shop.global.1
Filter
Größe
Farbe
Marke
Ausschnitt
Kragen
Ärmellänge
Passform
Länge
Muster
Kollektion

Trendig und stylish - Wickelblusen bei C&A

Kleidungsstücke, die ohne Knöpfe oder Reißverschlüsse geschlossen werden, sind in vielen Kulturen bekannt. Sowohl der indische Sari als auch der japanische Kimono kommen gänzlich ohne Knöpfe aus. Im Westen war es die italienische Modeschöpferin Elsa Schiaparelli, die in den 1930er-Jahren als Erste ein Wickelkleid entwarf. Als Tochter eines berühmten Orientalisten kam Schiaparelli schon in jungen Jahren mit exotischen Kulturen in Berührung, von denen sie sich während ihre Laufbahn inspirieren ließ.

So richtig beliebt wurden Wickelblusen und -kleider in den 1970er-Jahren. Das ist vor allem der legendären Modedesignerin Diane von Fürstenberg zu verdanken, die das Wickelkleid zu einem Must-have machte. Auch Tänzerinnen sind Wickeloberteile nicht fremd: Seit nunmehr fast hundert Jahren tragen Ballerinen zum Aufwärmen Wickeltops aus Wolle oder Acryl in Rosa, Blau oder Schwarz. Ein bisschen tänzerische Anmut ist Ihnen also mit einer Wickelbluse garantiert. Die tollen Tops gibt es mit oder ohne Arm, mit V-Ausschnitt oder hochgeschlossenem Kragen. Sie sind in verschiedenen Farben und Schnittformen erhältlich, die mit raffinierten Raffungen der Figur schmeicheln und Problemzonen verschwinden lassen.

Wickelblusen sind für jeden Körpertyp geeignet: Mollige Damen mit einer fülligen Körpermitte wählen ein locker sitzendes Modell oder ein langes Kimono-Top. Fließende Stoffe wie Viskose oder Seide schmiegen sich an allen richtigen Stellen an den Körper an und unterstreichen weibliche Rundungen. Zierlichen Frauen stehen kurze, enganliegende Oberteile, die die Taille betonen und die Figur optisch strecken. Bei C&A erwartet Sie eine große Auswahl an stylishen Wickelblusen für jeden Geschmack.

Wickelblusen

Wickelblusen

Eine Wickelbluse aus einem anschmiegsamen Material schmeichelt Ihrer Figur und zaubert im Handumdrehen eine wunderschöne Taille. Obendrein ist eine solche Damenbluse total bequem und eignet sich sowohl für ein seriöses Business-Meeting als auch für einen entspannten Sonntagnachmittag mit der besten Freundin. Das umfangreiche Angebot an verschiedenen Farben, Materialien und Passformen sorgt dafür, dass auch Sie garantiert eine Wickelbluse finden, die Ihre Figur so richtig in Szene setzt.

7 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Wickelbluse: Die Bluse mit dem modischen Twist

Wickelblusen haben es modisch drauf: Sie lassen sich auf verschiedene Arten stylen und genauso gut mit einer Jeans wie mit einem eleganten Bleistiftrock kombinieren. Mit einem solchen Oberteil sind Sie immer stilsicher unterwegs und können sich jeder Situation problemlos anpassen. Dabei stehen Ihnen Wickelblusen in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Neben echten Wickeltops gibt es auch unechte Modelle, die zwar wie Wickeltops aussehen, jedoch mit Knöpfen geschlossen oder einfach über den Kopf gezogen werden.

Wickelblusen können kurz oder lang und weit oder figurbetont geschnitten sein. Eine weitere Variante der Wickelbluse ist der Blusenbody in Wickeloptik. Der tolle Einteiler ist perfekt, wenn es darum geht, einen seriösen Business-Look zu kreieren. Der Body sorgt dafür, dass das Oberteil nicht verrutscht und den ganzen Tag lang perfekt sitzt. Bei der Wahl eines Wickeltops ist es wichtig, ein Modell zu wählen, das zum Rest Ihres Looks und zum Anlass passt.

Die richtige Wickelbluse für Ihre Figur

Mit der richtigen Bluse zaubern Sie sich im Handumdrehen eine Traumfigur und lenken gekonnt von Pölsterchen oder einer allzu schlanken Figur ab. Eine weibliche Sanduhrfigur mit einer schmalen Taille und einer üppigen Oberweite kommt in einer figurbetonten Damenbluse am besten zur Geltung. Für diesen Figurtyp besonders geeignet ist ein Top mit einem V-Ausschnitt. Sind Sie jedoch gerade gebaut und wünschen sich eine schmalere Taille, greifen Sie zu einer Rüschenbluse und einem Bindegürtel. Die Rüschen zaubern mehr Oberweite, und der Gürtel betont die Taille. Für Frauen, die ein rundes Bäuchlein kaschieren möchten, eignen sich weit geschnittene Modelle am besten. Ausgefallene Stickereien oder Verzierungen am Ausschnitt lenken den Blick von der Körpermitte ab. Vorsicht ist bei Gummizügen geboten: Diese sorgen schnell für eine bauschige Silhouette.

