Baby-Erstausstattung Checkliste: Erstlingsbekleidung auf einem Kleiderständer.

Was gehört zur Baby-Erstausstattung? Checkliste und praktische Tipps

Nach der Geburt beginnt für frischgebackene Eltern ein neuer, aufregender Lebensabschnitt, der jeden Tag etwas Neues bereithält. Um dich auf diese spannende Zeit optimal vorzubereiten und die erste Zeit mit deinem Baby in Ruhe genießen zu können, ist es ratsam, dass du dich bereits während der Schwangerschaft um die Erstlingsausstattung kümmerst. Um dir eine bessere Orientierung zu geben, welche wichtigen Utensilien dein kleiner Schatz von Tag 1 an benötigt, haben wir hier die Must-haves der Baby-Erstausstattung für dich zusammengefasst.

Damit du insbesondere bei der Babybekleidung nichts vergisst, kannst du einen Blick in unsere praktische Checkliste werfen:

Dein Guide zur Baby-Erstausstattung: Checkliste herunterladen

Baby-Erstausstattung: Babybekleidung für die ersten Wochen

Bequeme und praktische Babybekleidung ist ein wichtiger Punkt auf deiner Checkliste zur Erstausstattung. Schließlich soll sich dein neugeborenes Baby von Anfang an rundum wohlfühlen und vor Witterungseinflüssen geschützt sein. Die ersten Kleidungsstücke finden daher bereits Platz in deiner Kliniktasche.

Baby-Erstausstattung: Liste für jede Jahreszeit

  • 6 Bodies (kurze oder lange Ärmel)

  • 5 Strampler mit Druckknöpfen (zum schnelleren An- und Ausziehen)

  • 3 bis 6 Oberteile (kurz- und/oder langärmelig)

  • 6 lange Hosen

  • 2 Baumwollmützchen & 1-2 warme Mützen

  • 1 Paar weiche & warme Handschuhe

  • 3 Schlafanzüge

  • 2 Babyschlafsäcke

  • jeweils 3 Paar dicke & dünne Baby-Söckchen

  • 2 Paar Baby-Schuhe

  • 1 warmer Baby-Overall bzw. ein gefüttertes Jäckchen zum Überziehen

Entdecke unsere süße Erstlingsausstattung

Tipp: Kaufe am besten nicht zu viele Kleidungsstücke in einer Größe, da Neugeborene unglaublich schnell wachsen. Die Erstlingsausstattung ist vermutlich nach einigen Wochen bereits zu klein.

Baby-Erstausstattung – Übersicht der nötigen Bekleidung:
Tipp

Die Erstausstattung für dein Baby sollte vor allem praktisch sein und sich leicht an- und ausziehen lassen. Wickelbodies und Erstlingsoberteile und -hosen sind voll und ganz auf den Komfort deines Babys ausgerichtet. Druckknöpfe am Halsausschnitt und ein dehnbarer Hosenbund erleichtern so zum Beispiel das Umziehen. Wickelbodies mit Druckknöpfen im Schritt sind perfekt dafür geeignet, wenn es beim Windelnwechseln mal schneller gehen muss.

Erstausstattung Baby: Niedliche Baby-Bodies auf einer Kleiderstange.

Baby-Erstausstattung: Liste für Sommer- und Winterbabys

Die richtige Zusammenstellung der Baby-Erstausstattung ist auch davon abhängig, in welcher Jahreszeit dein Kind geboren wird. Winterbabys brauchen für ihre Erstausstattung dickere Kleidung als Sommerbabys. Kommt dein Kind im Frühling oder Herbst auf die Welt, kann es sein, dass du sowohl dünnere als auch etwas dickere Kleidungsstücke benötigst.

