shop.global.1
global.uvp.bar.1

UNE MODE PLUS DURABLE

Pour prendre soin de notre planète

UNE MODE ABORDABLE

Pour toute la famille

UN STYLE TENDANCE

Pour toutes les occasions

Costumes gris

Filtrer
Les filtres sont là pour vous aider ! Utilisez-les, cela vous aidera à trouver plus rapidemment votre article préféré !
Taille
Couleur
Prix
Composition extérieure
Collection
Réductions
Col
Longueur des manches
Forme / Silhouette
Longueur
Design
Marque
Spécificités

Les costumes gris: tout en subtiles nuances/span>

Moins formel que le noir, moins estival que le blanc et plus clair que le marron, le gris se décline dans de nombreuses teintes qui vont de l'anthracite au gris perle. C'est pourquoi les costumes gris permettent de si nombreuses associations. Moirés et déclinés dans des teintes claires comme le perle ou le gris tourterelle, nos costumes gris composent les plus harmonieuses tenues de fête. Arborant des teintes foncées comme l'anthracite ou le taupe et faits dans des matières infroissables, ils composent des tenues de travail discrètes et peu salissantes. À l'automne et en hiver, les modèles chinés ou texturés se réchauffent d'un pull à col roulé ou d'un gilet matelassé. Lors des cérémonies, les costumes gris signent une élégance raffinée et sont une alternative intéressante aus smokings. Car les gris clairs accompagnent harmonieusement les robes de mariée et les toilettes pastel des femmes. Ils s'allient avec des gilets de costume cintrés qui font la taille bien prise. Et se rehaussent de cravates, de lavallières flottantes et de pochettes de soie. Pour les fêtes, C&A vous propose des ensembles composés d'un costume deux pièces, d'un gilet et d'une cravate. Ils ont été conçus dans des mélanges de polyester et de viscose qui leur donnent leur souplesse et leur brillance. Pour le bureau, nos modèles gris s'imposent pour leur sobriété et leur polyvalence. Vous les aimerez déclinés en gris anthracite, teinte peu salissante et qui autorise de nombreux camaïeux. Le costume bleu est l'autre pièce-phare des tenues business. Couleur à la fois discrète et dynamique, le bleu est l'allié des chemises blanches et des pulls rayés, pour un chic casual indémodable.

16 articles
Affichage
  • 1
Haut de page

Des teintes, des tailles et des tissus variés avec nos costumes gris

Pour le bureau, nous avons conçu pour vous des mélanges de polyester et d'élasthanne ou des polyviscoses qui ne se froissent pas et n'entravent pas les mouvements. Lissés, brillants ou texturés, ces tissus innovants ont de plus l'avantage d'offrir toute une gamme d'effets de matière qui attirent l'œil. Pour l'automne ou l'hiver, les costumes gris offrent des laines vierges d'une belle longévité. Car la laine possède de nombreuses propriétés qui en font la matière reine du costume. Elle est à la fois écologique, résistante, isolante et respirante, génère peu d'électricité statique et ne retient pas la poussière. Grâce aux nouveaux procédés de fabrication, les costumes en laine sont conçus dans des matières légères et thermorégulées et peuvent désormais se porter toute l'année.

Anders als bei einem legeren Freizeit-Look, bei dem Du beispielsweise eine Jeans trägst, wird das Sakko bei einem Anzug durch eine entsprechende Anzughose ergänzt. Diese hat meist die gleiche bzw. eine ähnliche Farbe wie das Sakko. Zudem besteht sie fast immer aus demselben Stoff wie der Rest des Anzugs. Ihre Länge wird grundsätzlich so gewählt, dass der Saum bis unter den oberen Rand Deiner Schuhe reicht. Damit Deine Hose richtig sitzt, sollte sie eng an der Taille anliegen, ohne unangenehm zu drücken. Komplettiert wird Dein Outfit durch das Hemd. Während sich ein weisses Modell für einen förmlichen Anlass anbietet, kannst Du in der Freizeit auch auf bunte Hemden zurückgreifen.

Verschiedene Schnittformen sorgen für Abwechslung

Dank zahlreicher Schnittformen ist für jeden Körpertyp ein passender grauer Anzug erhältlich. Als Standard-Ausführung gelten die sogenannten Regular Fit Anzüge. Die neutrale Passform eignet sich für nahezu jede Figur und punktet mit einem gepflegten Erscheinungsbild. Daher ist sie meist die erste Wahl, wenn es um die Büro-Kleidung geht. Eine modischere Ausführung stellen die sogenannten Modern Fit Anzüge dar. Ein solcher hat einen schmaleren Schnitt als die Regular Fit Variante. Zudem ist das Sakko meist etwas kürzer. Auf diese Weise wird die Silhouette des Trägers stärker betont.

