Festival-Checkliste: Festival-Besucher mit Gepäck auf dem Weg zum Zeltplatz.

Festival-Guide für Anfänger: Festival-Packliste und Tipps zur Vorbereitung

Wenn du deinem ersten Festival entgegenfieberst, machst du dir bestimmt Gedanken, wie du dich darauf vorbereiten kannst und was du mitnehmen sollst. Schließlich gibt es vom richtigen Zelt über die Verpflegung bis zu den Besonderheiten der Festival-Hygiene einiges zu beachten. Damit du bei der Festival-Vorbereitung einen kühlen Kopf behalten kannst, haben wir die wichtigsten Tipps sowie praktische Festival-Checklisten übersichtlich für dich zusammengestellt.

Festival-Guide: Freunde sitzen beim Essen auf der Festwiese zusammen.

Inhaltsverzeichnis

  • Festival-Guide: Tipps zur allgemeinen Festival-Vorbereitung

  • Festival-Packliste: Basics

  • Festival-Packliste: Zelt & Camping-Ausrüstung

  • Festival-Packliste: Hygiene

  • Festival-Packliste: Verpflegung

  • Festival-Packliste: Kleidung

  • So findest du das passende Zelt

  • Einfache Tipps für die Festival-Hygiene

Fes­ti­val-Gui­de: Tipps, mit de­nen die Vor­be­rei­tung auf dein ers­tes Fes­ti­val ent­spannt ge­lingt

Die Vorfreude auf dein erstes Festival ist mit Sicherheit groß, doch die Vorbereitung kann mitunter eine Herausforderung sein. Damit du nichts Wichtiges vergisst, haben wir hier nützliche Tipps in einem kurzen Festival-Guide zusammengefasst:

  • Orientiere dich bei deiner Ausrüstung an einer Packliste für Festivals um nichts zu vergessen. Bevor du alles zusammenpackst, solltest du aber die Guidelines der Veranstalter checken. Dort findest du z. B. Hinweise, welche Gegenstände auf dem Festival-Gelände verboten sind – das kann z. B. Glasflaschen oder Holzkohlegrills betreffen.

  • Reist du zusammen mit Freunden im Auto an, solltet ihr bereits vor dem Anreisetag ausprobieren, ob eure gesammelte Ausrüstung in den Kofferraum passt. Eventuell könnt ihr auch auf bestimmte Gegenstände verzichten oder nehmt sie nur in einfacher Ausführung mit, um Gewicht und Platz zu sparen.

  • Wenn du auf einem Festival mehrere Tage ohne zuverlässige Stromversorgung verbringst, solltest du eine Powerbank für dein Handy einpacken.

  • Wertsachen wie Handy oder Portemonnaie, auf die du nicht verzichten kannst, solltest du am besten immer bei dir tragen (z. B. in einer Bauchtasche). Ansonsten solltest du genau abwägen, ob du Wertsachen wie hochwertige Kameras nicht lieber zuhause lässt.

  • Viele große Musikfestivals finden klassischerweise auf Festwiesen statt – der Boden wird daher selbst bei leichtem Regen schnell schlammig. Wähle also am besten robustes Schuhwerk oder packe sogar Gummistiefel für den Notfall ein. In offenen Schuhen wie Sandalen bekommst du nur schnell kalte und schmutzige Füße.

  • Damit du am Anreisetag nicht ziellos auf dem Festival-Gelände herumirren musst, solltest du dich nach Möglichkeit vorab mit dem Umgebungsplan des Geländes und ggf. dem Festival-Ablauf vertraut machen.

  • Wenn du mit dem Auto anreist, informiere dich rechtzeitig über die Parkmöglichkeiten in der Nähe des Veranstaltungsgeländes. Musst du noch eine relativ weite Strecke vom Auto bis zum Camping-Platz zurücklegen, solltest du das beim Packen berücksichtigen oder ggf. Hilfsmittel wie eine Sackkarre dabeihaben.

Fes­ti­val-Pack­lis­te: Un­ver­zicht­ba­re Fes­ti­val-Aus­rüs­tung im Über­blick

Wenn du mitten in der Festival-Vorbereitung steckst, ist es bei aller Vorfreude manchmal schwierig, den Überblick über alle notwendigen Utensilien zu behalten. Daher haben wir hier in unserem Festival-Guide die wichtigsten Dinge, an die du denken solltest, in einer praktischen Packliste für Festivals zusammengefasst.

Fes­ti­val-Pack­lis­te: wich­ti­ge Ba­sics

  • Festival-Tickets (bzw. ausreichend Geld für Ticketkauf vor Ort)

  • Geldbörse mit ausreichend Bargeld

  • Personalausweis

  • Handy inkl. Ladekabel und ggf. Powerbank

  • ausreichend Trinkwasser

  • Ohrstöpsel

  • Bauchtasche für Wertsachen

Fes­ti­val-Pack­lis­te: Cam­ping-Aus­rüs­tung und nütz­li­che Gad­gets

  • Zelt, ggf. Pavillon

  • Schlafsack

  • Isomatte und/oder Luftmatratze

  • Kopfkissen

  • Yogamatte als zusätzliche Schlafunterlage

  • Campingstühle und ggf. Klapptisch

  • Taschenlampe mit Batterien

  • Panzertape

  • Taschenmesser

  • ggf. (Gummi-)Hammer für den Zeltaufbau

  • Müllsäcke

Fes­ti­val-Pack­lis­te: Fes­ti­val-Hy­gie­ne

  • Zahnbürste und Zahnpasta

  • Duschgel und Shampoo

  • (nachhaltiges) Trockenshampoo

  • Haarbürste/Kamm

  • Handtuch

  • Badeschlappen bzw. Flipflops

  • Deo

  • Taschentücher

  • Desinfektionsmittel

  • (umweltfreundliche) Feuchttücher

  • Toilettenpapier

  • Erste-Hilfe-Set und Pflaster

  • Notfall-Medikamente: Mittel gegen Kopfschmerzen, Durchfall, etc.

  • Sonnencreme

  • persönliche Medikamente

  • ggf. Taschenspiegel

  • ggf. Insektenabwehrspray

  • ggf. Damen-Hygieneartikel

Fes­ti­val-Pack­lis­te: Ver­pfle­gung

  • Wasser und alkoholfreie Getränke

  • Campingkocher

  • Feuerzeug oder Streichhölzer

  • Dosenöffner, Flaschenöffner

  • Kühlbox

  • Lebensmittel für Frühstück, Mittag- und Abendessen: Eintöpfe/Nudelgerichte in Konserven, Brot, Salate, eingekochtes Obst, ggf. Grillgut

  • gesunde Snacks: Obst (z. B. Äpfel, Bananen, Orangen), Nüsse, Müsliriegel

  • wiederverwendbares Camping-Geschirr und -Besteck

  • Schwamm und Geschirrtuch

Fes­ti­val-Pack­lis­te: Klei­dung

__________

Vergiss nicht...

Um den perfekten Zeltplatz zu finden, kann sich eine frühe Anreise lohnen. Generell gilt, dass die Zeltplätze ruhiger werden, je weiter sie vom Eingang zum Festival-Gelände entfernt sind. Wer also rund um die Uhr in Feierlaune ist, sollte sein Zelt eher in der Nähe des Eingangs aufschlagen. Bestimmte Plätze, etwa in der Nähe der mobilen Toiletten, solltest du wegen unangenehmer Gerüche lieber meiden.

__________

Festival-Vorbereitung: So findest du das richtige Festival-Zelt

Während eines Festivals ist dein Zelt oft dein einziger Rückzugsort, ob du nun vor schlechtem Wetter Schutz suchst oder am Ende der Nacht Kraft tanken willst. Das richtige Festival-Zelt auszusuchen, ist daher ein essenzieller Teil der Festival-Vorbereitung, damit du das Event möglichst stressfrei genießen kannst. Daher solltest du verschiedene Merkmale im Blick behalten:

Festival-Checkliste: Festival-Besucher bauen ihre Zelte auf.
  • Das Festival-Zelt sollte schnell und einfach auf- und abzubauen sein. Bei einem neuen Zelt übst du am besten schon vor der Reise einmal, wie das Zelt aufgeschlagen wird.

  • Je nachdem, wie viele Personen im Zelt übernachten wollen, solltest du eine ausreichende Größe wählen. Schließlich wollen alle Personen auch ihr Gepäck im Zelt lagern. Bist du mit einigen Freunden auf dem Festival, kann auch ein kleines Vorzelt oder ein Festival-Pavillon zusätzlichen Platz zum Ausruhen, Essen und Beieinandersein bieten. Natürlich solltest du bei möglicher Zusatzausstattung auch immer das Gewicht der Festival-Ausrüstung im Hinterkopf behalten.

  • Um auf jede Wetterlage vorbereitet zu sein, sollte das Zelt wasserdicht sein. Eine Wassersäule von 2.000 bis 3.000 Millimetern gilt als empfehlenswert, damit du bei Schauern trocken bleibst. Sind stärkere Regenfälle angesagt, ist eine Wassersäule von ca. 4.000 bis 5.000 Millimetern ratsam.

  • Da auf Festivals häufig gegrillt oder mit dem Gaskocher hantiert wird, sollte das Zelt außerdem aus einem schwer entflammbaren Material bestehen.

  • Idealerweise verfügt dein Zelt bei Festivals im Hochsommer auch über einen soliden UV-Schutz, der über eine spezielle Silikonbeschichtung erreicht werden kann. Zelte aus hochwertigen Materialien und mit speziellen Beschichtungen sind aber natürlich etwas kostspieliger.

  • Damit du dein Zelt auch auf einem überfüllten Platz schnell wiederfindest, solltest du am besten zu einem Modell in einer grellen Farbe greifen. Ein kleines selbstgestaltetes Fähnchen kann zusätzlich als Orientierungspunkt dienen.

__________

Bedenke, dass...

Wenn du auf der Suche nach einem möglichst günstigen Festival-Zelt bist, kannst du natürlich mit kleinen DIY-Lösungen auch aus sehr einfachen Modellen noch etwas mehr Komfort herausholen: Packe ein paar deiner Wechselsachen zum Beispiel in einen Müllsack oder einen verschließbaren Gefrierbeutel, um sie vor Wasser zu schützen. Auch mit einer einfachen Plane kannst du dein Zelt trockener halten. Achte aber auch bei günstigen Modellen darauf, dass Nähte und Reißverschlüsse gut verarbeitet sind, da an solchen Schwachstellen häufig Feuchtigkeit eindringen kann.

__________

Fes­ti­val-Hy­gie­ne: Ein­fa­che Tipps für mehr Sau­ber­keit

Auf einem Festival geht es selten so sauber zu wie in den eigenen vier Wänden: Schlamm an den Schuhen, verschwitzte Kleidung oder Flecken von Getränken gehören fast zur Erfahrung dazu. An die Festival-Hygiene stellen die meisten Gäste daher auch weniger hohe Ansprüche als normalerweise, doch mit ein paar einfachen Tipps kannst du für etwas mehr Sauberkeit sorgen und so auch deinen eigenen Komfort erhöhen:

Festival-Hygiene: Junge Frau putzt die Zähne an einem Waschbecken auf dem Festival-Gelände.
  • Nimm eigenes Toilettenpapier mit. So gehst du dem unangenehmen Fall aus dem Weg, plötzlich ohne Klopapier dazustehen.

  • Flächen- und Handdesinfektion kann bei öffentlichen Sanitäranlagen für etwas mehr Sauberkeit sorgen und ist praktisch, wenn es gerade keine Möglichkeit zum Händewaschen gibt. Auch Einweg-Toilettenauflagen aus Papier können die Hemmungen vorm Dixi-Klo etwas senken.

  • Falls du vorhast, auf dem Festival-Gelände zu duschen, sind neben Shampoo, Duschgel und eigenen Handtüchern vor allem Badeschlappen bzw. Flipflops ein absolutes Muss.

  • Gibt es keine Duschen oder möchtest du dich nur kurz frisch machen, werden häufig Feuchttücher empfohlen. Greife dabei am besten zu umweltfreundlichen, kompostierbaren Varianten.

  • Nutze Trockenshampoo, um deine Haare ein wenig zu erfrischen. So kannst du auch einem fettigen Haaransatz entgegenwirken und fühlst dich schnell viel sauberer. Die umweltfreundlichere Alternative zur Sprühdose stellen dabei Trockenshampoos in Puderform dar, wie du sie im Bereich der Naturkosmetik findest.

  • Wenn du deine Frisur und ggf. dein Make-up checken möchtest, solltest du einen kleinen Taschenspiegel einpacken.

Bei der Festival-Hygiene musst du mitunter ein paar Abstriche machen und dich vielleicht auch hier und da ein wenig überwinden, wenn es um die Nutzung der Sanitäranlagen geht. Aber mit ein paar kleinen Hilfsmitteln fühlst du dich sicherlich sofort wohler.

__________

Vergiss nicht...

Bei vielen Festivals steht das Feiern bis spät in die Nacht selbstverständlich auf dem Programm. Um Kraft für die kommenden Tage zu sammeln, ist ein bisschen Erholung aber auch nötig. Bereits kleine Hilfsmittel wie eine Schlafmaske oder Ohrstöpsel aus Schaumstoff können dir helfen, auf dem Festival besser zu schlafen.

__________

Fa­zit: Fes­ti­val-Gui­de für sor­gen­freie Vor­be­rei­tung für dein ers­tes Fes­ti­val

Das A und O der Festival-Vorbereitung ist eine gründliche Planung der Ausrüstung, schließlich wird dein Zelt für ein paar Tage dein Zuhause. Neben dem passenden Festival-Zelt solltest du vor allem an haltbare Lebensmittel, persönliche Hygieneartikel und robuste, wetterfeste Kleidung denken. Je nach Jahreszeit solltest du tagsüber auf Hitze und nachts auf Kälte sowie auf plötzliche Regenschauer vorbereitet sein. Um den Überblick zu behalten, kann dir eine Festival-Checkliste helfen – so kannst du deine Zeit unbeschwert genießen.

Mehr Artikel entdecken:

______________________________________________

Quellen:

https://www.beyondcamping.de/festival-zelt/

(abgerufen am 09.03.2022)

https://www.desired.de/lifestyle/festival-essen-was-muss-man-mitnehmen/

(abgerufen am 09.03.2022)

https://www.vigozone.de/hygiene-tipps-3-tage-festival-mit-trockenshampoo-co-ueberleben/

(abgerufen am 09.03.2022)

Bildquellen:

iStock.com/Halfpoint

iStock.com/monkeybusinessimages

Jetzt abonnieren und 10% Rabatt* auf deinen nächsten Einkauf sichern!
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Schickt mir News zu

Durch Absenden des Formulars meldest du dich für den personalisierten Newsletter an. Weitere Infos zur Datennutzung, Abmeldung und deinen Rechten findest du in den C&A
Newsletter-Datenschutzhinweisen.

PaypalMastercardVisaAmexRechnungDHLHermesFiliale
Paypal Jetzt kaufen und nach 30 Tagen bezahlen. Mehr erfahren
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum