Radwege NRW – Fahrrad steht am Prinzipalmarkt in Münster.

Fahrradtouren NRW: Abwechslungsreiche Radwege in NRW

Bei Radtouren in NRW wirst du schnell feststellen, dass das Bundesland zwei eigentlich gegensätzliche Landschaften in sich vereint: Einerseits ist Nordrhein-Westfalen gekennzeichnet durch Industrie und Großstadtleben, vor allem im dicht besiedelten Ruhrgebiet. Andererseits ist das Bundesland auch von weitläufigen, waldreichen Landschaften wie dem Münsterland geprägt. Für Freunde des Radsports ist daher eine Fahrradtour durch NRW ein echtes Muss. Wir stellen schöne Radwege für jede NRW-Region vor.

Radwege in NRW: Radtouren im Teutoburger Wald

Im Norden NRWs erstreckt sich der malerische Teutoburger Wald. Auf zahlreichen Wander- und Radwegen hast du die Möglichkeit, die Schönheit dieses Waldgebietes auf eigene Faust zu erkunden. Abseits der Naturlandschaften bietet diese Region auch ein großes Angebot an Heilbädern, Kur- und Erholungsorten, an denen du die Seele baumeln und Entspannung suchen kannst.

Radtour Teutoburger Wald: Der Auen-Radweg

Der Auen-Radweg führt durch das schöne Bürener Land, das viele Besucher mit seinen Auenlandschaften verzaubert. Entlang der Route kannst du einige naturkundliche und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten entdecken und so die Radtour noch abwechslungsreicher gestalten.

Infos zum Auen-Radweg

Schwierigkeit: mittel

Länge: 44,6 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Aabach-Talsperre, Kneipp-Tretbecken, Historische Wassermühlen in Büren, Amphibien- und Fischlehrpfade

Besonderheiten: für Familien geeignet, weitgehend ohne Steigungen befahrbar (einziger Streckenabschnitt mit Steigungen befindet sich bei Bleiwäsche)

Weitere Infos: www.paderborner-land.de/deu/aktiv/radfahren/routen/auen-radweg.php

Radtour Teutoburger Wald: Der Senne-Radweg

Auf dem Senne-Radweg kannst du die Vielfalt der Naturlandschaften des Teutoburger Waldes auf einer Fahrradroute entdecken. Von Heidelandschaften über Kiefernwälder und Sandbächen bis hin zu Mooren und weiter durch den Teutoburger Wald – kaum ein Radweg bietet so viel Abwechslung.

Infos zum Senne-Radweg

Schwierigkeit: schwer

Länge: 81,4 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Schloss Neuhaus, Schloss Holte-Stukenbrock, Städte: Detmold & Bad Lippspringe

Besonderheiten: Flyer und Begleitbuch zur Strecke in den Tourist-Informationen erhältlich, nützliche Infos zur Region auf dem Senne-Portal nachlesbar

Weitere Infos: www.senneradweg.de

Tipp

Größere Radwege kannst du in Etappen einteilen und so eine Strecke für dich abstecken, die du gut bewältigen kannst. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kannst du dir die Reise zum Radweg und zwischen den Etappen erleichtern.

Radwege in NRW: Radtour im Münsterland

Das Münsterland wird oft als „Paradies für Radfahrer“ bezeichnet, da du die Region auf unzählig vielen Radwegen erkunden kannst. Besonders bekannt ist das Münsterland für seine wunderschönen Parklandschaften sowie für malerische Schlösser und Burgen.

Radtour im Münsterland auf der Flamingoroute

Flamingos in Deutschland? Auf der Flamingoroute hast du die Chance, diese Vögel im Frühling zu beobachten. Neben diesem besonderen Highlight führt dich diese Fahrradroute durch schöne Moore und Heiden des Münsterlandes und das mit nur wenigen Anstiegen.

