dem Unterbrustpolster, das sich in dem BH befindet, ein wenig auf. Dein Busen wird angehoben und mit der weichen Schale gleichzeitig geformt. Das Ergebnis kann ebenso schön wie verblüffend sein. Durch das kleine Polster und die Schale wirkt Dein Busen rund und prall. Entscheidest Du Dich nun für einen Push-up-Bikini, profitierst Du von demselben Effekt. Deine Oberweite wird für andere unsichtbar aufgefüllt und Du machst am Strand oder am See eine gute Figur.

Die Formen eines Bikinioberteils mit Push-up-Effekt können ganz unterschiedlich sein. Magst Du es klassisch, entscheidest Du Dich für ein Modell mit zwei Trägern. Bei vielen Modellen ist es möglich, die Träger abzunehmen. Wenn Du Dich ausgiebig sonnen möchtest, ist dies ein großer Vorteil, denn die Sonne hinterlässt auf Deiner Haut keine Streifen. Du kannst mit dem trägerlosen Oberteil auch schwimmen oder Sport treiben. Die breiten Bänder am Rücken und der passgenaue Schalen-BH sorgen für einen sehr guten Sitz. Die Träger sind mit Ösen an dem Oberteil befestigt. Du kannst sie leicht anbringen und auch wieder abnehmen - so bleibst Du in der Verwendung der Träger sehr flexibel.

Sehr schön ist auch ein Push-up-Oberteil, das als Neckholder konzipiert ist. Diese Form kennst Du sicher auch von anderen Bikinis ohne Push-up-Effekt. Beim Neckholder bindest Du zwei lose Träger im Nacken zusammen. Es gibt auch Modelle, die einen Verschluss besitzen. Dein Rücken bleibt frei, was sehr feminin wirkt. Von vorn hebt der Neckholder-Bikini den Busen zusätzlich an, was ihn optisch ein wenig vergrößert. Die Unterbrustbänder des Neckholders sind bei vielen Modellen fest vernäht. Dies schränkt Dich beim Sonnenbaden jedoch nicht ein, denn Du kannst die beiden Träger jederzeit öffnen und am Rücken zusammenbinden. So bleiben die Schultern frei und beim Sonnenbaden bilden sich nicht die unschönen Streifen.

Die Wahl der richtigen Farbe für Deinen neuen Push-up-Bikini

Die Form des Bikinis entscheidet darüber, wie gut Du in ihm aussiehst. Frauen mit mittlerer Oberweite haben dabei die Qual der Wahl. Soll es ein Balkonette-Bikini mit weit außen liegenden Trägern sein, ein trägerloses Bandeau-Top, ein Push-up-Bikini mit Bügeln oder ein einfaches Dreieck? Wichtig ist bei der Auswahl des Tops, dass es perfekt passt. Das Unterbrustband sollte genau in der Hautfalte zwischen Busen und Oberkörper sitzen. Wenn Du zwei Finger unter das Band schieben kannst, stimmt die Größe. Frauen mit knabenhafter Figur können ihre Brust mit gefütterten Oberteilen und Einlagen optisch vergrößern. Seitliche Stäbchen verhindern dabei das Verrutschen. Frauen mit großem Busen sind in einem Bügel-Bikini mit breiten Trägern am schönsten verpackt.

Bei den Bikinihosen gilt es, strategisch zu denken. Pantys können sich nur Frauen mit langen Beinen erlauben, da sie die Beine optisch verkürzen. Wer seine Beine strecken möchte, wählt einen hohen Beinausschnitt. Schnürungen oder Bindebänder wirken sich ebenfalls vorteilhaft auf die Beinlänge aus. Wer üppige Rundungen kaschieren will, sollte auf keinen Fall eine zu große Bikinihose wählen. Viel Stoff lenkt den Blick auf sich. Mit einer mittelgroßen Hose bist Du deshalb besser bedient. Mit Verzierungen am Oberteil kannst Du den Blick von den Hüften weg zu einem schönen Dekolleté lenken. Frauen ohne Figurprobleme können sogar zum Tanga greifen.

In Bezug auf die Wahl der Farben profitierst Du von einem sehr großen Angebot. Wenn Du Dir wünschst, dass Dein Busen etwas größer wirkt, solltest Du Dich für helle und sommerliche Farben entscheiden. Weiß, ein zartes Rosé oder Grüntöne sehen auf brauner Haut toll aus. Natürlich gehört auch Schwarz zu den beliebtesten Farben. Mit seiner lichtabsorbierenden Eigenschaft neigt Schwarz jedoch dazu, die Figur schlanker wirken zu lassen. Was in vielen Fällen vorteilhaft ist, macht bei einem kleinen Busen weniger Sinn. Du würdest Deine Oberweite mit einem schwarzen Oberteil nur noch weiter verkleinern. Eine tolle Kombination ist jedoch eine schwarze Hose in Verbindung mit einem bunten, ein wenig knallig wirkenden Oberteil. So lenkst Du den Blick auf Dein tolles Dekolleté und kaschierst gleichzeitig kleine Pölsterchen am Bauch und an der Hüfte mit einem sehr hohen Schnitt.

Beim Kauf eines Bikinis ist es wichtig, dass Du auf eine sehr gute Qualität achtest. Die Modelle aus unseren Kollektionen, die C&A auch online anbietet, sind aus einem besonders leichten Stoff gefertigt. Dieser ist nicht nur angenehm zu tragen, sondern er saugt auch nicht viel Wasser auf. Dies ist ein Vorteil, wenn Du Dich in Deinem Bikini nicht nur sonnen, sondern auch baden oder schwimmen möchtest. Der Stoff fühlt sich auf der Haut auch bei Nässe angenehm leicht an. Er trocknet sehr schnell, was ein weiterer Vorteil ist, denn Du brauchst Dich nach dem Baden nicht umzuziehen. Behalte Deinen Bikini einfach an, er wird auch auf Deiner Haut sehr schnell trocken. Und auch die Farben bleiben dank der hochwertigen Qualität der Materialien selbst unter Sonneneinstrahlung lange frisch und leuchtend. So strahlst Du in Deinem neuen Push-up-Bikini mit der Sonne um die Wette.