shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Nachhaltigkeit
Kragen
Ärmellänge
Länge
Muster
Passform
Kollektion

Übergangsjacken

85 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
  • 2
Nach oben

Modische Übergangsjacken für Herren bei C&A

Sobald sich das Wetter im Herbst oder im Frühjahr unbeständig zeigt, ist es an der Zeit, die Übergangsjacke für Herren aus dem Schrank hervorzuholen. Die praktischen und modischen Jacken überzeugen durch einen tollen Style, coole Schnitte und eine große Auswahl an verschiedenen Farben.

Egal, ob Du eher ein sportlicher Typ bist oder es lieber klassischer magst - eine passende Übergangsjacke für Herren fügt sich perfekt in Deinen Kleidungsstil ein. Dabei besteht die Hauptaufgabe der Übergangsjacke für Herren darin, Dich vor Kälte, leichtem Wind und Regen zu schützen. Da die Temperaturen während der Übergangszeit in der Regel gemäßigt sind, sollte die Übergangsjacke für Herren relativ leicht sein. Wähle am besten eine Übergangsjacke für Herren, die Du sowohl im Herbst als auch im Frühjahr tragen kannst. Da das Wetter sich in diesen beiden Jahreszeiten veränderlich zeigt, empfiehlt es sich, jeweils ein Modell im Schrank zu haben, das entweder den Auftakt zum Winter gibt oder Dich auf den Sommer vorbereitet.

Herbstspezifische Jacken zeichnen sich durch dunkle Farben und Materialien wie Wolle oder Leder aus. Auch Jacken mit Kapuzen sind für diese Jahreszeit einfach ideal, denn sie schützen Dich vor heftigen Windstößen oder durchdringendem Nieselregen. Farben wie Braun, Rostrot oder Dunkelgrün spiegeln die bunte Farbenpracht des Herbstes wider und sorgen für gute Laune. Im Frühjahr darf es ruhig auch bunter und ausgefallener sein. Ein sportiver Blouson in Trendfarben wie Blau, Weiß und Grün oder eine coole Kapuzenjacke mit All-over-Print sind einfach perfekt für warme Tage und kühle Abende. Mit einer trendigen und modischen Übergangsjacke für Herren macht der Wechsel der Jahreszeiten so richtig Spaß.

So stylst Du Deine Übergangsjacke für Herren von C&A

Wenn es um Übergangsjacken geht, hast Du die Qual der Wahl. Die tollen Stücke gibt es nämlich in verschiedenen Farben und Ausführungen. Je nach Style-Präferenz wählst Du eine klassische oder eine sportliche Übergangsjacke für Herren, die Du zu verschiedenen Anlässen tragen kannst. Es ist wichtig, dass Deine Übergangsjacke für Herren zu Deinem Kleidungs- und Lebensstil passt.

Ein bisschen Biker, ein bisschen Cowboy: Lederjacken sind die "Bad Boys" unter den Jacken und mischen Deinen Kleiderschrank so richtig auf. Lederjacken gehören zu den beliebtesten Modellen für die Übergangszeit, denn sie versprühen Coolness und Selbstbewusstsein. Dabei kann eine Lederjacke sowohl rockig als auch elegant wirken - Schnitt, Material und Styling bestimmen den Look. Coole Lederblousons sind sowohl im Herbst als auch im Frühjahr einfach perfekt und geben Deinem Style das gewisse Etwas. Deine Lederjacke kombinierst Du mit Jeans, einem lässigen Shirt und angesagten Chucks. Seriöser wird es, wenn Du zur klassischen Lederjacke eine Business-Hose und edle Lederschuhe trägst.

Collegejacken sind seit den 1980er-Jahren wieder voll im Trend. Das Revival der sogenannten "letter jackets" ist den Rappern aus der Bronx zu verdanken, die die knalligen Kleidungsstücke zu einem Highlight ihres Looks machten. Von ihrem Schnitt her ähneln Collegejacken den Bomberjacken: Die Form ist bauschig, und an Ärmeln sowie am unteren Abschluss weist die Jacke Strickbündchen auf. Heute ist die Collegejacke als Übergangsjacke für Herren einfach ideal, denn sie verbindet einen lässigen Style mit Funktionalität und einem hohen Tragekomfort.

Denim geht immer: Ob in Blau, Grau oder Bunt - der klassische Stoff aus strapazierfähiger Baumwolle ist ein wahrer Alleskönner. Kein Wunder, dass auch eine Übergangsjacke für Herren aus Jeans nach wie vor zu den beliebtesten Styles gehört. Im Spätsommer und im Frühjahr wählst Du eine schlichte Jeansjacke ohne Futter. Für den Herbst haben sich die Designer einiges ausgedacht und bieten Jeansjacken mit warmem Innenfutter und einem Kragen aus Kunstfell. Beim Styling können Jeansjacken jedoch heikel sein: Damit der Jeans-Look nicht allzu aufdringlich wird, empfiehlt es sich, eine Jeansjacke in einer anderen Farbe beziehungsweise anderen Waschung als die der Jeans zu wählen. Du kannst Deine Jeansjacke statt zur Jeanshose ganz einfach zu einer coolen Chino oder Cordhose tragen. Vor allem dunkle Farben bringen das Blau des Denims so richtig heraus und machen die Jeansjacke für Herren zum Mittelpunkt Deines Looks.

Eine Funktionsjacke oder Softshelljacke ist ideal für alle, die gern aktiv sind und auch bei Schmuddelwetter Sport treiben. Ein Windbreaker schützt Dich auf einer langen Radtour vor kalten Winden, während eine leichte Steppjacke auch Temperaturen im einstelligen Bereich trotzt. Eine sportive Outdoorjacke ist als Übergangsjacke für Herren einfach perfekt, denn sie ist pflegeleicht, lässt sich problemlos in einen Rucksack packen und bietet zahlreiche Taschen, in denen Du allerlei Kleinigkeiten verstauen kannst.

Besonders trendbewusste Herren lassen die Jacke links liegen und greifen stattdessen zu einer warmen Strickjacke. Um Dich vor Wind und Wetter zu schützen, ist die Jacke mit flauschigem Teddyfell gefüttert. Eine Strickjacke steht für einen unkomplizierten Stil und ist einfach perfekt für tolle Freizeit-Looks. Voll im Trend sind Modelle, die mit traditionellen Norwegermustern verziert sind. In der Übergangszeit kombinierst Du Deine warme Strickjacke mit Jeans, Chinos oder einer stilvollen, warmen Trainingshose. Bei besonders nassem Wetter passt auch eine leichte Softshelljacke über Deinen Cardigan.

So pflegst Du Deine Übergangsjacke für Herren

Da Deine Übergangsjacke für Herren nur zu einer bestimmten Jahreszeit aus dem Kleiderschrank hervorgeholt wird, kann sie dir über mehrere Jahre hinweg gute Dienste leisten. Dies trifft vor allem dann zu, wenn Du Dich für ein zeitlose Produkte entscheidest, die nicht so schnell aus der Mode kommen.

Nach einer langen Wanderung oder einer anstrengenden Radtour kannst Du Deine Übergangsjacke für Herren ruhig in die Waschmaschine geben. Oft genügt es jedoch, die Jacke gut durchzulüften. Materialien wie Polyester und Baumwolle sind in der Regel pflegeleicht und lassen sich bei 40 Grad waschen. Wolle ist da bedeutend heikler: Wähle ein Wollwaschmittel und wasche Deine Übergangsjacke im Wollwaschgang. Und nun viel Spaß bei der Suche nach der perfekten Übergangsjacke. In unserer Collection warten tolle Produkte auf Dich!