shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Für wen?
Größe
Geschlecht
Marke
Länge
Muster
Beinform
Passform
Kollektion

Business Hosen

53 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Guter Stil im Büro - mit der Business-Hose für Damen

Am Vormittag steht ein wichtiges Meeting an, mittags geht es mit den Kunden zum Lunch, am Abend hat sich der Vorstand angekündigt. All diese Termine solltest Du gut angezogen meistern und den Dresscode im Büroerfüllen. Mit der Business-Hose bist Du auf der sicheren Seite: Das elegante Beinkleid zeigt sich zurückhaltend und dezent, lässt sich zum Blazer und zur Bluse kombinieren und kann zudem Bestandteil eines legeren Looks sein. Auch formal ist die Business-Hose ein Alleskönner. So findest Du Modelle, die Deine Vorzüge hervorheben und auf Wunsch auch kleine Rundungen kaschieren. Ob Du Dich für ein weit geschnittenes Modell entscheidest oder eine schmale Hose bevorzugst: Im Onlineshop von C&A findest Du eine große Auswahl an Business-Hosen für Damen - für jeden Stil und alle Figurtypen.

Die Business-Hose: von klassisch bis modern

Dein Auftreten im Büro hängt in hohem Maße von Deiner Kleidung ab. Schließlich möchtest Du bei Kunden, Kollegen und Chefs einen seriösen, kompetenten Eindruck hinterlassen. Ein Hosenanzug ist für Damen erste Wahl,wenn es um Mode für das Büro geht. In der Business-Hose ist Dir somit ein gediegener Auftritt sicher - und Du kannst die Hose vielseitig kombinieren. Dabei kommt es vor allem auf den Schnitt an. Ein weiter, gerader Schnitt wie bei der Marlene-Hosesteht allen Figurtypen und lässt sich sowohl mit einem Blazer als auch mit einem Feinstrick-Cardigan kombinieren. Eine Alternative sind schmal geschnittene Hosen, die gern auch knöchellang sein dürfen. Mit einer solchen Business-Hose kreierst Du einen modernen Look, vor allem, wenn Du die Hose mit einem seidigen Top und einem kurzen, kastigen Blazer trägst. Der Klassiker ist eine gerade geschnittene Business-Hose mit umgeschlagenem Saum. Hosen mit hohem Bund kaschieren geschickt einen kleinen Bauch und sehen besonders gut aus, wenn Du das Oberteil in den Bund steckst. Ein niedriger Bund ist ideal, wenn Du sehr schlank bist und gern figurbetonte Oberteile trägst. Allerdings solltest Du im Büro unbedingt darauf achten, dass sich darunter nichts abzeichnet. Ein schmales Top oder ein Shirt mit einem hohen Elasthan-Anteil trägst Du idealerweise immer mit einem Blazer oder einem Cardigan. Details wie Bundfalten lassen die Hose besonders elegant erscheinen. Ein seitlicher Reißverschluss, wie er bei vielen Business-Hosen üblich ist, zaubert einen flachen Bauch. Stilvoll ist auch ein breiter Bund mit integriertem Gürtel.

Muster oder Uni? Bei der Business-Hose ist beides erlaubt. Schmale Nadelstreifen wirken elegant, ein kleines Glencheck-Muster bringt einen klassischen Touch in Deine Business-Garderobe. Auch ein Ton-in-Ton Muster ist erlaubt. Hier ist das Paisleymuster sehr beliebt. Ist an Deinem Arbeitsplatz ein lockerer Dresscode angesagt, darf die Business-Hose gerne auch kräftig gemustert sein: Blumenprints oder grafische Designs lassen sich sehr stilvoll mit einem Blazer kombinieren, der eine der Farben der Hose aufnimmt. Das Oberteil sollte dann allerdings sehr dezent bleiben. Farblich hast Du die Wahl: Du kannst Dich für eine schwarze Business-Hoseentscheiden und diese mit einem gemusterten Oberteil oder einem Top in knalligen Farben tragen. Auch Marineblau, Hellgrau und Anthrazit sind beliebte Farben für die Büro-Garderobe. Möchtest Du auffallen und Deinen eigenen Stil mit an den Arbeitsplatz nehmen, greifst Du zu Farben: Ein Hosenanzug in Rot zeigt Power und lässt Dich herausstechen. Im Frühjahr und Sommer wirkt eine weiße Business-Hose frisch und zugleich elegant. Du kannst die Hose in einem All-White-Look tragen und mit zurückhaltendem Schmuck aufpeppen. Silber ist zu Weiß eine gute Wahl. Kleine silberne Ohrstecker, ein schmales Armband und eine feingliedrige Kette mit kleinem Anhänger ergeben ein stilvolles Ensemble. Die Farbe Weiß wirkt zu Pink sehr frisch und strahlend. Oder Du entscheidest Dich für den monochromen Stilmit einer weißen Hose, einem weißer Blazer und einem schwarzen Top.

Materialien und Pflege Deiner Büro-Hose

Eine Business-Hose sollte aus sichtbar hochwertigem Material bestehen. Reine Wolleist vor allem für die kalte Jahreszeit eine hervorragende Wahl. Wolle ist von Natur aus schmutzabweisend, hält angenehm warm, ohne dass Du ins Schwitzen gerätst, und kann mit synthetischen oder natürlichen Stoffen gemixt werden. Ein Anteil Polyester macht die Hose sehr pflegeleicht,sorgt für einen besonders weichen Griff und einen eleganten Schimmer. Wolle lässt sich auch gut mit Baumwolle mischen. Ein solcher Materialmix ist ideal für warme Tage, da beide Materialien atmungsaktiv sind. Kunstfasern wie Polyester und Polyacryl sind sehr strapazierfähig, können sowohl mit einem leichten Glanz als auch in matter Optik daherkommen und sorgen für einen eleganten Auftritt.

Ob Du Dich für ein natürliches Material entscheidest oder zu pflegeleichten Kunstfasern greifst: Deine Business-Hose sollte sorgfältig gepflegt werden, damit Du mit ihr über einen langen Zeitraum einen seriösen Auftritt hinlegen kannst. Dabei unterscheiden sich die Wasch- und Trocknungsmöglichkeiten je nach Material.Reine Wolle muss nur selten gewaschen werden. Es genügt, die Hose am Abend an die Luft zu hängen. Flecken lassen sich mit einer weichen Bürste ausbürsten, oder Du verwendest ein Tuch und eine milde Seife. Ob Du die Business-Hose aus Wolle selbst waschen kannst oder die Hose in die chemische Reinigung gehört, erfährst Du auf dem Waschetikett. Ist eine Maschinenwäsche erlaubt, solltest Du das Handwaschprogramm auswählen und ein Wollwaschmittel verwenden. Business-Hosen aus einem Mischgewebe vertragen in der Regel eine Maschinenwäsche bei 40 Grad. Schwarze Hosen behalten mit einem speziellen Schwarzwaschmittel ihre Farbe. Bunte Stoffe wäschst Du mit einem Color-Waschmittel, das die Farben schön frisch hält. Weiße Hosen werden mit Vollwaschmittel strahlend rein. In den Wäschetrockner sollte Deine Business-Hose jedoch nicht. Die Hitze kann die Fasern zerstören, und die Hose kann ausleiern oder einlaufen. Stattdessen hängst Du die Hose zum Trocknen auf einen Hosenbügel - das sorgt als angenehmen Nebeneffekt dafür, dass sie während des Trocknens glatt wird