Outdoor-Aktivitäten planen: Wegweiser auf einem Berg.

Aktivferien planen: Infos und Inspirationen für deine nächsten Outdoor-Ferien

Die Natur ist für viele eine Ruheoase und ein nicht wegzudenkender Erholungsraum. Durch dichte Wälder joggen, auf grünen Wiesen picknicken und auf Gipfeln die Aussicht geniessen – sich an der frischen Luft aufzuhalten, macht Spass und belebt. In unserem Outdoor-Guide findest du daher Tipps und Hinweise zur Planung von Aktivferien sowie konkrete Reiseempfehlungen und Inspirationen für drei beliebte Outdoor-Regionen in der Schweiz – das Juragebirge, das Appenzellerland sowie das Unterengadin. Damit du bei deinen Outdoor-Aktivitäten die empfindliche natürliche Umgebung schonst und auch wilde Tiere nicht unnötig störst, haben wir dir ausserdem die wichtigsten Tipps und Verhaltensregeln zum Natur- und Tierschutz beim Outdoor-Sport zusammengestellt.

Mehr Artikel entdecken:

Aktivferien: Tipps zur Planung und Vorbereitung

Ein Aufenthalt in der Natur kann den perfekten Ausgleich zum Alltag bieten – wenn du den Stress der modernen Welt für einige Zeit hinter dir lassen willst, können Outdoor- bzw. Aktivferien daher genau die richtige Wahl sein. Hier findest du die wichtigsten Tipps zur Planung:

Aktivferien planen: Ideensammlung und Recherche

Bevor du mit der konkreten Reiseplanung für deine Aktivferien beginnst, solltest du dir zunächst Gedanken darüber machen, welche Outdoor-Aktivitäten dich am meisten interessieren. Möchtest du zum Beispiel Wandern oder Klettern, sind Mittel- und Hochgebirge dafür am besten geeignet. Für Velotouren hingegen sind flache oder leicht hügelige Gegenden gerade für Einsteiger oft besser zu bewältigen. Für Wassersport ist natürlich die Nähe zu Seen und Flüssen empfehlenswert.

Falls du dir noch unsicher bist oder verschiedene Outdoor-Aktivitäten ausprobieren möchtest, gibt es natürlich auch zahlreiche abwechslungsreiche Outdoor-Regionen, die beinahe jede erdenkliche Sportart anbieten.

Behalte bei der Planung deiner Aktivferien auch deine Erfahrung bzw. dein aktuelles Fitnesslevel im Hinterkopf. Anspruchsvolle Wanderungen im Gebirge oder Kanutouren im rauschenden Gebirgsfluss sind für Anfänger oft weniger geeignet und können sogar gefährlich werden. Suche dir als Einsteiger daher Regionen aus, in denen auch schöne und abwechslungsreiche Routen und Touren mit leichten bzw. mittleren Schwierigkeitsgraden angeboten werden.

Tipp

Bei allen Outdoor-Aktivitäten steht die Sicherheit stets im Vordergrund: Auch wenn Abenteuer in der Natur aufregend sein können, solltest du unnötige Risiken vermeiden. Schätze deine Fähigkeiten und Kondition realistisch ein, überfordere dich nicht und triff keine leichtsinnigen Entscheidungen. Das gilt insbesondere – aber nicht nur – bei (technisch) anspruchsvollen Outdoor-Aktivitäten wie Bergwandern oder Klettern. Auch Warnhinweise und Verbotsschilder in der Region solltest du stets beachten.

Aktivferien: Ein junges Paar plant gemeinsam die Aktivferien und recherchiert zur Urlaubsregion.

Aktivferien planen: Tipps zur Vorbereitung

Hast du dich für eine bestimmte Outdoor-Aktivität oder Region entschieden, kann die tatsächliche Reiseplanung beginnen:

  • Recherchiere die wichtigsten Infos zu deiner gewählten Urlaubsregion: Welche Reisezeit ist für Outdoor-Aktivitäten am besten geeignet? Welche Möglichkeiten werden für Anfänger und Fortgeschrittene geboten? Wie ist die Infrastruktur vor Ort?

