shop.global.1
Windelmotorrad basteln Anleitung - männlich, weiblich und neutral

Windelmotorrad: Der Flitzer unter den Windelgeschenken

Windelmotorrad

Der Flitzer unter den Windelgeschenken

Für alle werdenden Eltern, die gerne auf zwei Rädern unterwegs sind oder es einfach etwas rockiger mögen, ist das Windelmotorrad ein geeignetes Geschenk zur Geburt ihres Nachwuchses. Trotz dessen, dass ein Motorrad eher stark und wild erscheint, steht das Motorrad aus Windeln in Punkto Niedlichkeit der Windeleule und dem Windelbären um nichts nach. Durch den Einsatz bestimmter Farben und geschickt gewählter Accessoires wird das Windelmotorrad sowohl für einen Jungen als auch für ein Mädchen zu einem gelungenen Babygeschenk.

Zeitaufwand

Zeitaufwand: 45 - 60 Minuten

Schwierigkeit

Schwierigkeit: mittel

Kosten

Kosten: 40 – 50 €

Schritt-für-Schritt-Bastelanleitung für ein Windelmotorrad

Mit wenigen Handgriffen ist es möglich, aus Windeln und weiteren nützlichen Baby-Utensilien ein flottes Windelmotorrad zu basteln. Wir zeigen Dir, wie Du mit ein wenig Fingerspitzengefühl ein Highlight für jede Babyparty kreierst.

alle Windelmotorrad Materialien – Windeln, Body, Moltontuch und vieles mehr

Du brauchst für das Windelmotorrad:

  • 20 Windeln
  • 2 Klopapierhülsen
  • Einen Babybody
  • Ein Moltontuch
  • Ein Paar Socken
  • Ein Kuscheltier
  • Gummis, Stecknadeln, Klebeband und eine strapazierfähige Schnur
  • Farbige Deko-Bänder

Bevor Du all diese Dinge einkaufst, solltest Du Dir überlegen, in welchen Farben das Motorrad aus Windeln gestaltet werden soll. Für Junge oder Mädchen eignen sich klassisch Blau- oder Rosatöne. Möchtest Du das Geschenk eher neutral halten, eignen sich die Farben Grün und Gelb besonders gut.

Bei der Wahl des Bodies, des Moltontuches und der Socken, solltest Du darauf achtet, dass nicht jedes einzelne Teil gemustert ist. Zu viele Muster sorgen für Unruhe und lassen das liebevoll gebastelte Motorrad aus Windeln schnell chaotisch wirken. Mit leichten Mustern und dezenten Farben, die gut aufeinander abgestimmt sind, kannst Du ein weitaus eleganteres Ergebnis erreichen.

Deko-Bänder, Schleifen und andere Geschenkverpackungsmaterialien solltest Du ebenfalls farblich anpassen.

Schritt 1: Die Räder des Windelmotorrades basteln

Der Grundaufbau des Windelmotorrades sind die beiden Räder. Diese bestehen aus jeweils 10 Windeln, zwei Klopapierrollen und einer strapazierfähigen Schnur. Als Schnur kannst Du Pack-, Bast- oder auch Kräuselband verwenden. Dieses muss noch nicht dekorativ sein, da es später durch ein Deko-Band aus Stoff verdeckt wird.

Beginne damit, die Schnur mit Hilfe eines Klebestreifens an der Klopapierrolle zu befestigen. Lege nun die erste Windel mittig zwischen die Klopapierrolle und die Schnur.

Windelmotorrad basteln – Räder aus Windeln rollen
Windelmotorrad basteln – Räder aus Windeln rollen

Bevor Du beginnst die Windel auf die Klopapierhülse zu rollen, lege bereits die nächste Windel auf. Die Windeln sollten sich jeweils zu einem Drittel überlappen. Natürlich kannst Du bereits im Vorfeld alle 10 Windeln die Du für ein Rad benötigst aneinanderreihen, dadurch ist es jedoch schwieriger zu kontrollieren, ob die Schnur stets mittig liegt. Es ist sinnvoller immer nur 2 bis 3 Windeln vorzubereiten und erst weitere Windeln nachzulegen, wenn von der letzten gelegten Windel nur noch die Hälfte zu sehen ist.

Ziehe die Schnur in regelmäßigen Abständen straff um sicherzustellen, dass Du die Windeln fest um die Klopapierhülse gewickelt hast. Wurden alle 10 Windeln aufgewickelt, solltest Du das Ende der Schnur mit der bereits umwickelten Schnur gut verknoten.

Durch das Anbringen eines breiten Deko-Bandes wertest Du das Rad nicht nur optisch auf, sondern stabilisierst es noch einmal.

Schritt 2: Verbinden der Windelräder

Mit einem Deko-Band machst Du aus den zwei einzelnen Windelrädern ganz schnell ein Ganzes. Fädle das Deko-Band einfach durch die Klopapierhülsen der Räder und befestige dieses straff mit einem Knoten. Schiebe anschließend den Knoten in das Innere eines Rades, um die Verbindungstelle zu verstecken.

Windelmotorrad basteln – Windelräder mit Deko-Band verbinden

Analog zu dem Dekoband kannst Du als Verbindung ein weiteres Moltontuch oder eine kleine Babydecke verwenden. Um dieses durch die Hülsen fädeln zu können, solltest Du es zu einem schmalen Streifen rollen oder falten. Es kann passieren, dass die Babydecke oder das Moltontuch zu kurz ist, um es durch beide Hülsen zu fädeln. Doch hierfür gibt es einen Trick: Falte das Tuch über Eck zuerst zu einem Dreieck und falte oder rolle es anschließend weiter zu einem schmalen Streifen. Da die Diagonale des Tuches länger ist als die geraden Seiten, wird das Tuch automatisch etwas länger.  

Schritt 3: Lenker des Windelmotorrades basteln

Bislang besteht das Motorrad nur aus zwei Windelrädern, doch lenken kann man dieses noch nicht. Für den Lenker des Windelmotorrades faltest Du – wie oben beschrieben – ein weiteres Moltontuch zu einem schmalen Streifen zusammen.  Auch hier kannst Du das diagonale Falten anwenden, um das Moltontuch zu verlängern.

Windelmotorrad basteln – Lenker aus Moltontuch
Windelmotorrad basteln – Lenker aus Moltontuch

Führe das gefaltete Moltontuch nur durch eines der beiden Räder und ziehe anschließend beide Enden gleichmäßig nach oben. Achte darauf, dass beide Seiten gleich lang sind. Nimm nun ein Gummiband und wickle dieses in der Nähe des Rades um die beiden Enden des Moltontuches.

Mit Hilfe von einem Paar Socken verwandelst Du die Enden des Moltontuches ganz leicht in zwei Lenkergriffe für Dein Windelmotorrad. Ist das jeweils überstehende Ende des Moltontuches sehr lang, kannst Du diese vorab zusammenfalten und durch eine Schnur oder einen Gummi fixieren. Dieser Zwischenschritt erleichtert das gleichmäßige Überstülpen der Socke.

Nachdem die beiden Socken über die Enden des Tuches gezogen wurden, ist noch immer der Gummi zur Verbindung des Moltontuches zu sehen.

Windelmotorrad basteln – Lenkergriffe aus Socken
Windelmotorrad basteln – Lenker mit Deko-Band verblenden

Um den Gummi zu verblenden, kannst Du ein Stück Deko-Band verwenden. Schiebe das Deko-Band unter dem Lenker durch und befestige den Anfang mit einer Stecknadel. Lege nun das Band einmal komplett um das Mittelstück des Lenkers und verstecke das Ende unter dem Moltontuch.

Hinweis: Bei der Verwendung von Stecknadeln ist es wichtig, die zu beschenkenden werdenden Eltern darüber zu informieren, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen. Nutze zudem nur Stecknadeln mit einem etwas größeren Plastikkopf. Dadurch kannst Du vermeiden, dass eine Stecknadel im Textil oder einer Windel verschwindet und dadurch das Baby verletzt.

Schritt 4: Der Schutzblech-Body für das Motorrad aus Windeln

Bereits nach dem Anbringen des Lenkers, könnte das Motorrad dekoriert und verschenkt werden. Doch mit einem Babybody als Schutzblech wirkt Dein Windelmotorrad noch authentischer. Falte dazu die Ärmel des Bodies links und rechts auf dem Rücken in Breite des Rades ein. Schlage das untere Drittel ebenfalls auf dem Rücken ein, um den Body zu verkürzen.

Lege anschließend den Body mit dem Motiv nach oben auf das Hinterrad. Um den Body zu befestigen kannst Du den oberen Bereich des Bodies ein wenig zwischen die beiden Räder klemmen. Für zusätzlichen Halt sorgen auch hier Stecknadeln mit einem farblich passenden Plastikkopf.

Möchtest Du auch am Vorderrad ein Schutzblech anbringen, eignet sich hierfür besonders gut ein Lätzchen, dass Du einfach passend gefaltet auf das Vorderrad legst und fixierst.

Windelmotorrad basteln – Schutzblech aus einem Body

Schritt 5: Das Dekorieren des Windelmotorrades

Im Vergleich zur Windeltorte bietet das Motorrad aus Windeln etwas weniger Spiel für Dekoration. Um ein Licht am Motorrad anzubringen, gibt es verschiedene Wege. Zum einen kannst Du eine kleine, schmale Cremedose oder auch eine runde Schleife auf dem Deko-Band des Vorderrades anbringen. Diese kannst Du ganz einfach mit doppelseitigen Klebeband befestigen.
Aber auch eine Waschlotion- oder Cremetube kann als Licht verbaut werden, indem diese einfach zwischen dem Rad und dem Moltontuch platziert wird. Soll es ein personalisiertes Babygeschenk werden, kannst Du die Cremedose ganz einfach mit einem Papier bekleben, auf dem Du den Namen des Babys geschrieben hast. Oder Du bastelst für das Motorrad thematisch passend ein kleines Nummernschild mit dem Namen oder den Initialen des Kindes.

Fertiges Windelmotorrad in neutralen Farben gestaltet

Das wichtigste Deko-Element des Windelmotorrades, auf das Du keinesfalls verzichten kannst, ist der Fahrer. Egal ob Bär, Schwein oder Elefant, hierfür eigenen sich alle Stofftiere die aufrecht sitzen können.

Als Untergrund kannst Du ein Stück Karton verwenden, das in einem schönen und farblich passenden Geschenkpapier eingepackt wird. Oder Du stellst den plüschigen Biker und sein Motorrad aus Windeln auf eine Geschenkbox. In dieser kannst Du ganz einfach noch weitere Kleinigkeiten und Geschenke für die zukünftigen Eltern unterbringen.

Das rockige Windelbike für einen Jungen oder ein Mädchen schmücken

Ist bereits bekannt, dass es sich bei dem Nachwuchs um einen Jungen handelt, kann das Windelmotorrad von Anfang an dementsprechend gestaltet werden. Für Jungs eignen sich Blautöne besonders gut. Hierbei ist speziell die Farbe Babyblau sehr beliebt. Mit diesem Farbton wirkt das Geschenk jungenhaft und zugleich niedlich. Aber auch dunklere Blautöne sowie Grau oder auch ein bisschen Schwarz verleihen dem Windelmotorrad eine passende Optik.

Passende Stücke für Dein Jungen Windelmotorrad findest Du in all unseren Filialen oder unter der Rubrik Jungen-Baby-Bekleidung in unserem Online-Shop.

Möchtest Du das Windelmotorrad für ein Mädchen basteln, kommst Du an der Farbe Rosa nur schwierig vorbei. Für den absoluten Prinzessinnen-Look kann es kaum genug Rosa sein. Auch die Kombination mit einem kräftigeren Pink passt immer gut.

Wer es etwas ruhiger und edler mag, sollte die Farbe Rosa mit Weiß oder einem zarten Grau kombinieren. Bei der Verwendung von Grautönen kann statt einem zarten Hellrosa auch die Farbe Altrosa verwendet werden. Um die Fahrerin des Windel-Bikes an ihr Gefährt anzupassen, kannst Du dem Stofftier eine Schleife aus farblich passendem Deko-Band aufsetzten. Am besten verwendetest Du dafür das gleiche Band wie bei den Windelrädern.

Fertiges Mädchen Windelmotorrad in Rosa und Pink gestaltet
Fertiges Jungen Windelmotorrad in Blautönen gestaltet

Für die Mädchen findest Du ebenso in unseren Filialen oder in unserem Online-Shop allerlei Bodies, Strampler, Babydecken und vieles mehr, um Dein Windelmotorrad zu verzieren.

Neben der Anleitung des Windelmotorrades gibt es noch viele weitere Bastelideen aus Windeln und anderen Babyutensilien, wie den Windelbär, die Windeleule, den Windelkinderwagen, die Windeltorte oder einen Blumenstrauß aus Baby-Bodies. Wir zeigen Dir, wie Du diese persönlichen Babygeschenke im Handumdrehen basteln kannst und wie Du sie mit weiteren nützlichen Produkten rund ums Baby verzierst.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken!