global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Ihre ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Ihnen passen

Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Grösse
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Nachhaltigkeit
Ausschnitt
Kragen
Ärmellänge
Länge
Muster
Kollektion
Besonderheiten

Welche Kriterien bei Outdoor Bekleidung im Fokus stehen

Ob Ihre Leidenschaft dem Laufen, Wandern, Radfahren, Snowboarden oder Skifahren gilt: Im Freien ist Outdoor Bekleidung mit funktionalem Mehrwert von Vorteil. Das Wort der Stunde ist Funktionsbekleidung, und Sie stossen dabei auf Begriffe wie Hightech-Membranen, Atmungsaktivität, Wassersäule und Windchill-Effekt. Wenn Sie sich je gefragt haben, was es mit diesen Eigenschaften auf sich hat und ob sie nur bei Sportbekleidung relevant sind, sind Sie hier genau richtig. Sie erfahren zudem, was Base, Mid und Outer Layer sind, wie Sie das Zwiebelprinzip anwenden, und worin sich Membranen und Beschichtungen unterscheiden.

Dabei müssen Sie kein Sportfan sein, um Funktionsbekleidung zu tragen, da Ihnen diese auch im Alltag zahlreiche Vorteile bringt. Hochwertige Outdoor Bekleidung zeichnet sich durch raffinierte Hightech-Materialien aus, die - je nach Einsatzbereich - unterschiedliche Eigenschaften vereinen. Base Layer wie Funktionsshirts bilden die unterste Bekleidungsschicht, welche Sie direkt am Körper tragen. Ihre vorrangige Aufgabe besteht darin, atmungsaktiv Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf vom Körper abzuleiten und Sie auch bei schweisstreibenden Aktivitäten angenehm trocken zu halten. Mid Layer wie Langarm-Shirts oder Sweater regulieren wärmeisolierend das Körperklima, während Outer Layer als oberste Schicht wind- oder wasserdicht vor unmittelbaren Witterungseinflüssen schützen.

Indem Sie die einzelnen Schichten Ihrer Outdoor Bekleidung nach dem Zwiebelprinzip kombinieren, passen Sie sich im Handumdrehen an wechselnde Wetterverhältnisse an. Das ist vor allem bei sportlichen Aktivitäten und in Regionen wie den Bergen wichtig, wo das Wetter rasch umschlagen kann. Winddichte Outdoor Bekleidung minimiert den Windchill-Effekt, der zum einen Ihre Haut durch Wind abkühlen und Sie zum anderen die Temperatur deutlich niedriger wahrnehmen lässt.

Outdoor Bekleidung

Outdoor Bekleidung

Draussen ist Outdoor Bekleidung gefragt, die zuverlässig vor Wind und Wetter schützt, jede Ihrer Bewegungen mitmacht und dabei atmungsaktiv das Körperklima reguliert. Für solche Alleskönner hat sich während der letzten Jahre der Begriff Funktionsbekleidung oder Functionalwear etabliert. Diese ist speziell für Outdoor-Aktivitäten konzipiert und mit ihren Eigenschaften auf die jeweiligen Einsatzbereiche zugeschnitten. Hier lesen Sie, worauf es bei der Auswahl von Outdoor Bekleidung ankommt. Die passenden Teile bietet Ihnen C&A.

59 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Die ideale Outdoor Bekleidung für jeden Verwendungszweck

Funktionsbekleidung spielt naturgemäss beim Sport eine bedeutende Rolle, hält jedoch auch im Alltag vermehrt Einzug. Funktionale Bekleidung bietet Ihnen nämlich aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften Schutz und Bequemlichkeit bei jedem Wetter. Ein gutes Beispiel dafür sind die vielseitigen 3-in-1-Jacken, die sich bei Damen, Herren und Kindern grosser Beliebtheit erfreuen. Diese Multifunktionsjacken bestehen jeweils aus einer inneren und einer äusseren Jacke, die Sie nach dem Zwiebelprinzip oder Layering System in Kombination oder separat tragen können. Sie leisten bei alltäglichen Aktivitäten, Wochenend-Ausflügen in die Natur und auf Reisen hervorragende Dienste und eröffnen Ihnen ein Höchstmass an Flexibilität.

Sie können sie als multifunktionale Outdoor Bekleidung mit Jeans, Wander-, Lauf- oder Trekkinghosen kombinieren und sie zu Sneakers, Wanderschuhen, Boots, Stiefeletten oder Stiefeln tragen. Die innere Jacke besteht zumeist aus weichem Fleece und übernimmt als wärmende Jacke die Funktion eines Mid Layers. Je nach Wetterverhältnissen können Sie sie auch als Outer Layer verwenden oder sie mit einer wasserdichten Regenjacke ergänzen. Die äussere Jacke übernimmt die Funktion des Outer Layers und schützt Sie als Hardshell-Jacke vor Wind und Wetter.

Das Geheimnis der Wassersäule

Die wärmeisolierenden, wind- und wasserabweisenden Eigenschaften können je nach Kleidungsstück beträchtlich variieren. Wasserdichte Bekleidung ist immer winddicht; umgekehrt kann das der Fall sein, muss aber nicht. Wie gut Sie Kleidung vor Nässe schützt, erkennen Sie anhand der Wassersäule. Diese wird in Millimetern angegeben und sagt aus, bis zu welchem Wasserdruck das Gewebe trocken bleibt. Im Alltag reicht eine Wassersäule von 3.000 Millimetern aus, bei Skibekleidung sollte sie bei 8.000 Millimetern und aufwärts liegen. Bei C&A finden Sie für jeden Einsatzbereich und jede Jahreszeit die optimale Outdoor Bekleidung für Damen, Herren und Kinder.

