shop.global.1

Wide Leg Jeans

Sortieren nach
Beste Sortierung
Größe
Farbe
Material
Kollektion
Sale
Beinform
Länge
Muster
Marke

Wide Leg Jeans bei C&A – entdecke die Trendsetter

Jeans gehen in die Verlängerung und zeigen sich in einem ebenso charmanten wie coolen Look. Die Kennzeichen der Wide Leg Jeans: Sie sind an der Hüfte eng geschnitten und schmiegen sich perfekt an Deinen Körper an. Richtung Saum verlaufen sie in einer weiten A-Form. Damit ähneln sie der Marlene- oder Palazzo-Hose, zeigen sich allerdings seit Neuestem mit extra langem Bein oder gekonnten Details. So gehört auch die Paperbag Jeans zu den Wide Leg Modellen: Sie zeichnet sich durch einen hohen Bund, Taillengürtel und weite Beine aus. Als High-Waist-Ausführung zaubern Jeans mit extra weitem Bein einen flachen Bauch und eine schöne Rückseite. Oder Du machst einen weiteren Trend aus den 90ern mit: die Hüfthose in weiter Form. XXL-Denim-Hosen mit gewollten Rissen und Löchern wirken extra lässig und erinnern an die Hip-Hop-Mode. Das gilt insbesondere für Modelle mit Used-Effekt.

So vielfältig wie die Schnittdetails sind auch die Waschungen und Farben der Wide Leg Jeans. Neben klassischen Denim-Ausführungen in hellem oder dunklem Blau hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Tönen. Wie wäre es mit einem strahlenden Gelb oder einem cleanen Weiß für heiße Sommertage? In Grau beweist die Wide Leg Jeans ein gewisses Understatement und lässt sich mit praktisch allen Farben kombinieren. Tipp: Varianten mit Bügelfalte bringen einen edlen Touch in Dein Denim-Ensemble. Ein Rückkehrer aus den 80er-Jahren ist die Moon- oder Acid-Waschung. Die unregelmäßige Färbung macht aus der Jeans mit weitem Beinen einen absoluten Hingucker. Du bist auf der Suche nach Inspirationen zu trendigen Styles mit der Wide Leg Jeans? Hol Dir bei C&A Tipps und Tricks.

9 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller

Welche Oberteile kombinierst Du zu Jeans mit weiten Beinen?

Geschickte Kontraste sind angesagt. Um Form in Dein Outfit rund um die Wide Leg Jeans zu bringen, greifst Du idealerweise zu schmalen oder taillierten Oberteilen. Oder Du steckst weit geschnittene Blusen beziehungsweise Hemden in den Hosenbund und bringst das Ensemble mit einem Gürtel auf Taille. Sehr hübsch sehen auch Crop Tops aus: Die extra kurzen Oberteile reichen bis etwa auf Hüfthöhe. Zur Wide Leg Jeans sind sie tolle Partner, da sie eine vorteilhafte Silhouette zaubern. Eine ähnliche Wirkung erzielst Du übrigens mit geknoteten Shirts. Diese erfreuen sich seit Kurzem wachsender Beliebtheit und sind tolle Begleiter zu einem sportlichen oder lässigen Look.

Kurz geschnitten sollten auch die Jacken sein, die Du über Shirts, Blusen und Pullover trägst. Kurzblazer eignen sich für einen eleganten Look, Blousons und Bomberjacken ergeben einen rockigen Style. Auch kurze Strickjacken sind erlaubt. Die wärmen Dich an kühlen Tagen im Herbst oder Frühling.

Welche Schuhe trägst Du zu Wide Leg Jeans?

Von High Heels über Sneakers bis zu Boots: Zu weiten Jeans hast Du die freie Auswahl. Zu extra langen Exemplaren passen zum Beispiel Plateau-Sneaker für einen nostalgischen 90er-Look. Kurze Varianten, auch unter der Bezeichnung Cropped- oder High Water Jeans bekannt, passen zu klassischen Sneakern, Sandalen und Loafern. Elegante Outfits vertragen hohe Absätze. High Heels lassen Deine Beine schier endlos erscheinen. Besonders feminin wirken spitze Pumps. Für ein seriöses Ensemble sind Stiefeletten mit Absatz eine tolle Kombination. Eine nach vorn hin schmaler zulaufende Schuhspitze erzeugt auch hier einen stimmigen Gesamteindruck.

Zu welchen Anlässen passen Wide Leg Jeans?

Auch hinsichtlich der Events, zu denen Du Jeans mit XXL-Beinen auswählst, stehen Dir alle Möglichkeiten offen. Entscheidend für ihren großen Auftritt sind vor allem die Waschungen und Farben der Hose. Im Büro kommen dezente Texturen zum Einsatz: Eine dunkelblaue oder schwarze Wide Leg Jeans mit schlichten Pumps, einer schmalen Bluse und einem Kurzblazer ergeben gemeinsam einen stilsicheren Business-Dress. Oder Du wagst ein Ton-in-Ton-Ensemble, zum Beispiel ganz in Schwarz oder, perfekt für Frühjahr und Sommer, in Weiß. Weiße Jeans gehören zu den Klassikern in der warmen Jahreszeit. Mit einem Blazer, Bluse und Pumps in exakt derselben Farbe kreierst Du einen cleanen Look. Tipp: Accessoires wie Schmuck und Tasche wirken mit goldenen Akzenten dazu besonders schön.

In der Freizeit darf es lässiger zugehen. Die ausgewaschene Wide Leg Jeans mit abgewetzten Stellen zu Sneakern und Knoten-Shirt ist genau die richtige Wahl für einen entspannten Stadtbummel. Suchst Du noch nach einem Outfit für eine Städtereise, das ebenso bequem wie modern ist? Pack eine Wide Leg Jeans, Sneaker und Pumps in Deinen Koffer, und Du bist tagsüber ebenso perfekt gekleidet wie am Abend zum Dinner oder in der Bar.

Denim ist nicht gleich Denim: Wide Leg Jeans mit gekonnten Details

Die Jeans mit weitem Bein sind bereits ein Hingucker, doch mit besonderen Elementen lenken sie noch mehr Aufmerksamkeit auf sich. Da sind zum Beispiel auffällige, aufgesetzte Taschen an der Vorderseite. Ein integrierter Gürtel in der Farbe der Jeans erzeugt einen charmanten Retro-Look. Stickereien am Saum erinnern an den Hippie-Stil und machen aus der Wide Leg Jeans eine Alternative zur Schlaghose. Diese ist übrigens ebenfalls wieder top aktuell. Deutlich sichtbare Nähte lenken die Blicke auf Deine Beine – die in der Wide Leg Jeans ohnehin im Mittelpunkt stehen, vor allem, wenn Du hohe Schuhe trägst.

Wide Leg Jeans pflegen und waschen – so bleibt Denim lange wie neu

Jeans waschen sich mit der Zeit aus. Das ist normal, aber nicht immer gewollt. Schließlich möchtest Du etwa an einem satten Blau oder einem tiefen Schwarz möglichst lange Freude haben. Richte daher ein Augenmerk auf die richtige Reinigung Deiner Wide Leg Jeans. Das Pflegeetikett verrät Dir mehr, nämlich vor allem die maximal zulässige Waschtemperatur und ob Du die Hose maschinell trocknen darfst. Üblicherweise verträgt Jeansstoff 40 Grad. Dunkle Exemplare wäschst Du mit einem speziellen Schwarzwaschmittel. Es enthält farbauffrischende Partikel. Dunkelblaue oder farbige Modelle hältst Du mit einem Colorwaschmittel srahlend schön. Der Trockner ist tabu. Er kann den Farben zwar nichts anhaben, doch der Stoff gerät in Gefahr, einzulaufen. Außerdem strapazieren Trommelbewegungen und Hitze das Material. Modelle mit Stretchanteil (Elasthan) leiern dagegen im Trockner mit der Zeit aus. Lege die Jeans besser auf die Leine. Ein darunter platziertes Handtuch beschleunigt den Trocknungsvorgang, verhindert, dass Feuchtigkeit auf den Boden tropft, sowie Abdrücke der Leine. Jeans mit Elasthan trocknen übrigens schneller als solche aus reiner Baumwolle.

Generell ist es ratsam, Jeans so selten wie möglich in der Maschine zu behandeln. Geht es Dir vor allem darum, den Stoff aufzufrischen und von Keimen zu befreien, lege die Jeans über Nacht ins Gefrierfach. Die Kälte macht Bakterien und Co. den Garaus. Flecken entfernst Du mit einer weichen Bürste und ein wenig milder Seife oder Shampoo.

Bist Du auf der Suche nach neuen Trends und möchtest Deine Skinny, Slim Jeans oder Straight Jeans durch einen angesagten Schnitt ergänzen? Dann schau Dich jetzt bei den Wide Leg Jeans bei C&A um: Im Onlineshop findest Du coole Modelle für alle Modestile und Anlässe.