Fahrrad-Ratgeber – Fahrradsicherheit und Veloreisen in der Schweiz

Fahrrad-Ratgeber

Fahrradsicherheit und Veloreisen in der Schweiz

Ob auf dem Weg zur Arbeit, in der Freizeit, im Urlaub, zum Einkaufen oder zur sportlichen Betätigung – das Velo ist unbestreitbar ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Etwa 2.3 Millionen Personen nutzen in der Schweiz das Velo und legen pro Person etwa 320 Kilometer zurück.[1] Das Velofahren hat nicht nur einen positiven Effekt auf die Gesundheit des Fahrers, auch die Gesellschaft profitiert: Durch die Förderung des Radverkehrs kann Luftverschmutzung durch Abgase gemindert und der Lärm durch motorisierte Fahrzeuge eingedämmt werden.[2]

Alle Artikel

Verkehrssicheres Velo – Anforderungen und Sicherheitscheck

Verkehrssicheres Velo – Anforderungen und Sicherheitscheck

Nicht jedes Velo verfügt über die nötige Sicherheitsausstattung, um für den Strassenverkehr zugelassen zu werden. Wenn Du auf der Suche nach dem optimalen Alltagsrad bist, achte darauf, dass es den Vorgaben der Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge (VTS) entspricht. Die Vorgaben zu Beleuchtung und Bremsen garantieren, dass Du mit Deinem Velo im Strassenverkehr sicher unterwegs bist und von anderen Verkehrsteilnehmern leicht gesehen wirst.

Unsere PDF-Checkliste zeigt Dir auf einen Blick, über welche Sicherheitsausrüstung Dein Velo verfügen muss und welche Bauteile Du regelmässig genau überprüfen solltest.

Sicheres Fahrradfahren für Kinder

Hinweise zum sicheren Velofahren für Kinder

Von den ersten Gleichgewichtsübungen auf dem Laufrad bis zum ersten echten Velo liegt ein weiter Weg. Damit Dein Kind später im Strassenverkehr möglichst sicher ist, solltest Du es gut auf seine Rolle als eigenständiger Verkehrsteilnehmer vorbereiten. Einerseits ist es wichtig, dass Du Dein Kind während des Velofahrens beaufsichtigst und begleitest, denn Du bist die verantwortliche Aufsichtsperson und gleichermassen ein wichtiges Vorbild für Dein Kind. Andererseits musst Du sicherstellen, dass das Kindervelo über die nötige Sicherheitsausstattung verfügt. Fahrräder für Kinder, die nicht über die gesetzlich vorgeschriebene Ausstattung verfügen, sind lediglich Spielgeräte und dürfen nicht auf der Strasse gefahren werden.

Über welche Sicherheitsausstattung ein Kindervelo auf jeden Fall verfügen sollte, erklärt knapp unsere praktische PDF-Übersicht.

Sicheres Fahrradfahren für Kinder

AchtungMit einem Spielzeugvelo dürfen Kinder auf dem Trottoir, in Wohngebieten mit Tempo 20 und in Begegnungszonen fahren. Sobald das Kindervelo verkehrstauglich ausgerüstet wird, muss es auf der Strasse gefahren werden. Lass Dein Kind jedoch erst am Strassenverkehr teilnehmen, wenn es die nötigen Fähigkeiten und die Verkehrsverhältnisse zulassen.[3]

AchtungMit einem Spielzeugvelo dürfen Kinder auf dem Trottoir, in Wohngebieten mit Tempo 20 und in Begegnungszonen fahren. Sobald das Kindervelo verkehrstauglich ausgerüstet wird, muss es auf der Strasse gefahren werden. Lass Dein Kind jedoch erst am Strassenverkehr teilnehmen, wenn es die nötigen Fähigkeiten und die Verkehrsverhältnisse zulassen.[3]

Diebstahlsicherung für Velos

Effektiver Diebstahlschutz für das Fahrrad

Auch wenn Du Dein Velo nur für wenige Minuten unbeaufsichtigt lässt, solltest Du es mit einem Fahrradschloss sichern. Diebe brauchen häufig nur Momente, um es zu stehlen. Dein Velo ist ein Wertgegenstand und sollte dementsprechend geschützt werden. Daher solltest Du nicht auf einfache Veloschlösser aus billigem Material setzen, die mit Bolzenschneidern oder ähnlichen Geräten blitzschnell aufgebrochen werden können. Mit einem Bügelschloss, Kettenschloss oder Faltschloss kannst Du Dein Velo effektiv vor Dieben schützen. Eine Kombination aus zwei sicheren Veloschlosstypen bietet umfassenden Schutz vor Diebstahl.

