global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Dir passen

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Größe
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Kragen
Ärmellänge
Muster
Kollektion

Jacken & Mäntel

25 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Trendige Herren-Jacken in großen Größen: Für jede Figur das passende Modell

Den größten Teil des Jahres ist eine Jacke Dein unverzichtbarer Begleiter. Die dick gefütterte Steppjacke hält Dich im Winter mollig warm, und bei schlechterem Wetter schützt Dich die Regenjacke vor kalten Winden oder Wetterumschwüngen. Sobald es wärmer wird, kommt die Bomberjacke zum Einsatz, und beim Sport liebst Du die tollen Trageeigenschaften Deiner Funktionsjacke. Aktuelle Herren-Jacken in großen Größen von XXL bis 6XL gibt es bei C&A für jedes Wetter.

Im 14. Jahrhundert, als sich aus dem Wappenrock die Alltagskleidung der kleinen Leute entwickelte, entstand der Mantel, wie wir ihn kennen. Seither ist die Jacke aus den Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken, und heute gibt es sie in den verschiedensten Schnitten, Materialien und Farben. Herren-Jacken in großen Größen können sich dabei in puncto Mode absolut sehen lassen.

Herren-Jacken in großen Größen, die Deinen Stil unterstreichen

Herren-Jacken im Blouson-Schnitt wirken in großen Größen sportlich und leger. Damit betonst Du, dass Du gern etwas unternimmst und in Deiner Freizeit aktiv bist. Die praktischen Bündchen halten Deine Körperwärme drinnen und den Wind draußen, das macht einen leichten Blouson zur idealen Übergangsjacke. Eine Funktionsjacke aus Nylon bietet darüber hinaus besonders atmungsaktive und feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften - darin kommst Du nicht so schnell ins Schwitzen. So eine leichte, weiche Softshelljacke lässt sich darüber hinaus auch bequem im Rucksack verstauen, sobald die Wolken sich verzogen haben und die Sonne wieder strahlt.

Der Blouson ist überhaupt der Allrounder unter den Herren-Jacken in großen Größen und sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Es muss nicht immer Sakko und Mantel sein. Kommst Du mit einem Blouson in gedeckten Farben ins Büro, bist Du passend gekleidet und strahlst Seriosität aus. Nach Feierabend lässt sich die leichte Jacke im Nullkommanix zum Freizeitoutfit umfunktionieren – es kommt immer darauf an, was Du darunter trägst.

Bist Du eher der lässige, coole Typ? Dann ist eine Lederjacke aus echtem Leder oder Kunstleder genau Dein Ding. Nicht nur für Motorradfreunde ist das der richtige Style – er steht für Freiheit und Abenteuer. In Deiner Freizeit setzt Du damit ein klares Statement und verbreitest einen Hauch von Bad-Boy-Image. Nebenbei ist die gefütterte Jacke aus dem robusten Material zudem noch warm und hält Wind sowie Regen sicher ab. In großen Größen sind auch Herren Jacken aus Denim sehr beliebt. Die Jeansjacke ist seit dem späten 19. Jahrhundert der Allrounder für Goldgräber und Cowboys und somit ein Klassiker für harte Kerle. Sie macht alles mit und sieht mit dem Alter immer besser aus.

Im Winter liegen Steppjacken absolut im Trend – in so einer Jacke für Herren in großen Größen bleibt Dein Oberkörper auch bei klirrender Kälte herrlich warm. Dafür sorgt zum einen ein Innenfutter aus flauschigem Fleece, vor allem aber die Füllung, die dank der Steppnähte immer an Ort und Stelle bleibt und so den Oberkörper immer schön warmhält. Bei C&A findest Du übrigens nachhaltig produzierte Daunenjacken: Der Responsible-Down-Standard steht für Daunen und Federn aus verantwortungsvoller Tierhaltung. Wenn Du oft bei Minusgraden draußen arbeitest, sollte neben einer Winter-Jacke für Herren in großen Größen auch eine gesteppte Thermoweste in Deiner Garderobe nicht fehlen. Du ziehst sie über eine dünne Jacke und hast so die volle Bewegungsfreiheit Deiner Arme, während Dein Körper vor dem Auskühlen geschützt ist.

Worauf Du beim Kauf von Herren-Jacken in großen Größen achten solltest

Wie bei jedem Kleidungsstück kommt es bei einer Herren-Jacke in großen Größen vor allem auf eine gute Passform an. Ein lockerer, aber nicht zu weiter Sitz sieht am besten aus. Außerdem isoliert unter der Jacke eingeschlossene Luft zusätzlich. Die Schultern müssen weit genug geschnitten sein, sodass Du Deine Arme frei bewegen kannst. Bei der Ärmellänge gilt: Der Handrücken ist, wenn die Arme nach unten hängen, zur Hälfte bedeckt. Haben die Ärmel Strickbündchen oder einen Gummizug, dürfen sie sogar noch etwas länger sein, weil Du sie zurückschieben kannst.

Bei der Wahl Deiner neuen Jacke steht neben Größe und Material auch die Verarbeitung im Fokus. Kleine Details können sich da als ungemein praktisch erweisen. Die meisten Herrenjacken haben mindestens eine Innentasche fürs Portemonnaie. Noch praktischer ist eine zweite zum Verstauen der Sonnenbrille oder des Smartphones. Bei den Außentaschen ist ein Reißverschluss oder eine mit Druckknopf oder Klettverschluss verschließbare Klappe wichtig. Du willst ja neben Deinen Hände auch Deinen Schlüssel oder andere wichtige Dinge dort verstauen können, ohne dass sie herausfallen. Auch in großen Größen werden Herren-Jacken variabel getragen – mal offen, mal geschlossen, je nach Witterung. Ein guter Reißverschluss zeichnet sich durch Leichtgängigkeit aus und darf nicht im Stoff verklemmen. Eine zusätzliche Stoffleiste über dem Reißverschluss lässt garantiert weder Wind noch Regen eindringen.

Elastische Bündchen, Klettverschlüsse oder Gummizüge schließen an Armen und Hüfte ab, damit es in der Jacke immer schön warm ist. Die perfekte Herren-Jacke in großen Größen hat zudem noch eine Kapuze mit Tunnelzug für festen Sitz oder einen hochgestellten Kragen, sodass Dein Hals und Kopf bei jedem Wetter gut geschützt sind. Besonders praktisch für die leichte Übergangsjacke ist die im Kragen verstaute leichte Kapuze. Wie Du Deine Jacke richtig pflegst, entnimmst Du den Hinweisen auf dem Etikett. Kunstfasern wie Nylon oder Elasthan vertragen keine zu heißen Temperaturen und dürfen daher auch nicht in den Trockner. Dafür sind sie pflegeleicht und müssen meist nicht gebügelt werden. Von der wasserabweisenden Beschichtung vieler Modelle lässt sich grober Schmutz ganz einfach abbürsten oder mit einem feuchten Lappen entfernen. So ist Deine Jacke schnell wieder einsatzbereit.