shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Muster
Anlass
Kollektion

Einfach eine gute Figur machen: im Fit-and-Flare-Kleid

Dürfen wir vorstellen: das Fit-and-Flare-Kleid - oben liegt es eng an, die Taille ist definiert, der Rock fällt luftig weit. Ein Kleid zählt wohl zu den femininsten Kleidungsstücken in der Damengarderobe. Das gilt insbesondere für das figurbetonte Fit-and-Flare-Kleid, denn es betont einen schlanken Oberkörper, streicht anziehende Kurven heraus und steht somit Frauen jeden Figurtyps ausgezeichnet. Das ausgestellte Rockteil umspielt dabei Gesäß und Schenkel locker. Dabei zeigt sich das Fit-and-Flare-Kleid überaus wandelbar: Es kann als lässiges Freizeitkleid im Skater-Stil daherkommen, zu einem Business-Look kombiniert werden oder Ihnen als Cocktailkleid aus seidig glänzenden Stoffen einen eleganten Auftritt auf besonderen Events und Partys garantieren. Ob Sie zu einem Kleid in Unifarben, mit zarten Mustern, starken Prints oder grafischen Drucken greifen, hängt von Ihrem Stil und vom Anlass ab. In die Freizeit passen Kleider mit Mustern und Drucken, zu offiziellen Anlässen und im Büro wählen Sie ein dezentes Modell.

Auch die Länge variiert: Klassischerweise reicht das Kleid im Fit-and-Flare-Schnitt etwa bis zum Knie. In dieser Form passt es in die Freizeit ebenso wie ins Büro. Fit-and-Flare-Kleider in Mini-Länge erinnern an Skaterkleider und sind für junge Frauen eine ausgezeichnete Wahl. In Midi-Länge, die etwa bis zur Mitte der Waden reicht, wirkt es seriös und ist zugleich voll im Trend - vor allem, wenn es mit aufregenden Details wie einem Taschentuchsaum oder Rüschen ausgestattet ist. Auch Kleider, die hinten länger und vorn kürzer geschnitten sind, liegen voll im Trend, und Sie kommen mit dem figurbetonten Schnitt groß raus. Welcher ist Ihr favorisierter Schnitt? Finden Sie es jetzt heraus!

Fit & Flare Kleid

Fit and Flare Kleid

Das Fit-and-Flare-Kleid bei C&A

Fit bedeutet so viel wie "passend", flare bezeichnet den ausgestellten Schnitt. Das Fit-and-Flare-Kleid ist folglich ein tailliertes Kleid mit schmalem Ober- und ausgestelltem Rockteil. So schmeichelt es allen Figurtypen und zaubert eine harmonische Silhouette. Ein Fit-and-Flare-Kleid kann in den verschiedensten Varianten daherkommen: als lässiges Freizeitkleid wie als Abendmode oder Cocktailkleid. Bei C&A finden Sie die ganze Auswahl und können sich für ein Alltags-Outfit ebenso inspirieren lassen wie für besondere Anlässe.

49 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Das Fit-and-Flare-Kleid: So kombinieren Sie den Figurschmeichler

Einfach gut angezogen sein - das gelingt am besten mit einem Fit-and-Flare-Kleid. Sie ziehen es einfach über, greifen zu passenden Schuhen, kombinieren nach Lust und Laune ein Halstuch und Schmuck dazu und sind bereit für den Tag. Welche Kombination Sie wählen, kommt ganz auf den Anlass und die Jahreszeit an. Im Sommer schwingt das Fit-and-Flare-Kleid herrlich luftig um Ihre Beine, und es genügt, Silber- oder Goldschmuck sowie Sandalen oder Pumps dazu zu kombinieren. Zu einem sommerlichen Look passen zarte Pastelltöne: Ein Kleid in Rosé, Hellblau oder Vanillegelb, Pumps in Nude und Schmuck in Roségold ergeben gemeinsam eine harmonische Kombination mit Stil. Sobald die Sonne herauskommt, sind auch frische Farben angesagt. Mit einem Fit-and-Flare-Kleid in frechem Pink, sonnigem Gelb oder kräftigem Orange sind Sie garantiert ein Hingucker. Bei starken Farben dürfen die Accessoires im Hintergrund bleiben. Zarte Riemchensandalen in Weiß, Sand oder Grau und eine kleine Handtasche im selben Farbton wirken elegant, zurückhaltend und lassen dem taillierten Kleid seinen großen Auftritt. In der kalten Jahreszeit kommen die blickdichten Strümpfe zum Vorschein, und Sie greifen zu Ankle Boots oder Stiefeletten. Das Kleid zeigt sich nun in gedeckten Tönen - im klassischen Schwarz, einem warmen Schokobraun oder einem geheimnisvollen Dunkelblau. Die weitere Garderobe wird auf den Farbton des Kleides abgestimmt: Zu Dunkelblau passen graue Farbtöne, etwa bei Tasche und Schuhen, sowie silberner Schmuck. Schwarz und Gold ergeben eine aufregende Kombination, und Schokobraun ergibt mit einem dunklen Petrol-Ton eine interessante Mischung.

