shop.global.1

Viskose Kleider

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Nachhaltigkeit
Material
Sale
Kollektion
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Passform
Muster
Marke
82 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1
  • 2
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller

Elegante Kleider aus Viskose: Tipps für den schicken Auftritt

Durch den typischen sanften Schimmer des Materials sind Viskose Kleider am Abend gern gesehen. Das Kleine Schwarze aus Viskose gehört zu den modernen Klassikern. Das schwarze, meist knielange und puristisch geschnittene Kleid ist spätestens, seit Modeikone Coco Chanel es salonfähig machte, ein Muss für Frauen mit Spaß an femininer Mode. Die anschmiegsame Faser lässt es zu einem verführerischen Star avancieren. Lange Roben, etwa in Form eines Column-Kleides mit seinem schmalen Ober- und geraden Unterteil, strahlen elegante Raffinesse aus.

Je nach Stoffstärke kann Viskose eine leichte Transparenz aufweisen. Für die Abendgarderobe ist das ideal – zum Beispiel in Form von seitlichen Einsätzen, oder um ein verführerisches Dekolleté zu zaubern. Für elegante Kleider kommen häufig auch Mischgewebe zum Einsatz, vor allem mit Polyester. Die schimmernde Kunstfaser verstärkt die positiven Eigenschaften des Zellulosegarns. So genießt du einen glamourösen Style in einem Etuikleid im seidigen Look oder schlüpfst in schwarze, glänzende Kaftan Kleider mit kunstvollen Stickereien am Ausschnitt.

Tipp: Luxuriöse Styles mit einem Viskose Kleid vertragen Accessoires mit Wow-Effekt. Eine glitzernde Clutch, silberne Riemchensandalen, große Ohrhänger und Statementketten vervollständigen deine exklusive Abendgarderobe.

Luftige Sommer- und Frühlingskleider: legere Looks mit Viskose Kleidern

Die atmungsaktiven und kühlenden Effekte von Viskose Kleidern machen sie zu begehrten Begleitern in der warmen Jahreszeit. Sobald die ersten Blüten sprießen, kommen bunte Kleider groß heraus. Paisleymuster im Boho-Style, großformatige Blumendrucke oder Colorblocking-Effekte heben die Laune und machen Lust auf den Frühling. Einen Hauch Romantik strahlen Modelle mit Streublumenmuster auf schwarzem Grund aus. Blaue Kleider mit weißen Streifen bringen einen maritimen Touch in deine Garderobe, während monochrome Designs eine gewisse Coolness ausstrahlen.

An heißen Sommertagen bieten Maxikleider willkommene Kühlung – vor allem, wenn sie aus Viskose bestehen. Leicht transparente Ausführungen lassen besonders viel Luft an deine Haut. Die bodenlangen Roben eignen sich für viele Gelegenheiten: Du führst sie beim Cafébesuch aus oder unternimmst einen Strandspaziergang in deinem kühlenden Sommerkleid. Auch für schicke Ensembles eignen sie sich, etwa für die Gartenparty oder den Cocktailabend in lauen Sommernächten.

Viskose Kleider für das Office: Business-Looks mal anders

Ein Sommer im Büro kann ganz schön heiß sein. Da kommt Abkühlung gerade recht. Gut, dass es Viskose Kleider auch in office-tauglichen Designs gibt. Ein Favorit ist das Hemdblusenkleid. Seine Merkmale: Ein figurumspielender Schnitt, ein Bindegürtel für eine betonte Taille, Knopfleiste und Blusenkragen. Der weiche, dehnbare Stoff verleiht dem charakteristischen Schnitt eine gewisse Extravaganz und zugleich eine extra feminine Ausstrahlung. Mit Blazer und Pumps kombiniert, entsteht im Handumdrehen ein seriöser Business-Dress.

Wickelkleider gehören zu den Lieblingen zahlreicher Frauen. Viskose ist das perfekte Material für das ikonische Design. Wickelkleider betonen deine Taille und fallen in Hüfthöhe ein wenig weiter. Dank des flexiblen Stoffs sind sie herrlich bequem. Fürs Büro trägst du zum Viskose Kleid im Wickelschnitt einen kurzen Blazer oder, wenn der Dresscode einen Casual-Dress erlaubt, einen seidigen Cardigan. In der kühlen Jahreszeit passen Stiefel oder Overknees mit flachen Absätzen hervorragend, im Frühjahr und Sommer sind Pumps das Schuhwerk der Wahl.

So wäschst und pflegst du Viskose

Du darfst dich freuen: Viskose Kleider reinigst du komfortabel in der Waschmaschine. Damit elegante Kleider glamourös und Frühlingskleider luftig bleiben, gilt es, einige Tipps zu beherzigen. Der Stoff, aus dem die Kleiderträume bestehen, stellt besondere Anforderungen an die Pflege. Daher gibst du ihn am besten in den Schon- oder Feinwaschgang. Beide Programme arbeiten mit geringen Trommelbewegungen, sodass die Oberfläche frei von Pilling bleibt, den unschönen Knötchen im Stoff. Niedrige Temperaturen von maximal 30 Grad verhindern, dass die Kleider einlaufen. Bunte Kleider bleiben mit einem Colorwaschmittel strahlend frisch. Es enthält spezielle Farbschutzmoleküle, die das Verblassen effektiv verhindern. Extratipp: Wäschst du zum Beispiel blaue Kleider mit weißen zusammen, helfen Farbfangtücher. Sie nehmen ausgewaschene Farbstoffe auf und halten sie fest. So erreichen die Moleküle hellere Stoffe erst gar nicht.

Da Viskose es kühl mag, trocknest du die Kleider im Idealfall auf dem Wäscheständer. Direkte Sonneneinstrahlung solltest du vermeiden, ebenso wie das maschinelle Trocknen. Eine Ausnahme kannst du machen, wenn dein Wäschetrockner über eine Schonstufe verfügt. Wirf vorher jedoch einen Blick auf das Pflegeetikett. Findest du dort ein durchgestrichenes Quadrat mit einem Kreis, ist der Trockner generell tabu. Um Abdrücke der Leine zu verhindern, legst du einfach ein weiches Handtuch dazwischen. Auch auf einem Bügel sind Viskosekleider gut aufgehoben und glätten sich praktisch von selbst.