Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Für wen?
Größe
Farbe
Preis
Sale Discount
Marke
Material
Ausschnitt
Ärmellänge
Passform
Länge
Muster
Kollektion
Anlass

Midikleider

29 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Midikleider: die perfekte Länge zu jedem Anlass

Das Midikleid liegt wieder voll im Trend und überzeugt durch die Eigenschaft, die ihm zum Verhängnis wurde: seine Länge "dazwischen". Lange war es in Ungnade gefallen und fristete ein zurückgezogenes Dasein, bevor es endlich ein Comeback erlebte.

Ihren ersten Erfolg konnten die mittellangen Kleider in den 1950er-Jahren verzeichnen, als sie - gepunktet und mit Petticoats aufgebauscht - die mitreißenden Klänge des Rock´n´Roll modisch interpretierten. Die 1960er-Jahre waren das Jahrzehnt des Minirocks, der es fertigbrachte, alle anderen Längen zu verdrängen. Plötzlich galten wadenlange Kleider als trutschig und banal. Sogar in den Siebzigern zeigte man entweder in einem Minikleid Bein oder stellte in einer bodenlangen Abendrobe seine elegante Seite zur Schau. Doch damit ist es nun endgültig vorbei, denn Midikleider liegen voll im Trend. Heute gibt es Midikleider in allen nur erdenklichen Varianten. Retro-Kleider mit ausladendem Tellerrock und schmaler Taille sind ebenso präsent wie elegante Etuikleider mit dezenten Flügelärmeln. Ihre modische Mitte finden Sie, indem Sie ein Midikleid wählen, das dem Anlass entspricht und Ihrer Figur schmeichelt.

Midikleider gewähren großen modischen Spielraum und stehen somit jeder Frau. Vor allem in der Übergangszeit erweisen sie sich als überaus praktische Begleiter, in denen Sie sowohl im Büro als auch auf der Party eine tolle Figur machen. Midikleider schmeicheln der Figur und kaschieren kräftige Oberschenkel sowie kleine Pölsterchen an den Hüften. Mit dem richtigen Midikleid werden Sie im Café, beim Einkaufsbummel, in der Bar und sogar im Büro zum absoluten Hingucker. Ihre neu gefundene Beliebtheit haben Midikleider vor allem ihrer Kombinierbarkeit und der umfassenden Vielfalt an Schnitten zu verdanken. Vom klassischen A-Linien-Kleid aus Baumwolle bis zum fließenden Wickelkleid aus bunt bedrucktem Jersey kommt hier jeder Geschmack auf seine Kosten.

Tolle Styles von schick bis lässig

Bei C&A finden Sie eine große Auswahl an wadenlangen Kleidern, die sich harmonisch in jeden Kleidungsstil einfügen. Midikleider lassen sich mit verschiedenen Kleidungsstücken zu tollen Outfits kombinieren. Obwohl ein wadenlanger Saum für Midikleider charakteristisch ist, werden heute vermehrt Modelle mit einem asymmetrisch geschnittenen Rock angeboten. Dabei kann es sich um Vokuhila-Kleider oder Modelle mit einem schrägen Saum handeln, der an einer Seite länger ist. Mittellange Cocktailkleider sind perfekt für sommerliche Gartenpartys, wenn es noch nicht ganz so warm ist, wie es einem lieb wäre. Ein sportliches Blusenkleid mit durchgehender Knopfleiste, Bindegürtel und ausladendem Rock ist perfekt für kühle Abende. Dazu passen ein klassischer Cardigan aus Feinstrick und farblich abgestimmte Stoffschuhe.

Midikleider im Etui-Look sind echte Allrounder und gehören in jeden Kleiderschrank. Ein wadenlanges Kleid aus mattem Taft ist eine ausgezeichnete Wahl fürs Büro. Dazu passen klassische Pumps und ein elegantes Bolerojäckchen. Eine Aktentasche aus hochwertigem Leder verleiht Ihrem Look eine strenge Note und lässt Sie seriös erscheinen. Ein knielanges Etuikleid mit einer Spitzenpasse und Spitzenärmeln wirkt besonders edel und ist eine ausgezeichnete Wahl für ein Date oder einen Abend im Sternerestaurant.

