global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Dir passen

Dicke Oberarme kaschieren – Kleider mit Ärmeln verdecken dicke Oberarme

Modetipps für dicke Oberarme – Oberarme kaschieren

Modetipps für dicke Oberarme

Oberarme kaschieren

Kräftige Oberarme verunsichern nicht nur mollige Frauen. Gerade im Sommer, wenn ärmellose und schulterfreie Oberteile gefragt sind, möchten viele Frauen ihre Oberarme am liebsten verbergen. Dabei fällt die scheinbare „Problemzone“ anderen Menschen meist nicht so stark auf wie Dir selbst. Damit Du Dich trotzdem in sommerlich-luftigen Outfits oder festlichen Kleidern wohlfühlst, zeigen wir Dir hier ein paar einfache Tricks, wie Du dicke Oberarme kaschierst.

Dicke Oberarme kaschieren – Die richtige Passform

Ob Du nun auf der Suche nach dem passenden Oberteil oder Kleid bist, beim Schnitt und bei der Passform gibt es bei dicken Oberarmen einiges zu beachten. Nicht immer musst Du Deine Oberarme verhüllen, um die vermeintliche Problemzone zu kaschieren. Oftmals reicht es auch, den Blick auf andere Vorzüge Deiner Figur zu lenken – wie auch bei kräftigen Beinen, breiten Hüften oder üppiger Oberweite hilft es so z. B, wenn Du Deine Taille betonst. Hast Du schlanke Handgelenke, solltest Du etwa Ärmel wählen, die diese schmalere Stelle am Arm betonen. Mit diesen kleinen Tricks fallen Deine kräftigen Oberarme sofort weniger auf.

Bluse mit weiten Ärmeln – Oberteile mit weiten Ärmeln verbergen dicke Oberarme

Weitere generelle Tipps, die Du bei dicken Oberarmen beachten solltest:

  • Ärmelform: Wähle keine sehr enganliegenden Ärmel oder Bündchen. Diese tragen sich nicht nur sehr unbequem, sondern sehen auch eher unvorteilhaft aus.
  • Lange Ärmel: Mit langen Ärmeln wirkt der Arm gestreckt und somit länger und schmaler.
  • 3/4-Ärmel: Diese Ärmel umhüllen locker die kräftigste Stelle Deiner Oberarme und betonen schmale Handgelenke.
  • Breite Träger: Ärmellose Oberteile sind kein No-Go bei dicken Oberarmen. Schließlich sind sehr enge Ärmel oftmals auffälliger als gar keine – und Du solltest im Sommer nicht schwitzen müssen, nur um Deine Oberarme zu verbergen. Achte dabei jedoch auf Tops mit breiten Trägern, die locker auf Deinen Schultern aufliegen. So wirken Deine Proportionen gleichmäßiger.

InformationAuch ein gut sitzender BH hilft dabei, kräftige Oberarme zu kaschieren. Passt der BH nicht richtig oder ist zu klein, entstehen in der Achsel oder an den Armen womöglich ungewollte Pölsterchen.

InformationAuch ein gut sitzender BH hilft dabei, kräftige Oberarme zu kaschieren. Passt der BH nicht richtig oder ist zu klein, entstehen in der Achsel oder an den Armen womöglich ungewollte Pölsterchen.

Modetipps bei dicken Oberarmen

Viele Frauen mit unterschiedlichen Figurtypen verbinden Unsicherheiten mit ihren Oberarmen – zu dick, zu dünn, zu schlaff, zu muskulös. Am wichtigsten ist, dass Du Dich trotz Deiner vermeintlichen Problemzonen in Deinem Körper wohlfühlst und vor keinem Modetrend zurückschreckst. Trotzdem kann es oft eine Erleichterung sein, bestimmte Körperstellen vorteilhaft zu kaschieren. Dabei solltest Du jedoch in keinem Fall zur ungeliebten „Sack-Mode“ greifen: Stelle Deine Vorzüge in den Vordergrund und lass die kleinen „Makel“ einfach verschwinden.

Kleider mit Ärmeln oder Layering-Look: Jacken können dicke Oberarme kaschieren

CheckÄrmellose Oberteile und Kleider musst Du nicht völlig aus Deinem Kleiderschrank verbannen: Nutze stattdessen den angesagten Lagen-Look und kombiniere Tops und (festliche) Kleider mit schicken Bolero-Jäckchen oder Cardigans.

CheckÄrmellose Oberteile und Kleider musst Du nicht völlig aus Deinem Kleiderschrank verbannen: Nutze stattdessen den angesagten Lagen-Look und kombiniere Tops und (festliche) Kleider mit schicken Bolero-Jäckchen oder Cardigans.