Infos zur Flamingoroute

Schwierigkeit: leicht

Länge: insg. 472,5 km (Mehrtagestour)

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Zwillbrocker Venn, Haaksberger Veen, Buurserzand, Lüntener Fischteiche, Witte Veen

Besonderheiten: Wildlebende Flamingos können auf der Etappe rund um den Zwillbrocker Venn vorzugsweise im Frühjahr beobachtet werden.

Weitere Infos: www.muensterland.com/tourismus/themen/radfahren-muensterland/radrouten-muensterland/flamingoroute/

Radtour Münsterland: Die 100-Schlösser-Route

Die 100-Schlösser-Route ist insgesamt 960 Kilometer lang und führt dich quer durch das Münsterland zu den schönsten Schlössern, Burgen und Herrensitzen. Am besten suchst du dir aus dem Netz die Etappen aus, die dich besonders ansprechen. Eine schöne Tagestour stellen wir dir nachfolgend vor.

Infos zur kleinen Schlösser- und Burgen-Tour

Schwierigkeit: mittel

Länge: 32,5 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Burg Lüdinghausen, Ringmantelburg Vischering, Münsterlandmuseum, Wasserschloss Nordkirchen, Schloss Westerwinkel

Besonderheiten: mehrere Etappen lassen sich auch zu Mehrtagestouren zusammenfassen, Führung in den Burgen und Schlössern sind oft nur nach Voranmeldung möglich

Weitere Infos: www.muensterland.com/tourismus/themen/radfahren-muensterland/radrouten-muensterland/100-schloesser-route/

Fahrradtour NRW: Radwege im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist der größte Ballungsraum Deutschlands. Neben pulsierenden Großständen findest du in dieser aufregenden Region auch grüne Landschaften, die zum Erholen einladen. Auf den vielen Radwegen kannst du den Wechsel zwischen Großstadt und Naturlandschaften hautnah miterleben.

Radwege Ruhrgebiet: Die Erzbahntrasse

Die Erzbahntrasse ist ein Muss, wenn du im Ruhrgebiet eine Radtour unternehmen willst. Früher wurde auf dieser Strecke Eisenerz transportiert, heute ist es ein moderner Radweg, auf dem du das Flair der Großstädte Bochum und Gelsenkirchen entdecken kannst.

Infos zur Erzbahntrasse

Schwierigkeit: leicht

Länge: 10,5 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: UNESCO-Welterbe Zollverein, Zeche Hannover, ZOOM Erlebniswelt

Besonderheiten: Über den Rhein-Herne-Kanal (Achtung: Wege teilweise unbefestigt und eng) kannst du diese Radtour auch zu einer Rundtour machen.

Weitere Infos: www.rvr.ruhr/themen/tourismus-freizeit/startseite-radwege/erzbahn-trasse/

Radwege Ruhrgebiet: Der Ruhrtal-Radweg

Der Ruhrtal-Radweg führt dich von der Quelle der Ruhr im Sauerland bis zu ihrer Mündung bei Duisburg. Dabei fährst du entlang wunderschöner Uferwege und lernst die Landschaft und Kultur des Ruhrgebiets kennen.

Infos zum Ruhrtal-Radweg

Schwierigkeit: mittel

Länge: insg. 240 km (Mehrtagestappen)

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Besucherbergwerk Ramsbeck, Altstadt Arnsberg, Senfmühle Schwerte, Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, Mülheim an der Ruhr: Aquarius Wassermuseum

Besonderheiten: Kann individuell in Etappen eingeteilt werden.

Weitere Infos: www.ruhrtalradweg.de

Radwege in NRW: Radtouren am Niederrhein

Idyllische Flussauen und Heidemoore – dafür ist die Region Niederrhein bekannt. Diese einzigartigen Landschaften kannst du auf den verschiedenen Radwegen ausgiebig erkunden.

Radtouren am Niederrhein: Fahren auf dem Niers-Radwanderweg

Dieser Radweg begleitet die Niers durch ihren Lauf durch NRW. Mit dem Fahrrad radelst du durch weite Felder und über grüne Wiesen, die die Region prägen.

