shop.global.1
Windeleule selber machen – in männlich, weiblich und neutral

Windeleule: Zwei große Augen und ein Bauch aus Windeln

Die Eule als Motiv liegt nicht nur bei Schmuck und Kleidung wahnsinnig im Trend, sondern kommt auch als niedliches Windelgeschenk immer gut an. Wer kann schon den niedlichen großen Augen widerstehen?

Wie bei vielen anderen Windelgeschenken bietet die Windeleule eine Menge Möglichkeiten, noch weitere Kleinigkeiten für das Baby und die werdenden Eltern zu verstauen. Wir leiten Sie Schritt für Schritt durch die Bastelanleitung hin zu Ihrer selbst gebastelten Eule aus Windeln und geben Ihnen hilfreiche Tipps zur farblichen Gestaltung und Dekoration.

Zeitaufwand

Zeitaufwand: 60-90 Minuten

Schwierigkeit

Schwierigkeit: mittel

Kosten

Kosten: 35 – 50 €

Windeleule Bastelanleitung – Schritt für Schritt zur Windeleule

Mit einer Schere, buntem Papier und ein paar Windeln können Sie in nicht allzu langer Zeit ein sehr persönliches und selbst gebasteltes Windelgeschenk zaubern. Zwei große Augen und ein dicker Bauch aus Windeln und schon ist das Geschenk fertig.

Benötigte Materialien zum Basteln einer Windeleule als Babygeschenk

Für die Windeleule benötigen Sie:

  • Windeln, Größe 3, 50 Stück
  • Einen Babybody
  • Ein Moltontuch
  • Einen Potty
  • Ein Paar Babysocken
  • Farbiges Tonpapier
  • Farbiges Deko-Band
  • Küchenrolle
  • Gummis, Schere, breites Klebeband und Klebestift
  • Und weitere Geschenk- und Babyaccessoires

Zu Beginn der Bastelei steht der Einkauf der Materialien für Ihre Windeleule und die Überlegung, wie diese farblich gestaltet werden soll. Für die Gestaltung gibt es drei Möglichkeiten: Die Windeleule für einen Jungen, ein Mädchen oder in neutralen Farben. Eine jungenhafte Eule aus Windeln kleiden Sie am besten in kühlen Farben, wie verschiedene Blau- und Grautönen. Rosa, Weiß und ein zartes Beige passen wiederum sehr gut zu einer Mädchen-Windeleule.

Wird das Geschlecht noch verheimlicht oder Sie möchten dem typisch-Mädchen-typisch-Jungen-Klischee entfliehen, sollten Sie eine Windeleule in neutralen Farben basteln. Dazu eignen sich Farben wie Grün, Gelb und Weiß. Alternativ kann ein kleiner Ausflug in die Farbenlehre und die Beachtung der Komplementärfarben hilfreich sein. Danach gehören die Farben Rot und Grün, Blau und Orange, Violett und Gelb zusammen. Entscheiden Sie sich für eine der Farben, die Sie in den Fokus legen und setzen mit der Komplementärfarbe gekonnte Akzente. Sie werden sehen, wie sich die Komplementärfarben gegenseitig in ihrer Wirkung verstärken.

Ist nicht nur das Geschlecht, sondern auch der Name des Babys bereits bekannt, können Sie eine personalisierte Windeleule basteln. Nicht selten gibt es Schnuller-Ketten mit den unterschiedlichsten Namen zu kaufen – vielleicht ist ja der richtige dabei? Alternativ können Sie auch aus farbigem Tonpapier hübsche Namensschilder für Ihre Windeleule basteln.

Haben Sie alles beisammen, dann kann es auch schon los gehen.

Schritt 1: Der innere Bauch der Windeleule

Für den Bauch der Windeleule müssen Sie einen breiten Zylinder aus Windeln rollen. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten:

Für die erste Variante benötigen Sie ein sehr langes Stück Küchenrolle und ein breites Klebeband. Schlagen Sie jeweils von links und rechts der Küchenrolle ein Drittel ein. Fixieren Sie anschließend das gefaltete Küchenpaper mit breitem Klebeband, damit Ihnen dieses beim Rollen nicht an der Perforierung reißt. Alternativ zu der Küchenrolle können Sie wie bei dem Windelbär oder dem Windelmotorrad eine stabile Schnur verwenden. Dazu eignen sich Pack-, Bast- oder Deko-Bänder.

Legen Sie die Küchenrolle-Bahn oder die Schnur glatt vor sich auf einen Tisch und positionieren die erste Windel am Anfang der Bahn. Reihen Sie nun die nächsten Windeln in der gleichen Richtung aneinander. Die Windeln sollten sich circa zu einem Drittel überlappen. Für den ersten Teil des Bauches benötigen Sie 15 Windeln. Achten Sie beim Rollen darauf, dass die Küchenrolle-Bahn oder die Schnur stets mittig liegt.

Haben Sie die ersten 15 Windeln straff aufgerollt, können Sie die Küchenrolle-Bahn entsprechend kürzen und diese mit einem Stück Klebeband fixieren.

Windeln auf einer Küchenrollen-Bahn rollen
Windeln auf einer Küchenrollen-Bahn rollen

Schritt 2: Den Bauch der Windeleule mit einem hübschen Body verzieren

Nachdem der breite Zylinder aus Windeln vorbereitet wurde, können Sie zur farblichen Gestaltung und Verschönerung Ihrer Windeleule einen Baby-Body über den inneren Bauch ziehen.

Achten Sie darauf, dass der Body so groß ist, dass er auf jeder Seite mindestens 5 Zentimeter übersteht. Legen Sie den Body mit dem Motiv nach oben auf die Windelrolle und stülpen ein Gummiband darüber.

Den inneren Bauch der Windeleule mit einem Baby-Body schmücken

Abstehende Bereiche des Bodies können Sie mit Hilfe von Stecknadeln an der Windelrolle fixieren. Hat der Body beispielweise Ärmel, sollten diese auf der Rückseite der Windelrolle befestigt werden.

Hinweis: Bei der Benutzung von Stecknadeln ist es wichtig, die zukünftigen Eltern zu informieren. Stecknadeln die übersehen werden, können bei den Eltern oder auch beim Kind zu Verletzungen führen. Um die Verletzungsgefahr weiter einzudämmen, sollten Sie nur Stecknadeln mit einem etwas größeren Plastikkopf verwenden, da diese nicht in Windeln oder anderen Textilien verschwinden können.

Nachdem der Body ordentlich an der Windelrolle befestigt wurde, werden weitere 21 Windeln um den Innenbauch gerollt. Gehen Sie dabei wie in Schritt 1 der Windeleule-Bastelanleitung vor.

Schritt 3: Augen der Windeleule basteln

Wie der Bauch der Eule, werden auch die Augen aus Windeln gerollt. Je Auge benötigen Sie 7 Windeln. Sollen die Augen noch größer werden, können Sie auch ein paar Windeln mehr benutzen.

Rollen Sie auch hier wie bereits im Schritt 1 beschrieben die Windeln auf eine feste Schnur oder eine Bahn aus Küchenrolle und fixieren sie mit einem Gummi.

Wurden die beiden Augen gerollt, werden sie anschließend auf dem Windelbauch befestigt. Haben Sie die Einzelteile der Windeleule mit der Küchenrolle-Bahn gerollt, können Sie die Augen einfach mit einem breiten Klebeband festkleben. Stellen Sie dazu zuerst den Bauch in den Potty, um besser arbeiten zu können.

Haben Sie für die Fixierung von Bauch und Augen der Eule aus Windeln eine stabile Schnur verwendet, sollten Sie die Einzelteile durch ein dekoratives Stoffband verbinden. Die Anleitung dazu finden Sie im Artikel „Bastelanleitung Windelbär“.

Schritt 4: Flügel der Windeleule basteln

Neben den Augen und dem Bauch fehlt noch ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Eule – die Flügel.

Dazu wird ein gefaltetes Moltontuch gleichmäßig über die Eule gelegt. Beim Falten des Tuches beginnen Sie damit, zwei Ecken diagonal aufeinander zu legen. Das Moltontuch hat nun die Form eines Dreiecks. Schlagen Sie anschließend das Tuch in der Breite einer Windel ein. Beginnen Sie mit der schmalen Seite und arbeiten sich hin zur breiten Seite.

Um den Mittelpunkt des Streifens zu ermitteln, falten Sie das Tuch so, dass die beiden Enden aufeinander liegen. Markieren Sie den Knick mit einer Stecknadel. Jetzt dürfte es Ihnen leichtfallen, genau die Mitte des Tuches zwischen den beiden Windeleulen-Augen zu platzieren.

Stecken Sie anschließend das Moltontuch zwischen den Augen, am unteren Bereich der Augen und am Bauch mit farblich passenden Stecknadeln fest. Durch das Moltontuch wird zugleich die zum Rollen verwendete Küchenrolle verdeckt.

Positionierung eines Moltontuch über dem Kopf der Windeleuele

Schritt 5: Auge, Schnabel und Ohren der Windeleule

Für Augen, Schnabel und Ohren benötigen Sie farbiges Tonpapier, ein kleines Stück Pappe, ein Paar Babysocken, eine Schere, Klebestift, Klebeband und Stecknadeln.

Abbildung aller Bastelmaterialien für die Augen, den Schnabel und die Ohren der Windeleule

Für die Augen schneiden Sie aus dem verschieden farbigen Tonpapier unterschiedlich große Kreise aus. Der äußerste Kreis ist schwarz und sollte einen Durchmesser von 8 bis 10 Zentimeter haben. Als zweites wird die Iris des Auges benötigt. Wählen Sie eine Farbe, die zu der farblichen Gestaltung Ihrer Eule passt. Für eine neutrale Eule aus Windeln eignen sich grüne Augen sehr gut. Für einen Jungen wählen Sie am besten einen Blauton und für das Mädchen Rosa oder Pink. Die Farbe Grau kann für beide Geschlechter eingesetzt werden. Der Kreis der Iris sollte circa 1,5 Zentimeter kleiner sein als der äußere schwarze Kreis. Der letzte Kreis, der die Pupille darstellen soll, wird aus weißem Tonpapier gebastelt und hat einen Durchmesser von ungefähr 2 Zentimetern.

Wenn Sie alle Kreise ausgeschnitten haben, können Sie jeweils einen Schwarzen, einen farbigen und einen weißen Kreis übereinander anordnen und zusammenkleben. Richten Sie die einzelnen Kreise nicht mittig aus, sondern lassen sie ein wenig zum Rand zeigen. Dadurch wird der Blick der Eule viel charmanter.

Für den Schnabel eignet sich Tonpapier in Orange sehr gut. Natürlich kann auch ein passendes Blau oder Rosa verwendet werden. Schneiden Sie ein etwa 11 mal 11 Zentimeter großes Quadrat aus und rollen es ausgehend von einer Ecke zu einem Kegel. Diesen fixieren Sie mit einem kleinen Stück Klebeband. Der Schnabel wird einfach in den Freiraum zwischen den Augen und dem Bauch gesteckt. Oder Sie verwenden als Schnabel eine farblich passende Tube Creme oder Waschlotion, die Sie in diesen Freiraum stecken.

Für die Ohren können Sie einfach ein Paar Baby-Söckchen verwenden. Schneiden Sie ein kleines Stück Pappe zurecht, das in die Socken passt. Stecken Sie die Socken zwischen den Augen und dem Moltontuch mit Stecknadeln fest und biegen die Socken ein bisschen nach oben – und schon ist die Windeleule fertig.

neutral gestaltete Windeleule in Grüntönen

Schritt 6: Dekorieren der Windeleule mit nützlichen Baby-Utensilien

Mit dem Moltontuch, den Socken, dem eingearbeiteten Body und dem Potty auf dem die Eule sitzt wurden bereits allerlei nützliche Utensilien in das Babygeschenk eingearbeitet. Mit einem Deko-Band um den Hals und eine Schleife auf dem Kopf können Sie die Eule aus Windeln noch weiter verzieren. Auch der Potty auf dem die Windeleule steht bietet einen gewissen Spielraum, um weitere Kleinigkeiten für die zukünftigen Eltern oder das Kind zu verstauen. Eine Babyhaarbürste, Löffel sowie Pflegeprodukte für Mutter und Kind sind stets willkommene Mitbringsel.

Eine Eule aus Windeln für Junge und Mädchen

Für die konkrete Gestaltung als jungen- oder mädchenhaftes Geschenk werden meist die Farben Blau und Rosa verwendet.

Demnach sollten Sie nicht nur den Body, das Moltontuch und die Socken, sondern auch den Potty und die Accessoires in passenden Farben wählen. Versuchen Sie zudem nicht zu viele Muster zu verwenden, da ein Mustermix auch schnell überladen wirken kann.

Windeleule für ein Mädchen in Rosa, Pink und Lila gestaltet
 Windeleule für einen Jungen in Blautönen gestaltet

Passende Babykleidung für Junge oder Mädchen finden Sie in all unseren Filialen und in unserem Onlineshop.

Nicht nur die Windeleule, sondern auch viele weitere Windelgeschenke, lassen sich in männlich, weiblich oder neutral gestalten. Mehr individuelle Ideen zu verschiedenen Babygeschenken für Mädchen und Babygeschenke für Jungen finden Sie in unseren anderen Schritt-für-Schritt Bastelanleitungen.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken!