shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Muster
Anlass
Kollektion

Empirekleider: Damenmode mit langer Geschichte

Der elegante Empirestil hat seinen Ursprung im Frankreich des 19. Jahrhunderts - genau genommen im napoleonischen Zeitalter. Der Schnitt der Kleider ist inspiriert von den langen, majestätischen Roben und Tuniken der Ägypterinnen. Noch heute sind diese Einflüsse vor allem in langen Maxikleidern im Empire-Schnitt noch deutlich sichtbar.

Wenn Ihnen der Schnitt der eleganten Damen-Kleider bekannt vorkommt, haben Sie ihn vielleicht in historischen Filmen wie etwa dem auf Jane Austen’s Roman basierendem Klassiker "Stolz und Vorurteil" schon einmal gesehen. Die vorteilhafte Passform war bei adligen Damen damals sehr beliebt und wurde gerne auf Bällen oder Empfängen getragen. Fest steht also: Das Empirekleid versprüht historischen Charme!

Heute gibt es das besondere Kleid jedoch in zahlreichen Varianten: Während es als Abendkleid meist klassisch lang gehalten ist, ist das moderne Cocktailkleid im Babydoll-Stil eher kurz und aufregend. Häufig ist für diese Kleider Chiffon das Material der Wahl, da der Stoff leicht und luftig fällt und besonders hochwertig aussieht.

Empirekleid

Empire Kleid

Empirekleider - Romantische Kleider mit elegantem Schnitt

Empirekleider begeistern Damen seit jeher mit ihrem vorteilhaften Schnitt: Während der Stoff am Oberkörper relativ eng anliegt, fällt er ab einem Abnäher unter der Brust locker und elegant nach unten. Durch die hohe Taille zaubert der Empirestil eine tolle Silhouette und ist deshalb bei Frauen jeden Figurtyps beliebt. Entdecken Sie jetzt Empirekleider, die sowohl als Cocktailkleid, Abendkleid, oder in der Babydoll-Variante als lässiges Hängerchen in der Freizeit getragen werden können.

14 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Empirekleid - elegantes Kleid für besondere Anlässe

Sie suchen ein schickes Cocktailkleid für einen speziellen Anlass, das alle Blicke auf sich zieht? Ob Sie zu einer Hochzeit, einem runden Geburtstag oder einer Gala eingeladen sind - ein elegantes Cocktailkleid im lockeren "Hängerchen"-Stil hat das gewisse Extra für jeden Geschmack. Ein solches Abendkleid ist der Inbegriff von Weiblichkeit und Eleganz - damit verwandeln Damen sich umgehend in eine strahlend schöne Diva. Kleider im Empireschnitt sind wahre Klassiker, die bereits in der frühen griechischen und römischen Kultur in Form von bodenlangen Tuniken getragen wurden. Weltberühmt wurde dieses elegante Kleidungsstück während der französischen Revolution durch Joséphine Bonaparte. Sie entsagte als eine der ertsen Damen den einengenden Korsetts, sperrigen Reifröcken und schweren Seidenkleidern und hüllte sich, inspiriert von den Kleidern der Ägypterinnen, in zarte, leichtfallende Stoffe. Ein neuer Stil mit dem Namen Empire war geboren. Schlichte Eleganz, fließende Kleider und ein einladendes Dekolleté wurden die neuen Ikonen der Mode.

Diesen Stil kennzeichnen ein eher enganliegendes Oberteil und eine hohe Taille, die direkt unterhalb der Brust in Form eines Bandes oder Abnähers sitzt. Der weich fallende Rockteil umschmeichelt den Körper und reichte früher bis zum Boden. Heutzutage hat sich dieser Kleiderstil weiterentwickelt und es gibt verschiedene Schnitte, Längen und Formen. In ihrer klassischen Form eignen sie sich hervorragend als Abendkleid oder stylische Partykleider, haben jedoch auch den Einzug in die Alltagsmode gefunden. Ob bodenlang, mit verspieltem Muster, schulterfrei oder mit Volants und Plisseefalten - das passende Empirekleid gibt es für jeden Anlass, jeden Geschmack und jede Figur.

Wie findet man das perfekte Kleid im Empire-Stil?