Baby-Erstausstattung: Liste für Sommerbabys

  • 3 bis 6 kurzärmlige Wickelbodies

  • 3 langärmlige Wickelbodies

  • 5 bis 6 Strampler mit Druckknöpfen (alternativ: 3 lockere Strampelhosen)

  • 3 bis 5 T-Shirts

  • 3 dünne Langarm-Shirts

  • 6 Paar dünne Socken

  • 4 dünne Strumpfhosen

  • 3 Schlafanzüge

  • 2 Sommerschlafsäcke

  • 1 bis 2 dünne Jacken

  • 2 Baumwollmützen

  • 1 Sonnenhut

Baby-Erstausstattung: Liste für Winterbabys

  • 5 bis 6 langärmlige Wickelbodies

  • 5 bis 6 dicke Strampler (alternativ: 3 lockere Strampelhosen)

  • 5 bis 6 Langarm-Shirts

  • 3 dicke Pullover

  • 3 dicke (Strick-)Jacken

  • 3 Paar dicke Socken

  • 3 Paar dünne Socken

  • 3 dünne Strumpfhosen

  • 3 dicke Strumpfhosen

  • 3 Schlafanzüge

  • 2 Winterschlafsäcke

  • 1 gefütterte Jacke (alternativ 1 warmer Winter-Overall)

  • 2 warme Mützen

  • 1 Schal 

  • 1 Paar weiche, warme Handschuhe

Tipp

Die passende Babybekleidung schützt dein Kind vor der Sonne und hält es bei Wind und Wetter warm. Frischgebackene Eltern stellen sich häufig einige Fragen dazu, wie sie ihr Kind bei verschiedenen Witterungsbedingungen oder auch nachts richtig anziehen. Um dir eine Orientierung zu geben, haben wir in unserem Ratgeber „Babys richtig anziehen“ wichtige Tipps zusammengestellt, wie du dein Baby drinnen und draußen in jeder Jahreszeit richtig kleidest.

Wie finde ich die richtige Kleidergröße?

Die Kleidung deines Babys sollte stets gut sitzen, damit sich dein Baby wohlfühlt und gut warmgehalten wird. Um die richtige Kleidergröße zu ermitteln, misst du am besten die Körpergröße deines Babys von den Füßchen bis zum Hals.

Tipp: Im Zweifelsfall solltest du lieber zur größeren Größe greifen. Zu lange Ärmelchen kannst du ganz einfach umkrempeln und zu lange Hosenbeine stören Babys in den ersten Lebenswochen noch nicht.

Ober- und Unterteile

Körpergröße (in cm)

42

46

50

56

62

68

74

80

86

92

98

Alter

Erstling

Erstling

Erstling

0-1 Monate

2-3 Monate

3-6 Monate

6-9 Monate

9-12 Monate

12-18 Monate

18-24 Monate

24-36 Monate

Gewicht

bis zu 3 kg

bis zu 3 kg

bis zu 3 kg

4,5 kg

6,5 kg

8 kg

9 kg

10 kg

11 kg

12,5 kg

16 kg

Schuhe, Socken

Schuhgröße

12/13

14/15

15/17

18/20

21/23

Alter

Frühchen

0-3 Monate

3-9 Monate

9-18 Monate

1,5-2 Jahre

Körpergröße (in cm)

44/50

56/62

68/74

80/86

92/98

Fußlänge (in cm)

7,5-10

10,5-11

11,5-12

12,5-13,5

14-14,5

Tipp

Wann solltest du die Erstausstattung spätestens kaufen?

Babys kommen nur selten pünktlich zum Geburtstermin auf die Welt. Daher ist es ratsam, dass du bereits einige Wochen vor dem errechneten Geburtstermin die Erstausstattung für dein Baby parat hast. Zwischen der 30. und 32. Schwangerschaftswoche solltest du die letzten Besorgungen machen. Dann bist du vermutlich noch gut zu Fuß und kannst beim Einkaufen die Vorfreude auf deinen kleinen Schatz rundum genießen.

Baby-Erstausstattung Checkliste: Ein Multipack Erstlingsbekleidung auf einer Decke ausgebreitet.

Baby-Erstausstattung fürs Stillen und Füttern

Um das Stillen von Anfang an so angenehm wie möglich zu gestalten, kannst du auf verschiedene Stillhelfer zurückgreifen:

  • 3 bis 4 Still-BHs

  • Stilleinlagen

  • Mullwindeln als Spucktücher

  • Stillkissen

  • ggf. Brustwarzensalbe

  • ggf. Stilltee

Stillmode entdecken

Eine Milchpumpe und ein paar Fläschchen inklusive Sauger können eine sinnvolle Ergänzung sein, da du einen kleinen Milchvorrat anlegen kannst, falls du für kurze Zeit von deinem Baby getrennt bist. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn der Papa oder ein anderes Familienmitglied das Baby füttern möchte, du einen Termin hast oder wieder in den Job starten möchtest.

Falls du nicht stillen kannst oder möchtest, ist das natürlich auch vollkommen in Ordnung. In diesem Fall brauchst du aber noch einige andere Utensilien:

  • 5 bis 6 Fläschchen

  • 5 bis 6 Sauger

  • Sauger- und Flaschenbürste

  • Pre-Nahrung

Wichtig: Deine Hebamme kann dich zum Thema „Stillen und Füttern“ beraten, deine Fragen beantworten und dir hilfreiche Tipps geben. Zögere also nicht, dir Rat zu holen.

Baby-Erstausstattung für den Schlafplatz

Zur Vorbereitung auf die Ankunft deines kleinen Lieblings gehört natürlich auch die Einrichtung eines sicheren und ruhigen Schlafplatzes. Sowohl tagsüber als auch nachts sollte dein Baby schließlich ungestört schlummern können. Ein gutes Babybett sollte daher weit oben auf deiner Checkliste stehen.

  • Gitterbett oder Beistellbett

  • Matratze inkl. Matratzenschoner

  • 2 wasserdichte Matratzenauflagen

  • 2 bis 3 Spannbettlaken

  • Babydecke

  • Schlafsäcke passend zur Jahreszeit

  • ggf. ein Babyfon

  • ggf. Wiege oder Stubenwagen

  • ggf. Mobile oder Spieluhr

Baby-Erstausstattung fürs Wickeln und die Pflege

Damit du die Windeln deines Babys von Anfang an unkompliziert und bequem wechseln kannst, solltest du dir einen geeigneten Wickelplatz einrichten. In welcher ruhigen Ecke du den Wickelplatz aufbaust, ist dir überlassen. Viele Eltern entscheiden sich für das Badezimmer, da es dort meist wärmer ist und es direkten Zugang zu frischem Wasser gibt. Aber auch das Schlaf- bzw. Kinderzimmer sind geeignete Orte. Wichtig ist, dass du alle Utensilien griffbereit hast.

  • Wickeltisch oder Kommode mit Wickeltischaufsatz

  • Windeleimer

  • Wickelunterlage

  • Windeln

  • Feuchttücher

  • Baby-Öl

  • Wundschutzcreme

  • ggf. Pflegecreme

  • 5 bis 6 weiche Waschlappen

  • 2 bis 3 Baby-Badetücher mit Kapuze

  • Babybadewanne

  • Badethermometer

  • Babynagelschere

  • Babybürste mit weichen Borsten

Tipp: Obwohl die Auswahl an Babypflegeprodukten groß ist, empfehlen die meisten Hebammen den Grundsatz: Weniger ist mehr. Nutze nur so wenig Pflegeprodukte wie nötig und achte stets auf die Inhaltsstoffe der verwendeten Produkte. Frage hier auch gern deine Hebamme um Rat.

Baby-Erstausstattung für unterwegs

Der Kinderwagen gehört zu den wichtigsten Anschaffungen. Bedenke hier, dass spezielle Modelle auch einige Wochen Lieferzeit haben können, daher solltest du dich rechtzeitig informieren. Achte vor allem beim Kinderwagen und bei der Babyschale auf die Qualität und halte nach Prüfsiegeln Ausschau.

Welche Transportmöglichkeiten du für dein Baby nutzt, ist natürlich ganz dir überlassen: Eine Babytrage bzw. ein Tragetuch sind für viele Eltern eine tolle Ergänzung oder sogar eine dauerhafte Alternative zum Kinderwagen.