  • Stelle sicher, dass du die richtige Ausrüstung für deine geplanten Outdoor-Aktivitäten besitzt (z. B. Wanderschuhe, Rucksack) oder vor Ort leihen kannst (z. B. Ski/Snowboard, Kanu). Denk dabei auch immer an ausreichend frisches Wasser, Sonnenschutz, Insektenschutzmittel und ein kleines Erste-Hilfe-Set.

  • Falls du mehrtägige Touren planst oder im Zelt bzw. Camper übernachtest, solltest du darauf achten, dass du möglichst leicht packst. Ein robuster, wasserfester Rucksack mit den nötigsten Utensilien ist bei Aktivferien daher praktischer und empfehlenswerter als ein schwerer Koffer oder eine unhandliche Reisetasche.

  • Organisiere die passende Unterkunft: Buchst du eine Ferienwohnung, kannst du problemlos Tagesausflüge im Umkreis um deine Unterkunft unternehmen. Möchtest du längere Strecken zurücklegen, flexibler und näher an der Natur sein, bieten sich natürlich auch Übernachtungen auf Zeltplätzen an.

Detaillierte Packlisten für verschiedene Outdoor-Abenteuer findest du hier:

Tipp

Hast du bereits konkretere Vorstellungen, wie du deine Aktivferien gestalten möchtest? Dann wirf einen Blick in unsere Artikel zur Planung von Veloferien bzw. einer längeren Wandertour, um direkt in die Vorbereitung einzusteigen.

Sonderfall: Aktivferien mit Kindern planen

Frische Luft tanken und sich in der Natur richtig auspowern –Aktivferien mit Kindern können eine spannende und bereichernde Reiseidee für Gross und Klein sein. Bei der Planung solltest du natürlich beachten, dass es vor Ort ausreichend altersgerechte Routen, Touren und Angebote gibt, die du mit deinen Kindern sicher erkunden kannst. Auch Tagesausflüge und Etappenziele sollten kindgerecht sein: Setze einen grosszügigen Zeitplan an, der sich an der Ausdauer der jüngsten Familienmitglieder orientiert, und sorge für ausreichend Pausen und Zeiten zum Spielen und Herumtollen.

Sonderfall: Alleine reisen – Aktivferien planen

Wenn du deine Aktivferien gerne alleine verbringen möchtest, gelten natürlich dieselben allgemeinen Hinweise zur Planung – doch einige Sicherheitstipps solltest du zusätzlich beachten:

  • Wähle für deine Aktivferien am besten bekannte Regionen und Routen. So kannst du ganz ungestört in die Natur eintauchen, erleichterst dir aber gleichzeitig die Orientierung und kannst dich so an die Herausforderung herantasten.

  • Informiere mindestens eine Person, der du vertrauen kannst, über deine Reisepläne (z. B. geplante Strecken und Etappenziele) und halte am besten auch unterwegs regelmässig Kontakt.

  • Suche dir Outdoor-Regionen mit einer guten Infrastruktur aus. Zuverlässige Wegemarkierungen und Rastmöglichkeiten erleichtern dir die Aktivferien.

  • Insbesondere bei anspruchsvollen Outdoor-Aktivitäten und in unbekanntem Terrain solltest du bestenfalls einen erfahrenen Guide engagieren oder dich organisierten Touren bzw. Reisegruppen anschliessen, um deine Sicherheit zu gewährleisten.

Umweltbewusstes Verhalten bei Outdoor-Aktivitäten: Hände umarmen einen Baum.

Umweltbewusstes Verhalten bei Outdoor-Aktivitäten

Aktivitäten in der Natur sind der perfekte Ausgleich zu einem oftmals hektischen Alltag und geben dir die Möglichkeit, durchzuatmen und Kraft zu tanken. Was uns als Erholungsraum dient, ist allerdings auch der Lebensraum für unzählige Pflanzen und Tiere. In diesem Artikel geben wir daher Tipps, wie du dich bei Aufenthalten und sportlichen Aktivitäten in der Natur umweltschonend und rücksichtsvoll verhalten kannst.

Naturschutz bei Outdoor-Aktivitäten
Richtiges Verhalten gegenüber Wildtieren: Hirsch im Wald.

