global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Ihre ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Ihnen passen

Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Altersgruppe
Grösse
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Kragen
Ärmellänge
Länge
Muster
Kollektion
Besonderheiten

Raus in den Regen: Windbreaker für jede Lebenslage

Windbreaker sind auch als Windjacken bekannt, denn ihre Hauptaufgabe liegt darin, Sie in der Übergangszeit vor kühlem Wind und Platzregen zu schützen. Was Windbreaker so beliebt macht, sind ihr geringes Gewicht und ihr ebenso kleines Packmass. Deshalb gehören die vielseitigen Funktionsjacken bei Wanderungen und Camping-Touren unbedingt in den Rucksack gepackt. Doch auch für Städtereisen, auf Kreuzfahrten und im Alltag erweisen sie sich als besonders praktische und vor allem zuverlässige Begleiter.

Die ersten Windbreaker wurden in den 1940er-Jahren in Chicago hergestellt. Damals bestanden die Jacken aus Gabardine, einem robusten Stoff, der aufgrund seiner Webstruktur wasserabweisend ist. Seitdem hat sich natürlich vieles geändert, denn heutzutage stehen verschiedene Materialien aus Kunstfasern wie Nylon oder Polyester zur Verfügung, die Sie optimal gegen Wind und Nässe schützen. Auch das Angebot an Modellen spiegelt die neuesten Trends wider und umfasst Designs für jeden Geschmack. Dabei muss ein Windbreaker nicht immer betont sportlich sein: Neben der klassischen Regenjacke, die sowohl für Damen als auch für Herren geeignet ist, gibt es auch längere Modelle, die an einen Parka erinnern, sowie klassische Steppjacken, die perfekt zum schicken City-Look passen.

Knallige Farben, ausgefallene Passformen und ungewöhnliche Details sorgen dafür, dass Ihr Windbreaker auch modisch so einiges hergibt und noch viel mehr kann, als Sie nur vor den Wetterkapriolen der Übergangszeit zu schützen. In einem Windbreaker fühlen sich Gross und Klein wohl, denn die tollen Jacken gibt es nicht nur für Erwachsene, sondern auch für den Nachwuchs. Mit dem Styleguide von C&A erfahren Sie alles rund um die bequemen und stylishen Outdoor-Jacken.

Windbreaker

Windbreaker

Sonne, Regen und alles dazwischen: Wenn das Wetter mal wieder verrückt spielt, muss ein Windbreaker her. Die leichte Funktionsjacke ist ideal für wärmere Tage, denn sie schützt Sie optimal vor kurzen Regenschauern und passt perfekt in jeden Rucksack und jede Handtasche. Auf langen Wanderungen oder Radtouren ist ein Windbreaker unentbehrlich, aber auch in der Grossstadt sind Sie mit einer solchen Outdoor-Jacke bestens beraten.

13 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Atmungsaktive Überzieher: Windbreaker für Outdoor-Fans

Frische Luft ist gesund, doch leider macht einem oftmals das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Wenn es mal wieder vom Himmel pladdert, entpuppt sich ein Windbreaker als ein wahrer Segen. Wie praktisch, dass die Outdoor-Jacke fest zusammengeknüllt in Ihre Handtasche passt und dort nur sehr wenig Platz einnimmt. Windbreaker bestehen in der Regel aus einer einzigen Stoffschicht, denn sie sollen Sie ja vor Regen schützen, ohne dabei allzu sehr zu wärmen. Vor allem beim Sport oder auf Wanderungen sind atmungsaktive Materialien von grossem Vorteil: Die Luft kann frei zirkulieren, und Sie bleiben frisch und trocken. Sportliche Windjacken sind oft mit Mesh-Einsätzen oder verschiedenen Reissverschlüssen ausgestattet, die zum Luftaustausch beitragen. Für Sportler eignen sich eng anliegende Modelle aus dehnbarem Material am besten, da sie sich im Wind nicht aufplustern und Ihnen beim Laufen maximale Bewegungsfreiheit bieten.

Schnittige Jacken für eine Shoppingtour

Wenn Mode auf Funktionalität trifft, entstehen Kleidungsstücke, die wir am liebsten gar nicht mehr ausziehen würden. Zu diesen gehören auch stylishe Windjacken, denen man ihre Aufgabe zunächst gar nicht ansieht. Modische Windbreaker überzeugen durch ein tolles Design, edle Materialien und eine einwandfreie Passform. Wer es klassisch mag, greift zu einem figurbetonten Modell. Dazu passen Jeans oder eine Stoffhose, und mit einem lässig um den Hals geknoteten Seidentuch wird der Look für einen entspannten Bummel durch die City einfach perfekt.

Der ideale Begleiter für eine Radtour

Wer oft und gern durch die Gegend radelt und auch bei Schmuddelwetter nicht auf dieses Vergnügen verzichten möchte, sollte unbedingt eine passende Windjacke mitführen. Sobald die ersten Tropfen auf den Boden prasseln oder wenn abends ein kühles Lüftchen weht, ziehen Sie sich Ihren Windbreaker über. Beim Radfahren besonders vorteilhaft ist ein Modell, das hinten länger geschnitten ist. Ausserdem sollten Sie darauf achten, dass die Jacke nicht nach oben rutscht und mit einer Kapuze ausgestattet ist, die problemlos unter Ihren Fahrradhelm passt.

Outdoor-Jacken für ausgedehnte Wandertouren

Egal, ob es in den Schwarzwald oder an die Ostseeküste geht: Ein Windbreaker muss auf jeden Fall mit. Für längere Wandertouren sollten Sie ein etwas lockerer geschnittenes Modell wählen, das über einen dicken Pulli oder eine warme Fleecejacke passt. Total praktisch sind Windjacken mit zahlreichen Taschen, in denen Sie die wichtigsten Gegenstände unterbringen können, um Ihre Hände frei zu halten.

Outdoor-Jacken für Damen

Für Damen ist das Angebot an trendigen Styles bei C&A besonders gross: Sportliche Blousons in knalligem Rot oder strahlendem Gelb stehen Ihnen ebenso zur Verfügung wie schlichte Softshelljacken für passionierte Läuferinnen. Mit einem taillierten Windbreaker sind Sie stylish unterwegs und machen überall eine ausgezeichnete Figur. Zum klassischen City-Look passen edle Accessoires und schicke Schuhe. Lässig wirkt Ihr Outfit, wenn Sie einen leichten Parka mit einer angesagten Skinny Jeans und trendigen Stoffschuhen kombinieren. Für Wanderungen, Radtouren oder Ausflüge in die Natur eignet sich ein besonders wetterbeständiges Modell im Oversized Look. Wählen Sie unbedingt eine Outdoor-Jacke mit Kapuze, um bei unerwarteten Regenschauern trocken zu bleiben.

Regenjacken für Herren

Eine klassische Regenjacke aus gewachster Baumwolle gehört zu den Basics, die in keiner Herrengarderobe fehlen dürfen. Die sportlich-eleganten Stücke in Olivgrün oder Dunkelblau stammen aus Grossbritannien, wo einem das Wetter beim Picknicken oder Spazieren oft ein Schnippchen schlägt. Traditionelle Regenjacken sind echte Allrounder und lassen sich in verschiedene Outfits einfügen: Kombinieren Sie Ihre Outdoor-Jacke mit einer gerade geschnittenen Jeans oder einer lässigen Chinohose. Dazu passen ein Polohemd, ein Pullover aus feinem Strick und Bootsschuhe. Natürlich gibt es auch für Herren sportliche Modelle: Läufer wählen eine dünne, eng geschnittene Funktionsjacke aus dehnbarem Material. Details wie Daumenschlaufen sorgen dafür, dass die Jacke perfekt sitzt und jede Bewegung mitmacht. Weit geschnittene Modelle mit Kapuze im angesagten Urban Style lassen sich vielseitig einsetzen und sehen im Alltag total cool aus. Kombinieren Sie Ihre Jacke mit einer Jogginghose und Sneakern im Chunky Style.

Windjacken für Kinder

Modisch mischen die Kids bei den Erwachsenen gewaltig mit. Bereits für die ganz Kleinen gibt es tolle Outdoor-Jacken, die den neuesten Trends entsprechen und total niedlich aussehen. Besonders putzig wirkt ein Friesennerz im Mini-Format, der die Kleinen beim Spielen warm und trocken hält. Dazu passen bequeme Jeans und tolle Gummistiefel, denen keine Regenpfütze zu tief ist. Bei kälterem Wetter oder stärkerem Regen packen Sie Ihren kleinen Schatz in eine leicht gefütterte Regenjacke mit einem tollen Print. Achten Sie darauf, eine Regenjacke aus pflegeleichten Materialien zu wählen, die sich ganz einfach abwischen lässt. Teenager hingegen bevorzugen Outdoor-Jacken im Parka-Stil, die sich mit Jeans und klobigen Sneakern zu einem trendigen Outfit kombinieren lassen.

So pflegen Sie Ihren Windbreaker

So wetterfest und robust moderne Hightech-Materialien auch sein mögen, müssen sie dennoch sorgfältig gepflegt werden, um ihre Eigenschaften so lange wie möglich zu behalten. Die meisten Funktionsjacken lassen sich problemlos in der Waschmaschine waschen. Dabei ist es wichtig, vor dem Waschen das Pflegeetikett aufmerksam durchzulesen und anschliessend ein passendes Waschprogramm zu wählen. Die Temperatur sollte allerdings nicht mehr als 30 Grad betragen. Im Schonprogramm bleibt die Schleuderzahl gering, die Jacke wird nicht allzu sehr strapaziert. Weichspüler ist grundsätzlich zu meiden, da er die Fasern der Kleidung durchdringt und sie weniger atmungsaktiv macht. Auch aufs Trocken im Trockner sollten Sie verzichten: Auf dem Balkon oder in einem gut durchlüfteten Raum wird Ihre Windjacke schnell trocken. Achten Sie jedoch darauf, sie nicht direkten Sonnenstrahlen auszusetzen.