Für jeden Sport die optimale Outdoor Bekleidung

Outdoor Bekleidung kann ihre Vorteile vor allem beim Sport zeigen. Sie verfügt über Ausstattungsmerkmale, die optimal auf die Sportart zugeschnitten sind. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Beschaffenheit der Oberflächenstruktur. Diese kann wind- und wasserabweisend beschichtet sein, wie es zumeist bei Windbreakern und Regenjacken der Fall ist. Suchen Sie gezielt nach Funktionsbekleidung zum Laufen, Radfahren, Skifahren oder Wandern, stechen unter den Features der Outer Layer hochtechnische Membranen hervor. Sie leiten Wasserdampf nach aussen ab und verhindern zugleich das Eindringen von Feuchtigkeit nach innen. Diese Hightech-Membranen finden Sie vor allem bei Jacken, aber auch bei Hosen und Tights zum Skifahren, Snowboarden, Laufen und Wandern.

Grundsätzlich gilt: Wasserabweisend ist nicht dasselbe wie wasserdicht, weshalb Sie vor allem bei der Auswahl Ihrer Outdoor Bekleidung für sportliche Aktivitäten auf die Wassersäule achten sollten. Die hochtechnischen Materialien von Funktionsbekleidung bestehen aus atmungsaktiven, klima- und feuchtigkeitsregulierenden Mischgeweben. Sie werden den hohen Anforderungen gerecht, die Sie an moderne Sportbekleidung stellen. Figurnah geschnitten kann sie ihre Aufgaben bestmöglich erfüllen. Ein Anteil an dehnbarem Elastan im Gewebe sorgt neben den Dehnungsfalten im Rückenbereich für maximale Bewegungsfreiheit.

Pfiffige Details machen den Unterschied

Bei funktionalen Outdoor-Jacken können Sie zwischen zwei- und dreilagigen sowie zwischen warm oder kalt gefütterten Ausführungen mit oder ohne isolierende Mittelschicht wählen. Viele Gewebe sind heute aus recycelten, PVC-freien Stoffen hergestellt, der Umwelt zuliebe. Bei der Wahl Ihrer Outdoor Bekleidung lohnt es sich, neben der Materialbeschaffenheit und Schnittführung die Ausstattungsmerkmale zu beachten. Wollen Sie Skibekleidung kaufen, ist das Vorhandensein einer transparenten Ärmeltasche für die sichtbare Unterbringung des Skipasses sinnvoll. Legen Sie Wert auf eine hohe Atmungsaktivität, sollte Ihre Outdoor Bekleidung zusätzlich über regulierbare Belüftungen verfügen. Dabei kann es sich um Einsätze aus atmungsaktiven Mesh oder um Belüftungsschlitze mit Reissverschlüssen handeln.

Suchen Sie Ihre Outdoor Bekleidung nach dem Kriterium einer möglichst hohen Wassersäule aus, vergewissern Sie sich, dass die Nähte verschweisst und die Reissverschlüsse wasserabweisend ausgeführt sind. Ist Winddichte Ihre oberste Prämisse, stellen verstellbare Ärmelenden, Abschlüsse und Kapuzen sicher, dass kein Wind eindringen kann. Bei Outdoor-Aktivitäten bewähren sich auch Zwei-Wege-Reissverschlüsse, pulswärmende Strickbündchen mit Daumenloch sowie verdeckte Verschlüsse; bei Skibekleidung sollten Sie auf abnehmbare Schneefänge achten.

Sportarten, die mit dem Tragen von Helmen verbunden sind, erfordern Outdoor Bekleidung, deren Kapuze über eine Helmpassform verfügt; im Alltag erweisen sich abnehmbare, individuell verstellbare Kapuzen als praktisch. Verschliessbare Aussen-, Innen- und Ärmeltaschen mit mehreren Fächern bieten Ihnen ausreichenden Platz für die Unterbringung wichtiger Dinge wie Schlüssel, Portemonnaie oder Führerschein. Feine Details wie Schlüsselbänder sowie eigene Bereiche für Smartphones und Sonnenbrillen schützen Ihre Wertsachen vor Verlust oder unerlaubtem Zugriff und erleichtern Ihnen das Handling beträchtlich. Entscheiden Sie sich bei der Farbwahl Ihrer Sportbekleidung für leuchtende oder kräftige Töne, sind Sie ebenso modisch wie sicherheitsbewusst unterwegs. Reflektoren im Brustbereich, am Rücken und an den Ärmeln erhöhen ebenfalls Ihre Sicherheit.

Augen auf bei der Pflege

Vor der Wäsche Ihrer Outdoor Bekleidung sollten Sie die Hinweise auf dem Etikett sorgfältig durchlesen und die Pflegeanleitungen einhalten. Der Grossteil unseres Sortiments zeichnet sich durch pflegeleichte Eigenschaften aus und eignet sich für die Maschinenwäsche bei 30 bis 40 ºC. Durch die Verwendung eines Feinwaschmittels ohne bleichende Inhaltsstoffe schonen Sie neben den Fasern zugleich die Umwelt und erhalten dabei die Farbbrillanz des Gewebes. Auf Weichspüler sollten Sie speziell bei Funktionsbekleidung verzichten, um die Membranen nicht zu verkleben. Wasserabweisend beschichtete Bekleidung benötigt einmal pro Jahr eine Auffrischung ihrer Imprägnierung. Diese können Sie mithilfe geeigneter Pflegemittel in Ihrer Waschmaschine durchführen oder dafür einen professionellen Reinigungsservice in Anspruch nehmen.