global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Dir passen

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Größe
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Ausschnitt
Kragen
Ärmellänge
Muster
Kollektion

Klein kariert ganz groß: Modetrend karierte Bluse

Die karierte Bluse ist ein Trend, der uns bereits seit vielen Saisons begleitet. Das hat seine guten Gründe. Schließlich lässt sich kaum ein zweites Muster so vielfältig stylen. Karos kommen in den verschiedensten Varianten daher. Das traditionelle Schottenkaro, Tartan genannt, zeichnet sich durch ineinander übergehende, sich überlagernde "Kästen" aus, die in den unterschiedlichsten Farben auftreten. Glencheck-Karos erkennst Du an den feinen Streifen, die in verschiedenen Tönen ein Karomuster ergeben. Argyle-Karos sind rautenförmige Muster, die typischerweise in Kontrastfarben gekreuzt werden. Sie zählen zu den absoluten Klassikern und werden sehr gern im sogenannten Preppy-Style verwendet. Vichy-Karos entstehen durch ein einfaches, sich überlagerndes Streifenmuster, üblicherweise in Schwarz, Rot oder Blau auf weißem Untergrund. Meist als monochrome Variante zeigt sich das Hahnentrittmuster: Rechteckig verbundene Karos werden hier mit senk- und waagerechten Elementen verbunden. Die diagonal verbunden Variante wird als Pepita-Karo bezeichnet.

Du siehst: Karo ist nicht gleich Karo, und so zeigt sich die karierte Bluse je nach Art der Musterung als klassischer Begleiter, Trendsetter oder extravagantes Einzelstück. Hier kommt es vor allem auf die Form an, für die Du Dich entscheidest: Wickelblusen wirken durch ihren Schnitt bereits lässig, und Du kreierst mit ihnen einen entspannten Gesamteindruck. Mit der Karobluse kannst Du einen gekonnten Stilbruch setzen, wenn Du Dich für ein klassisches Muster, zum Beispiel für ein Glencheck-Karo entscheidest. Die Hemdbluse wirkt von Haus aus seriös und elegant. Sie wird gern für Business-Kombinationen ausgewählt. Ein Pepita-Karo lockert den Look auf, und Du kannst spannende Akzente in einer ansonsten dezenten Garderobe erzielen. Und das sind nur einige Beispiele, wie Du Deine karierte Bluse wahlweise aufregend oder zurückhaltend kombinierst. Du möchtest mehr erfahren? Bei C&A findest Du Inspiration.

Karierte Blusen

Karierte Bluse

Die karierte Bluse ist der Klassiker unter den Damenblusen, zeigt sich in vielfältigen Designs und kommt überall zum Einsatz. Du trägst sie in der Freizeit ebenso gern wie im Büro, und auch bei besonderen Gelegenheiten lässt sie sich stilvoll kombinieren. Dabei kommt es ganz auf die Art des Karomusters an: Holzfällerkaros oder niedliche Vichy-Karos, bunt gemustert oder Schottenkaros - bei C&A findest Du die ganze Auswahl der schönsten karierten Blusen.

15 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Die karierte Bluse - der Dauerbrenner der Damenmode

Sie ist wieder da - und war nie weg: Die karierte Bluse begegnet uns bereits seit vielen Saisons in immer wieder neuen Varianten. So passt sie zu jedem Modestil, vom rockigen bis zum eleganten Dress, und zu jedem Figurtyp. Das bedeutet auch, dass Du sie zu zahlreichen Anlässen tragen kannst. In der Freizeit, im Job, am Abend und sogar zu offiziellen Events. Es kommt immer darauf an, wie Du sie kombinierst und zu welcher Form Du greifst. Jeans oder Rock, Lederleggings oder Stoffhose - Du hast die Wahl, und wir zeigen Dir, wie Du die karierte Bluse gekonnt einsetzt.

Vom Holzfäller-Style bis zur edlen Seidenbluse: So vielfältig zeigt sich die karierte Bluse

Die Damen Bluse zählt zu den variantenreichsten Kleidungsstücken überhaupt. Als karierte Hemdbluse mit kleinem Kragen, Brusttasche und Knopfleiste ist sie ein Klassiker, der sich sowohl elegant fürs Büro als auch lässig für einen entspannten Freizeit-Style tragen lässt. Ebenfalls ein Dauerbrenner ist das Flanellhemd, zu dem modebewusste Damen immer öfter greifen. Es ist meist mit einem groß karierten Schottenmuster bedruckt, klassischerweise in Rot-Schwarz, und wird gern offen über einem schlichten weißen Shirt getragen. Die Tunika ist eine weitere lässige Variante der karierten Bluse. Ihre Merkmale: weiter Schnitt, kleine Knopfleiste oder Bindebänder am Rundhals- oder V-Ausschnitt. Die Tunika mit Karomuster ist ein toller Begleiter, wenn Du Dich gern bequem und zugleich stilvoll kleiden möchtest, und passt zur Jeans ebenso wie zur Stoffhose. Ein wahrer Figurschmeichler ist die Wickelbluse: Sie steht vor allem kurvigen Frauen, betont Dein Dekolleté und zaubert eine schmale Taille. Ein klassisches Glencheck-Karo ist ein wunderbarer Kontrast zu den femininen Formen der Wickelbluse, vor allem, wenn Du sie mit schlichten Basics kombinierst.