Hast Du eine schmale Figur, bieten sich unter anderem die Slim Fit Anzüge an. Ein grauer Anzug mit dieser trendigen Schnittform punktet mit einer eng anliegenden Passform und verleiht Dir ein elegantes Erscheinungsbild. Das kurz geschnittene Sakko unterstreicht Deinen modernen Stil und überzeugt mit hohem Tragekomfort. Eine extremere Alternative stellen ausserdem die Super Slim Fit Anzüge dar. Dabei handelt es sich um Modelle mit starker Körperbetonung. Daher solltest Du darauf achten, dass weder das Sakko noch die Hose zu eng sitzen. Dies würde nicht nur den Tragekomfort beeinträchtigen, sondern auch zu einem unschönen Gesamtbild führen.

Mit richtiger Passform und passenden Accessoires zum eleganten Look

Ein grauer Anzug mit idealer Passform ist sowohl für den Tragekomfort als auch das Erscheinungsbild massgebend. Achte darauf, dass das Revers flach auf der Brust aufliegt. Der Kragen Deines Sakkos sollte eng am Hals liegen, ohne zu straff zu sitzen. Die Schulternaht liegt direkt auf dem Schulterblatt und spannt nicht. Wähle die Länge Deines Sakkos so, dass es knapp über Dein Gesäss reicht. Achte zudem darauf, dass Deine zugeknöpfte Anzugjacke nicht verrutscht oder spannt, wenn Du Dich bewegst. Deine Anzughose sollte eng an der Taille sitzen. Ihr Saum reicht bis zum Absatz Deiner Schuhe.

Neben der Passform sind auch Accessoires entscheidend für einen individuellen, ansprechenden Look. Ein grauer Anzug lässt sich durch eine Krawatte farbig ergänzen. Während Du im Büro ein schlichtes, einfarbiges Modell tragen solltest, bietet sich zu einem feierlichen Anlass eine verspielte, bunte Variante an. Wenn Du besonders kultiviert wirken möchtest, kannst Du zudem auf eine Krawattennadel zurückgreifen. Schwarze oder braune Lederschuhe sind grundsätzlich die beste Wahl, um Dein Outfit abzurunden. Das gewisse Extra verleihst Du Deinem Look ausserdem mit einem eleganten Einstecktuch. Eine hochwertige Armbanduhr trägt ebenfalls zur Aufwertung Deines Erscheinungsbildes bei. Auf eine Halskette solltest Du dagegen verzichten, um nicht zu protzig zu wirken.

Die richtige Pflege: So solltest Du Deinen grauen Anzug waschen

Da die hochwertigen Materialien Deines Anzugs sorgfältiger Pflege bedürfen, solltest Du einige Dinge beachten, um die Langlebigkeit dieses edlen Kleidungsstücks sicherzustellen. Grundsätzlich gilt, dass Dein grauer Anzug nicht in der Waschmaschine gereinigt werden sollte. Während Dein Hemd eine Maschinenreinigung problemlos übersteht, könnten Sakko und Hose dabei beschädigt werden. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, Deinen Anzug zweimal pro Jahr in einer professionellen Reinigung säubern zu lassen. Solange das Kleidungsstück nicht stark verschmutzt ist, reicht es völlig aus, Sakko und Hose nach dem Tragen mit einer Kleiderbürste abzubürsten.

Dein grauer Anzug ist kein Kleidungsstück für jeden Tag. Es empfiehlt sich, ihn lediglich zu gegebenen Anlässen zu tragen und ihm regelmässige Pausen zu gewähren. Während dieser Ruhezeiten gilt es ausserdem, auf die richtige Aufbewahrung zu achten. Hänge Deinen Anzug an einem Kleiderbügel auf, sodass er seine ursprüngliche Form so lange wie möglich behalten kann. Die Querstrebe des Bügels, über die Du Deine Hose legst, sollte möglichst dick sein, damit keine unschönen Falten entstehen. Dein Sakko schlägst Du klassisch an den Schulterpartien über die beiden Enden des Kleiderbügels. Nach dem Tragen solltest Du Deinen Anzug zunächst für ein bis zwei Tage an der frischen Luft aushängen. Anschliessend bewahrst Du ihn in einem atmungsaktiven Kleidersack auf.