global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Ihre ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Ihnen passen

Outdoor-Aktivitäten – Wegweiser auf einem Berg
Outdoor-Aktivitäten – Wegweiser auf einem Berg

Outdoor-Guide

Die Natur ist für viele eine Ruheoase und ein nicht wegzudenkender Erholungsraum. Durch dichte Wälder joggen, auf grünen Wiesen picknicken und auf Gipfeln die Aussicht geniessen – sich an der frischen Luft aufzuhalten, macht Spass und belebt.

Auch Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern und Mountainbiken erfreuen sich grosser Beliebtheit. Etwa 2,7 Millionen Schweizer wandern regelmässig und unternehmen im Durchschnitt 20 Wanderungen pro Jahr.[1] Wiederum geben etwa 400.000 Schweizer an, dass sie in ihrer Freizeit Mountainbike fahren.[2] Rund 2,2 Prozent der Bevölkerung betätigten sich im Klettersport.[3]

In unserem Outdoor-Guide geben wir Tipps zum umweltbewussten Verhalten und zu Begegnungen mit Wildtieren. Zudem stellen wir beliebte Outdoor-Regionen in der Schweiz vor, die Ihnen mit ihren ganz besonderen geologischen und kulturellen Highlights und verschiedenen Wander-, Kletter- und Bike-Routen die perfekte Outdoor-Auszeit verschaffen.

Alle Artikel

Outdoor Guide – Umweltbewusstes Verhalten

Umweltbewusstes Verhalten

Die Natur ist für uns ein perfekter Ausgleich zum hektischen Alltag. Hier können wir durchatmen und Kraft tanken. Was uns als Erholungsraum dient, ist essentieller Lebensraum für unzählige Pflanzen und Tiere. Wir geben Tipps zum umweltbewussten Verhalten im Wald, auf Trails und an Felsen. Ausserdem erfahren Sie, wie Sie Müll vermeiden oder zumindest reduzieren können. Die wichtigsten Infos finden Sie in einem PDF zum Umweltbewusstes Verhalten zusammengefasst.

AchtungHeissgelaufene Katalysatoren an Fahrzeugen können besonders im Sommer Waldbrände verursachen. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist es wichtig, nur auf den gekennzeichneten Flächen zu parken.

AchtungHeissgelaufene Katalysatoren an Fahrzeugen können besonders im Sommer Waldbrände verursachen. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist es wichtig, nur auf den gekennzeichneten Flächen zu parken.

Outdoor Ratgeber – Was tun bei der Begegnung mit Wildtieren?

Begegnung mit Wildtieren

Einem Wildtier aus nächster Nähe zu begegnen, ist eine äusserst seltene Angelegenheit. Die meisten Waldbewohner sind scheu und verstecken sich vor Menschen. Sollte Ihnen doch einmal ein Wildtier begegnen, haben wir speziell zu Wildschweinen und Wölfen Tipps zusammengestellt, damit Sie gut auf die Situation vorbereitet sind. Sie erfahren ausserdem, was zu tun ist, wenn Sie ein verletztes Tier im Wald finden. Eine Übersicht dazu bietet Dir unser PDF Begegnung mit Wildtieren.

Outdoor Ratgeber – Was tun bei der Begegnung mit Wildtieren?
Wegweiser für den Jura-Höhenweg © Region Solothurn Tourismus, Foto: Toni Kaiser

Outdoor-Region Jura

Das Jura-Gebirge erstreckt sich über weite Teile der Schweiz und bildet einen der drei grossen Naturräume des Landes. Die Bewohner des Juras sprechen grösstenteils Französisch. Auf Weitwanderwegen wie dem Jura-Höhenweg überqueren Sie oft die Grenze zwischen deutsch- und französischsprachiger Schweiz. Das schroffe Gebirge eignet sich für ausgiebige Bergwanderungen, aber die Landschaft hat noch mehr zu bieten: Auch Täler und Moore können Sie auf Wanderungen oder auf Velotouren entdecken.

Panoramablick über die Alp Sigel im Alpstein © Appenzellerland Tourismus AI, Foto: Christian Perret

Outdoor-Region Appenzellerland

Die herrlich grüne Hügellandschaft des Appenzellerlandes lädt zum Wandern und Velofahren ein. Zahlreiche Themenwanderwege bieten sich für entspannte und abwechslungsreiche Genusswanderungen an. Wenn Sie eine grössere Herausforderung suchen, können Sie eine mehrtägige Bergwanderung im Alpstein unternehmen. Möchten Sie das Gebirge eher als Kletterer erkunden, stehen Ihnen etwa 700 verschiedene Kletterrouten zur Verfügung. Jeder Outdoor-Sportler kommt im Appenzellerland auf seine Kosten.

Panoramablick über die Alp Sigel im Alpstein © Appenzellerland Tourismus AI, Foto: Christian Perret

CheckBei ausgedehnten Wanderstrecken ist eine Etappen-Einteilung unverzichtbar. Planen Sie in IhreWanderungen Pausen, Übernachtungen oder alternative Transportmittel wie Bergbahnen oder Postautos ein. Im Alpstein sorgen etwa 27 Berggasthäuser für Verpflegung und Unterkunft.

CheckBei ausgedehnten Wanderstrecken ist eine Etappen-Einteilung unverzichtbar. Planen Sie in IhreWanderungen Pausen, Übernachtungen oder alternative Transportmittel wie Bergbahnen oder Postautos ein. Im Alpstein sorgen etwa 27 Berggasthäuser für Verpflegung und Unterkunft.

Felsenweg im Val d’Uina © Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Foto: Andrea Badrutt, Chur

Outdoor-Region Unterengadin

Das Unterengadin bietet einzigartige Naturerlebnisse, die jede Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Sowohl raue Gebirgskulissen als auch tiefe Schluchten prägen die Landschaft. Auch zum Rafting, Kanu- und Kajakfahren hat man im Unterengadin Gelegenheit. Die Schluchten des Inntals sind bei Wildwassersportlern beliebt und gelten als besonders abenteuerlich.

CheckIm Unterengadin liegt der Schweizerische Nationalpark. Das Schutzgebiet wurde 1914 gegründet und erstreckt sich über 170 Quadratkilometer. Damit ist er der älteste Nationalpark der Alpen.

LightbulbIm Unterengadin liegt der Schweizerische Nationalpark. Das Schutzgebiet wurde 1914 gegründet und erstreckt sich über 170 Quadratkilometer. Damit ist er der älteste Nationalpark der Alpen.

Weitere Informationen

Quellen

[1] https://www.wandern.ch/de/wandern

[2] https://www.schweizmobil.org/dam/jcr:c351e2c0-bbd1-425b-bd83-691987bb9b42/2016_MTBland_Manual_Routen_d_100_low.pdf

[3] https://www.baspo.admin.ch/content/baspo-internet/de/dokumentation/publikationen/sport-schweiz-2014/_jcr_content/contentPar/downloadlist_copy_co_1675948713/downloadItems/571_1464186255775.download/sport_schweiz2014_factsheets_d.pdf

Bildquellen:

istock.com/Socha

istock.com/BrianAJackson

istock.com/IPGGutenbergUKLtd