shop.global.1
Schneelandschaft mit Bergen und Skifahrern

Winterurlaub mit Kindern in Deutschland

Die Kinder rodeln den Berg hinab und das Jüngste rutscht in der Skischule im Schneepflug das erste Mal den weißen Hang herunter – Winterurlaub ist was Feines. Damit der für alle erholsam ist, muss für jedes Familienmitglied was dabei sein: eine kompetente Skischule in der Nähe, eine familienfreundliche Unterkunft mit Programm für die Kids und ein bisschen Auszeit für die Eltern. Viele Skigebiete haben sich auf die Rundumversorgung der Familie spezialisiert. Wir zeigen euch 7 Skigebiete, die perfekt für die nächsten gemeinsamen Winterferien sind.

Familie spielend im Schnee Quelle: Ferienland im Schwarzwald GmbH

Ferienland Schwarzwald

Das Ferienland Schwarzwald hat gleich 10 Skigebiete für Groß und Klein. Der Großteil der 6,8 Kilometer präparierten Pisten ist blau gekennzeichnet, somit für Anfänger, Kursteilnehmer und Kinder bestens geeignet. Ein kleiner Funpark in Schonach empfängt junge Snowboard Freestyler. Das über 300 km lange Loipennetz führt Langläufer durch versteckte Winterlandschaften und Eisläufer können auf der Natureislaufbahn am Klosterweiher ihre Pirouetten drehen. Die weniger aktiven Familienmitglieder entdecken den Winterwald bei Kutschfahrten oder auch mit Schlittenhunden.

Als mehrfacher Preisträger des Landeswettbewerbs „Familienferien“ bietet das Ferienland, seine Gastgeber und seine Veranstalter ein umfangreiches Angebot. Mit viel Liebe und täglichen Überraschungen für die Kinder wird „familienfreundlich“ großgeschrieben. Auch die Eltern können den Urlaub genießen und sich eine Auszeit gönnen, denn die Kinder werden in den Hotels oder den Skikursen beaufsichtigt.

Höhe: 850 - 1100 m

Pisten: 6,8 km (davon 4,6 km blau, 2,2 km rot)

Preise Tageskarte: 18€ Erwachsene, 15€ Kinder

Betriebszeiten: je nach Lift, siehe Webseite der Region (Mehr Infos)

Mehr Infos: dasferienland.de

Bläsiberg-Wiesensteig

Der Bläsiberg am Wiesensteig bietet mit seinen 5 Pisten in 3 Schwierigkeitsstufen den richtigen Winterspaß für jedes Familienmitglied. Von Lift 1 und 3 gelangt man auf alle Abfahrten und Lift 2 führt zu einer blauen Familienabfahrt, die getrennt durch Heckengrüppchen seichte Pisten für Anfänger bietet. Die schwarzen und blauen Pisten verlaufen parallel, somit kann jeder seine Schwierigkeitsstufe fahren und die Familie sich anschließend wieder am Lift treffen. Der Skilclub Wiesensteig, der Lifte und Pisten betreut, kümmert sich um die Ski-Neulinge in ihrer Skischule.

Für die Abfahrtsscheuen gibt es eine Loipe und eine Skatingspur direkt auf dem Bläsiberg. Für ausreichend Stärkung sorgt die Schneebar am Lift 2 und die Schneehütte an der Talstation mit Blick über die ganzen Pisten. Nur 50 km von Stuttgart entfernt, ist der Bläsiberg die Destination für ein winterliches Familienwochenende.

Höhe: 850 - 1100 m

Pisten: 4,2 km (davon 2,6 km blau, 1,2 km rot, 0,4 km schwarz)

Preise Tageskarte: 19€ Erwachsene, 16€ Kinder

Betriebszeiten: Mo - Fr 13.00 Uhr - 16.30 Uhr
Wochenende & Schulferien 09.00 Uhr - 16.30 Uhr

Mehr Infos: skilifte-wiesensteig.de

Sessellift in Skiregion Fotograf: Florian Feser, am Bläsiberg Steilhang

Stinesser in Fischen

Im kleinen Kurort Fischen im Allgäu versteckt sich ein kleines, familienfreundliches Skigebiet am Berg Stinesser. Mit zwei Schleppliften, einem Kinderlift und dem Zauberteppich hat der Ort perfekte Bedingungen für Wintersport-Neulinge und Kinder geschaffen – inklusive Schneesicherheit. Die Skischulen haben einen gesonderten Bereich zwischen den Abfahrten. So können die Schüler je nach Fortschritt seichte oder mittelschwere Pisten fahren. Für die ganz Kleinen befindet sich ein Naturrodelhang außerhalb der Pisten und im „Liftstadl“ können sich alle Familienmitglieder stärken. Als Eltern habt ihr vom warmen Kiosk mit Sonnendeck die Kinder auf allen Pisten bestens im Blick.

Fischen hat sich mit den 4 Nachbargemeinden Obermaiselstein, Ofterschwang, Bolsterlang und Balderschwang zu den Hörnerdörfern des Allgäu zusammengeschlossen. Sie bieten im Umkreis von nur 5 Kilometern, neben weiteren Skigebieten, ein circa 110 km langes Loipennetz, Winterwanderungen, Snowtubing, Schneeschuhwandern, Kutschfahrten und vieles mehr.

Höhe: 761 - 891 m

Piste: 1 km (davon 0,6 km blau, 0,4 km rot)

Preise Tageskarte: 18,50€ Erwachsene, 13€ Kinder

Betriebszeiten: ab 21.12. täglich 8.30 Uhr - 16.00 Uhr, Flutlichtskifahren Mo & Mi 17.30 Uhr - 20.00 Uhr, Flutlichtrodeln Fr 17.30 Uhr - 20.30 Uhr

Mehr Infos: stinesser-lifte.de/

Fischbach am Schluchsee

Das kleine 250-Seelen-Dorf Fischbach am Schluchsee betreibt an seinem Hang zwei Lifte. Ein großer Schlepplift und ein 75 Meter langer kostenfreier Kinderlift bringen die Familienmitglieder im Winter auf den Hang. Der Schluchsee mit seinem atemberaubenden Winterpanorama ist nur 4 Kilometer entfernt und erweitert das Wintersportangebot mit rund 90 km Langlaufloipen, Rodelbergen und Schneeschuhwanderungen. Im Nachbarort Schluchsee befindet sich der Spaß-Park Hochschwarzwald, der im Winter unter anderem mit einer Zipfelbob Piste, Snowtubing und Loopyball seine großen und kleinen Gäste empfängt.

Höhe: 850 - 1100 m

Piste: 1 km (blau)

Preise 20er-Liftkarte: 18 € Erwachsene, 14 € Kinder

Betriebszeiten: Mo - Fr 13.30 Uhr - 17.00 Uhr,
Sa - So 9 Uhr bis 17 Uhr,
Mi, Fr, Sa Flutlichtfahren bis 21.30 Uhr

Mehr Infos: skilift-fischbach.de

Kinder im Skiübungsparkour Quelle: Skilift Fischbach-Schluchsee GmbH
Skipiste mit Sessellift Quelle: Skipiste Schöneck © T. Lenk

Schöneck in Sachsen

In Schöneck steht die Welt ein bisschen Kopf. Während man in den meisten Skigebieten am Parkplatz ankommt und den Hang vor sich erblickt, erreicht man in Schöneck zuerst die Bergstation und kann direkt mit der ersten Abfahrt beginnen. Unten angekommen, wartet die Schirmbar zur Stärkung und von den Talstationen geht es mit dem Sessellift oder einem der beiden Schlepplifte wieder hinauf. Am unteren Hang der schwarzen Piste befindet sich der kleine Funpark Streugrün mit rund 9 Obstacles für die Freestyler. Für die Kinder und Skianfänger befinden sich 2 Übungslifte und ein Zauberteppich an einer eigenen blauen Abfahrt. Zwischen der Familienabfahrt am Sessellift und den Übungshängen gibt es einen Rodelhang für die ganze Familie. Außerdem ist das Aqua World Erlebnisbad & Wellness ein besonderes Highlight in Schöneck, denn es liegt direkt an der Bergstation des Sessellifts mit Panoramablick über das schneebedeckte Vogtland.

Direkt am Parkplatz befindet sich außerdem der Einstieg zur Kammloipe. Sie ist eine der schneesichersten Loipen Deutschlands und führt von Schöneck 37 km durch windgeschützten Winterwald nach Johanngeorgenstadt.

Höhe: 620 - 760 m

Piste: 3,5 km (davon 1,5 km blau, 1,4 km rot, 0,6 km schwarz)

Preise Tageskarte: 22€ Erwachsene, 12€ Kinder

Betriebszeiten: je nach Lift, siehe Webseite der Region (Mehr Infos)

Mehr Infos: skiwelt-schoeneck.de

Wurmberg – Braunlage

Mitten im Harz, nur 3 km vom Brocken entfernt, liegt der Familienskiberg Wurmberg. Das größte Skigebiet Norddeutschlands hat zwei Seilbahnen, einen Sessellift und 4 Schlepplifte, die Dich zu den 14 Abfahrten aller Schwierigkeitsstufen bringen. Am Hexenritt Lift befindet sich eine extra breite und seichte Piste, hier können die Kleinsten das Skifahren und Snowboarden lernen. Weiter geübt wird dann auf der seichten, aber längeren Hexenwiese. Nicht zu verwechseln mit dem Hexenritt – die steilste Piste nördlich der Alpen mit 60 % Gefälle ist nur was für Profis. Die erfahreneren Familienmitglieder nehmen die Sesselbahn zum Gipfel, von wo die großen Abfahrten beginnen. Zusätzlich hat der Wurmberg eine extra beschneite Snowtubing Piste. Eine 1.6 km lange Rodelbahn durch den Wald garantiert Spaß für die ganze Familie. Die Rodelbahn beginnt 150 m vom Mittelausstieg der Gondelbahn entfernt, an dem ihr euch auch Schlitten ausleihen könnt. Sie führt hinunter bis zur Talstation.

Höhe: 565 - 970 m

Piste: 11,8 km (davon 10 km blau, 1,3 km rot, 0,5 km schwarz)

Preise Tageskarte: 32€ Erwachsene, 16€ Kinder

Betriebszeiten: Wurmbergseilbahn täglich 8.45 Uhr - 16.10 Uhr
Lifte täglich 9 Uhr - 16 Uhr

Mehr Infos: wurmberg-seilbahn.de

Seilbahn durch einen Winterwald Quelle: Wurmbergseilbahn
Familie beim Skifahren an der Lausche Quelle: Naturpark Zittauer Gebirge

Lausche – Waltersdorf im Zittauer Gebirge

Versteckt im Dreiländereck mit Tschechien und Polen liegt das Zittauer Gebirge. Der Erholungsort Waltersdorf bietet durch die Lage an den 3 Bergen Lausche, Weberberg und Butterberg 10 Abfahrten aller Schwierigkeitsstufen und 3 Rodelhänge. Das Kinder- und Skischulareal liegt mit eigenem Hang an der Rübezahlbaude, in der Kurse und ein Skiverleih angeboten werden. Die beschneiten Abfahrten am Schlepplift sind leicht bis mittelschwer. Für die erfahrenen Skifahrer und Snowboarder gibt es eine schwarze Abfahrt und zwei Freeride Pisten durch den Wald vom Gipfel der Lausche. Am Butterberg und durch die Eisgasse hat die ganze Familie Spaß beim Rodeln. Im Februar verwandelt sich das Naturparkhaus in Waltersdorf in einen Indoorspielplatz für Groß und Klein. Das Trixi-Bad im Nachbarort Großschönau, sowie weitere Skihänge in Jonsdorf und Oybin erweitern das Freizeitangebot. Ein großer Teil der Lausche liegt in Tschechien. Bei einer Winterwanderung über die Grenze und durch den verschneiten Wald laden auch dort gemütliche Gaststätten mit traditionellen Speisen zu günstigen Preisen ein. Die präparierten Loipen für Langläufer führen durch das Gebirge in beiden Ländern.

Höhe: 565 - 970 m

Piste: 2,9 km (davon 1,4 km blau, 1,5 km rot)

Liftpreise (Punktesystem): 6€ für 10 Fahrten Erwachsene oder 15 Fahrten Kinder

Betriebszeiten: Mo - Fr 10.00 - 16.00 Uhr, Sa - So 9.00 - 16.00 Uhr,
Mi, Fr, Sa 16.00 - 21.00 Uhr Flutlicht

Mehr Infos: asvl-waltersdorf.de

Egal, wo Du in Deutschland wohnst und wie groß oder klein die Familie ist, für jeden gibt es das richtige Skigebiet. Als spontaner Weihnachtsurlaub oder in den Winterferien: auf die Skier, fertig, los!

* alle Preisangaben: Oktober 2018