global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Dir passen

Kind mit Schläger und Ball beim Tennistraining

Tennis, Tischtennis & Badminton als Hobbys für Kinder

Schon lange zählt Tennis zu den beliebtesten Hobbys für Kinder. Dabei kann entweder im Freien oder in der Halle trainiert werden. Allein oder mit einem Partner schult Dein Kind dabei seine Kraft und Ausdauer. Darüber hinaus stärkt es durch regelmäßigen Kontakt zu anderen Kindern seine sozialen Kompetenzen und fördert seinen Teamgeist.

Unser Artikel beinhaltet detaillierte Informationen zu drei weit verbreiteten Rückschlagsportarten und dem passenden Sportzubehör:

Zudem nennen wir die Vorteile dieser Sportarten und stellen Dir eine Packliste als Download zur Verfügung. So kannst Du sicherstellen, dass sich in der Sporttasche Deines Kindes alles Wichtige für den Tennisunterricht befindet.

Um Dir einen möglichst umfassenden Überblick über die Sportart Tennis zu ermöglichen, listen wir im Artikel auch Preisangaben für Unterricht oder Ausstattung. Bitte beachte, dass diese Kosten lediglich auf Richtwerte zur Orientierung basieren und sich je nach Region und Anbieter unterscheiden können.

Vorteile von Tennis als Hobby für Kinder

Tennisunterricht wirkt sich durch seine vielen Facetten positiv auf die Entwicklung Deines Kindes aus. Neben der vielen Bewegung verbessert es im Tennistraining seine Koordination und Ausdauer. Zudem trainiert Dein Kind Kraft und Schnelligkeit und schult durch häufigen Kontakt zu anderen Kindern im gleichen Alter sein zwischenmenschliches Geschick.

Interessiert sich Dein Kind für dieses Hobby, gibt es viele Vereine, die Tennis als Sportart für Kinder anbieten und mit kindgerechtem Equipment trainieren. Dabei sind die Schläger kleiner und die Bälle druckreduziert. Verkleinerte Spielfelder erleichtern jungen Anfängern den Einstieg in den Tennissport. Achte bei der Wahl des Vereins auf eine gute Trainingsatmosphäre, in der sich Dein Kind wohlfühlt. Ebenfalls wichtig ist die Erfahrung des Trainers. Der Coach sollte Dein Kind motivieren können und spielerisch die richtigen Techniken vermitteln. Setzt Euch am besten vorher mit dem Trainer zusammen und besprecht die Ziele, die Dein Kind verfolgen möchte und die der Trainer als wichtig erachtet.

Kinder beim Tennistraining auf dem Spielfeld

Hat Dein Kind große Freude am Hobby Tennis gefunden und trainiert regelmäßig mit großem Erfolg, kann es in vielen Vereinen ein „Kindertennis-Sportabzeichen“ machen. Das Abzeichen wurde vom Deutschen Tennisbund (DTB) entwickelt und soll tennisbegeisterten Kindern Erfolgserlebnisse vermitteln und somit ihre Motivation weiter steigern.

Einstiegsalter: ab 4-5 Jahren

Zeitaufwand: 1-2 Mal pro Woche (etwa 120 Minuten)

Kosten: zwischen 15 und 40 Euro pro Unterrichtseinheit (ca. 60 Minuten)

Kosten für Spezialausrüstung: Tennisschläger 30-70 Euro, Tennisschuhe ab 30-50 Euro, Tennisbälle ab 6 Euro/3 Stück

Beliebtheit: In Deutschland gibt es etwa 9.000 Tennis-Vereine mit knapp 50.000 Tennisplätzen.

HinweisTennisunterricht findet die meiste Zeit im Freien statt. Damit Dein Kind vor Sonnenbrand geschützt ist, sollte es bei starker Sonneneinstrahlung und vor allem im Sommer immer Sonnencreme in der Sporttasche haben.

HinweisTennisunterricht findet die meiste Zeit im Freien statt. Damit Dein Kind vor Sonnenbrand geschützt ist, sollte es bei starker Sonneneinstrahlung und vor allem im Sommer immer Sonnencreme in der Sporttasche haben.

Den passenden Tennisschläger für Kinder finden

Der richtige Tennisschläger ist wichtig für den Erfolg Deines Kindes im Tennisunterricht. Neben dem Alter und der Größe Deines Kindes solltest Du auch seinen Trainingsstand berücksichtigen. Einsteiger benötigen für den Anfang keinen teuren Profischläger. Informiere Dich vor dem Kauf bei dem Trainer Deines Kindes, wie der Trainingsfortschritt ist und welchen Tennisschläger er empfiehlt. Beim Kauf sollte Dein Kind außerdem das gewählte Modell gleich testen, um das Risiko eines Fehlkaufes zu minimieren.

Kind und Coach beim Tennistraining
Körpergröße 90 - 100 cm 101 - 110 cm 111 - 120 cm 121 - 130 cm 131 - 140 cm 141 - 150 cm
Alter 4 - 5 Jahre 5 - 6 Jahre 6 - 7 Jahre 7 - 9 Jahre 9 - 12 Jahre 12 - 13 Jahre
Empfohlene Schlägerlänge 460 mm 490 mm 530 mm 580 mm 630 mm 660 mm
Empfohlener Schläger 18 inch 19 inch 21 inch 23 inch 25 inch 26 inch

Richtwerte für den passenden Tennisschläger

Griffumfang in mm 100 - 102 103 - 105 106 - 108 109 - 111 112 - 114 115 - 117
Griffumfang in Zoll 4 4 1/8 4 1/4 4 3/8 4 1/2 4 5/8
Europäische Griffstärke 0 1 2 3 4 5

Richtwerte für die passende Griffstärke des Tennisschlägers

AchtungDer Tennisschläger sollte mit Deinem Kind wachsen. Sei Dir bewusst, dass Dein Kind vor allem in jungem Alter schnelle körperliche und spielerische Entwicklungssprünge macht und somit häufig einen neuen Schläger benötigt.