Richtiges Verhalten bei Begegnungen mit Wildtieren

Wildtiere sind für gewöhnlich scheu und meiden den direkten Kontakt mit dem Menschen. Für den seltenen Fall, dass du einem wilden Tier direkt begegnest, gibt es jedoch einige Hinweise, die du unbedingt einhalten solltest. In unserem Artikel erklären wir, wie du dich bei Begegnungen mit Wildschweinen, Wölfen und Co. richtig verhältst.

Verhaltenstipps für Wildtierbegegnungen
Ferien im Jura: Blick auf das Schweizer Juragebirge mit Wäldern und kleinen Dörfern.

Aktivferien im Juragebirge

Das Juragebirge erstreckt sich über weite Teile der Schweiz und bildet einen der drei grossen Naturräume des Landes. Die Region eignet sich ideal für verschiedene Outdoor-Aktivitäten: von Weitwanderungen auf dem Jura-Höhenweg, Velotouren, Wassersport bis zu Kletterabenteuern. In diesem Artikel geben wir dir Tipps zu deinen Aktivferien im Jura – lass dich inspirieren!

Outdoor-Aktivitäten im Juragebirge
Ferien in Appenzell: Blick auf Bergkulisse und Bergsee des Appenzellerlands.

Aktivferien im Appenzellerland

Im malerischen Appenzellerland kommen Outdoor-Fans ganz auf ihre Kosten. Neben entspannten Genusswanderungen kannst du dich auch an mehrtägigen Bergwanderungen im Alpstein ausprobieren. Zudem bietet die Region ausgedehnte Velotouren und etwa 700 verschiedene Kletterrouten für Kletterbegeisterte. Ein wahres Paradies für Natur- und Sportliebhaber!

Outdoor-Aktivitäten im Appenzellerland
Ferien Unterengadin: Blick auf bewaldete Berge im Unterengadin.

Aktivferien im Unterengadin

Das Unterengadin bietet einzigartige Naturerlebnisse, die jede Aktivferien zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Neben vielseitigen Wanderungen und Velotouren, ist das Unterengadin auch für abenteuerliche Wassersportarten bekannt. Vom Kanufahren, River Rafting bis zum Canyoning. Hier erhältst du hilfreiche Infos und Tipps, wie du deine nächsten Aktivferien im Unterengadin gestalten kannst.

Outdoor-Aktivitäten im Unterengadin

______________________________________________

Quellen und weiterführende Informationen:

https://www.voucherwonderland.com/reisemagazin/aktivurlaub-planung/

(abgerufen am 26.07.2023)

https://www.travelbloke.de/reisetipps/rundreisen/outdoor-urlaub-planen/

(abgerufen am 26.07.2023)

https://greenadventures.de/tipp/sicher-unterwegs-risiken-reduzieren/

(abgerufen am 26.07.2023)

https://www.sunstore.ch/de/reisen/abenteuerreisen

aufgerufen am 26.07.2023)

Bildquellen in chronologischer Reihenfolge:

Titelbild: iStock.com/Socha

1. Bild im Text: iStock.com/eclipse_images

2. Bild im Text: iStock.com/BrianAJackson

3. Bild im Text: iStock.com/IPGGutenbergUKLtd

4. Bild im Text: iStock.com/GuidoW

5. Bild im Text: iStock.com/CanY71

6. Bild im Text: iStock.com/ifish

Neue Member erhalten einen 10% Willkommensbonus*

Werde Member bei C&A for you, unserem kostenlosen Member-Programm, um zusätzlich spezielle Member-Angebote und einen Member-Rabatt im Sale zu erhalten.

Jetzt Member werden

*Du erhältst deinen 10-%-Bonusgutschein, nachdem du dich für C&A for you registriert und unsere personalisierten E-Mails abonniert hast. Sind beide Voraussetzungen erfüllt, ist der Gutschein einmalig einlösbar, sowohl in C&A-Filialen als auch im C&A-Onlineshop. Er gilt nicht in Kombination mit reduzierten Artikeln und anderen Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftsbedingungen findest du unter www.c-and-a.com/ch/de/shop/foryou#termsconditions

PaypalPost FinanceDie Post
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutz Impressum