Hemdblusen

43 Artikel
43 von 43 Artikel gesehen

Hemdblusen, die vielseitigen Alleskönner

Sie sind lässig, casual und sportlich, können allerdings ebenso elegant und schick getragen werden: Hemdblusen erweisen sich als absolute Allrounder der Damenmode. Das liegt auch daran, dass Du die vielseitige Bluse in so vielen verschiedenen Materialien, Größen und Formen findest. Von softer Baumwolle über fließende Viskose bis hin zu pflegeleichten und zugleich stylishen Kunstfasern reicht das Angebot. Von Regular über Slim bis Oversized, findest Du jede Passform ebenso wie kleine und große Größen. Bist Du auf der Suche nach einem unkomplizierten Begleiter für den Alltag oder möchtest Du ein elegantes Büro-Outfit mit einem gewissen lässigen Touch zusammenstellen? Voilà - Hemdblusen sind immer mit dabei. Hol Dir Inspiration für die schönsten Outfits mit Hemdblusen - für den Alltag, das Business und für besondere Anlässe.

Sportliche Styles und elegante Kombinationen mit Hemdblusen

Hemdblusen sind aus der Welt der Damenmode nicht mehr wegzudenken. Sie sind im Büro ebenso zum Hosenanzug wie zum Kostüm Bestandteil eines eleganten Outfits, lassen sich aber nach Feierabend auch sportlich kombinieren. Damit zählen sie zu den absoluten Lieblingen in jedem Kleiderschrank und als klassische Basics. Ein paar Outfit-Inspirationen gefällig? Für den Alltag bietet sich die karierte Bluse als Freizeitpartner an. Als kurzarm Version passt sie zu einem lässigen Sommer-Style, zum Beispiel mit einer weißen Hose und weißen Sneakern. Du kannst Hemdblusen mit kariertem Muster lässig über der Hose tragen oder sie in den Hosenbund stecken, um Deine Taille zu betonen. Auch im Herbst und Winter ist die Hemdbluse mit Karos ein Favorit. In Langarm besteht sie nun aus flauschigen Stoffen wie Flanell und erinnert vor allem mit einer Brusttasche an ein Holzfällerhemd. Dann kannst Du sie gern mal offen tragen, zum Beispiel zum Langarmshirt und zur Blue Jeans. Derbe Schuhe wie Boots komplementieren das lässige Outfit für zahlreiche Gelegenheiten in der Freizeit. Ebenso ein Klassiker sind Shirts aus Denim. Vor allem im Winter beweisen diese Hemdblusen in Kombination mit warmen Jacken Stil. Auch große Mäntel machen sich dazu gut. Während Tuniken mit Allover-Muster das Highlight eines freizeitlichen Looks sind, ist die uni-farbige Hemdbluse sowohl für den Job als auch für die Stunden nach Feierabend beliebt. Bleibt Dir nach dem Büro nur wenig Zeit bis zu Deiner Abendverabredung, kommt ein Modell in starken Farben zum Einsatz: In Pink oder Azurblau passt sie tagsüber zum Hosenanzug und bringt ein bisschen extra Farbe in ein ansonsten dezentes Büro-Outfit. Nach Feierabend brauchst Du nicht viel zu tun: Du tauschst ganz einfach den Blazer gegen eine Lederjacke oder einen Blouson aus, lässt die Hemdbluse lässig über den Hosenbund fallen - und bist perfekt für einen entspannten Abend gekleidet. Ebenfalls ein Look, der seriös sowie casual sein kann, sind Hemdblusen unter einem Pullover. Hier schaut lediglich der Kragen der Bluse aus dem Rundhals des Sweaters hervor, was in Kombination mit einer Stoffhose sehr smart wirkt. Ein Paar schicke Schuhe wie Loafer vervollständigen den Look.

Soll es eine Spur eleganter sein? Dann kombiniere doch mal eine Hemdbluse im Oversize-Look mit einer schmalen Stoffhose. Das wirkt besonders edel, wenn Du Hose und Bluse Ton in Ton kombinierst. Ganz in Weiß kreierst Du einen sommerliche Fit, der perfekt zur Gartenparty mit schickem Dresscode passt. Ganz in Schwarz erhält Deine Garderobe einen mondänen Touch, der wunderbar mit silbernem Schmuck und Accessoires aufgelockert wird. Auch monochrome Looks mit schwarzen Hosen und weißen Hemdblusen ist eine beliebte Variante. Zu schmalen Hosen passt eine Longbluse sehr gut. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie bis über das Gesäß reicht und meist einen schmalen Fit hat. Zum Rock wirken weiter geschnittene Hemdblusen sehr stilvoll, vor allem, wenn Du sie in den Bund steckst. So kreierst Du einen schönen Kontrast zwischen schmalem Rock und lässigem Top - und Dir gelingt damit ein schickes Outfit für das Büro, das Du nach Feierabend gleich anlassen kannst, zum Beispiel, wenn es ins elegante Restaurant geht. Sehr elegant wirkt eine Hemdbluse auch, wenn Du sie unter ärmellose Kleider oder Jumpsuits layerst. Dadurch wirkst Du seriöser und freizügigere Kleider weniger entblößend. Bei diesem Style machen sich vor allem große Kragen als raffinierte Details, ohne dabei auf viele Accessoires setzen zu müssen.

Von Baumwolle bis Seide: Hemdblusen in diversen Materialien

Wie Hemdblusen wirken, hängt sehr stark vom verwendeten Material ab. So ist Baumwolle ein sehr vielseitiger Stoff, der sich in den unterschiedlichsten Ausprägungen zeigt. Reine Baumwolle ist ideal für sportliche Modelle wie karierte Blusen oder Sommerblusen mit feinem Blümchenmuster. Jerseystoff weist einen feinen Glanz und eine besonders weiche Haptik auf. Er eignet sich sehr gut für elegante Blusen mit einem leicht sportlichen Touch, die zur Jeans ebenso gut wie zur Stoffhose passen. Der besonders weiche Stoff ist übrigens ein toller Urlaubsbegleiter. Baumwoll-Jersey knittert nicht und lässt sich platzsparend zusammenlegen. Sanft fließend zeigt sich Viskose. Das Material wird aus Zellulosefasern gewonnen, wirkt seidig zart und weist ebenfalls einen leichten Schimmer auf. Viskose ist das Material der Wahl, wenn es um einen eleganten Auftritt geht und Du zugleich Wert auf pflegeleichte Kleidung legst. Bevorzugst Du es edel, bist Du mit Seide auf der sicheren Seite. Der Stoff fühlt sich herrlich kühl auf der Haut an und ist daher für warme Tage im Sommer eine wunderbare Alternative zu reiner Baumwolle. Sommerlich kühl ist auch Leinen. Das grob gewebte Naturmaterial wirkt zudem ein wenig rustikal und kann so elegante Outfits auflockern oder einen legeren Look unterstreichen. Leinen passt wunderbar zu Longblusen oder zu Blusenshirts beziehungsweise Tuniken. Diese Varianten der Hemdbluse sind mit einer kleinen Knopfleiste und einem meist runden Ausschnitt ausgestattet und wirken besonders lässig.

Die richtige Pflege für Deine Hemdblusen

Hemdblusen zählen zu den Klassikern, die nie aus der Mode kommen. Hast Du Deinen Favoriten einmal gefunden, möchtest Du ihn am liebsten nicht mehr hergeben. Das ist auch nicht nötig, wenn Du ein wenig Augenmerk auf die Pflege legst. Wie Du Deine Hemdblusen wäschst, trocknest und aufbewahrst, beeinflusst ihre Haltbarkeit und ob sie lange schön bleiben - oder eben nicht. Bei der Wäsche sind moderate Temperaturen angesagt. Baumwolle und Leinen vertragen 40 Grad, Seide und Viskose solltest Du maximal bei 30 Grad waschen. Farben bleiben mit einem Color-Waschmittel schön leuchtend, während Du weiße Blusen am besten mit Vollwaschmittel behandelst. Dieses enthält Weißmacher, die für strahlende Frische sorgen. Seide solltest Du allerdings nur mit der Hand oder im Schon- beziehungsweise Wollprogramm Deiner Maschine waschen. Zum Trocknen gehören Blusen auf einen Bügel. So hängen sie sich bereits während des Trocknungsvorgangs glatt, und Du sparst Dir in vielen Fällen das Bügeln. Vorsicht ist bei der Aufbewahrung angesagt: Hemdblusen gehören auf einen Bügel. Lasse zudem immer ausreichend Platz zwischen den Kleidungsstücken, damit sie im Schrank nicht knittern. Wenn Deine Hemdbluse Taschen hat, solltest Du sicher stellen, diese für die Wäsche zu leeren. Hast Du Lust auf Shoppen bekommen und suchst Inspiration für neue Looks? Dann entdecke jetzt in der Kollektion vom C&A Shop Neuheiten und eine große Auswahl an Hemdblusen in allen Größen und Ausführungen.

Schon gewusst? Neue Member erhalten einen 10 % Willkommensbonus*

Werde jetzt Member und sichere dir besondere Vorteile und Angebote!

Jetzt Member werden

* Unser Willkommensbonus ist 30 Tage lang gültig und kann nur einmal genutzt werden, entweder in einem unserer Geschäfte in Österreich, im Online-Shop oder in unserer App. Es ist nicht kombinierbar mit anderen C&A for you Angeboten und Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftbestimmungen findest du auf www.c-and-a.com/at/de/shop/foryou#termsconditions

PaypalPostFiliale
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum