shop.global.1
global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Style-Experten

Looks, die zu Dir passen

Schneeanzüge

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Kinder - Geschlecht
Altersgruppe
Größe
Farbe
Material
Kollektion
Ärmellänge
Länge
Muster
Marke
Besonderheiten
32 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Voll im Trend: Schneeanzug für das Baby bei C&A

Schnee bedeutet vor allem eines: Spaß! Im Winter stehen Toben, Rodeln und Skifahren an der Tagesordnung. Viele Familien verbringen ihre Wochenenden sowie die Weihnachtstage in den Bergen oder auf dem Land. Das ist für die Kleinen zwar toll, doch die niedrigen Temperaturen bedeuten, dass man sich schnell eine Erkältung holen kann. Damit Dein Kind gesund und munter durch die kalte Jahreszeit kommt, braucht es nicht nur ganz viel Vitamin C, sondern auch die passenden Klamotten. Und was eignet sich besser für den Winter als ein Schneeanzug für das Baby? Die coolen Stücke gibt es jetzt in allen nur erdenklichen Farben und Ausführungen – dabei stehen sie Modellen für Erwachsene in keiner Hinsicht nach.

Je nach Geschmack wählst Du einen Einteiler oder einen Schneeanzug für das Baby, der aus einer Jacke und einer bequemen Latz- oder Trägerhose besteht. Die meisten Modelle sind etwas weiter geschnitten, sodass eine gewöhnliche Hose oder dicke Leggings problemlos darunter passen. In einem Einteiler oder einer Latzhose verrutscht selbst bei aktivem Spielen nichts. Und gerade die Kleinsten, die sich noch gar nicht richtig bewegen können, sollten im Winter nur warm eingepackt vor die Haustür gehen. Damit alles schön zusammenpasst, wählst Du dazu gleich ein Paar Fäustlinge sowie süße Babystiefel mit Kunstfellbesatz. In einem solchen Outfit kann Dein Sprössling modisch problemlos mithalten und Dir in puncto Style sogar den Rang ablaufen.

Schneeanzug für das Baby: Auf diese Eigenschaften solltest Du beim Kauf achten

Klar, ein Schneeanzug für das Baby sollte in erster Linie warm sein. Modelle, die mit Plüsch oder Fleece gefüttert sind, eignen sich bei klirrender Kälte besonders gut. Wenn es richtig kalt wird oder eine Skitour ansteht, wählst Du am besten einen Schneeanzug mit Daunen- oder Polyesterfüllung. In der Vergangenheit waren Daunen deutlich die bessere Wahl, doch mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Kunstfasern, die über eine ebenso hohe Wärmedämmung wie Daunen verfügen und auch im nassen Zustand einen optimalen Wärmewert erzielen. Kunstfaserfüllungen sind jedoch sperriger als Daunen, die überaus komprimierbar sind. Im Endeffekt bleibt es eine Frage des persönlichen Geschmacks, für welches Material Du Dich entscheidest.

Denk daran, dass ein Schneeanzug für Babys viel öfter gewaschen werden muss als ein entsprechendes Kleidungsstück für Erwachsene. Nicht nur beim Spielen im Freien, sondern auch beim Essen kann es bei den Kleinen schnell zu Flecken auf der Kleidung kommen. Deshalb ist es empfehlenswert, sich nach der pflegeleichtesten Variante umzusehen. Bei einem Schneeanzug für das Baby solltest Du auf Wolle verzichten und stattdessen zu Materialien greifen, die sich problemlos in der Waschmaschine waschen lassen und zudem schnell trocknen. Zu den Favoriten gehören Fleece-Overalls und Schneeanzüge mit Kunstfaserfüllung. Kleidungsstücke aus beiden Materialien können problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden und trocknen in kürzester Zeit an der Luft. Ein Schneeanzug für Baby mit Daunenfüllung kann zwar auch in der Waschmaschine gewaschen werden, das Trocknen jedoch gestaltet sich etwas umständlicher. Damit die Daunen nicht verklumpen, muss das Kleidungsstück im Trockner getrocknet werden – ein Tennis- oder ein spezieller Trocknerball sind als Zugabe ein absolutes Muss. Durch das regelmäßige Aufprallen des Tennis- oder Trocknerballs werden die Daunen gleichmäßig verteilt und aufgebauscht, sodass die ursprüngliche Wärmedämmung erhalten bleibt.

Bei einem Schneeanzug für das Baby spielt auch die praktische Ausstattung eine wichtige Rolle. Reißverschlüsse müssen unbedingt leichtgängig sein, damit Du Deinem Kind den Schneeanzug für das Baby schnell und problemlos ausziehen kannst, wenn ihr von der Kälte in einen warmen Raum kommt. Am besten packst Du Deinen Nachwuchs in mehrere Lagen Kleidung ein. So lässt sich die Temperatur perfekt abstimmen, und Dein Kind fühlt sich in jeder Situation rundum wohl.

Schneeanzug für das Baby: coole Designs für modebewusste Kids

Ob Knallfarben oder geheimnisvolles Schwarz: Bei der riesigen Auswahl an ausgefallenen Modellen findest auch Du ganz bestimmt einen Schneeanzug für das Baby, der Deinen Wünschen entspricht und den Bedürfnissen Deines Kindes gerecht wird. Schneeanzüge mit Reflektoren sind eine ausgezeichnete Sicherheitsmaßnahme und sehen zudem noch ausgesprochen cool aus. Total niedlich wirkt ein knalliges Modell in Quietschgelb, das sich prima mit einer schwarzen Jacke lässig kombinieren lässt. Einfach unschlagbar dazu sind Workerstiefel für Babys, die aus Deinem Knirps im Nu eine Stilikone machen.

Du kannst die Wahl jedoch auch mit kühlem Kopf angehen und Dich für einen edlen Schneeanzug für das Baby in Schwarz oder Dunkelblau entscheiden. Ein Steppanzug mit Fellkapuze wirkt total schick und ist außerdem besonders kuschelig. Für die Kleinsten greifst Du am besten zu einem bunt gemusterten Modell mit einem süßen Print. Tiere und Comicfiguren sind nach wie vor beliebt, aber auch witzige Motive wie Obst, Lollis oder Cupcakes kommen immer gut an und sorgen für gute Laune. Ob klassisch in Rosa oder Hellblau oder in einer neutralen Farbe wie Rot, Khaki, Grün oder Grau – Du entscheidest, was zu Deinem Liebling passt. Auch Pastellfarben sehen vor einer verschneiten Winterkulisse total trendig aus und stehen kleinen Jungen ebenso wie Mädchen.

Für die ganz Kleinen, die erst mit dem Krabbeln angefangen haben, gibt es tolle Schneejacken mit abnehmbarem Fußsack. Da die meisten Schneeanzüge ohnehin mit einer Kapuze ausgestattet sind, brauchst Du Dir keine großen Gedanken um eine warme Mütze zu machen. Eine dünne Mütze sollte jedoch auf jeden Fall her, da die Kapuze beim Spielen auch mal verrutschen kann. Wähle ein schlichtes unifarbenes Modell oder eine ausgefallene Bommelmütze, die farblich auf den Schneeanzug Deines Kindes abgestimmt ist. Dasselbe gilt für Fäustlinge und Schuhe. Bei Babys, die nur wenige Monate alt sind, genügt ein Paar kuscheliger Socken oder weicher Babyschuhe. Bei einem Schneeanzug mit Fuß entfällt auch dieser Punkt, was ein solches Modell besonders praktisch macht. Damit Dein Kind nicht plötzlich ohne Handschuhe dasteht, empfiehlt es sich, einen Schneeanzug mit angekletteten Fäustlingen zu wählen.