Besondere Details: So wird das Fit-and-Flare-Kleid zum Hingucker

Vor allem, wenn es um Cocktail- und Abendkleider geht, kann das Fit-and-Flare-Kleid mit vielen verschiedenen Elementen punkten: Pailletten am Ausschnitt haben eine zauberhafte Wirkung und ersetzen den Schmuck. Ein spitzenbesetzter Saum passt hervorragend zu Kleidern in dezenten Farben wie Schwarz oder Marineblau und wirkt zum Beispiel bei einem Fit-and-Flare-Kleid in Bordeauxrot aufregend und verführerisch. Schleifen am Ausschnitt verleihen dem Kleid einen romantischen Touch. Bei einem festlichen Dress kommt ein Materialmix gut an: So kann das Oberteil aus einem schimmernden Stoff bestehen oder mit Glitzerelementen versehen sein, während sich der Rock aus mattem Textil zurücknimmt. Ein Bindeband in der Taille betont die Körpermitte und kommt groß heraus, wenn es aus einem anderen Material besteht oder farbliche Kontraste setzt. Ein Schößchenvolant wirkt besonders figurschmeichelnd. Auch Einblicke sind erlaubt: Transparente Einsätze aus Mesh wirken am Ausschnitt besonders harmonisch. Und wo wir schon beim Ausschnitt sind: Zarte Bänder und verspielte Volants zaubern ein schönes Dekolleté und sind bei einem ansonsten schlicht gehaltenen Kleid wunderbare Eyecatcher.

Auf das Material kommt es an: von Seide bis Baumwolle

Ob es um interessante Details geht, die mehr aus Ihrem Fit-and-Flare-Kleid machen, oder um den Gesamteindruck: Das Material spielt eine große Rolle. Elastische Jerseystoffe sorgen gerade im Oberteil für den perfekten Sitz und eine gute Passform. Für festliche Anlässe bietet sich ein Stoff mit feinem Glanz an. Das kann Viskose sein, die sich leicht an Ihren Körper schmiegt und zugleich sanft fließend Ihre Beine umspielt. So ist das Material, das aus Zellulose gewonnen wird, sowohl für das enganliegende Oberteil als auch für den weit schwingenden Rock optimal geeignet. Kunstfasern können sich ganz unterschiedlich anfühlen und aussehen: Polyester und Polyamid lassen sich zu glänzenden Stoffen verarbeiten, mit denen Sie auf dem nächsten Event einen brillianten Auftritt hinlegen können, und ebenso zu zartem Chiffon für die Gartenparty. Ein Fit-and-Flare-Kleid aus Baumwolle ist vor allem für den Alltag geeignet. Das natürliche Material ist pflegeleicht und hautsympathisch, und im Sommer sind seine atmungsaktiven Eigenschaften besonders angenehm. Baumwolle kann als softer Jersey auftreten oder fest gewebt sein. Besonders edel zeigt sich Seide als Material für Ihr Fit-and-Flare-Kleid. Der Stoff ist mit seinem leichten Schimmer ideal für elegante Kleider und fühlt sich wunderbar kühl auf der Haut an. So eignet sich Seide auch für leichte Sommerkleider, in denen Sie die Nacht durchtanzen können.

Tipps für die Wäsche und Pflege Deines Fit-and-Flare-Kleides

Wenn Sie einmal Ihr perfektes Kleid gefunden haben, möchten Sie wahrscheinlich es am liebsten gar nicht mehr hergeben. Und es soll bitte auch ganz lange halten. Dazu bedarf es der richtigen Pflege. Damit Ihr Lieblingskleid auch nach vielen Wäschen so schön ist wie am ersten Tag, sollten Sie vor der ersten Wäsche einen Blick auf das Pflegeetikett werfen. Dort erfahren Sie, ob das Material für die Maschinenwäsche geeignet ist, besser mit der Hand gewaschen wird oder in die chemische Reinigung gehört. Auch die maximale Bügeltemperatur wird aufgeführt. Generell gilt: Empfindliche Materialien wie Wolle und Seide werden per Handwäsche schonend sauber. Eine Alternative ist das Woll- beziehungsweise Seidenprogramm Ihrer Maschine. Ob per Hand oder maschinell: Verwenden Sie immer ein Woll- beziehungsweise Seidenwaschmittel. Das hält die Fasern frisch und geschmeidig. Baumwolle, synthetische Stoffe sowie Mischgewebe lassen sich in der Regel in der Maschine waschen. Im Schonprogramm werden die Kleider dabei nicht strapaziert und auch Elemente wie Schleifen, Rüschen oder Volants werden geschont. Damit die Farben schön frisch bleiben, gibt es verschiedene Waschmittel: Ein Color-Waschmittel hält bunte Kleider frisch, ein Vollwaschmittel lässt das weiße Fit-and-Flare-Kleid erstrahlen. Schwarze Kleider behalten mit einem Schwarz-Waschmittel ihren satten Farbton. Sie können sich nicht entscheiden, ob Sie lieber ein festliches oder ein Freizeitkleid im Fit-and-Flare-Stil haben möchten? Müssen Sie auch nicht, denn im Onlineshop von C&A finden Sie einfach alle Varianten zu einem günstigen Preis.