Last-Minute-Fasnachtskostüme: Gruppe von Freunden in einfachen Kostümen.

Fasnachtskostüme: 4 Ideen für Last-Minute-Kostüme für Karneval

Die Fasnachtszeit hat begonnen und dir fehlt noch das passende Kostüm? Wenn du in letzter Sekunde auf der Suche nach einer Verkleidung bist, hast du die Möglichkeit, aus alltäglicher Kleidung im Nu kreative Last-Minute-Kostüme zusammenzustellen. Mit den richtigen Accessoires und einem passenden Make-up wirst du bestimmt zum Blickfang auf jeder Karnevalsparty. Hier findest du vier schnelle Ideen, wie du ausgefallene Kostüme aus deinem Kleiderschrank zauberst.

Last-Minute-Kostüme: Gruppe von Freunden in 80er-Jahre-Outfits.

80er-Jahre-Kostüm: knallbuntes 80er-Jahre-Outfit als Last-Minute-Kostüm

Blazer mit Schulterpolstern, breite Taillengürtel, Karottenhosen, Hawaiihemden, knallbunte Farben und voluminöse Frisuren – die 80er-Jahre waren eine Zeit der modischen Extreme. Da viele Modetrends der 80er in den letzten Jahren ein Comeback erlebt haben und Retro-Mode allseits beliebt ist, wird es dir mit Sicherheit leichter fallen, ein passendes Kostüm aus dem Kleiderschrank zu zaubern, als du denkst.

Kos­tü­me aus dem Klei­der­schrank: 80er-Jah­re-Out­fit sel­ber ma­chen

Um ein überzeugendes 80er-Jahre-Outfit selber zu machen, bist du nicht auf einen Stil beschränkt. Ein 80er-Jahre-Kostüm ist daher die perfekte Möglichkeit, ein Last-Minute-Fasnachtskostüm zu kreieren, das trotzdem deinen persönlichen Style widerspiegelt.

Kleidung für ein 80er-Jahre-Kostüm für Damen: 80er-Jahre-Outfit selber machen.

80er-Jahre-Kostüm für Damen: eleganter Business-Style

80er-Jahre-Kostüm für Damen: stilechter Aerobic-Chic

  • bunter Sport-Body

  • bunte Leggins(z. B. Kontrastfarbe zum Body)

  • Stirnband/Schweissbänder für die Handgelenke

  • ggf. leichter Windbreaker/Trainingsjacke

  • Beinwärmer

  • Sneaker

  • Scrunchie

Kleidung für ein 80er-Jahre-Kostüm für Herren: 80er-Jahre-Outfit selber machen.

80er-Jahre-Outfits für Herren: adretter Preppy-Style

80er-Jahre-Outfits für Herren: bunter 80s Sommer-Look

Last-Mi­nu­te-Kos­tüm: Ac­ces­soires und Make-up für dein 80er-Jah­re-Kos­tüm

Wenn du dein 80er-Jahre-Outfit mit Accessoires und Make-up abrunden willst, gilt vor allem: Hauptsache bunt. Für ein klassisches 80s-Styling solltest du beim Schminken ruhig mutig sein: Pinker Lippenstift, Lidschatten in grellen Farben wie Türkis oder Lila und grosszügig aufgetragenes Rouge gehören zum authentischen 80er-Jahre-Outfit einfach dazu. Auch deine Frisur darf auffällig sein: Kräftig toupierte Haare, ein fluffiger Locken-Style oder ein hoher, locker gebundener Zopf mit Scrunchie perfektionieren den verspielten Retro-Look. Statement-Schmuck, vor allem Ohrringe aus buntem Kunststoff, dürfen bei einem 80er-Jahre-Outfit ebenfalls nicht fehlen.

Herren stylen einen eleganten oder casual Look am besten mit locker zurückgekämmtem Haar. Auch Männer-Frisuren zeichneten sich durch Volumen aus, allerdings solltest du ausgefallene Accessoires wie eine Vokuhila-Perücke nur zu Athleisure- oder Street-Styles kombinieren.

__________

Spartipp

Möchtest du einen Retro- oder Vintage-Look als Last-Minute-Kostüm kreieren, kann es sich auch lohnen, im Secondhand-Laden nach den perfekten Stücken für dein Outfit zu suchen. Mit viel Glück findest du ausgefallene Kleidung, denen du eine zweite Chance geben und sie später auch alltagstauglicher stylen kannst. Vielleicht haben deine Eltern oder Grosseltern auch noch authentische Kleidungsstücke oder Accessoires aus den 60ern, 70ern oder 80ern im Schrank, die das i-Tüpfelchen für dein Outfit darstellen könnten.

__________

Last-Minute-Kostüm: Frau im bunten Hippie-Kostüm.

Hippie-Kostüm: verträumtes Hippie-Kostüm für die Karnevalsparty

Geblümte Maxikleider, Ethno-Print, Blusen mit Trompetenärmeln und Schlaghosen: Hippie-Mode ist eng mit dem lässigen und zeitlosen Boho-Stil verwandt, der besonders für seine fliessenden und legeren Silhouetten bekannt ist. Mit wenigen Kleidungsstücken kannst du im Handumdrehen ein romantisches und fröhliches Last-Minute-Kostüm zusammenstellen, das jedem Figurtyp schmeichelt.

Kleidung für Hippie-Kostüm: Hippie-Kostüm selber machen.

Kostüme aus dem Kleiderschrank: Hippie-Kostüm selber machen

Viele typische Style-Elemente der Hippie-Zeit haben durch den Boho-Style der 2010er ein Revival erlebt. Wenn du planst, ein Hippie-Kostüm selber zu machen, wirst du überrascht sein, wie viele von deinen alltäglichen Kleidungsstücken sich im Nu in eine tolle Verkleidung verwandeln lassen.

Hippie-Kostüm selber machen:

Hippie-Kostüme für Damen und für Herren ähneln sich in vielen Aspekten: Ein natürlicher Look mit Accessoires im Retro- oder Ethno-Style sind gefragt. Als Mann trägst du am besten Bootcut-Jeans oder die klassische Schlaghose – auch eine Cordhose wäre denkbar. Bunte Batik-Shirts oder eine Kombination aus einem bunten T-Shirt und einem lockeren Leinenhemd, das du offen darüber trägst, sind als Oberteil denkbar.

Last-Mi­nu­te-Kos­tüm: Ac­ces­soires und Make-up für dein Hip­pie-Kos­tüm

Die Hippie-Bewegung war für ihren natürlichen und im Vergleich zu vorangegangenen Generationen eher wilden und ungezwungenen Stil bekannt. Um ein authentisches Hippie-Kostüm selber zu machen, solltest du daher am besten zu verspielten Accessoires greifen. Möglich sind zum Beispiel klimpernde Armreifen, lange Ketten im Ethno-Style und geflochtene Haarbänder mit Blumen oder Federn. Eine grosse, runde Sonnenbrille verleiht deinem Hippie-Kostüm für Damen den letzten Schliff. Beim Make-up solltest du hingegen eher sparsam sein: Ein Lippenbalsam mit einem Hauch Farbe oder ein Lipgloss in einem zarten Rosa- oder Coral-Ton und ein wenig Wimperntusche sind für ein typisches Hippie-Make-up ausreichend. Deine Haare trägst du am besten offen, vielleicht leicht gewellt oder mit einzelnen geflochtenen Strähnen.

Auch Herren können mit runden Sonnenbrillen und langen Ketten im Boho-Stil (z. B. mit Holzperlen) nichts falsch machen. Hast du längere Haare, solltest du sie offen und locker gekämmt tragen. Natürlich ist auch eine Langhaar-Perücke aus dem Kostümladen eine gute Alternative, die du dann etwa mit Haarbändern noch weiter aufpeppen kannst.

Einfache Fasnachtskostüme: Frau im selbst gemachten Pantomimen-Kostüm.

Pantomimen-Kostüm als Last-Minute-Fasnachtskostüm zusammenstellen

Das Pantomimen-Kostüm lebt von einem geschickten Make-up und deinen schauspielerischen Fähigkeiten. Daher kannst du dieses Last-Minute-Fasnachtskostüm mit nur wenigen Kleidungsstücken stylen, die du wahrscheinlich zum grössten Teil bereits im Kleiderschrank hast.

Kleidung für Pantomimen-Kostüm: Pantomimen-Kostüm selber machen.

Schnelles Kostüm aus dem Kleiderschrank: Pantomimen-Kostüm selber machen

Obwohl es recht einfach zusammengestellt werden kann, ist das Pantomimen-Kostüm eine charmante Idee, wenn du in allerletzter Sekunde eine Verkleidung benötigst. Das Kostüm kann generell genderneutral gestylt werden und eignet sich auch wunderbar als Gruppenkostüm oder in Kombination mit Clowns- oder Harlekin-Kostümen.

Pantomimen-Kostüm selber machen:

Ac­ces­soires und Make-up für das Pan­to­mi­men-Kos­tüm

Pantomime ist eine Kunst, die ohne Worte auskommt und sich stattdessen ausschliesslich auf Gestik und Mimik stützt. Wenn du ein Pantomimen-Kostüm selber machen willst, sind die Kleidungsstücke demnach nur ein kleiner Teil des Kostüms, denn das passende Make-up und natürlich deine überzeugende Präsentation des Looks spielen eine viel wichtigere Rolle. Um das perfekte Make-up für dein Pantomimen-Kostüm zu zaubern, kannst du folgendermassen vorgehen:

  • Grundiere dein Gesicht vollständig mit weisser Schminke und bedecke auch deine Augenbrauen und Lippen. Damit nichts verschmiert, kannst du die Grundierung mit transparentem oder weissem Puder fixieren.

  • Zeichne deine Augenbrauen mit einem dunklen, am besten schwarzen Augenbrauen- oder Kajalstift nach. Eine dünne, leicht geschwungene Linie verleiht deinem Gesicht einen melancholischen Ausdruck.

  • Umrande anschliessend deine Augen dick mit einem Kajalstift. Wenn du möchtest, kannst du deine Wimpern tuschen oder falsche Wimpern tragen.

    Optional kannst du in der Mitte deiner Augenlider einen vertikal verlaufenden Lidstrich zeichnen. Auch andere Details wie eine Träne, ein kleines Karo oder ein Herz auf deiner Wange sind möglich.

  • Trage anschliessend roten Lippenstift auf. Dazu kannst du entweder deine Lippen normal nachzeichnen oder einen herzförmigen Puppenmund schminken.

Eine perfekte Ergänzung für dieses einfache Fasnachtskostüm sind ein paar Requisiten, die du für deine pantomimischen Darbietungen oder kleine Tanzeinlagen brauchen könntest – etwa eine Kunstblume, ein Regenschirm oder ein Gehstock.

__________

Styling-Tipp

Ein gestreiftes T-Shirt hat fast jeder im Kleiderschrank. Wenn es um selbst gemachte Last-Minute-Kostüme geht, stellt sich dieses einfache Kleidungsstück als äusserst vielseitig heraus. Ein geringeltes Shirt kann nicht nur das Herzstück eines Pantomimen-Kostüms werden, sondern mit den richtigen Accessoires auch die Grundlage für ein Piraten- oder Gauner-Kostüm bilden.

__________

Fasnachtskostüme: Superhelden-Kostüm selber machen aus Alltagskleidung.

Superhelden-Kostüm als einfaches Fasnachtskostüm stylen

Mit diesem Last-Minute-Fasnachtskostüm gelingt dir auf der Karnevalsparty garantiert ein heldenhafter Auftritt: Für das schnelle Superhelden-Kostüm brauchst du nur wenige Kleidungsstücke und einen Funken Kreativität.

Kleidung für Superhelden-Kostüm: Superhelden-Kostüm selber machen.

Einfaches Fasnachtskostüm aus dem Kleiderschrank: Superhelden-Kostüm selber machen

Der Grundgedanke des DIY-Superhelden-Kostüms ist, dass du einen Helden in seinem alltäglichen Undercover-Look verkörperst. Das bedeutet, dass du gewöhnliche Kleidung wie ein Hemd und ein Jackett mit den kreativen Elementen deines Superhelden-Kostüms verbindest. Dazu benötigst du folgende Kleidungsstücke:

Superhelden-Kostüm selber machen:

Trage dein Superhelden-T-Shirt unter dem einfarbigen Hemd, lass das Hemd aber ungefähr bis zur Mitte der Brust aufgeknöpft – so erweckst du den Eindruck von einem Helden, der jeden Moment zur Tat schreitet. Verkleidest du dich als Superheldin, kannst du Hemd und Sakko einfach gegen eine schlichte Bluse und stylischen Blazer tauschen. Die Krawatte lässt du als Dame einfach weg.

Ac­ces­soires und Make-up für das Su­per­hel­den-Kos­tüm

Um dein Superhelden-Kostüm selber zu machen, musst du nur noch die heldenhaften Elemente des Looks hinzufügen: Ein klassisches Superhelden-Kostüm braucht natürlich eine passende Halbmaske (auch Domino-Maske genannt). Diese kannst du entweder fertig kaufen oder aus farbigen Stoffresten selbst basteln. Passend dazu kannst du dir auch ein Cape gestalten, das du als Teil deiner Outfit-Verwandlung in einen Superhelden überwerfen kannst. Dazu kannst du zum Beispiel ein altes Laken zweckentfremden. Anschliessend gestaltest du dein Superhelden-T-Shirt, falls es noch kein Logo besitzt. Mit Textilfarbe kannst du ein Logo aufmalen – entweder ein bekanntes (z. B. Batman, Superman oder Spider-Man) oder ein selbst ausgedachtes Symbol.

__________

Styling-Inspiration zum Gruseln

Bist du eher ein Fan von schaurigen Kostümen? Dann findest du vielleicht in unserem Artikel „5 Last-Minute-Halloween-Kostüme“ eine Idee für ein einfaches Fasnachtskostüm mit Gruselfaktor.

__________

Fa­zit: Kos­tü­me aus dem Klei­der­schrank kannst du schnell zu­sam­men­stel­len

Wenn du kurzfristig auf der Suche nach einem einfachen Fasnachtskostüm bist, kann ein Kostüm aus dem Kleiderschrank eine ideale Option für dich darstellen. Richtig kombiniert können sich viele alltägliche Kleidungsstücke im Nu in ein einfaches Fasnachtskostüm verwandeln. Dieses Last-Minute-Kostüm hat einen ganz besonderen persönlichen Touch, den dir andere Partygäste nicht nachmachen können. Ein weiterer Vorteil: Da alle Teile deines Kostüms im Alltag tragbar sind, wirst du auch ausserhalb der Fasnachtszeit noch lange Freude an ihnen haben und agierst somit auch bei der Wahl deiner Verkleidung nachhaltiger.

Mehr Artikel entdecken:

_____________________________________________

Bildquellen

iStock.com/svetikd

iStock.com/wundervisuals

iStock.com/PeopleImages

iStock.com/Massonstock

iStock.com/PeopleImages

iStock.com/Deagreez

Schon gewusst? Neue Member erhalten einen 10 % Willkommensbonus*

Werde jetzt Member und sichere dir besondere Vorteile und Angebote!

Jetzt Member werden

* Unser Willkommensbonus ist 30 Tage lang gültig und kann nur einmal genutzt werden, entweder in einem unserer Geschäfte in der Schweiz, im Online-Shop oder in unserer App. Es ist nicht kombinierbar mit anderen C&A for you Angeboten und Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftbestimmungen findest du auf www.c-and-a.com/ch/de/shop/foryou#termsconditions

PaypalPost FinanceDie Post
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutz Impressum