shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
  • Weiß
  • Schwarz
  • Rot
  • Blau
  • Grün
  • Lila
  • Rosa
  • Grau
  • Braun
  • Metallisch
Größe
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
Alle anzeigen
Marke
Alle anzeigen
Nachhaltigkeit
Alle anzeigen
Ausschnitt/Kragen
Alle anzeigen
Ärmellänge
Alle anzeigen
Länge
Alle anzeigen
Silhouette
Alle anzeigen
Design
Alle anzeigen
Anlass
Alle anzeigen
11 Produkte
  • 1
Nach oben

Daunenjacken für Damen: elegante Wärmespender

Sie sind leicht, halten kuschlig warm, wenn das Wetter draußen ungemütlich wird und sind in vielen bunten Farben erhältlich: Daunenjacken für Damen sind seit vielen Modesaisons nicht mehr wegzudenken - und sie werden mit Sicherheit noch eine Weile bleiben. Grund genug für dich, dir die vielfältige Auswahl an Daunenjacken in unserem Onlineshop anzuschauen: Von der klassischen Jacke mit Stehkragen über Modelle mit Kapuze bis zum Mantel ist alles dabei: für jeden Figurtyp, jeden Stil und jeden Anlass.

Warme Füllung gegen Nässe und Kälte

So vielfältig und praktisch wie Steppjacken ist kaum ein zweites Kleidungsstück: Sie kann zu einem sportlichen Outfit getragen werden und ebenso elegant wirken. Sie hält zuverlässig warm und lässt sich, so federleicht wie sie ist, in der Übergangszeit auch in die Handtasche packen, ohne zu knittern oder Schaden zu nehmen. Und dann findest du sie auch noch in den verschiedensten Farben: Dezent und zurückhaltend in klassischem Schwarz, Taupe oder Schokobraun, bunt und auffällig in Kobaltblau, Pink oder Rot. Kein Wunder, dass sich die Daunenjacke zum echten Allrounder für alle Modefragen entwickelt hat - und das bei Jung und Alt.

Eine Daunenjacke kann mit und ohne Steppungen ausgestattet sein. Ohne Steppung erinnert sie an Outdoorjacken oder auch an klassische Kurzmäntel. Dass sie ein durchaus cleveres Innenleben aufweisen, sieht man auf den ersten Blick kaum - lediglich die leicht voluminöse Optik verrät die wärmenden Eigenschaften dieser Jacke. Wenn du nicht auf die angenehme Wärme verzichten möchtest, aber dir das Design von Steppjacken nicht liegt, sind diese Exemplare die optimale Alternative für dich. Die klassische Daunenjacke zeichnet sich allerdings durch ihre Steppnähte aus. Und diese haben nicht nur einen modischen Effekt. Die Steppnähte bilden separate Kammern, in denen sich die Daunen befinden. Meist wird hier das Unterkleid von Enten oder Gänsen verwendet. Es ist besonders weich und flauschig, hält Kälte zuverlässig ab und isoliert - und weist damit optimale Eigenschaften für die Füllung von Winterjacken auf. Die Oberfläche der Jacke besteht meist aus wind- und wasserresistenten Fasern. Manche Daunenjacken haben eine Füllung aus Kunstfasern, die genau dieselben Eigenschaften aufweisen wie Naturdaunen. Auch die künstlichen Federn halten zuverlässig warm, sind kuschlig weich und bauschig. Übrigens: Alle unsere Jacken mit einer Füllung aus Naturdaunen sind RDS-zertifiziert. Die Auszeichnung bescheinigt, dass die Daunen aus einer verantwortungsvollen Tierhaltung stammen.

Flauschig warme Winterjacken mit modischem Anspruch

Daunenjacken gibt es in modischen Varianten oder im sportlichen Look. Und alle Varianten lassen sich ebenso vielfältig kombinieren: Für elegante Anlässe, bei denen es gerne schicker zugehen darf, passen Daunenjacken in Silber oder Schwarz, idealerweise mit Stehkragen. Mit einem hüftlangen Schnitt betonst du deine Figur und kannst die Jacke auch zu einem Kleid oder einem schmalen Rock kombinieren. Längere Modelle, die bereits Richtung Steppmantel gehen, sind dagegen eher etwas für ein Outfit mit Hose. Diese sollte schmal geschnitten sein. Daunenjacken sind selber leicht voluminös, eine schmale Hose wie eine schwarze Skinny-Jeans oder eine Leggings sorgt daher für harmonische Proportionen. Nach Feierabend und am Wochenende darf das elegante Outfit auch mal zu Hause bleiben. Dann greifst du am liebsten zur legeren Jacke mit sportlicher Steppung. Eine Kapuze sorgt beim Spaziergang oder beim Einkaufsbummel der City dafür, dass dir auch bei Wind und Regen immer schön warm ist. In der Freizeit kannst du nach Lust und Laune kombinieren: Die Jeans im Used-Look ist ebenso erlaubt wie eine Leggings, zum Beispiel aus Leder oder mit wärmender Beschichtung und einem Oversize- oder einem Longpullover. Dann fehlen nur noch derbe Boots oder Stiefel und das Abenteuer kann beginnen - ob in der City beim Schnäppchen jagen oder in der Natur beim Spaziergang durch den bunten Herbstwald oder durch schneebedeckte Landschaften.

Deine neue Daunenjacke dürfte sich schnell zum absoluten Lieblingsstück mausern. Damit du lange Freude an deiner Lieblingsjacke hast, solltest du in Sachen Pflege einige Punkte beachten. Zunächst einmal kann es passieren, dass deine Jacke Federn verliert. Sie sind so fein, dass sie schon einmal durch die Nähte schlüpfen. Das ist kein Merkmal für eine schlechte Qualität, im Gegenteil. Du erkennst so, dass du ein Naturprodukt in den Händen hältst. Du solltest die Federn dann einfach sanft in die Naht zurückdrücken. Generell solltest du deine Daunenjacke immer gut trocknen lassen - jedoch nicht an der Heizung, das kann den Überstoff zerstören, zudem kann die Füllung mit der Zeit brüchig werden und verliert ihre flauschigen Eigenschaften.