shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Muster

Skiunterwäsche

1 Produkt
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Skiunterwäsche für Damen: Isolierende Unterbekleidung für rasante Abfahrten

In den Bergen kann es ganz schön kalt werden. Wenn Du Touren und Abfahrten durch Eis und Schnee planst, benötigst Du daher unktionale Unterbekleidung, die Deine Skibekleidung optimal unterstützt. Skiunterwäsche für Damen besteht aus speziellen Materialien, denen Nässe und Kälte nichts anhaben können. So sorgt die Thermounterwäsche dafür, dass Du auch bei schweißtreibender Action angenehm warm und trocken bleibst. Leggings, ein Ski-Thermo-Langarmshirt oder ein T-Shirt mit kurzen Ärmeln sind fester Bestandteil Deiner Skibekleidung und sind dank ihrer besonderen Eigenschaften für den Einsatz bei großer Kälte bestens geeignet. Im Online-Shop von C&A findest Du eine große Auswahl an Skiunterwäsche für Damen - für alle Temperaturen, Ansprüche und Größen.

Prima Klima auf der Piste - mit der Skiunterwäsche für Damen

Die Verarbeitung Deiner Skibekleidung sorgt dafür, dass weder Nässe noch Wind durch Deine Jacke oder Hose dringen. Doch erst mit der richtigen Skiunterwäsche für Damen wird Dein Outfit komplett. Mit ihren funktionalen Materialien hält sie Deine Haut angenehm trocken und wärmt zuverlässig. Skiunterwäsche für Damen kann aus Naturmaterialien bestehen - hier hat sich Merinowolle bewährt. Der Stoff ist von Natur aus atmungsaktiv und leitet Feuchtigkeit zuverlässig ab. Für einen weichen Griff kann Wolle mit Kunstfasern wie Polyamid und Polyacryl kombiniert werden. Die synthetischen Fasern haben zudem selbst funktionale Eigenschaften, sind atmungsaktiv und trocknen schnell. Ein Anteil Angorawolle macht Skiunterwäsche für Damen besonders warm. Die Wolle eignet sich vor allem für sehr kalte Gebiete und für Tage, an denen die Sonne sich hinter den Wolken versteckt. Skiunterwäsche, die vollständig aus Synthetikmaterial besteht, ist sehr leicht, sodass Du keinen zusätzlichen Ballast mit Dir herumträgst, und trocknet extrem schnell. Sobald Du ins Schwitzen gerätst, transportieren sie den Schweiß ab. Das verhindert, dass Dein Körper auskühlt und sorgt so auch für eine optimale Performance auf der Piste.

Mehr Leistung verspricht auch Skiunterwäsche für Damen mit Kompressionswirkung. Der eng anliegende Schnitt und die Hightech-Materialien üben haben eine massierende Wirkung. Das regt die Durchblutung an und stützt Deine Muskeln. Zudem regenerierst Du Dich nach einem Power-Tag auf der Piste schneller. Grundsätzlich sollte Skiunterwäsche für Damen möglichst eng sitzen, dabei jedoch nicht einengen. Hier ist die richtige Größe maßgeblich. Und apropos Größe: Du solltest die Größe Deiner Skibekleidung auf das Volumen Deiner Funktionsunterwäsche abstimmen. Zwischen Skiunterwäsche und Skibekleidung sollte etwas Platz bleiben, damit die warme Luft zirkulieren kann. Und da viel Action oft auch bedeutet, dass Du ganz schön ins Schwitzen gerätst, ist Skiunterwäsche für Damen häufig mit antibakteriellen Eigenschaften ausgestattet. Silberionen auf der Materialoberfläche eliminieren Gerüche, und Du bist den ganzen Tag frisch unterwegs.

Diese Skiunterwäsche für Damen gibt es - und so pflegst Du sie optimal

Skiunterwäsche für Damen gibt es in zahlreichen Varianten, sodass Du stets das passende Modell für Deine Ansprüche findest. Für sehr kalte Gebiete und Tage, an denen die Sonne nicht scheint, greifst Du zum Ski-Thermo-Langarmshirt und zur warmen Leggings. Oberteil und Hose sind häufig als Set erhältlich. Das ist vor allem deshalb praktisch, weil die Wärmewirkung beider Teile auf diese Weise übereinstimmt und so sichergestellt ist, dass auch die Passform miteinander harmoniert. Zwischen dem Saum des Oberteils und dem Hosenbund darf keine Haut sichtbar sein, damit es zu keiner Kältebrücke kommt und die isolierende Wirkung der Skiunterwäsche erhalten bleibt. Ein hoher Kragen sorgt für zusätzlichen Wärmeschutz. Für sonnige Tage kommen kurzärmelige Thermo-Shirts oder Tank-Tops zum Einsatz. Sie lassen Luft an Deine Arme und wärmen zugleich wichtige Stellen wie Hüfte und Rücken. Skiunterhosen sind ebenfalls in verschiedenen Längen erhältlich. Lange Modelle sind an sehr kalten und diesigen Tagen die beste Wahl. Skiunterwäsche in Dreiviertel-Länge ist angesagt, wenn die Temperaturen auf dem Berg milder werden. Und nicht nur auf der Piste, auch beim Winterspaziergang durch Schnee und Eis oder beim Rodeln schützt Dich Deine Skiunterwäsche für Damen effektiv gegen Nässe und Kälte. Jogger profitieren ebenfalls von den Thermo-Eigenschaften der Funktionswäsche: Unter der Laufhose und dem Lauf-Shirt schützt Skiunterwäsche für Damen Dich beim winterlichen Outdoor-Sport vor dem Auskühlen.

Thermounterwäsche hat viele spezielle Eigenschaften, die Dich vor Kälte schützen und dafür sorgen, dass Du immer beste Leistung erbringen kannst. Damit sie lange schön bleibt und ihre Funktionalität behält, solltest Du beim Waschen und Trocknen einige Punkte beachten. Je nachdem, aus welchem Material Deine Skiunterwäsche besteht, benötigt sie unterschiedliche Pflege. Wäsche aus Merino- oder Angorawolle sollte mit der Hand oder im Woll- beziehungsweise Handwaschprogramm der Maschine gewaschen werden. Ein Wollwaschmittel schont die Fasern und hält sie angenehm weich. Anschließend trocknest Du die Wäsche aus Wolle liegend auf dem Wäscheständer. Ein Tuch bewahrt sie vor unschönen Abdrücken der Leine. Skiunterwäsche für Damen aus synthetischen Funktionsmaterialien darf bei niedrigen Temperaturen in der Maschine gewaschen werden. In der Regel vertragen die Stücke 40 Grad. Ein Blick auf den Waschzettel verrät Dir, wie heiß Deine Skiunterwäsche maximal gewaschen werden darf. Mit einem Hygienewaschmittel werden auch bei niedrigen Temperaturen Bakterien und Co. sicher entfernt. Imprägnierte Wäsche, also solche, die mit einer wasserfesten Schicht behandelt wurde, darf im Anschluss bei mittlerer Hitze in den Wäschetrockner. Die Hitze frischt die Imprägnierung auf, und die Kleidungsstücke sind nach dem Waschen und Trocknen wieder bereit für Eis und Schnee. Skiunterwäsche für Damen ohne Imprägnierung wird dagegen auf der Leine getrocknet. Achte darauf, dass sie nicht zu starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Diese kann die Farben verblassen lassen, und die Fasern können durch zu große Hitze ausleiern. So gepflegt ist Deine Skiwäsche bereit für die nächste Abfahrt. Und wenn Du nach neuer Skiunterwäsche für Damen suchst, schaust Du einfach im Online-Shop von C&A vorbei.