shop.global.1
global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Style-Experten

Looks, die zu Dir passen

Bademäntel

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Kinder - Geschlecht
Altersgruppe
Größe
Farbe
Nachhaltigkeit - #wearthechange
Material
Kollektion
Ärmellänge
Muster
4 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Baby Bademantel: Komfort und Wärme für Dein Kind

Ein Baby Bademantel spendet Wärme, fühlt sich wunderbar weich auf der Haut an und ist daher die wohl beste Bekleidung, die Du Deinem Kind nach dem Baden anziehen kannst. Bei C&A findest Du flauschige Bademäntel für Dein Baby.

Dein Baby liebt es zu baden: Das fröhliche Planschen im warmen Wasser und die tollen Spielzeuge zaubern ihm ein Lächeln ins Gesicht. Damit es genauso gern wieder aus der Wanne kommt, hüllst Du es in seinen Baby Bademantel ein. Das flauschige Kleidungsstück hält Dein Kind wohlig warm und Du sparst Dir das Abtrocknen. Mit einer Kapuze schützt der Baby Bademantel den empfindlichen Kopf vor Kälte – und mit seinen niedlichen Motiven und tollen Farben sieht er einfach toll aus. Und nicht nur nach dem Baden, auch beim Babyschwimmen und im Urlaub leistet der Baby Bademantel gute Dienste. Er bewahrt Dein Kind vor dem Auskühlen nach dem Schwimmen. Am Strand dient er in leichter Ausführung aus Baumwolle zudem als Sonnenschutz. Kleinkinder lassen den Bademantel nach der morgendlichen Dusche oder dem Baden gleich an, wenn sie sich an den Frühstückstisch setzen. Ein Bademantel gehört damit zur Grundausstattung der Kinder-Garderobe.

Ein Baby Bademantel für alle Fälle: Ausführungen, Farben und Details

Ob für Mädchen oder für Jungen: Einen Baby Bademantel erhältst Du in vielen charmanten Varianten. Besonders beliebt sind sie mit Kapuze, denn die wärmt und trocknet praktischerweise die Haare gleich mit. Kapuzen mit niedlichen Tierohren oder Motiven lassen Kinderaugen aufleuchten: Pinguine, Bären, Katzen oder Hunde zieren die Kopfbedeckung und machen aus dem Baby Bademantel ein Lieblingsteil. Sind Taschen oder das Rückenteil ebenfalls mit charmanten Prints oder Aufnähern versehen, sorgt der Mantel für noch mehr Freude nach dem Baden.

Kinder lieben Streifen: Ein gestreifter Baby Bademantel ist ein Klassiker, der Gemütlichkeit ausstrahlt und zu kleinen Jungen wie zu Mädchen gleichermaßen gut passt. Oder wie wäre es mit süßen Sternchen, Herzen oder Punkten? Diese sind besonders bei Mädchen beliebt. Bevorzugst Du Unifarben, hast Du die Wahl, etwa zwischen einem zarten Rosa, einem kräftigen Türkis oder sanftem Hellblau. Für Abwechslung sorgen Nähte und Umrandungen in Kontrastfarben. Schon kleine Kinder haben ihre Farb- und Designvorlieben, die Du mit einem Baby Bademantel erfüllen kannst.

Die typische Kimono-Form zeichnet auch den Baby Bademantel aus: Schalkragen und Bindegürtel gehören zur Grundausstattung. Die meisten Modelle sind zudem mit Taschen ausgestattet, in die bei Kleinkindern gern das eine oder andere Spielzeug, ein Taschentuch oder die Schwimmbrille wandert. Besonders praktisch sind Taschen am Strand, wenn Dein Kind Muscheln oder Strandgut sammeln möchte. Extra warm hält ein Baby Bademantel mit zusätzlichen Druckknöpfen oder einem Reißverschluss. Darin kann sich Dein Kind nach dem Baden auf die Couch kuscheln oder – mit Leggings, Strumpfhose oder Body darunter – spielen.

Eine tolle Variante des Bademantels für Babys ist der Bade-Poncho. Er ist vor allem für sehr kleine Babys praktisch, handelt es sich doch um ein Badetuch mit Ärmelausschnitten und Kapuze. Wickle Dein Baby nach dem Baden einfach in den Poncho und trockne es sanft ab. Da ist Wohlbefinden garantiert.

Materialien und die perfekte Pflege für Deinen Baby Bademantel

Kuschelweich und anschmiegsam soll ein Baby Bademantel sein. Dafür besteht er idealerweise aus natürlichen Materialien. Bio-Baumwolle ist frei von Schadstoffen und nachhaltig angebaut. Baumwolle ist zudem von Natur aus sehr saugfähig und atmungsaktiv. Feuchtigkeit wird einfach abgeleitet, und die Babyhaut trocknet sehr schnell. Baumwolle gibt es in verschiedenen Verarbeitungsqualitäten: als Frotteestoff, soften Jersey oder leichten Piqué. Die beiden letztgenannten Varianten eignen sich besonders gut für leichte Sommerbademäntel. Frottee ist aus unterschiedlich langen Garnen gewebt und mit Schlingen versehen, die miteinander verdreht sind. So entsteht die typische dicke Struktur. Vor allem Walk-Frottier ist sehr flauschig und wird gern für Bademäntel verwendet. Velours-Frottee besticht durch seine sehr weiche, fast samtartige Oberfläche.

Eine Alternative sind Bademäntel für Babys aus Kunstfasern. Mikrofasern bestehen aus Polyamid oder Polyester und bieten zahlreiche praktische Eigenschaften für Bademode. Sie sind sehr saugfähig und trocknen schnell. Kaum trägt Dein Baby seinen Bademantel, ist es schon trocken. Mikrofasern sind zudem sehr leicht, was praktisch für den Transport ist: Ob im Urlaubskoffer oder in der Tasche fürs Schwimmbad, den Mikrofaser-Bademantel legst Du einfach platzsparend zusammen und merkst beim Tragen kaum, dass Du ihn dabei hast. Eine tolle Alternative für einen gemütlichen Baby-Dress ist der Fleece-Bademantel. Fleece besteht ebenfalls aus Kunstfasern, meist aus Polyacryl, ist sehr widerstandsfähig und wärmt zuverlässig. Da Fleece kaum Wasser aufnimmt, eignet sich ein Baby Bademantel aus diesem Material vor allem als Überbekleidung für den Schlafanzug.

In einem blitzsauberen Bademantel fühlt sich Dein Kind einfach rundum wohl. Eine regelmäßige Wäsche ist daher das A und O. Damit die Badebekleidung lange schön bleibt, beachte stets die Hinweise auf dem Waschetikett. Es verrät Dir die maximale Waschtemperatur und ob der Bademantel in den Trockner darf. Die Hinweise variieren je nach Material. Hier ist reine Baumwolle die robusteste Variante. Ein Baby Bademantel aus Frottee hält je nach Verarbeitung sogar eine Kochwäsche aus, vor allem, wenn er in Weiß, Creme oder Vanillegelb gehalten ist. In diesem Fall greifst Du zu einem Vollwaschmittel. Die Bleichmittel sorgen für eine strahlende Sauberkeit. Dunkle Töne wäschst Du bei 60 Grad. Mit einem Color-Waschmittel bleiben die Farben schön frisch.

Bademäntel aus Mischgeweben oder Kunstfasern behandelst Du bei niedrigeren Temperaturen. Sie vertragen kein heißes Wasser und werden bei maximal 40 Grad sauber. Ein Schonwaschgang schützt die Fasern vor dem Ausleiern sowie vor Fusseln und Knötchen. Auf einen Weichspüler solltest Du verzichten. Die Pflegestoffe können sich auf dem Material absetzen und die Fasern verkleben. Der Bademantel ist dann weniger saugfähig. Möchtest Du den Baby Bademantel kuschelweich auffrischen, gib einfach einen Schuss Essig ins letzte Spülwasser. Die Säure wirkt wie ein natürlicher Weichspüler, und das ganz ohne Geruch.

Zum Trocknen legst Du den Mantel einfach auf die Leine. Besteht er aus Frottee, darf er häufig sogar in den Trockner. Es kann passieren, dass er minimal einläuft – beachte das am besten schon beim Kauf.