AchtungDer Tennisschläger sollte mit Deinem Kind wachsen. Sei Dir bewusst, dass Dein Kind vor allem in jungem Alter schnelle körperliche und spielerische Entwicklungssprünge macht und somit häufig einen neuen Schläger benötigt.

Tischtennis für Kinder

Tischtennis ist ein beliebtes Hobby bei Kindern. Ob in den Unterrichtspausen oder nach der Schule, häufig sieht man eine Gruppe Kinder versammelt an Tischtennisplatten bei Wettkämpfen um den Sieg. Dabei treten mindestens zwei Gegner gegeneinander an und verfolgen das Ziel, den Tischtennisball so zu treffen, dass die andere Seite diesen nicht zurückschlagen kann. Gespielt wird auf einer Tischtennisplatte mit einem in der Mitte gespannten Netz.
Der Sport sorgt bei Jung und Alt für viel Spaß und Bewegung. Zudem stärkt Dein Kind mit regelmäßigem Tischtennistraining seine Ausdauer und Koordination. Regelmäßige Mannschaftsturniere steigern die Motivation Deines Kindes und trainieren den Teamgeist. Durch das Hallentraining in Vereinen kann sich Dein Kind wetterunabhängig nach einem langen Schultag auspowern und bekommt einen Ausgleich zum vielen Sitzen.

Einstiegsalter:
ab 5-6 Jahren

Zeitaufwand: 1-2 Mal pro Woche (etwa 120 Minuten)

Kosten: Vereinsbeitrag 30-80 Euro/Jahr

Kosten für Spezialausrüstung: Tischtennisschläger ca. 20 Euro für Anfänger und ca. 60 Euro für Fortgeschrittene (Holzschläger mit zwei Belägen), Hallenschuhe ab 50-60 Euro, Tischtennisbälle ab 8 Euro/12 Stück

Beliebtheit: Etwa 560.000 Mitglieder spielen deutschlandweit in insgesamt mehr als 9.200 Tischtennis-Vereinen.

TippErstmals schriftlich erwähnt wurde Tischtennis im 19. Jahrhundert in England. Tennis war damals ein beliebtes Hobby beim Adel. Aufgrund des regnerischen Wetters in England wurde Tennis in die Wohnungen auf Tische verlegt. Der anfängliche Begriff „Raum-Tennis“ wurde schnell von „Tischtennis“ abgelöst.

TippErstmals schriftlich erwähnt wurde Tischtennis im 19. Jahrhundert in England. Tennis war damals ein beliebtes Hobby beim Adel. Aufgrund des regnerischen Wetters in England wurde Tennis in die Wohnungen auf Tische verlegt. Der anfängliche Begriff „Raum-Tennis“ wurde schnell von „Tischtennis“ abgelöst.

Badminton für Kinder

Aufgrund der Windanfälligkeit des Badmintonballs ist Badminton ein Hallensport. Dabei spielen entweder zwei oder vier Spieler gegeneinander auf gegenüberliegenden Feldern. Wie auch schon Tennis und Tischtennis, ist Badminton ein Familiensport und kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden. Durch das Hallentraining kann Badminton ganzjährig trainiert werden. Die Sportart stärkt die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit und das hohe Tempo verbessert außerdem die Reaktionsgeschwindigkeit Deines Kindes. 

Kinder auf Wiese nach dem Badmintontraining

Badminton wird häufig fälschlicherweise als Synonym für Federball verstanden. Beide Sportarten unterscheiden sich jedoch in der Absicht: Ziel beim Federball ist es, den Ball möglichst oft zwischen den Spielern zu wechseln. Badminton zählt dagegen zum Wettkampfsport, bei dem die Spieler versuchen den Ball so zu schlagen, dass der Gegner diesen nicht erreichen kann. In der Ausrüstung gibt es dagegen grundsätzlich keinen Unterschied, obwohl für das Freizeitspiel Federball häufig weniger hochwertige Bälle und Schläger verwendet werden.

Einstiegsalter: ab 5-6 Jahren

Zeitaufwand: 1-2 Mal pro Woche (etwa 120 Minuten)

Kosten: Vereinsbeitrag 60-120 Euro/Jahr

Kosten für Spezialausrüstung: Badmintonschläger ca. 30 Euro, Hallenschuhe ab 50-60 Euro, Badmintonbälle ab 10 Euro/12 Stück

Beliebtheit: In Deutschland gibt es etwa 2.700 Badminton-Vereine mit etwa 217.000 Mitgliedern.

Fazit

Tennis ist ein Hobby, das Deinem Kind viel Bewegung und Abwechslung bietet. Im Einzel- oder Paartraining werden Mannschaftsgefühl und Kampfgeist Deines Kindes geweckt. Gemeinsame Siege und Niederlagen stärken die Beziehung zu den Trainingspartnern und schulen die sozialen Kompetenzen. Durch regelmäßiges Training kann Dein Kind zudem an seiner Schnelligkeit und seinem Geschick arbeiten und sich nach einem langen Schultag auspowern.

Quellen und weiterführende Literatur:

https://www.dtb-tennis.de
(abgerufen am 16.08.2019)

https://www.mytischtennis.de
(abgerufen am 16.08.2019)

https://www.familie.de/kind/was-kostet-tennis-546489.html
(abgerufen am 16.08.2019)

https://www.tinongo.de/sportart/tennis
(abgerufen am 16.08.2019)

Bildquellen:

iStock.com/YakobchukOlena

iStock.com/LightFieldStudios