shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Altersgruppe
Farbe
Größe
Marke
Nachhaltigkeit
Comics & Cartoons
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Muster
Passform
Anlass

Kleider

28 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Immer gut gekleidet - in Baby Kleidern für kleine Mädchen

Hurra, es ist ein Mädchen! Als Mutter freust Du Dich darauf, Deine kleine Tochter vom Kopf bis zu den winzigen Zehen perfekt einzukleiden und zum Dahinschmelzen niedlich zu stylen. Egal, ob Du für Dein Kind Kleidung in Rosa oder anderen Farben wählst, kleine Details wie Schleifchen oder Blumenapplikationen wirken immer mädchenhaft und verspielt, und Kleider sind bei Babys und Mädchen besonders bezaubernd. Schon kleine Mädchen ziehen sich gern hübsch an, am liebsten in Rosa oder Pink und mit Blumen oder niedlichen Mustern versehen. Auch wenn die ganz Kleinen noch keinen eigenen Modegeschmack äußern – Du weißt, dass Dein Baby in den winzigen Kleidungsstücken und Accessoires, die im Schrank auf ihren ersten großen Auftritt warten, einfach entzückend aussehen wird. In den ersten Lebenswochen ist der Strampler ein unverzichtbares Kleidungsstück, aber gerade im Sommer wird sich Dein Kind in einem Baby-Kleid besonders wohlfühlen. Ob als luftiges Hängerkleidchen für den Sommer, robustes Jeanskleid oder schick mit Spitze und Tüll, Kleider sind für Babys und Mädchen kleidsam und praktisch. Es gibt sie gestreift, gepunktet, uni oder mit lustigen Comicfiguren bedruckt – bei der großen Auswahl an Kleidern für jede Jahreszeit und für jedes Alter findest Du im Shop von C&A garantiert das passende Baby-Outfit für Deine Tochter.

Süße Mädchenkleider für kleine Damen

In den ersten Monaten muss die Kleidung Deines Babys vor allem praktisch und funktional sein, und egal, was Du ihm anziehst – solange Dein Kind es warm, bequem und kuschlig weich hat, ist es glücklich und zufrieden. In diesem Alter bestimmst allein Du, was Dein Kind trägt. Ob Du dabei für Deine Tochter neutrale Stücke auswählst oder zu typisch mädchenhaften Farben und Designs greifst, bleibt Dir überlassen. Kleider sind schon für Babys und Mädchen eine tolle Ergänzung der Garderobe. Niedliche Hängerkleidchen gibt es schon für die ganz Kleinen, und für die kleinen Damen, die schon fest auf eigenen Beinen stehen, findest Du trendige Modelle zu jedem Anlass. Neben blumigen Sommerkleidern und festlichen Modellen werden auch weniger verspielte Designs angeboten, etwa robuste Jeanskleider, in denen Dein Kind nach Herzenslust herumtoben kann.

In Kleidern können Babys und Mädchen sich frei bewegen und herumtollen, denn die kurzen Baby-Röcke gewähren ihnen volle Bewegungsfreiheit, und die locker geschnittenen Oberteile machen jede Bewegung mit. Schon die ganz Kleinen sehen in einem Baby-Kleid einfach zu bezaubernd aus. Dank des locker sitzenden Schnitts, der genügend Platz für die Windel bietet, fühlt sich Dein Baby darin pudelwohl und kann auch mal für kurze Zeit mit seinen nackten Beinchen an der frischen Luft strampeln. Kleider für Babys und Mädchen lassen sich leicht an- und ausziehen. Für die Kleinsten ist eine praktische Druckknopfleiste ideal. Der weite Schnitt erlaubt es Dir, Deinem Kind Kleidungsstücke drunterzuziehen, etwa ein T-Shirt im Sommer oder einen Strampler im Winter. Möglich ist auch eine Kombination aus Pullover oder Hemdchen und Strumpfhose beziehungsweise Leggings für drunter. So wird das duftige Kleid zu einem Allrounder für jede Jahreszeit.

Sobald Dein Baby zu krabbeln beginnt, darf die Kleidung seiner Entdeckerlust nicht im Wege stehen. Wie gut, dass die Kleider für Babys wie für Mädchen kurz geschnitten sind. So kann Dein Baby darin ungehindert krabbeln und seinem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Überhaupt wird Dein Kind in den ersten Jahren viel auf dem Boden sitzend spielen. Kleider für Babys oder Mädchen machen viel mit und sind dabei praktisch und bequem. Dass sie noch dazu toll aussehen, macht sie zu Lieblingsstücken für Dich und Dein Kind.

Zu festlichen Anlässen möchtest Du Dein Baby natürlich besonders herausputzen. Kleine Mädchen in Miniatur-Festkleidern lassen Erwachsenenherzen schmelzen. Zu Weihnachten oder Familienfeiern dürfen die Kleider für Baby oder Mädchen dann gern mit Glitzerdruck daherkommen, einen weichen Spitzenbesatz haben oder sogar einen niedlichen Petticoat aus Tüll. Auf Sommerfesten sehen Blümchenmuster besonders hübsch aus, aber es gibt auch Kleider mit lustigen Comic-Aufdrucken oder im lässigen Marinelook.

Kleider für Babys und Mädchen aus nachhaltigerer Bio-Baumwolle

C&A ist der weltweit größte Anbieter von Bio-Baumwolle. Ein großer Teil der Babykleidung im Shop ist daher aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle gefertigt. Beim Anbau werden keine Pestizide oder Unkrautvernichter eingesetzt, sodass die daraus verarbeiteten Stoffe schadstofffrei sind. Das ist nicht nur gut für die Bauern, welche die Baumwollpflanzen pflanzen und ernten, sondern auch für die Umwelt und für Dein Kind. Kleider für Babys und Mädchen aus Bio-Baumwolle sind garantiert frei von Schadstoffen, angenehm weich auf der Haut sowie besonders robust und langlebig. Das Material ist zudem atmungsaktiv, hautverträglich und pflegeleicht. Hinzu kommt, dass die Produkte aus Bio-Baumwolle nachhaltig gefertigt sind. Das bedeutet, dass auch bei der Verarbeitung und Produktion der Baumwolle auf Umweltverträglichkeit geachtet wird und die Arbeiter gute Arbeitsbedingungen haben sowie faire Löhne erhalten. Unter dem Hashtag #WearTheChange findest Du weitergehende Informationen zu nachhaltiger Mode.

In puncto Pflege der Kleider für Babys und Mädchen gehst Du auf Nummer sicher, wenn Du die Hinweise im Etikett beachtest. Kleider aus reiner Baumwolle dürfen in der Regel bei 40 °C in der Maschine gewaschen werden. Ob Schonwäsche oder normal, hängt von den mit verarbeiteten Materialien ab. Damit das trendige Baby-Outfit lange schön bleibt, greifst Du am besten zu einem milden Waschmittel. Das ist nicht nur schonend zur Faser, sondern auch angenehm auf Babys Haut. Nicht alle Modelle vertragen die heißen Temperaturen im Trockner. Gerade ein Baby-Kleid mit Tüll oder Glitzer kann in der heißen Luft Schaden nehmen. Bei den meisten Kleidern reicht es völlig aus, sie in Form zu zupfen und dann auf einem Bügel oder der Leine zu trocknen. Reine Baumwolle kann bei Bedarf auch gebügelt werden, falls das Etikett nichts Gegenteiliges aussagt. Schon bald steht dem nächsten großen Auftritt der kleinen Lady nichts mehr im Wege.