Oberteile mit weiten Ärmeln und Carmen-Ausschnitt kaschieren Oberarme

Weite Ärmel kaschieren dicke Oberarme

Oberteile, Blusen und Kleider mit weiten Ärmeln sind das A und O beim Styling für kräftige Oberarme. Gerade im Sommer musst Du natürlich nicht auf kurzärmelige Oberteile und Kleider verzichten: Achte jedoch stets darauf, dass das Bündchen nicht an der kräftigsten Stelle Deines Oberarms endet. Lockere Schnitte umschmeicheln Deine Arme. Verzichte allerdings lieber auf Puffärmel oder auffällige Volants, die direkt an der breitesten Stelle Deiner Oberarme liegen und aufbauschend wirken. Ärmeln mit Gummizug solltest Du eher aus dem Weg gehen.

Vorteilhafte Schnitte für dicke Oberarme

Nutze verspielte Schnitte, um Deine Oberarme zu kaschieren: Besonders geeignet sind Fledermausärmel, die den Fokus nicht auf Deine Oberarme ziehen, und Trompetenärmel, die wiederum schmalere Stellen Deines Arms umspielen können. Auch ein Carmen-Ausschnitt an Kleidern oder Blusen kann sehr vorteilhaft sein: So sind Deine Oberarme locker bedeckt und Du zeigst ein wenig Haut am Hals und Dekolleté. Mit einer Jacke oder einem Blazer hebst Du Deine Schulterpartie hervor und gleichst Deine Proportionen aus.

Semi-transparente Stoffe oder Spitze

Besonders geeignet für luftige Sommer-Looks sind Oberteile und Kleider mit weiten Ärmeln aus transparentem Stoff oder zarter Spitze. So lang der Ärmel nicht zu eng geschnitten ist, musst Du nicht Deinen ganzen Arm bedecken. Leichte Stoffe, die Deinen Arm locker umspielen, wirken feminin und sind trotzdem bequem. Zusätzlich bieten sie bei wärmeren Temperaturen etwas Erleichterung, falls Du Dich in ärmellosen Oberteilen nicht wohlfühlst.

Bluse mit weiten Ärmeln und semi-transparentem Stoff an den Armen

AchtungGroßflächige und bunte Muster auf den Ärmeln, etwa auffällige Blumen, große Punkte oder breite Streifen, betonen kräftige Oberarme zusätzlich. Achte bei der Musterauswahl auf schlichtere Muster oder dunklere Farben an den Ärmeln.

AchtungGroßflächige und bunte Muster auf den Ärmeln, etwa auffällige Blumen, große Punkte oder breite Streifen, betonen kräftige Oberarme zusätzlich. Achte bei der Musterauswahl auf schlichtere Muster oder dunklere Farben an den Ärmeln.

Stylingtipps: Dos und Don’ts bei dicken Armen

Do’s:

  • Weite Ärmel sind komfortabel und kaschieren kräftige Oberarme
  • 3/4-Ärmel führen den Blick zu den schlanken Handgelenken
  • Lange, lockere Ärmel strecken den Arm optisch
  • Transparente Stoffe umspielen die Arme, ohne sie völlig zu verdecken

Don’ts:

  • Enganliegende (lange) Ärmel betonen den Oberarm zusätzlich
  • Ärmel, die an der kräftigsten Stelle des Oberarms enden, wirken stauchend
  • Ärmel mit Gummizug, Puff-Ärmel, Rüschen und Volants am Oberarm wirken unvorteilhaft
  • Auffällige Muster am Arm lenken den Fokus auf kräftige Oberarme

Do’s:

  • Weite Ärmel sind komfortabel und kaschieren kräftige Oberarme
  • 3/4-Ärmel führen den Blick zu den schlanken Handgelenken
  • Lange, lockere Ärmel strecken den Arm optisch
  • Transparente Stoffe umspielen die Arme, ohne sie völlig zu verdecken

Don’ts:

  • Enganliegende (lange) Ärmel betonen den Oberarm zusätzlich
  • Ärmel, die an der kräftigsten Stelle des Oberarms enden, wirken stauchend
  • Ärmel mit Gummizug, Puff-Ärmel, Rüschen und Volants am Oberarm wirken unvorteilhaft
  • Auffällige Muster am Arm lenken den Fokus auf kräftige Oberarme

Fazit

Wenn Du Deine Oberarme kaschieren möchtest, geht das mit einigen Modetipps schnell und unkompliziert. Weite Ärmel und lockere Schnitte, die kräftige Oberarme umspielen und den Fokus auf andere Körperstellen lenken (etwa Handgelenke, Schultern oder Taille), wirken äußerst schmeichelhaft. Mit Boleros oder Cardigans kannst Du jedes Outfit tragen. Fühle Dich jedoch nicht dazu verdammt, an heißen Sommertagen in langärmligen Shirts oder mit Jacken herumlaufen zu müssen – trau Dich auch, ärmellose Oberteile zu tragen. Breite Träger sitzen komfortabel und betonen Deine Arme nicht zusätzlich.