shop.global.1
Filter
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Marke
Material
Ausschnitt
Ärmellänge
Passform
Länge
Muster
Anlass

Rosa Kleider bei C&A - die Trendnuance im Fokus

Die Farbe Rosa ist bei vielen Gelegenheiten ein zauberhafter Begleiter - und rosa Kleider sind eine besonders charmante Variante, die Trendfarbe zu tragen. Ob als lässiges Freizeitkleid oder elegante Abendrobe, als klassisches Etuikleid für ein seriöses Business-Outfit mit romantischem Touch oder als entspanntes Maxikleid für warme Sommerabende, rosa Kleider zeigen sich vielfältig und stilvoll. Und die Nuance ist selbst überaus wandelbar. Sie zeigt sich in einem zarten Hellrosé, einem frischen Pink oder einem eleganten Altrosa, mit Spitze, Glanz und Glamour oder aus lässigem Leinen. So können Sie rosa Kleider zu zahlreichen Gelegenheiten kombinieren: im Job, in der Freizeit, im Urlaub, zu offiziellen Anlässen am Abend oder zur unvergesslichen Party im Freundeskreis.Rosa Kleider beweisen sich als tolle Alternative zu klassischen Farbtönen wie Weiß, Hellblau oder Schwarz. Sie wirken wunderbar frühlingshaft und lassen sich luftig leicht kombinieren. Ebenso gut passen sie in die kalte Jahreszeit und sehen in der kuschligen Strickvariante mit Schal und Boots einfach bezaubernd aus. Das Beste an rosa Kleidern ist, dass sie beinahe jedem Farbtyp und jedem Hautton schmeicheln. Sie stehen kühlen Wintertypen mit dunklen Haaren und heller Haut ebenso gut wie zarten Frühlingstypen mit blonden Haaren und blauen oder grünen Augen. Und da es rosa Kleider in so vielen Designs gibt, passen sie zu allen Figurtypen. Sie möchten mehr über den Trend rosa Kleider wissen? Bei C&A erfahren Sie alles über die schmeichelhaften Roben für alle Gelegenheiten.

Rosa Kleider

Rosa Kleider bei C&A

Rosa Kleider sind die Dauerbrenner der Damenmode. Ob mädchenhaft romantisch oder stylisch und lässig: Kleider in der Trendfarbe Rosa lassen Sie erstrahlen und sind an sommerlichen Abenden eine ebenso gute Wahl wie an eiskalten Wintertagen. So lassen sie sich wunderbar vielfältig kombinieren und passen zu allen Modestilen. Ob Sie sich gerne klassisch oder rockig kleiden oder einen eleganten Stil bevorzugen - mit rosa Kleidern kreieren Sie gekonnte Looks für alle Anlässe.

19 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Pretty in Pink! Rosa Kleider für alle Anlässe

Rosa ist zurzeit die absolute Trendfarbe und wird an Kleidern in allen Formen und aus den unterschiedlichsten Materialien gern gesehen. Wenn Sie jetzt denken, rosa sei vor allem jungen Mädchen vorbehalten, sollten Sie weiterlesen. Denn die Farbe ist durchaus eine tolle Wahl für Ihre Business-Garderobe und kommt auch in der eleganten Abendrobe groß heraus. Es kommt nur auf die richtige Kombination an, auf den Stoff, aus dem Ihr Kleid geschneidert ist, und auf den Schnitt. Hier sollten Sie sorgfältig auswählen und Details sowie Material auf den Anlass abstimmen, zu dem Sie Ihr rosa Kleid tragen. So sind schlichte Schnitte ohne Schnickschnack und Schnörkel für Ihre Büro-Garderobe angesagt. Am Abend darf es opulenter zugehen und Sie können sich mit seidigen Stoffen und zurückhaltenden Schmuck-Elementen in den Mittelpunkt stellen. Im Alltag kommen softe Baumwollstoffe und Viskose zum Einsatz. Sie schmiegen sich harmonisch an Ihren Körper an, sind herrlich weich und zugleich atmungsaktiv. Vor allem an jungen Frauen wirken Cocktailkleider aus Chiffonstoffen, mit Volants und Plissee-Rockteil überaus charmant. Ein rosa Spitzenkleid sollte jede Frau im Schrank haben. Es ist ebenfalls ein absoluter Allrounder, der zu vielen Anlässen und Ensembles passt: zum seidigen Cardigan ebenso wie zur rockigen Lederjacke.

Kombinieren Sie mich! So tragen Sie Rosa mit weiteren Farbtönen

In einem rosa Kleid beweisen Sie Ihr Gespür für Trends und Stil. Das gilt vor allem, wenn Sie es mit weiteren Farben kombinieren. Und hier kommt Rosa ganz groß raus. So passen Basic-Töne wie Weiß, Schwarz und Dunkelblau wunderbar zu rosa Kleidern, etwa in Form von Handtaschen, Schuhen oder Tüchern. Der Farbton harmoniert allerdings zu vielen weiteren Nuancen und zeigt sich dabei mit der einen und anderen überraschenden Kombination, die Ihnen wunderbar steht. So ist ein Ensemble aus rosa Kleid und olivgrünen Accessoires oder einem Cardigan in der Erdfarbe eine stilvolle Wahl. Grau passt ebenfalls wunderbar zu der zarten Farbe und bildet ein edles Ensemble, zum Beispiel mit einer grauen Handtasche, grauen Pumps oder einem grauen Seidentuch. Lieben Sie extravagante Outfits und knallige Farbmixe, ist Rosa ebenfalls Ihre Begleiterin. Modemutige tragen Rosa zu Orange oder Rot. Grafische Muster passen besonders gut zu dieser auffälligen Kombination. Möchten Sie den Color-Blocking-Trend dezenter interpretieren, können Sie es zunächst mit einem knallroten Lippenstift zum rosa Kleid probieren, oder Sie führen dazu eine orangefarbene Handtasche aus.

Die bunte Welt der Accessoires - diese Teile passen zu Rosa

Apropos Handtasche: Die Wahl Ihrer Accessoires trägt viel zum Gesamtlook mit Ihrem rosa Kleid bei. Im Prinzip können Sie sich hier an einer einfachen Regel orientieren. Die lautet: Erlaubt ist, was gefällt. Rosa lässt sich mit dezenten Accessoires ebenso stilvoll kombinieren wie zu knalligen Einzelteilen. Nur auf eine Farbe sollten Sie verzichten, und das ist Rosa: Ton in Ton kann der feine Farbton schnell kitschig wirken. Dafür passen Accessoires in nahezu allen anderen Farbtönen wunderbar zu der zarten Pastellfarbe. Einen cleanen Chic kreieren Sie mit filigranem Silberschmuck und einer silberfarbenen Tasche. Am Abend darf es gerne eine funkelnde Clutch mit Pailletten oder Glitzersteinchen sein. Sehr edel zeigt sich ein Ensemble aus altrosa Kleid und opulentem Goldschmuck: Eine Statementkette, ein auffälliger Ring oder große Ohrringe in Roségold harmonieren hervorragend zu der warmen, schmeichelhaften Kleiderfarbe. Ihre Schuhe sollten Sie in hellen Farbtönen auswählen. Zu rosa Kleidern in allen Formen sind nudefarbene Pumps ein absoluter Klassiker. Sie wirken zu Etuikleidern besonders edel und bilden zu lässigen Hemdblusenkleidern einen gekonnten Stilbruch. Lieben sie einen sportlichen Style, können Sie weiße Sneaker zum Kleid in Hellrosa kombinieren. Oder Sie greifen zu weißen Ballerinas, die einen mädchenhaften Charme in Ihr Outfit bringen. Sie sind zu luftigen Sommerkleidern mit tailliertem Schnitt, wie einem Fit-and-Flare-Kleid, besonders hübsch. Zum rosa Strickkleid sind lässige Boots in Grau oder Beige eine stilvolle Wahl.

Von Leinen bis Seide: Wählen Sie Ihr bevorzugtes Material aus

Rosa kann elegant schimmern oder sich als lässiges Leinenkleid zeigen. Das Material hat großen Einfluss auf den Style Ihres Kleides und damit auch darauf, zu welchen Anlässen Sie es tragen. So ist reine Baumwolle eine tolle Wahl für leichte Sommerkleider. Baumwolle ist von Natur aus atmungsaktiv und lässt viel Luft an Ihre Haut. In Jersey-Qualität weist sie einen feinen Schimmer auf und passt sich Ihren Körperformen optimal an. Baumwollsatin ist mit seinem sanften Glanz für festliche Kleider eine ausgezeichnete Wahl. Satin lässt sich auch aus Kunstfasern fertigen und kommt dann vor allem in der Abendmode zum Einsatz. Ein Satinkleid in Rosa passt wunderbar zu festlichen Anlässen wie Hochzeiten oder runden Geburtstagen. Im Winter wärmen Merino- und Kaschmirwolle zuverlässig, fühlen sich herrlich weich an und sind sehr pflegeleicht. Angora ist bei einem rosa Strickkleid eine kuschlige Alternative, die einen besonderen Charme ausstrahlt.

Frisch bleiben: Tipps zum Waschen und zur Pflege

Ob Sie sich für ein elegantes altrosa Kleid oder für ein zartrosa Spitzenkleid entscheiden - die Farbe soll nach der Wäsche genauso frisch aussehen wie vorher. Rosa sollten Sie daher immer separat waschen. So bewahren Sie Ihre rosa Kleider vor Verfärbungen durch andere Kleidungsstücke und umgekehrt. Ist eine separate Wäsche ausnahmsweise nicht möglich, helfen Farbfangtücher dabei, dass das Rosa strahlend frisch bleibt und nicht ausblutet. Mit einem Color-Waschmittel schützen Sie den Farbton und die Fasern - und Ihre Kleider sehen selbst nach vielen Wäschen wie neu aus. Suchen Sie neue rosa Kleider? Dann schauen Sie jetzt bei C&A vorbei!