shop.global.1
Schneelandschaft mit Bergen und Skifahrern

Günstiger Skiurlaub in Deutschland

Klein, aber fein! In ganz Deutschland sind kleinere Skiregionen zu finden. Aufgrund des fehlenden Massentourismus sind die Angebote in diesen Gebieten oftmals ein bisschen günstiger als die der Großen. Die Pisten sind dennoch professionell präpariert und das Kultur- und Wellnessangebot der Regionen kann sich sehen lassen. Vor allem die Skischulen sind meist kleiner und familiärer, was als Anfänger sehr angenehm ist. Wir stellen Dir ein paar der schönsten, kleinen Gebiete vor, die für jedes Könner-Level und jeden Geldbeutel geeignet sind.

Belchenbahn im Schwarzwald Quelle: Belchenbahn im Schwarzwald

Der Belchen im Schwarzwald

Nachdem vor über 100 Jahren die ersten Wintersportler das Gebiet für sich entdeckten, hat sich Belchen im Schwarzwald heute besonders dem Familien-Winterurlaub verschrieben. Die Pisten sind leicht bis mittelschwer und alle Abfahrten enden wieder an der Talstation. Die Gondeln der Expo-Skyliner Seilbahn nehmen 8 Personen mit zur Bergstation, von wo Wander-, Rodel- und Skiläufe abgehen. Der Belchen wurde bereits 1949 zum Naturschutzgebiet erklärt und seit 2001 bringt nur noch die Seilbahn Touristen auf den Berg. Dadurch ist das Panorama der zahlreichen Wanderwege atemberaubend und die Landschaft naturbelassen.

Einen Tag Ski- oder Snowboardschule bekommst Du bereits für rund 35€, ein Leih-Snowboard dazu für 18 € und eine Übernachtung im Doppelzimmer eines Gasthofs in und um den Belchen ist bereits ab 40 € verfügbar. Für 10 € kannst Du Dir ein Elektroauto für 2 Stunden mieten, um die Schwarzwaldregion zu erkunden. Auch für Wellnessliebhaber haben die Hotels einiges zu bieten.

Höhe: 1094 - 1356 m

Pisten: 8 km (davon 6 km blau, 2 km rot)

Preise Tageskarte: 25 € Erwachsene, 15 € Kinder

Betriebszeiten: täglich 9.15 Uhr - 17.00 Uhr

Mehr Infos: belchen-seilbahn.de

Ochsenkopf

Hier schließen sich 4 Gemeinden des Fichtelgebirges zu einem Skigebiet zusammen. Die insgesamt 10 Pistenkilometer bieten Strecken für Anfänger und Fortgeschrittene (blau und rot), verteilt auf 2 Seilbahnen und 12 Schlepplifte. Während der Ochsenkopfhang die längsten Abfahrten mit insgesamt 5 km einbringt, punktet der Geiersberglift mit Flutlichtfahrten und dem größten Snowboardpark Nordbayerns. Außerdem gibt es Rodelhänge, ein 26 km langes Loipennetz und sogar eine 2,5 km lange, beleuchtete Nacht-Langlauf-Strecke bis 20 Uhr. Für die pistenscheuen Urlauber werden Schneeschuhwanderungen durch das Gebirge und Eislaufflächen auf dem Fichtelsee angeboten.

Übernachtungen im Doppelzimmer rund um den Ochsenkopf gibt es schon ab 40 €. Das Ski- oder Snowboardset leihst Du Dir für 15 - 20 € direkt an den Verleihstationen vor Ort. Wie Du richtig carvst, zeigt man Dir in der Skischule für rund 25 € am Tag.

Höhe: 550 m - 1051 m

Pisten: 10 km

Preise Tageskarte: 20,50 € Erwachsene, 17 € Kinder

Betriebszeiten: täglich 9 Uhr – 16 Uhr (Wintersaison)

Mehr Infos: ochsenkopf.info/winter

Sessellift in Skiregion Quelle: Tourismus und Marketing GmbH Ochsenkopf

Hohe Acht / Jammelshofen Nürburgring

Das kleine Skigebiet Hohe Acht bietet weit nördlich der Alpen direkt am Nürburgring Familien- und Genuss-Skifahrern Winterspaß für kleines Geld. Mit 35 Prozent Gefälle ist die Abfahrt recht sportlich. Neben den 2 Skiliften die Dich zu 3 Abfahrten bringen, steht auch eine Rodelbahn sowie ein 12 km langes Loipennetz zur Verfügung. Da Schnee auf dieser Höhe nicht garantiert werden kann, bietet die Gemeinde Kaltenborn ein Schneetelefon unter der 02691/7741. Auch ohne bzw. mit wenig Schnee kannst Du hier ein entspannendes Wochenende verbringen. Der Spaziergang zum Kaiser-Wilhelm-Turm auf der Hohen Acht wird mit einer fantastischen Aussicht über die verschneiten Eifelwälder belohnt. Bei ausreichend Schnee wird sogar die Nordschleife des Nürburgrings für Langläufer gespurt.

Rund um den Nürburgring haben sich zahlreiche Hotels und Gasthöfe angesammelt, die mit Wellness- und Aktivurlauben locken. Eine Übernachtung im Doppelzimmer bekommst Du bereits ab 40 €.

Höhe: 520 - 590 m

Pisten: 1,2 km (davon 0,8 km blau, 0,4 km rot)

Preise Tageskarte: 5-9 € Erwachsene, 3-5 € Kinder

Betriebszeiten: Mo - Fr 13 Uhr - 17 Uhr, Sa - So 9 Uhr - 17 Uhr

Mehr Infos: kaltenborn-eifel.de

Erbeskopf Thalfang

Der Erbeskopf bei Thalfang ist der höchste Berg in Rheinland-Pfalz. Drei Lifte bringen Dich und Deine Familie auf die beschneiten und präparierten Pisten mit Blick über den schneebedeckten Hunsrück. Dank der eigenen Flutlichtanlage ist jeden Abend bis 19 Uhr Nachtskifahren, freitags sogar bis 22 Uhr. Außerdem gibt es einen Rodelhang für die Jüngsten und insgesamt 14,4 km präparierte Loipen für die Langläufer.

Die Skiausrüstung kannst Du für 20 € am Tag leihen, das Snowboard bereits ab 25 €. Ski- oder Snowboardfahren kannst Du in einem Wochenend-Tageskurs für je 40 € lernen.

Höhe: 675 - 815 m

Pisten: 2 km (blau)

Preise 20er-Liftkarte: 18 € Erwachsene, 14 € Kinder

Betriebszeiten: Mo - Do 11 - 19 Uhr, Fr 11 - 22 Uhr, Sa - So 10 - 19 Uhr

Mehr Infos: erbeskopf.de

Schneebedeckter Skihang mit Wintersportlern und Familien Quelle: Verbandsgemeindeverwaltung Thalfang am Erbeskopf

Fahrenberg-Vohenstrauß

Mitten in der Oberpfalz lockt das kleine Skigebiet Fahrenberg-Vohenstrauß Snowboarder und Skifahrer mit rund 2 km Skipiste. Dieses Gebiet ist besonders für Anfänger geeignet. Der TV Vohenstrauß betreibt mit viel Liebe Skikurse an zwei Skiliften. Auch für Snowboardanfänger werden Kurse vom Code-S-Sports Shop Amberg angeboten. Der Oberpfälzer Wald ist schneesicher und bietet mit seinen seichten Bergen den perfekten Winterurlaub für Skifahranfänger, Langläufer, Winterwanderer und auch Wellnessurlauber.

Ein Doppelzimmer in und um Vohenstrauß bekommst Du bereits ab 40 € pro Nacht. Da das Gebiet im Naturparkland Oberpfälzer Wald liegt, sind Ausflugsziele für jeden Geldbeutel ganz in der Nähe – mit und ohne Schnee.

Höhe: 661 - 801 m

Pisten: 2 km (blau)

Preise Tageskarte: 12 € Erwachsene, 9 € Kinder, 6 € Kinder-/Übungslift

Betriebszeiten: je nach Schneelage, aktuelle Informationen auf Betreiberseite

Mehr Infos: ski-fahrenberg.de

Simmersfeld

Die Skilifte in Simmersfeld bestehen bereits seit 1971. Lift 1 ist besonders gut für Anfänger geeignet, Lift 2 und Lift 3 bieten fortgeschrittenen Ski- und Snowboardfahrern ausreichend Spaß. Alle 3 Lifte sind durch leichte Waldwege und -abfahrten miteinander verbunden. Von der Bergstation an Lift 3 kann man ab 17:30 Uhr Flutlichtfahren und sich den ganzen Tag über im Ski Imbiss stärken. Zusätzlich bietet Simmersfeld ein fast 40 km langes Loipennetz und eine Rodelbahn.

Eine Übernachtung für zwei Personen in und um Simmersfeld gibt es bereits ab 60 € und die Hotels bieten wärmende Wellnessangebote in der kalten Jahreszeit.

Höhe: 750 – 800 m

Pisten: 3.2 km (davon 3 km blau, 0,2 km rot)

Preise Tageskarte: 17 € Erwachsene, 15 € Kinder (für alle Lifte)

Betriebszeiten: Montag - Freitag 13.00 Uhr - 17.30/22.00 Uhr (Lift 1/Lift3)
Wochenenden & Feiertage 09.00 Uhr - 17.30/22.00 Uhr (Lift1,2/Lift3)

Mehr Infos: skilifte-simmerfeld.de

Ostalb – Aalen

Das Ostalb Skigebiet hat 2 Lifte, die zu einer Bergstation mit herrlichem Blick über Aalen und zu 2 Abfahrten führen. Eine Abfahrt für Familien und eine für geübtere Anfänger. An der Talstation befindet sich zusätzlich ein 200 Meter langer Babylift für die Jüngsten. Drei verschiedene Vereine bieten Skikurse an und auch Verleihstationen befinden sich direkt vor Ort. Für Snowboarder bietet Ostalb noch eine der wenigen Halfpipes in Deutschland an. Über 16 km Loipenwege schlängeln sich durch die Wälder.

Ein ganzes Wochenende Skikurs bekommst Du bereits ab 30 € und Deine Kinder ab 20 €. Die Vereine bieten auch extra Snowboard Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Eine Übernachtung im Doppelzimmer ist ab rund 60 € verfügbar.

Höhe: 510 - 680 m

Pisten: 2 km (davon 1,2 km blau, 0,8 km rot)

Preise Tageskarte: 20 € Erwachsene, 12 € Kinder

Betriebszeiten: Mo - Fr 14 Uhr - 21 Uhr, Sa - So 10 Uhr - 21 Uhr

Mehr Infos: aalen.de/ostalb-skilifte-aalen

Die Skigebiete in Mitteldeutschland können sich mit den Alpen durchaus messen und haben für jeden Urlauber das richtige Angebot dabei. Und egal, wo Du in Deutschland wohnst: zu einem Winterwochenende hast Du es garnicht so weit.

* alle Preisangaben: Stand Oktober 2018