Karierte Blusen kombinieren: So gelingt Dein Look

Leger oder elegant, sportlich oder extravagant: Eine karierte Bluse lässt sich vielfältig einsetzen - ganz nach Wunsch, Anlass und Modestil. Zur Jeans bildet sie ein entspanntes Freizeitoutfit, das sich mit einer Fake-Fur-Weste oder einer Lederjacke gekonnt aufpeppen lässt. Hier kommt etwa ein kuschlig weiches Flanellhemd zum Einsatz. Modern wirkt es, wenn Du die Karobluse in den Hosenbund steckst. Das betont zudem Deine Taille. Eine karierte Bluse mit kleinem Vichy-Muster ist eine ideale Begleiterin zum schlichten schwarzen Rock in A-Linie. Auch hier solltest Du die Bluse in den Rock stecken und Deine Taille mit einem auffälligen Gürtel betonen. Trage dazu Pumps und einen leichten Strick- oder Seidencardigan, und Du hast im Handumdrehen einen charmanten Look im Stil der 50er kreiert. Eine Bluse im Hahnentrittmuster ist ideal für eine seriöse Business-Garderobe. Klassischerweise zeigt sich die karierte Bluse in diesem Fall in schwarz-weiß und wird mit einem schwarzen Hosenanzug kombiniert. Gekonnte Farbakzente setzt Du mit einem Seidentuch oder mit Deinen Schuhen: Rote Pumps zum Beispiel sind Hingucker, die im Büro durchaus erlaubt sind. Eine karierte Bluse eignet sich hervorragend für einen aufsehenerregenden Style im Mustermix. Kombiniere sie zum Beispiel mit einer Nadelstreifenhose, einem Schal mit Polka Dots und einer Mütze im Streifen-Dessin. Modemutige entscheiden sich für eine Blümchenhose. Wichtig beim Mustermix ist, dass Du in einer Farbfamilie bleibst. Für erste Experimente eignen sich Schwarz und Weiß besonders gut. Fällst Du gern auf, greifst Du zu verschiedenen Rot-, Orange- oder Pink-Tönen.

Accessoires gekonnt einsetzen: Das passt zur Karobluse

Mit der passenden Handtasche, Schuhen und Schmuck wird Dein Outfit rund um Deine karierte Bluse erst perfekt. Hier gilt: Weniger ist mehr. Eine auffällige Karobluse kommt optimal zur Geltung, wenn Du sie mit reduzierten Basics kombinierst. Das gilt ebenfalls für die Accessoires. Zu einer Bluse mit rautenförmigen Argyle-Karos in Schwarz-Weiß, die Du mit einer schmalen schwarzen Stoffhose und Blazer trägst, begleiten Dich schlichte schwarze Pumps und filigraner Silberschmuck. Farblich gönnst Du Dir einen Hingucker in Form einer knalligen Handtasche. Diese sollte allerdings schlicht in der Form und unbedingt in einer Farbe gehalten sein. Zu einem Jeans-Look mit einem Holzfällerhemd aus Flanell passt ein legerer Rucksack. Der Schmuck darf dezent bleiben: Ohrstecker, die eine Farbe der Bluse aufnehmen, eignen sich sehr gut - oder Du entscheidest Dich für ein rustikales Lederarmband.

Wasch mich! So pflegst Du Deine karierte Bluse optimal

Ein Evergreen wie die Karobluse zeichnet sich dadurch aus, dass Du ihn immer wieder gern aus dem Kleiderschrank holst. Das setzt voraus, dass Du das Kleidungsstück immer gut gepflegt hast, denn nur so bleibt es lange wie neu. Wie Du Deine Karobluse wäschst, hängt vom Material ab. Baumwolle verträgt in der Regel eine Wäsche bei 40 Grad. Verwende vor allem für Flanell ein Feinwaschmittel. Das schont die Fasern, und die flauschige Haptik bleibt auch nach vielen Wäschen erhalten. Blusen aus synthetischen Fasern und Mischgeweben mit Baumwolle oder Viskose werden in der Regel bereits bei 30 Grad wieder frisch und sauber. Karierte Blusen in vielen Farben, wie sie Schottenkaros oftmals zeigen, bleiben mit einem Color-Waschmittel strahlend bunt. Zum Trocknen hängst Du die Damen Bluse am besten auf einen Bügel. So kannst Du Falten vermeiden, und Du sparst Dir in vielen Fällen das Bügeln. Suchst Du Abwechslung für Deinen Kleiderschrank und möchtest es mit einem Favoriten der Damenmode probieren? Dann finde jetzt Deine neue karierte Bluse bei C&A!