shop.global.1

Rüschenblusen

Sortieren nach
Beste Sortierung
Grösse
Farbe
Material
Kollektion
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Muster
Marke

Die Rüschenbluse als Mode-Statement

Klassik mit einem Hauch von Romantik: Das sind die unverwechselbaren Kennzeichen der Rüschenbluse. Und sie ist derzeit mal wieder voll im Trend. Deshalb kommst Du an der Damenbluse mit Volants und Rüschen nicht vorbei, wenn Du Dich modisch kleiden willst. Diesen Trend möchtest Du mit Sicherheit auch nicht verpassen - schliesslich schmeichelt das feminine Kleidungsstück allen Figurtypen, setzt Deine Vorzüge in Szene und schummelt vermeintliche Problemzonen einfach weg.

Welchen Stil Du bevorzugst, die Volantbluse ist dabei. Liebst Du Deine Blue Jeans? Dann kreierst Du mit der Rüschenbluse einen geschickten Kontrast zwischen sportlich und romantisch. Das gilt vor allem dann, wenn Du zu einer Destroyed Jeans mit gewollten Löchern und Rissen greifst. Kleidest Du Dich am liebsten betont weiblich, greifst Du zum Bleistiftrock und brichst die leichte Strenge mit einer femininen schulterfreien Bluse mit aufgesetzten Rüschen.

Eine Rüschenbluse ist immer ein Hingucker, und zwar einer, der zu zahlreichen Anlässen passt. Im Büro bildet sie mit kleinen, dezenten Volants einen Kontrast zu einem seriösen Outfit mit Hosenanzug oder Kostüm. In Weiss wirkt sie dezent, in knalligen Tönen wie Kobaltblau, Pink oder Gelb bringt sie Farbe in eine ansonsten zurückhaltende Garderobe. Nach Feierabend kannst Du Deine Rüschenbluse gleich anlassen. Du tauschst einfach den Hosenanzug gegen die Lederleggings oder die schwarze Jeans. Geht es am Abend ins Restaurant oder ins Theater, kommt sie als opulente Satinbluse gross heraus. Dann bildet sie mit einer schmalen schwarzen Stoffhose und einem Blazer ein elegantes Ensemble. Suchst Du noch mehr Inspirationen für Deine neue Romantikbluse? Bei C&A erfährst Du mehr!

3 Produkte
Nutze unsere Filter und finde Deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1
Nutze unsere Filter und finde Deine neuen Lieblingsstyles noch schneller

Die Rüschenbluse: für den femininen Touch in jedem Outfit

Rüschenblusen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und sind damit ideal, um einem schlichten Look das gewisse Etwas zu verleihen. Sie wirken romantisch und feminin und werten so vor allem schlichte Basics auf. Eine Skinny Jeans erhält mit einer Rüschenbluse in weiter Form einen hübschen Kontrast, und zum lässigen Jeansrock setzt sie sich ebenfalls vorteilhaft in Szene. Einen coolen Stilbruch erzielst Du, wenn Du sie unter einer Lederjacke trägst und dazu eine passende Leggings oder eine Ripped Jeans kombinierst.

Wenn es warm wird, kommt die schulterfreie Bluse zum Einsatz: Mit romantischen Rüschen wirkt sie zur Caprijeans einfach zauberhaft und erinnert so an die sommerlichen Outfits der 50er-Jahre. Eine Sommerbluse mit Rüschen passt auch wunderbar zu Shorts und wertet den Freizeit-Look ausgehtauglich auf. Sie besteht gern aus zartem Chiffonstoff und strahlt mit kleinen Volants einen Touch Romantik aus.

Die Wunderwaffe für alle Figurtypen: So schmeichelt Dir die Rüschenbluse

Je nachdem, in welcher Form und Farbe Du Deine Rüschenbluse auswählst, setzt sie Deine Vorzüge in Szene und kaschiert Zonen, die Du lieber im Hintergrund sehen möchtest. Klassische Hemdblusen mit Rüschen stehen vor allem Frauen mit einer schmalen Hüfte und einer kleinen Oberweite, denn die Volants schummeln weibliche Kurven hinzu. Frauen mit grossem Busen brauchen jedoch nicht auf den Trend zu verzichten: Sie greifen einfach zu Blusen mit Rüschen an den Ärmeln oder am Saum. Grossen schlanken Frauen stehen hochgeschlossene und schmal geschnittene Volantblusen hervorragend.

Die Wickelbluse mit Rüschen ist eine tolle Möglichkeit für kurvige Frauen, ihre Rundungen zu betonen. Volants am Ausschnitt lenken die Blicke auf das Dekolleté, und die Wickeloptik zaubert zugleich eine schmale Taille. Möchtest Du einen kleinen Bauch kaschieren, ist die Rüschen-Tunika Dein Kandidat. Eine Tunika zeichnet sich klassischerweise durch ihren etwas weiteren Schnitt aus und kommt ohne Knöpfe aus. Stattdessen zeigt sie sich mit V- oder Rund-Ausschnitt, an dem charmante Rüschen ein zauberhafter Blickfang sind.

Materialen: Aus diesen Stoffen kann Deine Rüschenbluse bestehen

Rüschenblusen sind in ihren Formen so vielfältig wie die Materialien, aus denen sie bestehen können. Als Sommerbluse kommen zum Beispiel Modelle aus zartem Chiffon infrage. Der transparente Stoff ist herrlich luftig und wirkt schon für sich romantisch. Ausgestattet mit Rüschen wird dieser Eindruck noch einmal betont. Oder Du entscheidest Dich für den Klassiker: das Modell aus reiner Baumwolle. Sie strahlt einen seriösen Touch aus und eignet sich daher hervorragend als Kleidungsstück für einen femininen Business-Look. Edel und schick zeigt sich die Satinbluse: Sie passt zu eleganten Anlässen oder kann einen lässigen Freizeit-Look aufwerten. Der feine Glanz der Satinbluse passt zum Beispiel hervorragend zu Lederleggings oder als Kontrast zu einem feinen Bleistiftrock aus Wolle.

Der Inbegriff der romantischen Mode ist wohl die Bluse mit Spitze, und das einmal mehr, wenn sie mit zarten Rüschen daherkommt. Spitze wirkt zudem subtil sexy und kann einen sportlichen Style gekonnt aufwerten. Wickelblusen und Tuniken bestehen häufig aus Viskose. Auch dieses Material weist einen leichten Glanz auf und fällt wunderbar fliessend. Das macht den Stoff, der aus Zellulosefaser gewonnen wird, zu einem beliebten Material für elegante Rüschenblusen oder Blusentops für Deine Büro-Garderobe.

Waschen und Trocknen: So pflegst Du Deine Rüschenbluse

Einen Klassiker möchtest Du möglichst lange bei Dir behalten. Damit Dir das mit Deiner Rüschenbluse gelingt, haben wir ein paar Pflegetipps für Dich. Zunächst solltest Du vor der ersten Wäsche einen Blick auf das Pflegeetikett werfen. Dort erfährst Du die maximale Waschtemperatur und ob die Rüschenbluse womöglich in die Reinigung gehört. Das kann bei manchen sehr empfindlichen Materialien und festlichen Blusen der Fall sein. Generell kannst Du Dich bei der Frage, wie heiss und mit welchem Waschmittel Du Deine Bluse behandeln solltest, am Material orientieren: Reine Baumwolle verträgt mindestens 40 Grad, weisse Rüschenblusen aus Baumwolle kannst Du in der Regel sogar bei 60 Grad waschen. Mit einem Vollwaschmittel werden sie wieder strahlend weiss.

Farbige Exemplare behalten ihre Leuchtkraft mit einem Color-Waschmittel. Blusen aus synthetischen Fasern wie Satinblusen oder solchen aus Chiffon werden mit einem Feinwaschmittel bei maximal 30 Grad sauber und frisch. Sehr empfindliche Modelle und solche, die neben Rüschen weitere Applikationen aufweisen, sind in einem Wäschebeutel am besten aufgehoben. So werden die zarten Stoffe schonend gereinigt. Der Wäschetrockner ist bei allen Materialien tabu. Die Stoffe können einlaufen und neigen im Trockner zum Knittern. Idealerweise trocknest Du die Damenbluse im feuchten Zustand auf einem Bügel. So hängen sich bereits beim Trocknen Falten aus, und Du kannst die Bluse anschliessend leichter bügeln.

Tipps und Tricks für das richtige Bügeln der Rüschenbluse

Trotz Aufhängen ist eine Rüschenbluse meist ein Kandidat für das Bügeleisen. Damit die Rüschen anschliessend natürlich und harmonisch fallen, arbeitest Du mit der Spitze des Bügeleisens von der Naht zum Saum und ziehst die Rüschen dabei nacheinander leicht auseinander. Wähle immer die kleinstmögliche Temperatur aus, um den Stoff nicht zu strapazieren. Anschliessend hängst Du das Kleidungsstück auf einen Bügel, damit es sich aushängen kann. Hänge das gute Stück am Bügel in den Schrank, und zwar in ausreichendem Abstand zu anderen Kleidungsstücken, damit es nicht knittert. Auf keinen Fall solltest Du es falten - dann ist der Glättungseffekt dahin. Suchst Du Abwechslung im Kleiderschrank und neue Rüschenblusen für Deine femininen Outfits? Schau Dich in unserem Onlineshop um und entdecke die schönsten Blusen mit romantischen Volants für alle Anlässe.