Infos zum Niers-Radwanderweg

Schwierigkeit: mittel

Länge: insg. 117 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Kloster Gräfenthal, Wassermühle Susbrücke, Stadt Gennep, Schlossruine Hertefeld, Schloss Haag, Burg Vlassrath, Burg Uda,

Besonderheiten: Kann in drei Etappen eingeteilt werden, dann eignet er sich auch für Familien und Genussradler.

Weitere Infos: www.niederrhein-tourismus.de/freizeit/niers-radwanderweg

Radtouren Niederrhein: Die Niederrheinische Foto-Strecke

Die Niederrheinische Foto-Strecke bietet dir – wie der Name erahnen lässt – zahlreiche Panoramen, die einfach atemberaubend schön sind. Auf der Strecke durch Alpen, Rheinberg, Sonsbeck und Xanten kannst du über die wunderschöne Region blicken und malerische Panoramaaufnahmen festhalten.

Infos zur Niederrheinischen Fotostrecke

Schwierigkeit: mittel

Länge: 71 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: zahlreiche Foto-Spots entlang der Route, Kriemhild-Windmühle, Plaggenhütte Bönninghardt

Besonderheiten: familienfreundliche Radtour mit Spielplätzen & Waldspielplätzen

Weitere Infos: www.leader-niederrhein.de/source/Dokumente/Flyer_Niederrheinische%20Foto-Strecke_komprimiert.pdf

Tipp

Das ausgedehnte Radwegenetz NRW umfasst Radwege mit einer Gesamtlänge von etwa 29.000 Kilometern. Dazu zählen auch die touristisch interessanten Radwege, die sich durch idyllische Landschaften schlängeln und an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbeiführen. Die rot-weiße Beschilderung des Radwegenetzes NRW findest du auch als Zwischenwegweiser auf vielen Radtouren wieder, was stets eine gute Orientierung ermöglicht.

Radtouren NRW – Fahrradfahrer auf einer Rheinbrücke in Düsseldorf.

Radwege NRW: Fahrradtouren um Düsseldorf sowie um Köln & den Rhein-Erft-Kreis

Düsseldorf und Köln sind zwei Metropolen, die definitiv einen Besuch wert sind. Aber auch abseits des Kölner Doms bieten die angrenzenden Regionen Neandertal und der Rhein-Erft-Kreis eine tolle Abwechslung zum urbanen Flair.

Radtour bei Köln & dem Rhein-Erft-Kreis: Radfahren rund um den Heider Bergsee

Wenn du auf der Suche nach einer kurzen Auszeit auf dem Rad bist, dann ist diese Tour genau das richtige für dich. Die Tour ist leicht und wie gemacht, um einen entspannten Tag am See zu verbringen und ein Picknick am Wasser zu veranstalten.

Infos zum Rundradweg um den Heider Bergsee

Schwierigkeit: leicht

Länge: 9 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Städte Hürth, Erftstadt und Wesseling

Besonderheiten: familienfreundliche Tour für Zwischendurch

Weitere Infos: www.koeln.de/koeln/freizeit/schwimmen/badesee/heider-bergsee-in-bruehl_34038.html

Fahrradtour bei Düsseldorf: Radeln auf dem Panoramaweg Niederbergbahn

Auf einer stillgelegten, historischen Bahntrasse führt dieser Radweg über grüne Hügellandschaften, die schöne Panoramaausblicke bieten. Von Haan über Wülfrath und Velbert bis hin zu Heiligenhaus lernst du die Region auf zwei Rädern kennen.

Infos zum Panoramaweg Niederbergbahn

Schwierigkeit: mittel

Länge: 35 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: historisches Dorf Gruiten, Steinbruch Schlupkothen

Besonderheiten: Der Panoramaweg Niederbergbahn ist mit zahlreichen weiteren Bahntrassen-Radwegen verbunden.

Weitere Infos: www.neanderland.de/aktiv-erleben/radfahren/panoramaradweg-niederbergbahn

Radwege NRW: Radtour rund um das Bergische Land & die Bergischen Drei

Wenn du Köln hinter dir lässt, kommst du in die wunderschöne Mittelgebirgslandschaft des Bergischen Landes. Hier reihen sich historische Städtchen aneinander, die im Norden an die Bergischen Drei grenzen. Die Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen bilden das Trio inmitten der Berge.

Radtour im Bergischen Land: Radweg „Wasserquintett“

Das Bergische Land ist das Gebiet in Europa mit den meisten Talsperren. Auf der Radtour „Wasserquintett“ kannst du gleich fünf Talsperren auf einmal passieren und an warmen Sommertagen die Zeit am Wasser genießen.

Infos zum Radweg Wasserquintett

Schwierigkeit: mittel

Länge: 74 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Wupper-, Bever-, Brucher-, Neye-, und Lingese-Talsperre und die Städte Hückeswagen, Marienheide, Radevormwald und Wipperfürth

Besonderheiten: Der bergische Fahrradbus pendelt zwischen Leverkusen und Marienheide, um Fahrradfahrern die Rückfahrt von einem Etappenziel zum Anfang zu ermöglichen.

Weitere Infos: www.dasbergische.de/tour/radroute-wasserquintett

Radtour Bergisches Land: Die Balkantrasse

Die Region um Remscheid kannst du auf einem früheren Schienenweg erkunden. Die Balkantrasse führt dich auf einem von Grün umsäumten Radweg in die Tiefebene des Rheins.

Infos zur Balkantrasse

Schwierigkeit: mittel

Länge: 51 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: historischer Stadtkern Remscheids, Deutsches Röntgen-Museum, KlimaErlebnisPark NaturGut Ophoven

Besonderheiten: angebunden an den bergischen Fahrradbus, kaum Steigungen auf der Strecke

Weitere Infos: www.dasbergische.de/tour/https-einfach-bergisch-radeln-de-bergischer-panorama-radweg

Fahrradtour NRW: Radtouren im Sauerland

Das Sauerland wird auch das „Land der 1000 Berge“ genannt. Neben schönen Wintersport-Angeboten bietet die Region im Sommer herrliche Wander- und Radwege, die dich mit tollen Panoramablicken belohnen.

Radtour im Sauerland: Der Möhnetal-Radweg

Dieser Radweg begleitet die Möhne von ihrer Quelle in Brilon bis zu ihrer Mündung in die Ruhr in Arnsberg-Neheim. Der Radweg führt ohne viele Steigungen über sanfte Wiesen und durch grüne Wälder im Sauerland.

Infos zum Möhnetal-Radweg

Schwierigkeit: leicht

Länge: 69 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Möhnesee (einer der größten Stauseen in Nordrhein-Westfalen), Stadt Arnsberg-Neheim, 100 Jahre alte Stadtmauer

Besonderheiten: steigungsfrei & familienfreundlich, 2 Variationen möglich: längerer Panoramaweg oder kürzer Radweg entlang des Nordufers

Weitere Infos: www.moehnetalradweg.de

Radtour im Sauerland: Der Ruhr-Sieg-Radweg

Dieser Radweg verbindet die Flüsse Ruhr und Sieg und führt teilweise über ehemalige Bahntrassen. Wenn du gern am Wasser Rad fährst, dann ist diese Tour durch das Sauerland sehr empfehlenswert.

Infos zum Ruhr-Sieg-Radweg

Schwierigkeit: mittel

Länge: 113 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: DampfLandLeute-Museum, Fledermaus-Tunnel, Altstadt Attendorn, Altstadt Olpe, Museum Wendener Hütte

Besonderheiten: große Teile der Strecke sind sehr steigungsarm

Weitere Infos: www.nrw-tourismus.de/a-ruhr-sieg-radweg

Fahrradtour NRW – Fahrradfahrer im Rheinaue-Park in Bonn.

Radwege NRW: Radtour um Bonn & dem Rhein-Sieg-Kreis

Vom romantischen Siebengebirge bis zur Kulturstadt Bonn – die Region rund um Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis bietet sowohl etwas für Natur- als auch Kulturliebhaber. Wir stellen zwei schöne Radwege vor, die allen Geschmäckern etwas bietet.

Radtour bei Bonn: Die Wasserburgen-Route

Die Eifel und die Region rund um Bonn zählen zu den burgenreichsten Regionen Deutschlands. Die historischen Bauwerke sind alle durch eine Fahrradroute verbunden, welche es dir ermöglicht, die Wahrzeichen der Regionen per Rad zu besuchen. Wir stellen dir eine schöne Etappe nahe Bonn vor.

Infos zur Etappe 8b der Wasserburgen-Route

Schwierigkeit: mittel

Länge: 64 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Burg Flamersheim, Burg Schweinheim und Burg Ringsheim, Herrenhaus Burg Altendorf, Burg Münchhausen, Burg Odenhausen, Godesburg

Besonderheiten: Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke, nach Belieben um weitere Etappen erweiterbar

Weitere Infos: www.die-wasserburgen-route.de

Radtour ab Bonn: Die Rheinufertour von Bonn bis Remagen

Entlang des Rheins führt diese Tour vom Bonner Stadtzentrum bis nach Remagen. Über den Rheinaupark, neben dem Siebengebirge entlang und bis ins Mittelrheintal präsentiert dieser Radweg die schönsten Landstriche der Region.

Infos zur Rheinufertour

Schwierigkeit: mittel

Länge: 22 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: altes Regierungsgebäude, ehemaliges Abgeordnetenhochhaus „Langer Eugen“, Drachenfels, Apollinariskirche

Besonderheiten: Bei Remagen beginnend lässt sich diese Tour auch bis nach Köln erweitern.

Weitere Infos: www.outdooractive.com/de/route/radtour/region-koeln-bonn/rheinufertour-bonn-remagen/1536500/

Tipp

Beim Radeln in Naturschutzgebieten und Nationalparks solltest du die örtlichen Regeln für Radfahrer beachten. Weitere Tipps, wie du beim Radfahren die Natur schützen kannst, findest du in unserem Artikel „Umweltfreundliches Verhalten beim Sport“.

Fahrradtour in NRW: Radwege in der Eifel & um Aachen

Die Eifel ist für ihre wunderschöne und wilde Natur bekannt. Der Nationalpark Eifel ist daher für Naturfans jederzeit einen Besuch wert. Abseits der Natur prägen Fachwerkstädte und die Großstadt Aachen die Region.

Radwege in der Eifel: Die Eifel-Höhen-Route

Diese Strecke ist zwar nichts für Anfänger, dafür bietet die Eifel-Höhen-Route die wohl schönsten Ausblicke in NRW. Gute Kondition ist auf den teils großen Anstiegen gefragt, weshalb ein E-Bike auf dieser Tour von Vorteil sein kann.

Infos zur Eifel-Höhen-Route

Schwierigkeit: mittel

Länge: 230 km (Mehrtagestour)

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Nationalpark Eifel, Naturerlebnisdorf Nettersheim, LVR-Freilichtmuseum Kommern, Kloster und Basilika in Kall Steinfeld, Freilinger See

Besonderheiten: nördlicher Abschnitt führt durch den Nationalpark Eifel, Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke

Weitere Infos: www.eifel-hoehen-route.de

Radwege Eifel: Der Ahr-Radweg

Durch das pittoreske Ahrtal schlängt sich die Ahr und neben ihr verläuft der Ahr-Radweg. Er folgt dem Fluss von der Quelle bis zur Mündung und führt dich an allen landschaftlichen Highlights der Region vorbei.

Infos zum Ahr-Radweg

Schwierigkeit: mittel

Länge: 76 km

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke: Naturdenkmal Prümer Tor, Bergbau am Goldloch, Klosterruine Marienthal

Besonderheiten: Der Radweg befindet sich zur Zeit im Wiederaufbau, wodurch es zu Baustellen und Umleitungen in einzelnen Teilabschnitten kommen kann.

