Senioren online – Seniorin steht vor der Kamera und dreht ein Kochvideo.

Beschäftigungsideen im Internet: Online-Hobbys für Senioren

Anders als die jüngeren Generationen benutzen ältere Menschen das Internet vorrangig für praktische Zwecke. Suchmaschinen wie Google können Fragen beantworten und Online-Shops bieten vielleicht die Produkte an, die im lokalen Handel ausverkauft waren. Jedoch kann das Internet Erwachsenen und Senioren viel mehr bieten. Online können Sie nicht nur Ihren Wissenshorizont erweitern, sondern auch Hobbys entdecken, ein passendes Ehrenamt finden oder sich mit Gleichgesinnten vernetzen. Daher stellen wir Ihnen nachfolgend vor, welchen Beschäftigungsmöglichkeiten Sie online nachgehen können.

Online-Unterhaltung für Senioren – Internet-Videos & Mediatheken

Ein Grossteil der älteren Generation verlässt sich in Sachen Unterhaltung auf das Fernsehen. Nur wenige Senioren, die online aktiv sind, nutzen auch weiterführende Unterhaltungsangebote wie Online-Radiosender oder Mediatheken. Dabei bietet das Internet viele – auch kostenlose – Angebote, die für Senioren interessant sein können. Mithilfe von jederzeit abrufbaren Videos, Hörbüchern, Serien, Dokumentationen oder Radioprogrammen können Sie Ihr Unterhaltungsprogramm selbst gestalten und jederzeit genau das Angebot nutzen, wonach Ihnen der Sinn steht.

Kostenlose Unterhaltungsangebote für Senioren sind zum Beispiel:

  • die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender (SRF, 3sat usw.)
    Hier finden Sie alle ausgestrahlten Filme, Serien und Dokumentationen. Die Sendungen in der Mediathek sind für Sie, solange Sie in der Mediathek gelistet sind, jederzeit abrufbar. Wenn Sie einen internetfähigen Fernseher besitzen, können Sie diese Inhalte auch direkt über den Fernseher abrufen.

  • die Online-Video-Plattform YouTube
    Auf YouTube kann jeder Internetnutzer Videos hochladen. Hier finden Sie daher nicht nur Videos von Fernsehsendern, sondern auch Filme von Privatleuten zu den unterschiedlichsten Themen z. B. Erklärvideos, Sportvideos oder Diskussionsrunden.

  • Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon Prime oder Sky Ticket
    Ähnlich wie bei Mediatheken können Sie auch bei Streaming-Anbietern jederzeit Filme und Serien aufrufen und ansehen. Allerdings sind diese Angebote meist kostenpflichtig, dafür aber umso umfangreicher.

  • Internet-Radio-Sender & Audio-Streaming-Anbieter
    Über das Internet können Sie jederzeit einen Radiosender Ihrer Wahl hören. Bei Anbietern wie radio.de können Sie entweder Radiosender nach bestimmten Genres filtern oder Sendungen aus Ihrer Region hören. Möchten Sie allerdings Ihr Programm selbst bestimmen, können Sie auf kostenpflichtige Audio-Streaming-Dienste wie Spotify, Apple Music oder Deezer zurückgreifen. Hier steht Ihnen eine riesige Musikbibliothek zur Verfügung.

Online neue Fähigkeiten lernen und das Wissen erweitern

Das Internet ist eine fast unendliche Fundgrube für neues Wissen und neue Fähigkeiten. Online finden Sie viele Inspirationen für neue Hobbys oder Vorschläge für Ausflugsziele und Aktivitäten. Nutzen Sie zum Beispiel kostenlose Anleitungen, Erklärvideos und Vorlagen, um neue Freizeitbeschäftigungen wie Handarbeiten, Modellbau oder Sportarten für sich zu entdecken. So bleiben Sie geistig und körperlich fit im Alter.

Geeignete Plattformen und Internetseiten, um Hobbys online zu finden, sind zum Beispiel:

  • YouTube – Hier können Sie nach Erklärvideos (auch Tutorial genannt) suchen oder sich Videos Gleichgesinnter ansehen, wie zum Beispiel Sammlungsvorstellungen oder Bewertungen zu verschiedenen Materialien.

  • Pinterest – Auf diesem sozialen Netzwerk können Nutzer verschiedene Inspirationen festhalten und mit einem passenden Link versehen. Unter verschiedenen Stichworten finden Sie so schnell eine Anleitung oder eine kreative Idee, die Sie nutzen können.

  • Blogs – Über eine Google-Suche finden sich auch Blogs zu speziellen Themen. Auf Blogs stellen die Autoren ihre Gedanken, aber auch Anleitungen oder Produkt-Bewertungen online.

Gehen Sie bereits mit Leidenschaft einem Hobby nach, können Sie im Internet Inspirationen finden oder Ihre Fähigkeiten weiter ausbauen. Zum Beispiel können Sie sich in einem passenden Online-Forum mit Gleichgesinnten austauschen und von den Erfahrungen anderer profitieren. Weiterhin können Sie auch selbst online aktiv werden und Erklärvideos oder Vorlagen für andere Nutzer erstellen, die auch gern den Einstieg in Ihr Hobby finden würden.

CheckSuchen Sie nochmal eine neue Herausforderung, können Sie z. B. auch ein (Fern-)Studium beginnen und so noch einmal vollkommen neue Wissensbereiche erschliessen. Das hält Sie auch im Alter geistig fit.

CheckSuchen Sie nochmal eine neue Herausforderung, können Sie z. B. auch ein (Fern-)Studium beginnen und so noch einmal vollkommen neue Wissensbereiche erschliessen. Das hält Sie auch im Alter geistig fit.

Foren für Senioren – in Seniorentreffs im Internet Kontakte knüpfen

Über das Internet können Sie auch über grosse Distanzen hinweg mit anderen in Kontakt bleiben. Zum Beispiel ermöglichen es Videoanrufe und Nachrichten-Apps, mit der Familie jederzeit in Kontakt zu bleiben. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, Ihren Bekanntenkreis über das Internet auszuweiten und neue Menschen kennenzulernen. Seniorentreffs im Internet und Internetforen für Senioren bieten Ihnen einen Raum, Gleichgesinnte zu treffen oder über interessante Themen zu diskutieren. Diese Internetseiten sind meist sehr übersichtlich aufgebaut und leicht zu bedienen, damit sich alle Nutzer gut zurechtfinden. Zudem wissen erfahrene Forennutzer, welche Schwierigkeiten Anfänger haben und helfen gern weiter.

Einige Beispiele für Seniorentreffs im Internet bzw. Foren für Senioren sind:

  • das Forum 50Plus: www.50plus-treff.ch/forum/

  • Foren für Senioren in Ihrer Region (dazu geben Sie einfach das Stichwort „Forum Senioren“ mit Ihrer Region in die Suchmaschine ein)

Eine andere Möglichkeit, den Bekanntenkreis zu erweitern, sind soziale Netzwerke. Auch wenn es auf den ersten Blick so scheinen mag, als würden diese nur von Jugendlichen genutzt werden, können sie auch den älteren Generationen viel bieten. Auf Plattformen wie Facebook können Sie sich in Gruppen über bestimmte Themen austauschen und untereinander vernetzen. Ausserdem finden Sie über soziale Netzwerke möglicherweise Freunde wieder, die Sie über die Zeit aus den Augen verloren haben.

Hobbys online – Seniorin chattet mit anderen über den Laptop.

InformationUm im Internet aktiv mitzumachen, müssen einige erstmal Ihren Mut zusammennehmen. Das ist ganz normal. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen. Es kann helfen, wenn Sie sich anfangs in einem Forum oder sozialen Netzwerk anmelden und alles beobachten. So können Sie die Abläufe kennenlernen und mit der Seite vertraut werden, bevor Sie selbst aktiv werden.

InformationUm im Internet aktiv mitzumachen, müssen einige erstmal Ihren Mut zusammennehmen. Das ist ganz normal. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen. Es kann helfen, wenn Sie sich anfangs in einem Forum oder sozialen Netzwerk anmelden und alles beobachten. So können Sie die Abläufe kennenlernen und mit der Seite vertraut werden, bevor Sie selbst aktiv werden.

Freiwilligenarbeit online finden – soziales Engagement für Senioren

Viele Senioren möchten sich gern ehrenamtlich engagieren, ihr Wissen weitergeben und das Leben anderer bereichern. Im Internet finden Sie dafür verschiedene Anlaufstellen, um ein passendes Ehrenamt online für sich in Ihrer Umgebung zu finden:

  • Ehrenamtsportal Ihrer Region – Viele Regionen besitzen eigene Vereine und Organisationen, die regionale Ehrenämter vermitteln. Um diese zu finden, geben Sie einfach das Stichwort „Ehrenamt“ in Kombination mit Ihrer Region ein und sehen Sie sich die Ergebnisse an.

  • Benevol-jobs.ch – Auf der Seite benevol-jobs finden Sie über eine Umkreissuche eine passende Freiwilligenarbeit in Ihrer Nähe: www.freiwilligenweb.at

AchtungMöchten Sie mehr zum Thema „Ehrenamt für Senioren“ erfahren? Dann erhalten Sie in unserem dazugehörigen Artikel weitere nützliche Tipps und Anregungen.

AchtungMöchten Sie mehr zum Thema „Ehrenamt für Senioren“ erfahren? Dann erhalten Sie in unserem dazugehörigen Artikel weitere nützliche Tipps und Anregungen.

Computerspiele für Senioren

In der Welt der digitalen Spiele gibt es auch für Senioren einiges zu entdecken. Computerspiele, spezielle Spiele-Apps für das Smartphone oder Tablet sowie Spiele für Spielekonsolen sind in der Regel schnell installiert und je nach Spielprinzip einfach zu erlernen. Computerspiele bieten für Senioren nicht nur einen grossen Unterhaltungsfaktor, sondern trainieren gleichzeitig das Gedächtnis und fördern Ihre Hand-Augen-Koordination. Darüber hinaus können Sie sich in vielen Spielen auch mit anderen Spielern messen, online gegen andere antreten und bei Team-Spielen andere Mitspieler kennenlernen. Besonders gut für Senioren sind zum Einstieg folgende Spiele-Genres geeignet:

  • Simulationen (z. B. Eisenbahnsimulator oder die Sims)

  • Strategiespiele (z. B. die Anno-Reihe oder Cities: Skylines)

  • Denk- & Geschicklichkeitsspiele (z. B. Sudoku online oder Wimmelbild-Spiele)

Möchten Sie mehr über das Thema „Computerspiele“ erfahren und vielleicht sogar dieses Hobby zusammen mit Ihrem Enkel erschliessen, finden Sie mehr Informationen in unserem Gaming-Ratgeber.

Fazit

Online gibt es auch für ältere Internetnutzer viele Möglichkeiten, um mitzuwirken, neue Kontakte zu knüpfen und abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten zu finden. Auch wenn die aktive Teilnahme an der Online-Welt erst wie eine neue Herausforderung scheint, sollten Sie sich trauen und sich langsam an die neuen Möglichkeiten des Internets herantasten. Online finden Sie eine Menge Inspirationen und können Unmengen an Wissen erwerben. So bringen Sie Abwechslung in Ihren Alltag und halten sich geistig fit.

Quellen:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1107067/umfrage/umfrage-unter-senioren-zu-den-beliebtesten-medienaktivitaeten/
(aufgerufen am 11.02.2021)

Bildquellen:

iStock.com/PixelsEffect

iStock.com/PixelsEffect

iStock.com/blackCAT