Wickelkleider in Midilänge gehören zu den beliebtesten Modellen, denn sie lassen sich auf verschiedene Arten und für verschiedene Anlässe stylen. Das Wickelkleid wurde in den 1970er-Jahren von der belgischen Designerin Diane von Fürstenberg popularisiert. Es bestand aus pflegeleichtem, knitterfreiem Jerseystoff und konnte somit problemlos in den Urlaubskoffer gepackt werden. Wickelkleider können jedoch auch aus anderen Materialien bestehen und lassen sich das ganze Jahr über tragen. Im Winter kombinieren Sie Ihr Midikleid mit einer blickdichten Strumpfhose und einer flauschigen Strickjacke. Stiefeletten, ein Wollmantel und eine Handtasche aus echtem Leder runden den Look ab.

Im Sommer wählen Sie ein luftiges Kleid aus Chiffon oder Seide. Bunte Prints und knallige Farben passen perfekt zu warmen Temperaturen, und Sie können sie am Strand oder bei einem Festival im Stadtpark vorführen. Sommerliche Midikleider lassen sich mit trendigen Sandalen in Metallic-Optik, einer geflochtenen Tasche und einem breitkrempigen Hut groß in Szene setzen. Perfekt dazu sind bunte Armbänder und Perlenketten im Disco-Look. In der Übergangszeit können Sie sich an modische Experimente heranwagen und Ihre Garderobe mit ausgefallenen Materialien wie Veloursleder, Samt und Cord aufpeppen. Kräftige Farben wie Orange, Ocker, Gelb und Grün unterstreichen eine herbstliche Stimmung, während Rot, Blau und Türkis Frühlingsgefühle aufkommen lassen.

Selbst für Anhängerinnen des Sporty-Styles sind Midikleider ein absolutes Muss. Ein wadenlanges, figurbetontes T-Shirt-Kleid aus stretchiger Baumwolle ist eine ausgezeichnete und unkomplizierte Wahl für verschiedene Freizeitaktivitäten. Genauso bequem wie eine Jeans oder eine Jogginghose, aber um einiges stylisher, lässt sich ein sportliches Midikleid mit angesagten Sneakern und einem trendigen Hoodie kombinieren. Ihren Kapuzenpullover können Sie auch lässig um die Hüften knoten, um kleine Problemzonen zu kaschieren. Modelle mit seitlichen Streifen strecken optisch die Figur und sind somit besonders vorteilhaft. Total cool wirken Modelle mit dreiviertellangen Ärmeln und Retro-Elementen.

So pflegen Sie Ihr Midikleid

Die richtige Pflege für Midikleider ist vom jeweiligen Material abhängig. Auf jeden Fall lohnt es sich, vor dem Waschen das Pflegeetikett aufmerksam durchzulesen. Materialien wie Baumwolle und Viskose waschen Sie problemlos bei 30 Grad in der Waschmaschine. Wichtig ist, dass Sie auf Weichspüler verzichten, da dieser die Fasern angreifen und beschädigen kann. Wählen Sie ein Colorwaschmittel, damit die Midikleider auch nach mehreren Waschgängen ihre Farbe nicht verlieren. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Kleid zusammen mit Kleidungsstücken in ähnlichen Farben waschen. Sollte das nicht möglich sein, benutzen Sie ein Farbfangtuch.

Midikleider aus Wolle sollten im Schonwaschgang gewaschen werden, außerdem lohnt es sich, ein spezielles Wollwaschmittel zu benutzen. Materialien wie Samt oder Cord sind um einiges heikler und sollten am besten nur professionell gereinigt werden. Bei Seide und Chiffon ist besondere Vorsicht geboten - im Zweifelsfall waschen Sie Ihr Midikleid mit der Hand oder lassen es professionell reinigen.

Baumwollkleider können in der Regel im Trockner getrocknet werden. Am besten ist es jedoch, wenn Sie sie in leicht feuchtem Zustand aus dem Trockner herausholen, denn so lassen sie sich am einfachsten bügeln. Natürlich können Sie Ihr Kleid auch lufttrocknen lassen - für Modelle aus Seide, Polyester und Chiffon ist das sogar ein absolutes Muss.