Weitere Infos: www.eifel.info/a-ahr-radweg

Tipp

Einige malerischer Fernradwege ziehen sich durch ganz NRW und führen dich auf einer Radreise einmal quer durch das Bundesland. Dazu gehören:

  • Die Römer-Lippe-Route von Detmold nach Xanten, die besonders für Geschichtsfans geeignet ist.

  • Der Emsradweg von Hövelhof bis Emden, der in seiner Gesamtheit durch 5 wunderschöne Regionen in NRW und Niedersachsen führt.

  • Der Rheinradweg von Andermatt (Schweiz) bis Rotterdam (Niederland), der dem Rhein durch halb Europa von der Quelle bis zur Mündung folgt.

Fazit: Fahrradtouren in NRW für jeden Geschmack

Für begeisterte Fahrradfahrer ist Nordrhein-Westfalen ein ideales Urlaubsziel. Zahlreiche regionale Themenradwege, Radstationen sowie über 650 fahrradfreundliche gastronomische Betriebe und Unterkünfte sind über das Bundesland verteilt und machen es somit zu einer ausgezeichneten Fahrradregion. Insgesamt findest du zahlreiche erlebnisreichen Radtouren in NRW, die sowohl für gemütliche Genussradler als auch für sportlich ambitionierte Fahrradfahrer genügend Abwechslung versprechen.

Wenn du weitere Radregionen entdecken möchtest, kannst du dich in unseren Ratgebern für Brandenburg und Niedersachsen über verschiedene familienfreundliche und anspruchsvolle Touren informieren. Vielleicht folgst du einem Radfernweg ja sogar durch mehrere Bundesländer.

Mehr Artikel entdecken:

______________________________________________

Quellen und weiterführende Informationen

https://www.radroutenplaner.nrw.de/

(aufgerufen am 03.04.2023)

https://www.nrw-tourismus.de/

(aufgerufen am 03.04.2023)

https://www.geo.de/reisen/reise-inspiration/radtouren-in-nrw--die-10-schoensten-routen--31762036.html

(aufgerufen am 03.04.2023)

https://www.adac.de/der-adac/regionalclubs/nrw/radtouren-nrw/

(aufgerufen am 03.04.2023)

https://www.ruhr-guide.de/freizeit/radfahren-und-radtouren/die-schoensten-radwege-entlang-nrws-gewaessern/28547,0,0.html

(aufgerufen am 03.04.2023)

Bildquellen in chronologischer Reihenfolge im Text

Titelbild: iStock.com/A-Tom

Bild 1: iStock.com/horstgerlach

Bild 2: iStock.com/golero

Bild 3: iStock.com/Worledit

Jetzt abonnieren und 10% Rabatt* auf deinen nächsten Einkauf sichern!
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Schickt mir News zu

Durch Absenden des Formulars meldest du dich für den personalisierten Newsletter an. Weitere Infos zur Datennutzung, Abmeldung und deinen Rechten findest du in den C&A
Newsletter-Datenschutzhinweisen.

Indem Du zustimmst, erklärst Du Dich damit einverstanden, personalisierte E-Mails zu erhalten. Diese enthalten auf Dich zugeschnittene Produktempfehlungen und Erinnerungen, Werbeaktionen und Umfragen, die uns helfen, unser Angebot zu verbessern. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den Abmeldelink in den E-Mails klickst. Weitere Informationen zur Datennutzung, Abmeldung und Deinen Rechten findest Du in der Datenschutzerklärung des C&A-Newsletters. Mit Deiner Zustimmung sicherst Du Dir auch Deinen 10-%-Gutschein!
PaypalMastercardVisaAmexRechnungDHLHermesFiliale
Paypal Jetzt kaufen und nach 30 Tagen bezahlen. Mehr erfahren
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum