shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
  • Weiß
  • Schwarz
  • Rot
  • Blau
  • Grün
  • Lila
  • Rosa
  • Grau
  • Kariert
  • Multicolor
Größe
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
Alle anzeigen
Marke
Alle anzeigen
Nachhaltigkeit
Alle anzeigen
Beinform
Ausschnitt/Kragen
Ärmellänge
Länge
Silhouette
Design
Anlass
61 Produkte
  • 1
  • 2
Nach oben

Umstandsmode-Basics: bequem und schick durch die Schwangerschaft

Neun Monate Ausnahmezustand: Wenn Du ein Baby erwartest, steht die Welt Kopf. Was muss jetzt beachtet werden, was benötigst Du für die Schwangerschaft - und was ziehst Du an, wenn der Bauch jeden Tag ein Stückchen größer wird? Diese letzte Frage können wir beantworten: Mit den Umstandsmode-Basics aus unserem Online-Shop bist Du zu jeder Gelegenheit schick gekleidet. Du kannst sie außerdem optimal kombinieren: Die T-Shirts, Röcke, Hosen und Cardigans zeigen sich in dezenten Schnitten, Farben und Mustern und ergänzen deine Garderobe perfekt. Aber auch solo getragen oder mit anderen Basics kombiniert haben sie das Potenzial als schicke, stilvolle und alltagstaugliche Mode für die aufregendsten neun Monate Deines Lebens.

Umstandsmode-Basics als lässige Kombinationsmöglichkeiten für die Freizeit

Viele entspannte Aktivitäten, die Dir besondere Freude machen, sind in der Schwangerschaft ideal - und dafür benötigst Du die richtige Kleidung. Deine Garderobe sollte jetzt besonders bequem sein, keinesfalls einengen - und vor allem mitwachsen. Umstands-Jeggings erfüllen all diese Bedingungen: Sie bestehen aus weichem, stretchigem Stoff und sind mit einem Überbauchbund ausgestattet. So sitzen sie perfekt, nichts verrutscht. Jeggings sind zudem echte Alleskönner und können sowohl lässig, etwa mit einem fröhlichen Ringelshirt, als auch elegant kombiniert werden. Wähle zum Beispiel eine weiße, legere Umstandsbluse und Ankle Boots mit kleinem Absatz, und Du bist für alle Anlässe perfekt gekleidet. Ein Umstands-T-Shirt mit Streifen, Blümchen oder einfach unifarben ist ebenfalls ein Muss in Deinem Kleiderschrank: Es bietet Dir viel Platz für den wachsenden Bauch und kann vielfältig kombiniert werden - zum Beispiel zum Umstands-Rock. Dieser kann aus Jeansstoff oder aus Jersey bestehen und ist für einen lockeren Freizeit-Look ideal. Ein luftiger, flexibler Stoff ist perfekt für den Sommer, er macht jede Bewegung mit und engt nicht ein. Dafür sorgt auch der Überbauchbund.

Möchtest Du es besonders bequem haben, etwa weil Du einen gemütlichen Tag auf der Couch verbringst und nur schnell zum Bäcker läufst, darf eine Umstands-Jogginghose nicht fehlen: Auch sie bringt den Überbauchbund mit, besteht aus anschmiegsamen, weichen Stoffen und strahlt mit einem schmalen Schnitt einen Hauch von Eleganz aus. So kannst Du die Umstands-Jogginghose auch im Alltag tragen und sie zum Beispiel mit einer Umstandsbluse kombinieren. Jogginghosen sind längst in der Alltagskleidung angekommen, und Du bist mit so einem Teil modisch ganz vorn mit dabei. Dass Umstands-Basics auch schick sein können, zeigen unsere Umstands-Strickjacken: In Schwarz kombinierst Du sie elegant, etwa mit einer schwarzen Umstandshose und passendem Schmuck. Schwanger zu sein heißt schließlich nicht, dass Du Dich nicht stilvoll und elegant kleiden kannst. Zu offiziellen Anlässen darf es auch noch schicker sein: Für Feste, Hochzeiten oder Arbeitsevents löst Du die Kleiderfrage ganz einfach mit einem Umstandskleid. Es schmiegt sich perfekt an Deinen Körper an, lässt viel Platz für den Babybauch und lässt sich einfach mit einem Blazer, einem Cardigan aus glänzendem Stoff oder einem Bolero kombinieren. Bei all unseren Umstandsmode-Basics lautet die Devise: bequem müssen sie sein -und schick sind sie noch dazu.

Baumwolle, Elasthan und Polyester: Die Stoffe, aus denen die Umstands-Basics sind

Ein hoher Tragekomfort ist für unsere Umstandsmode essenziell: Weiche Stoffe, die Deiner Haut schmeicheln, sich komfortabel anfühlen, flexibel und pflegeleicht sind, kommen bei den Umstands-Basics zum Einsatz. Baumwolle mit Elasthan-Anteil kombiniert beispielsweise die Vorteile beider Materialien: Das Naturmaterial ist atmungsaktiv und widerstandsfähig und kommt so etwa in Basic-T-Shirts oder auch Hosen zum Einsatz. Elasthan sorgt für optimale Bewegungsfreiheit und dafür, dass Dir Deine Umstandsmode im Verlauf der Schwangerschaft möglichst lange passt. Auch Modal weist eine hohe Strapazierfähigkeit auf, ist sehr elastisch und kommt daher gerne für Oberteile und Unterwäsche zum Einsatz. Kunstfasern wie Polyester oder Polyacryl zeigen sich besonders pflegeleicht, schnelltrocknend und knitterfrei. Mode aus Kunstfasern kann außerdem in einer besonders flauschigen Haptik daherkommen, etwa bei Umstands-Sweatshirts oder Jogginghosen, oder in leicht glänzender Optik, wie Du sie zum Beispiel bei verschiedenen T-Shirts findest.

Ab wann solltest Du Deine Garderobe überhaupt auf Umstandsmode umstellen? Zu Beginn der Schwangerschaft sieht man schließlich noch kaum etwas, erst im Lauf der Monate wächst der Bauch. Grundsätzlich gilt: Bequemlichkeit ist Trumpf. Sobald Deine gewohnte Kleidung zwickt und Du Dich eingeengt fühlst, ist es Zeit, Dich bei unseren Umstandsmode-Basics umzuschauen. Das ist bei jeder Frau unterschiedlich: Während die eine bis in den 7. oder 8. Monat hinein in ihre gewohnte Kleidung passt, benötigt die andere bereits im 4. Monat Bauchband und Co. Aber auch wenn Du noch hineinpasst: Deine Standardgarderobe kann dennoch unbequem sein, und Dein wachsender Babybauch freut sich über viel Platz und bequeme Schnitte.