Velotouren durch Thurgau

Veloregion Thurgau

Im Thurgau erwarten Dich zahlreiche Velotouren in Wassernähe am südlichen Ufer des Bodensees sowie entlang idyllische Auen und Streuobstwiesen. Entdecke den Kanton je nach Geschmack auf familienfreundlichen Routen oder sportlich anspruchsvolleren Strecken. Durch seine zahlreichen landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten bietet der Thurgau begeisterten Velofahren immer eine gelungene Abwechslung.

>
Velotouren durch Thurgau

InformationDer Verband proVelo Schweiz setzt sich für die Interessen Schweizer Velofahrer ein. Mit 40 Regionalverbänden fördert er die Sicherheits- und Komfortbedingungen für alle Velofahrer und hat das Ziel, das Velo als umweltfreundliches Fortbewegungsmittel stärker zu etablieren.[4]

InformationDer Verband proVelo Schweiz setzt sich für die Interessen Schweizer Velofahrer ein. Mit 40 Regionalverbänden fördert er die Sicherheits- und Komfortbedingungen für alle Velofahrer und hat das Ziel, das Velo als umweltfreundliches Fortbewegungsmittel stärker zu etablieren.[4]

Velotouren durch Zug

Veloregion Zug

Wenn Du eine Auszeit in der Natur erleben möchtest, dann solltest Du eine Velotour in Zug in Betracht ziehen. Egal ob Du die kristallblauen Seen oder die Gipfel der beginnenden Voralpen bevorzugst, hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Auch kulturell kann der Kanton Zug sowohl mit grösseren Städten als auch malerischen kleinen Dörfern punkten. Auf vielfältigen Velotouren kannst Du den Kanton auf dem Rad kennen und lieben lernen.

Velotouren durch Zürich

Veloregion Zürich

Eine gute Mischung aus Tradition und Moderne bietet Dir der Kanton Zürich. Hier liegen pulsierende Grossstädte und einzigartige Naturlandschaften direkt nebeneinander. So kannst Du auf dem Velo die beiden grössten Städte Zürich und Winterthur entdecken oder Kraft in der Idylle der Seenlandschaft des Zürcher Unterlandes tanken. Für jeden Anspruch und Geschmack findet sich hier eine Velotour mit abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkten.

Velotouren durch Zürich

CheckWenn Du eine längere Velotour planst oder Dein Velo eine Zeit lang nicht benutzt hast, solltest Du es gründlich auf seine Fahrtüchtigkeit hin überprüfen. Im Zweifelsfall und bei besonders sensiblen Bauteilen solltest Du die Überprüfung von Fachleuten, zum Beispiel in einer Fahrradwerkstatt, durchführen lassen.

CheckWenn Du eine längere Velotour planst oder Dein Velo eine Zeit lang nicht benutzt hast, solltest Du es gründlich auf seine Fahrtüchtigkeit hin überprüfen. Im Zweifelsfall und bei besonders sensiblen Bauteilen solltest Du die Überprüfung von Fachleuten, zum Beispiel in einer Fahrradwerkstatt, durchführen lassen.

Weitere Informationen

Fazit – Aktiv, gesund und sicher unterwegs auf dem Fahrrad

Wenn Du zumindest gelegentlich das Auto stehen lässt und aufs Velo steigst, schonst Du nicht nur die Umwelt, sondern förderst auch gleichzeitig Deine Gesundheit und Fitness. Durch regelmässiges Velofahren trainierst Du Deine Ausdauer und stärkst die Atemwege sowie das Herz-Kreislauf-System, während Deine Gelenke geschont werden.[5] Damit Du bei den alltäglichen Velotouren oder im Urlaub sicher unterwegs bist, solltest Du allerdings darauf achten, dass Dein Velo verkehrstauglich und gegen Diebstahl geschützt ist.

Quellen und weiterführende Literatur:

[1],[4]https://www.pro-velo.ch/de/pro-velo/
(abgerufen am 17.02.20)

[2]https://www.pro-velo.ch/index.php?id=537&L=452
(abgerufen am 17.02.20)

[3]https://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-recht/strassenverkehr/radfahrer/kind-radfahrer
(abgerufen am 17.02.20)

[5]https://www.radfahren.de/gesundheit/wunderheilmittel-fahrradfahren-gesundheit-fuer-koerper-seele-und-geist/
(abgerufen am 17.02.20)

Bildquellen:

istock.com/anyaberkut

istock.com/zozzzzo

istock.com/LeManna

istock.com/halbergman

© MTK Foto: Dagmar Schwelle

© Zug Tourismus Foto Saskia Hüsler

© Hansrüdi Strebel