Der große Vorteil von einem solch wallenden Kleid ist, dass es wirklich jeder tragen kann. Es kaschiert gekonnt Bauch und Hüfte, zaubert lange Beine, betont das Dekolleté und macht aus jeder Frau eine Göttin. Ein Maxikleid aus Chiffon wirkt sehr elegant und majestätisch, während kurze Modelle mit Babydoll-Charakter einen jugendlichen Charme versprühen. Als Abendkleid sind sie in der Regel aus matt schimmernden oder leicht transparenten Stoffen in Chiffon-Qualität. Diese umschmeicheln den Körper und zeichnen die weiblichen Formen nach. Kleider aus Mesh sind besonders ausgefallen und ziehen alle Blicke auf sich. Wer den Blick zusätzlich auf das Dekolleté lenken möchte, kann ein Kleid wählen, dessen Taillenband mit großen Strass-Steinen geschmückt ist. Ganz besonders glamourös wirken die Kleider, wenn sie mit glitzernden Pailletten, schimmerndem Ziersteinen oder Blüten-Applikationen verziert sind. Besonders angesagt sind aktuell Kleider in Metallic-Tönen und changierenden Plisseefalten. Wenn die Empirekleider mit floralem Blumenmuster versehen sind, wirken sie feminin und verspielt, ohne an Eleganz einzubüßen. Auch als Spitzenkleid macht der Empireschnitt eine gute Figur - zum Beispiel dann, wenn das Oberteil aus Spitze und der Rockteil aus fließendem Chiffon gefertigt sind.

Ob Sie groß oder klein, schlank oder kurvig, blond, braun oder rothaarig sind: Mit einem Empire-Kleid machen Sie stets eine gute Figur und sind perfekt für den großen Auftritt angezogen. Bei C&A finden Sie wundervolle Abendkleider für besondere Gelegenheiten wie den Abschlussball, die Hochzeit Ihrer besten Freundin, eine Cocktail-Party oder den runden Geburtstag Ihrer Oma. Hier im Online-Shop gibt es auch für Sie Partykleider in hochwertiger Qualität, die Ihren Ansprüchen gerecht werden.

Die besten Styling-Tipps für Empire-Kleider

Da ein Cocktailkleid meist schon für sich genommen ein echtes Highlight und oft bereits mit Ziersteinen besetzt ist, empfehlen wir Damen, die Accessoires eher schlicht zu halten. Lange Ohrringe schmeicheln vor allem zu schulterfreien Kleidern. Empirekleider mit einem tiefen Aufschnitt lenken die Blicke mit filigranen Halsketten im Layering-Stil an die richtige Stelle. Auf opulente Colliers und bunten Schmuck sollten Sie allerdings verzichten, da der Stil sonst schnell überladen wirkt. Lediglich ein großer, verspielter Cocktailring als Statement-Piece wirkt sehr modern, dann sollte jedoch auf eine Uhr und Armbänder verzichtet werden.

Gerade bei einem Abendkleid, Spitzenkleid oder Cocktailkleid im Empire-Stil wirkt es äußerst elegant, wenn lange Haare zu einer lockeren Hochsteckfrisur oder einem tiefen Dutt drapiert werden. Modern und cool wirken Abendkleider bei Frauen mit einem kurzen Pixie-Haarschnitt. Wer einen modernen Bob hat, kann die Haare zu leichten Wellen drehen und eine Seite mit einer schönen Spange zurückstecken. Auch bei verspielten Kleidern mit Volants für den Alltag sorgen hoch- und zurückgesteckte Haare dafür, dass der Look nicht zu unruhig wird. Welche Farbe Sie für Ihr Abendkleid wählen sollten, hängt ganz vom Anlass ab - ein blaues Kleid aber ist immer eine sichere Variante, mit der Sie elegant und zurückhaltend zugleich wirken. Haben Sie Lust auf eine frischere Farbe, greifen Sie zu einem Cocktailkleid im Apricot-Ton, das vor allem auf sommerlich gebräunter Haut toll aussieht.

Als Handtasche eignet sich eine kleine Clutch in der Farbe passend zum Abendkleid hervorragend. Wenn Ihre Wahl auf ein blaues oder schwarzes Cocktailkleid aus Chiffon Kleid fällt, können Sie attraktive Akzente setzen, wenn Sie die Schuhe und Handtasche in einer Signalfarbe wie Rot, zartem Apricot oder im modernen Metallic-Look wählen. Zum eleganten Abendkleid sind klassische Pumps oder High Heels immer die perfekte Wahl. Bei Alltagskleidern wie etwa einem verspielten Spitzenkleid, das Jeans und Jumpsuits Konkurrenz macht, können Damen mit weißen Sneakers einen markanten und sehr modernen Stilbruch erzeugen. Das Empire-Kleid gibt es auch in der Variante ärmellos: Zum floralem Sommerkleid sind Sandalen oder Espadrilles, die mit den Farben des Kleides harmonieren, bequeme und alltagstaugliche Begleiter.