  • Kinderwagen (inkl. Regenschutz & Sonnenschutz)

  • Kinderwagenmatratze

  • leichte Decke (Sommer) bzw. warmer Fußsack (Winter)

  • Babyschale für das Auto

  • Wickeltasche (mit Wickelunterlage)

  • Schmusetuch oder Kuscheltier

  • ggf. Tragetuch oder Babytrage

Tipp

Ein wichtiger Tipp für alle, die gern Erstlingsausstattung verschenken wollen: Fragt am besten nach, welche Kleidungsstücke und Utensilien die werdenden Eltern bereits selbst angeschafft haben und über welche Dinge sie sich freuen würden. Wenn ihr etwas schenken möchtet, das nicht ganz zur Jahreszeit passt (wie dicke Söckchen oder eine Mütze für ein Sommerbaby), solltet ihr bedenken, welche Größe das Kind zur entsprechenden Jahreszeit haben wird und dementsprechend größer kaufen. Es kann auch praktisch sein, wenn werdende Eltern eine Wunschliste anlegen. So bekommen sie hauptsächlich Dinge geschenkt, die sie wirklich benötigen.

Fa­zit: Achte bei der Baby-Erstausstattung auf unverzichtbare Basics

Süße Bodies und Strampler und winzige Babysöckchen werden dich wahrscheinlich magisch anziehen, aber sicherlich fragst du dich bei deinen Einkaufstouren dennoch: „Was braucht mein Baby wirklich?“ Daher ist es ratsam, sich zunächst auf die wichtigste Grundausstattung zu konzentrieren: Lege daher den Schwerpunkt wirklich auf Babybekleidung, einige wichtige Pflegeprodukte und Windeln. Ein Babybettchen und einen Wickelplatz solltet ihr zuhause ebenfalls eingerichtet haben. Viele andere Kleinigkeiten wie Kuscheltiere, Spielzeuge, Beißringe oder Schnullerketten könnt ihr auch nach der Geburt anschaffen oder bekommt sie vielleicht sogar von Freunden oder Familienmitgliedern geschenkt.

Mehr Ar­ti­kel ent­de­cken:

______________________________________________

Quellen und weiterführende Informationen

https://www.hipp.de/schwanger/ratgeber/checklisten/erstausstattung-baby/
(abgerufen am 15.11.2023)

https://www.pampers.de/schwangerschaft/geburt/artikel/babysachen-checkliste-mit-den-unverzichtbaren-dingen
(abgerufen am 15.11.2023)

https://www.eltern.de/schwangerschaft/ihr-baby/checkliste-erstausstattung.html
(abgerufen am 15.11.2023)

https://familienportal.nrw/schwangerschaft/checklisten-tipps/checkliste-baby-erstausstattung
(abgerufen am 15.11.2023)

Jetzt abonnieren und 10% Rabatt* auf deinen nächsten Einkauf sichern!
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Schickt mir News zu

Durch Absenden des Formulars meldest du dich für den personalisierten Newsletter an. Weitere Infos zur Datennutzung, Abmeldung und deinen Rechten findest du in den C&A
Newsletter-Datenschutzhinweisen.

Indem Du zustimmst, erklärst Du Dich damit einverstanden, personalisierte E-Mails zu erhalten. Diese enthalten auf Dich zugeschnittene Produktempfehlungen und Erinnerungen, Werbeaktionen und Umfragen, die uns helfen, unser Angebot zu verbessern. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den Abmeldelink in den E-Mails klickst. Weitere Informationen zur Datennutzung, Abmeldung und Deinen Rechten findest Du in der Datenschutzerklärung des C&A-Newsletters. Mit Deiner Zustimmung sicherst Du Dir auch Deinen 10-%-Gutschein!
PaypalMastercardVisaAmexRechnungDHLHermesFiliale
Paypal Jetzt kaufen und nach 30 Tagen bezahlen. Mehr erfahren
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum