Malen für Kinder – Kinder in einem Malkurs.

Kreative Hobbys für Kinder

Der Ideenreichtum und die Kreativität von Kindern kennen keine Grenzen. Sobald die Kleinsten einen Stift in die Hand nehmen können, fangen sie an ihren Ideen Ausdruck zu verleihen. Damit diese natürliche Neigung zur kreativen Entfaltung auch bis ins Erwachsenenalter bestehen bleibt, gibt es viele verschiedene kreative Hobbys, an die Du Dein Kind heranführen kannst. Wir zeigen Dir schöne handwerklich, kreative Freizeitbeschäftigungen, die Deinem Kind sicher gefallen werden.

Warum sollte mein Kind einem kreativen Hobby nachgehen?

Ein kreatives Hobby ist ein sinnvoller Ausgleich zu einer sportlich-aktiven Freizeitbeschäftigung. Während sich Dein Kind beim Sport verausgaben kann, kehrt bei kreativen und handwerklichen Hobbys Ruhe ein. Dein Kind kann sich ganz darauf konzentrieren, ein neues Kunstwerk zu schaffen und seinen Ideen freien Lauf zu lassen. Das entspannt Kinder und Erwachsene gleichermassen. Vor allem für jüngere Kinder ist dabei der schöpferische Akt wichtiger als das eigentliche Endergebnis. Kinder haben Freude daran, verschiedene Farben anzuwenden, unbekannte Materialien zu erforschen und neue Techniken zu lernen.

Handwerkliche Hobbys wie Malen, Nähen oder Töpfern fördern nicht nur die Kreativität, auch die Feinmotorik wird trainiert. Kinder, die regelmässig malen und basteln, besitzen eine grössere Fingerfertigkeit und haben es in der Schule leichter Schreiben zu lernen. Zudem geben kreative Hobbys Kindern die Möglichkeit, ihre Gedanken und Gefühle auf neue Weise auszudrücken.[1] Das hilft ihnen dabei, Erlebnisse und Emotionen besser verarbeiten zu können.

Kreative Tätigkeiten fördern ausserdem das Improvisationstalent. Gehen Materialien aus oder funktioniert etwas nicht wie geplant, lernen Kinder schnell neue Lösungen für die kreative Krise zu finden. Diese Fähigkeit ist bis hin ins Erwachsenenalter wichtig, weil sie dabei hilft, sich besser auf neue oder veränderte Situationen einzustellen.

IdeeKreative Beschäftigungen fördern das Selbstbewusstsein von Kindern. Mit jedem neuen Kunstwerk und jeder neu erlernten Technik fühlen sich Kinder und Jugendliche selbstsicherer.

IdeeKreative Beschäftigungen fördern das Selbstbewusstsein von Kindern. Mit jedem neuen Kunstwerk und jeder neu erlernten Technik fühlen sich Kinder und Jugendliche selbstsicherer.

Kreative Hobbys für Kinder – ein Überblick für Eltern

Kinder können immer und überall kreativ werden. Egal ob sie bei einem Spaziergang ein Haus aus Ästen bauen oder sich zuhause mit Pinsel und Farbe austoben – sie sehen in jeder Situation eine Gelegenheit, etwas Neues zu schaffen. Um dieser schöpferischen Energie neuen Raum zu geben, kommen einige kreative Hobbys in Frage, die Du auch schon zusammen mit kleinen Kindern ausprobieren kannst und die bis ins hohe Alter Spass machen.

Malen und Zeichnen für Kinder

Der Griff zum Stift ist für Kinder und künstlerisch interessierte Jugendliche ganz selbstverständlich. Durch das Malen und Zeichen kann Dein Kind seinen Ideen und Gefühlen bildlich Ausdruck verleihen. Regelmässiges Malen und Zeichen kann für Dein Kind eine ähnliche Wirkung haben wie das Tagebuch schreiben. Es hilft dabei, Gedanken und Erlebnisse einzuordnen und zu verarbeiten.

Für Kinder ist es dabei unwichtig, welche Technik sie anwenden oder welcher Form der Malerei sie nachgehen. Ihnen macht es am meisten Spass, verschiedene Farben, Stifte und Untergründe zu erkunden. Daher solltest Du es Deinem Kind ermöglichen, mit verschiedenen Materialien zu arbeiten und so seinen künstlerischen Horizont zu erweitern.

Zeigt Dein Kind besonders viel Interesse am Malen und Zeichnen und möchte sein Können weiterentwickeln, gibt es für Euch folgende Möglichkeiten:

  • Teilnahme an einem Kunstkurs (bei Kunst- und Malschulen, an der Volkshochschule, bei Kunstvereinen und Kunsthäusern)
  • Eintritt in einen Malkreis oder eine Interessengemeinschaft (Treff für Kinder und Jugendliche, die gern in der Gruppe künstlerische aktiv werden möchten)
  • Online-Kurse und Videos zum Thema „Malen lernen für Kinder“

Kinder jeden Alters freut es besonders, wenn Du gemeinsam mit ihnen kreativ bist. Malen und Zeichnen eignen sich sehr gut dafür. Du kannst Dein Kind beim Malen entweder beobachten und ihr redet gemeinsam über das entstandene Bild oder Du schnappst Dir selbst einen Stift und machst einfach mit. Zusammen könnt Ihr schöne Momente erleben und dieses Hobby miteinander teilen.

AchtungKinder unter drei Jahren wollen in der Regel alles selbst ausprobieren und sind dabei völlig ungezwungen. Daher solltest Du in diesem Alter darauf achten, dass Ihr keine Mal- und Bastelprojekte verfolgt, die eine strikte Anleitung benötigen. Dafür haben die Kleinen oftmals keine Geduld und wollen lieber selbst kreativ sein.

AchtungKinder unter drei Jahren wollen in der Regel alles selbst ausprobieren und sind dabei völlig ungezwungen. Daher solltest Du in diesem Alter darauf achten, dass Ihr keine Mal- und Bastelprojekte verfolgt, die eine strikte Anleitung benötigen. Dafür haben die Kleinen oftmals keine Geduld und wollen lieber selbst kreativ sein.

Modellieren und Töpfern mit Kindern

Töpfern und Modellieren sind ideale Hobbys für Kinder, weil sie nicht nur die Kreativität anregen, sondern Dein Kind dazu animieren, plastische Kunstwerke zu entwerfen. Sie fördern so das räumliche Denken und helfen Deinem Kind dabei, Proportionen einzuschätzen und nachzubilden. Die Arbeit mit Knete, Ton, Gips, Pappmaché und Co. ist eine Erfahrung für alle Sinne. Dein Kind kann hier mit den Händen tasten, fühlen und beobachten, wie das Material sich verändert, und z. B. den erdigen Geruch des Tons wahrnehmen.

Sobald Dein Kind die Lust am Spielen mit Knetmasse entdeckt und Erfahrungen damit gesammelt hat kann es sich an neue Materialien wagen. In Kreativwerkstätten oder zuhause könnt Ihr z. B. folgende Werkstoffe ausprobieren:

  • Kneten mit Salzteig
  • Formen mit Polymer-Ton
  • Arbeiten mit lufttrocknendem Ton
  • Basteln mit Pappmaché
  • Modellieren mit Ton und Töpfern an der Drehscheibe
Töpfern mit Kindern – Kinder bei einem Töpferkurs.

Salzteig und Pappmaché kannst Du jederzeit ganz einfach herstellen. Interessiert Ihr Euch für das Töpfern, dann bieten viele Kreativwerkstätte, Töpfereien, Töpfereien und Töpfervereine Einsteigerkurse und Kurse für Kinder an. Findet Dein Kind Gefallen an diesem schönen Hobby, lohnt sich ein regelmässiger Besuch in Kreativwerkstätten und Töpferstudios auch über das Kursende hinaus. Hier kann es sein Hobby mit anderen teilen.

CheckFür Kinder ist Töpfern ein ganz besonderes Erlebnis, denn das weiche Naturmaterial lässt sich gemischt mit Wasser sehr gut formen. So können Kinder nach Herzenslust matschen, bauen und sich an der faszinierenden Drehscheibe ausprobieren.

CheckFür Kinder ist Töpfern ein ganz besonderes Erlebnis, denn das weiche Naturmaterial lässt sich gemischt mit Wasser sehr gut formen. So können Kinder nach Herzenslust matschen, bauen und sich an der faszinierenden Drehscheibe ausprobieren.

Häkeln, Stricken und Nähen mit Kindern

Nähen mit Kindern – Mädchen bei einem Nähkurs.

Handarbeit wird immer mehr zum Trendhobby. Die Beschäftigung mit Nadel, Faden und Wolle wirkt nicht nur meditativ, sondern schafft zugleich auch etwas Neues. Kinder sollten bei dieser Freizeitbeschäftigung zwar etwas Geduld beweisen, können jedoch z. B. neue Kleidungsstücke oder Spielzeuge ganz nach ihren Vorstellungen schaffen. Handarbeiten wie Nähen, Stricken und Häkeln fördern dabei die Fingerfertigkeiten Deines Kindes und trainieren das Gedächtnis.

Möchtest Du Dein Kind an Handarbeiten heranführen, solltest Du mit kleinen Projekten anfangen. Gut geeignet sind hier kleine Häkelfiguren (Amigurumi), ein gestrickter Schal oder einfache Upcycling-Projekte. So kann Dein Kind schnell Erfolge erzielen und ist motiviert, richtig in die Welt der Handarbeiten einzutauchen.

Mithilfe von Handarbeits- und Nähkursen kannst Du auch zusammen mit Deinem Kind ein neues Hobby entdecken. Interessiert Ihr Euch dafür, findet Ihr entsprechende Angebote bei Nähwerkstätten, Schneiderein, Läden für Stoffe und Nähzubehör, Handarbeitsvereinen und an der Volkshochschule. Im Nähkurs könnt Ihr zusammen die richtige Technik erlernen und eigene Projekte umsetzen.

Fazit

Kreatives Arbeiten ist für Kinder und Erwachsene gleichermassen pure Entspannung. Diese Hobbys laden dazu ein, eigene Ideen umzusetzen und dabei gleichzeitig die Seele baumeln zu lassen. Wer regelmässig kreativ ist, fördert die Feinmotorik und das Improvisationstalent. Für Kinder gibt es viele kreative Hobbys, denen sie regelmässig nachgehen können. Achte dabei darauf, zusammen mit Deinem Kind ein Hobby auszusuchen, das zu ihm passt und welches ihm viel Freude bereitet. So könnt Ihr diese tollen Erfahrungen teilen und gemeinsam Freude an der kreativen Tätigkeit haben.

Quellen und weiterführende Literatur:

[1]https://www.familie.de/lf/darum-ist-malen-fuer-die-entwicklung-eines-kindes-so-wichtig/
(aufgerufen am 20.08.2020)

Bildquellen:

iStock.com/SeventyFour

iStock.com/Geber86

iStock.com/ArtMarie

iStock.com/vgajic