So stylen Sie Ihre Wickelbluse zu verschiedenen Anlässen

  • Schick auf die Party
    Für einen glamourösen Auftritt im Seventies-Style auf der nächsten Party erscheinen Sie in einer Wickelbluse und einer schicken Hose. Wähle ein ausgefallenes Top mit Pailletten oder Strass-Steinchen, um alle Blicke auf sich zu lenken. Dazu müssen natürlich auch die passenden Accessoires her: Eine funkelnde Kette bringt Ihr Dekolleté zur Geltung, und blitzende Armreifen betonen anmutige Handgelenke. Ein kurzes Top in Wickeloptik lässt sich ausgezeichnet mit einer Schlaghose kombinieren. Besonders toll wirkt ein solches Outfit in einem dunkelgrauen Farbton, wobei ein leicht glänzendes Material den Effekt verstärkt. Eine Longbluse hingegen passt perfekt zu einer Leggings in Leder-Optik oder einer schmalen Hose. Angesagte Plateauschuhe oder coole High Heels strecken Ihre Figur und lassen Ihre Beine optisch länger erscheinen. Schlüssel, Lippenstift und Kreditkarte stecken Sie in eine modische Clutch.
  • Elegant im Business-Style
    Ihre Wickelbluse findet auch am Arbeitsplatz Einsatz und macht bei einem Kundentreffen einen seriösen Eindruck. Zum Büro-Outfit passen dunkle Farbtöne wie Schwarz, Dunkelblau oder Anthrazitgrau am besten. Eine ausgesprochen clevere Lösung bietet ein Blusenbody mit Wickeloptik, bei dem Sie sich sicher sein können, dass im Laufe des Tages nichts verrutscht. Anspielungen auf den typischen Business-Dresscode wie Nadelstreifen, ein Reverskragen oder Manschetten kommen im Büro immer gut an. Wichtig ist, dass Ihr Look den Spagat zwischen seriösem Business-Outfit und femininer Mode schafft. Dazu passen ein eleganter Bleistiftrock oder eine klassische Marlenehose. Hochhackige Pumps und ein streng geschnittener Blazer runden den Look ab.
  • Wickeltops für Freizeit und Alltag
    Wickelblusen kommen mit einer großen Portion Charme daher und lassen ihre Trägerin verführerisch und jugendlich wirken. Auch in Ihrer Freizeit können Sie ein Top in Wickeloptik in Ihre Garderobe einbauen und mit den verschiedensten Kleidungsstücken kombinieren. Für einen sommerlichen Stadtbummel kombinieren Sie ein lässiges, ärmelloses Wickelshirt mit coolen Jeansshorts oder einer langen Jeans. Für kältere Temperaturen eignet sich ein langärmliges Jersey-Shirt, das Sie über ein Tanktop ziehen. Ein solches Modell ist bequem und gewährt Ihnen maximale Bewegungsfreiheit. Darüber ziehen Sie eine leichte Daunenjacke in einer Knallfarbe wie Rot oder Pink. Ein Besuch im Trend-Café oder in einer Szene-Bar verlangt nach einem stylishen und zugleich lässigen Outfit. Kombinieren Sie eine kurze Wickelbluse mit einem Tellerrock oder mit einer knöchellangen Jeans. Dazu tragen Sie Plateau-Pumps aus Lackleder oder einen coolen, maskulinen Schnürer. Perfekt wird der Look mit einer Ledertasche, einer trendigen Sonnenbrille und einem klassischen Trenchcoat.
  • Der perfekte Sommer-Look
    Über die Croisette in Cannes stolzieren und an der wunderschönen Amalfiküste einen himmlischen Limoncello genießen? Mit einem modischen Sommer-Outfit fühlen Sie sich auch im Urlaub wie ein Star. Bei heißen Temperaturen ist luftige Kleidung aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen ein absolutes Muss. Eine elegante Wickelbluse, die eng am Körper anliegt und über weite Trompetenärmel verfügt, verleiht Ihrer Erscheinung eine glamouröse Note und sieht zu einer passenden Culotte einfach toll aus. Hitverdächtig wird Ihr Outfit mit einer dunklen Sonnenbrille und einem breitkrempigen Strohhut. Ihre Füße stecken Sie in bequeme Espadrilles, mit denen Sie problemlos auch längere Strecken zurücklegen können.

So pflegen Sie Ihre Wickelbluse

Mit der richtigen Pflege bleibt Ihr Wickeltop länger schön. Stoffe wie Baumwolle, Jersey oder Viskose sind pflegeleicht und lassen sich bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Bei einem hohen Elasthananteil reduzieren Sie die Schleuderzahl, damit das Material nicht beschädigt wird und verzichten zudem auf Weichspüler. Oberteile mit Einsätzen aus Chiffon, Mesh oder anderen heiklen Materialien sollten im Schonwaschgang oder mit der Hand gewaschen werden; dasselbe gilt für Wickeltops aus Seide. Ist Ihr Oberteil mit Applikationen, Pailletten oder Bändern verziert, schützt es ein Waschnetz. Verzichten Sie auf den Trockner und hängen Sie Ihre Wickelbluse an der Luft zum Trocknen auf.